Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome

Diskutiere Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Klaus wie machst du das mit dem "nach Außen drücken" ? Muss man nicht den Trägerrahmen dort etwas bleibend verformen? Hallo, eigentlich muß die...

  1. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    2.175
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,
    eigentlich muß die Motor/Getriebeeinheit auf der gegenüber liegende Seite mehr Spiel haben, so das man den ganzen Block etwas rüber hebeln kann , dann sind beide Nippel frei und passen zwischen den Motorträger.

    Falls das nicht der Fall sein sollte ( Fertigungstoleranz ) muß ein Halter am Getriebe, bzw. am Motor abgeschraubt werden, damit man Platz bekommt. Wenn ein Halter ab muß, muß man eine der Torx-Schrauben durch die Löcher des Gummilagers lösen. Sonst kommt man da nicht ran. Am besten eine kleine ( 1/4 Zoll ) Ratsche mit Verlängerung und einer normalen 8er Nuss ( oder 10er ) nehmen .

    Klaus
     
    Obi, Heisenberg und milla gefällt das.
  2. Anzeige

  3. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hallo Klaus, danke für die Hilfestellung.

    weder links noch rechts genügend Platz um die Schrauben (jeweils 3) lösen zu können. Einfach zu eng ;(

    Auf der rechten Seite (bei der Klimaanlage) habe ich einen Abstand Schraubenkopf-Träger von etwa 2,5cm und links bei einer Schraube nur ca. 1cm.

    So runde 2 cm konnte ich den Motor senken bis der linke Stift am Träger aufliegt.

    Ja diese Toleranzen brrr.

    Durch diese 2,5 cm Absenkung sehe ich nun vom Motorraum sogar die elektrischen Anschlüsse vom Anlasser.

    Werde nun noch den Kühlwasserthermostat abbauen (dachte bei der Absenkung geht es ohne ;) ) und dann die Handgelenke in Aktion bringen.
    DSC06636.JPG DSC06637.JPG
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  4. #163 Heisenberg, 24.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.641
    Zustimmungen:
    6.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich habe ja jetzt schon Länger nicht mehr mitgelesen und mit Sicherheit einiges überlesen ....
    Was macht Ihr Da?
    Geht es noch um den Anlasser tausch?
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  5. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hallo :)
    Wieder im Lande. Ja es geht um meine "Gesellenprüfung bei MB" Ausbau eines Anlassers bei A 160 ;)
    Und leider geht das mit dem Hinterteilablassen nicht ganz zur Zufriedenheit.
    Der Motorträger ist bei den Motorlagerböcken etwas eng geraten....
     
    Obi gefällt das.
  6. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Oh Mann,

    kann ich das Schaltgestänge lösen damit der Anlasser ausgebaut werden kann?
    Die doch starren Schaltzüge versperren mir den Platz.

    Oder was meint ihr ?

    Stelle jetzt fest, dass hier ein aufgezeigtes Beispiel wie von "oben der Anlasser ausgebaut werden kann" wohl ein W168 mit Automatikgetriebe eingebaut war.
    (Oder liege ich falsch)

    Schaltzüge W 168.JPG
     
    Obi gefällt das.
  7. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hilfe !!
    Klaus, Heisenberg und Schrott-Gott sorry bin in Eile und kein Elchfan ist wohl online um mir was zu den Schaltzügen zu sagen.
    Habe natürlich gegoogled und auch hier unter Stichworte gesucht...finde keine Antwort.
    Deshalb meine Bitte an euch mir nochmals zu helfen :)

    Danke und ein schönes Wochenende !
     
    Obi gefällt das.
  8. #167 Heisenberg, 24.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.641
    Zustimmungen:
    6.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Der Vordere/Hintere Teil der Züge muss gegen den Uhrzeiger sinn gedreht werden, dann nach oben aushängen.
    Die Zugenden (Kugelköpfe) mit Kraft nach oben/ zur Seite abziehen.

    6omvdc.jpg
     
    Obi und milla gefällt das.
  9. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Vielen lieben Dank Herr Heisenberg !!!
    Die Gefahr, dass man damit die Gangschaltung wie z.B. bei einem Fahrrad verstellt, ist ausgeschlossen?
    Ich löse also wie zwei zusammengeschraubte Muttern auf einer Gewindestange.

    nicoaltmann schrieb am 28.1.2013
    "auch ich habe den Anlasser ausgebaut (A160 Schaltwagen)...
    ich habe allerdings noch das Ölfiltergehäuse und den Kuhlwasserpumpenanschluss ausgebaut. Dann ging es spielend.
    Die Dichtung des Anlassers hatte sich aufgelöst, vermutlich von Öl (Valeo:D7ED28) (MB-Nr.:A1661510001)
    Grüße und Danke".

    Dieser User hat recht, wenn man diesen starren Schlauch beim Kuhlwasserpumpenanschluss abschraubt, hat man zu den Anlasseranschlüssen wahrlich freien Zugang um sauber und nicht im Blindflug die elektrischen Anschlüsse ab- und anzuschließen.

    Nun kommt die letzte große Hürde zu überwinden.
    Diese versteckt plazierte hintere Schraube zu lösen.
    (rot gezeichnet besser gesagt mit der PC-Maus gekritzelt ;) )

    Hat hier ein User Erfahrung damit?
    Schraube hinten am Wasserschlauch zur Umlaufpumpe.JPG
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  10. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hallo zusammen :)
    Endlich ist der Lümmel raus.

    Schaut mal die Fotos vom noch geschlossenen Anlasser an. Was wird das Schwarze im Ritzel wohl sein?

    Also wenn ich ein Spezialwerkzeug hätte um den Wasserschlauch vom Motorgehäuse zu lösen, wäre der Abbau sicherlich ein Kinderspiel. Aber so ist dieser Schlauch ein absolutes Hinternis. Hat da kein Freak schon etwas zusammengebaut.

    Kann man eigentlich den Starter mit einem Batterieladegerät testen? Im Leerlauf dürfte der doch noch ganz so viel Strom bei 12V ziehen, oder?

    Freue mich über eure Kommentare und Tips :)

    DSC06692.JPG DSC06696.JPG DSC06699.JPG DSC06700.JPG DSC06702.JPG DSC06703.JPG
     
    Obi, doko, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #170 Ralf_71287, 26.08.2019
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    311
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Glückwunsch *thumbup*

    Das ist ja fast so ne spannende Story wie wir diesen Mann geholfen hatten, der mit kaputter Zündleiste auf einem italienischen Campingplatz in den Bergen.festgesessen war.
    Puuh, scheiß Grammatik und Endlossätze, ich lerne es nie.
     
    Obi, Heisenberg, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  12. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Danke :)
    Leider ist erst die eine Hälfte geschafft.
    Auf diese beschiss... Art will ich den Neuen nicht wieder einbauen.
    Ich versuche einen Schlüssel zu bauen, mit welchem ich den Kuhlwasserpumpenanschluss siehe Beitrag #168 lösen kann. Dieser sperrt wie eine Schranke den Zugang zu den Anlasseranschlüssen.

    Frage, war deine Hilfestellung auch bei einem W168 ?
     
    Obi, doko, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  13. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Bräuchte die Hilfe vom Fachmann:

    Habe bei Valeo Service angerufen Tel. 0800 8692840-3
    Folgende spärliche Auskunft erhielt ich
    Anlasser Valeo-Nummer -> D7ED28
    Bauteilnummer Austauschanlasser 458165
    Bauteilnummer Neuteil 438147
    Kein Verkauf von Einzelteilen wie z.B. Magnetschalter oder Kollektorkohlen
    Nur zu kaufen über den Großhandel

    Auf meine Frage wie man im ausgebauten Zustand den Anlasser prüfen kann :
    * Nicht möglich mit dem Anlegen der 12 V an die Plusklemme und dem "Zündschloßanschluß".
    Das Gerät wird vom Steuergerät angesteuert, wie genau muss ich bei MB erfragen.
    (komisch die fertigen/reparieren doch im eigenen Werk die Anlasser und müssen doch auch prüfen...)

    Weiß hier ein Fachmann wie genau die Ansteuerung funktioniert bei dieser Anlassertype?

    Habe mal den Magnetschalter geöffnet.
    Mechanisch läßt sich nach dem Ausbau (wie auf den Fotos) das Anlasserritzel ganz super leicht nach vorne verschieben.
    Gebe ich die 12V (Batterlieladegerät 15A) direkt an den Anlasserpol und Gehäuse, dreht sich der Anlasser langsam (Stromstärke vom Netzteil zu schwach)

    DSC06705.JPG DSC06706.JPG DSC06707.JPG DSC06710.JPG DSC06711.JPG
     
    Obi gefällt das.
  14. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    So liebe Leute:)
    Werde diesen (siehe Fotos) nun bestellen:)
    Unglaublich, der örtliche Fachgroßhandel (Fa. Trost Fahrzeugteile) verlangt sage und schreibe 559,30€ minus 50€ Pfand für den Anlasser.
    Und der Mann meinte noch, ja die sind halt so teuer, aber holen muss ich diesen als Privatperson schon selber (50km hin und her).
    Erst hauen sie den vollen Bruttopreis drauf und dann noch kein Bringservice...
    Zum Glück gibt es den Onlinehandel...

    Auf Ebay bekomme ich einen neuen ohne Pfand für schlappe 204€.

    Für alle welche die gleiche Type brauchen hier einige Daten dazu.
    Anlasser Valeo D7ED28 _1.JPG Anlasser Valeo D7ED28 _2.JPG Anlasser Valeo D7ED28 _3.JPG Anlasser Valeo D7ED28 _4.JPG Anlasser Valeo D7ED28 _5.JPG
     
    Obi gefällt das.
  15. #174 Heisenberg, 27.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.641
    Zustimmungen:
    6.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Der Anlasser wird wie jeder andere auch einfach über die Klemmen mit +/- 12VDC angesteuert!
    Nichts mit Steuergerät oder heiligem Zauberstab! Die wollen dich nur Verschaukeln und was Neues Verkaufen!
    Besorg dir eine gute Batterie (notfalls die aus dem Auto) Und Teste es ..... Die Anschlüsse sollten für dich als Elektriker kein Problem darstellen.

    Nachtrag:
    Kohlen bekommst du im Zubehör, auch das ist kein Problem für dich!
    Messschieber und Google suche :D

    Noch ein Nachtrag:
    https://www.youtube.com/results?search_query=Anlasser+überholen

    such dir was aus!
     
    Obi, Schrott-Gott, milla und einer weiteren Person gefällt das.
  16. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    2.175
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    wenn es schon ein neuer Valeo Anlasser sein soll, dann muß er keine EUR 200.- kosten.

    Diesen habe ich mal auf die Schnelle gefunden ( wird auch geliefert ): https://www.ebay.de/itm/Valeo-Anlas...792467?hash=item51f725ad13:g:9D8AAOSwumRc0qe4

    Ich habe letztens einen Valeo Anlasser bei einer 2006er E-Klasse V6 CDI getauscht. Da ist oft die Sicherung für den Anlasserschaltkreis ( bekannter Fehler ) durch gegangen. Mercedes kannte das und wollte den sofort für fast EUR 800.- ersetzen. Ich habe einen Ersatzanlasser von Bosch gekauft. Kein Austausch, sondern Neu. Der kostete EUR 160.- plus drei Stunden Einbau. Der Einbau dauerte so lange, weil der vordere Auspuff mit Kat. auf der rechten Seite vorher ausgebaut werden mußte um an den Anlasser zu kommen.
    Ich will damit sagen, das man orginal Valeo oder Bosch Teile im Netz mit etwas Suche deutlich günstiger findet als beim Händler bzw. Großhandel und so.

    Klaus
     
    Obi, Schrott-Gott, miraculix und 2 anderen gefällt das.
  17. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Ihr seit einfach ganz tolle Schrauber-Typen ;)
    Ich bin begeistert und so wird das große Leid eines Nichtfachmannes beim A160 erträglich und spannend gemacht!
     
    Obi, Heisenberg, doko und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #177 Heisenberg, 27.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.641
    Zustimmungen:
    6.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Und ich beneide dich immer noch um deine "Grube" :D
     
    Obi und milla gefällt das.
  19. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Lieber Herr Heisenberg,

    ich hatte mit dem Anlasserlieferanten telefoniert und er hatte mir auch erklärt, dass dieser Anlassertyp mit intergrierter Elektronik nicht so geprüft werden kann wie andere ohne diese Elektronik.
    Scheinbar muss die Steuerelektronik des A160 beim Anlassen diesem Anlasser zuerst ein Signal liefern.
    Also ist für mich nur im eingebauten Zustand die Möglichkeit gegeben und zu hoffen, dass der Anlasser wirklich läuft.

    Wer kennt hier die genaue Funktion dieser Valeo Anlasser-Elektronik?
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #179 Heisenberg, 28.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.641
    Zustimmungen:
    6.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ja, nee, ist klar!
     
    Schrott-Gott, Obi, miraculix und einer weiteren Person gefällt das.
  22. #180 Heisenberg, 28.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.641
    Zustimmungen:
    6.129
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Lieber @milla ... deinem Profil entnehme ich das du Elektrische Landkarten Lesen kannst, auch du wirst die Kategorie mit diesen Landkarten in diesem Forum finden .... denke ich *kratz* , schau dir selber an was dir der Tünnes am Telefon für einen quatsch erzählt.
    Selbst den Unterschied zu einem "Normalen" Anlasser solltest du finden. :D
     
    miraculix, Schrott-Gott, Obi und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes vaneo w414 am weiß lila kabel liegt dauerstrom an ??

Die Seite wird geladen...

Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome - Ähnliche Themen

  1. Schlüssel defekt ZV, Erfahrung mit www.autotronics.co.uk

    Schlüssel defekt ZV, Erfahrung mit www.autotronics.co.uk: Einer meiner beiden Fernbedienungs-Schlüssel schliesst nicht mehr. Da ein neuer - incl. neuem Notschlüssel (weil der alte angebl. in die neue...
  2. M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?

    M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?: Moin zusammen, habe wirklich null Plan von Autos, aber aktuell springt der Mercedes A168/140 Elegance Automatik (Benzin / Erstzulassung 1998) von...
  3. Dachhimmel ausbauen -Lamellendach defekt

    Dachhimmel ausbauen -Lamellendach defekt: Hallo zusammen, bin neu hier und hab mir vor kurzem einen 169er aus 2005 für den Nachwuchs angeschafft. Wollte mal eine Frage an die...
  4. Mercdes A170 CDI BJ 2003 (W168) Motorlager defekt!

    Mercdes A170 CDI BJ 2003 (W168) Motorlager defekt!: Hallo, vor kurzem habe ich mir einen Mercedes A170 CDI, BJ 2003 zugelegt. Ich habe meistens beim Anfahren und anhalten Geräusche im Motorraum...
  5. Klimaanlage defekt?

    Klimaanlage defekt?: Hallo Leute, nachdem ich gerade meinen Elch habe reparieren lassen (AKS Steuergerät), nervt mich noch eine Sache besonders sehr, gerade bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden