HU nicht bestanden

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Akkarian, 27.02.2015.

  1. #1 Akkarian, 27.02.2015
    Akkarian

    Akkarian Elchfan

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Hallo erstmal,

    Ich bin dann mal der Neue hier:-)
    Heute war ich mit unserem A150 W169 zur HU die er leider durch erhebliche Mängel wie es auf dem Bericht steht nicht bestanden hat.
    Ich liste mal die Mängel auf:
    *Feststellbremse ungleichmäßig (links ohne Bremswirkung)
    *Abblendlicht rechts Einstellung zu Hoch
    *Nebellicht links und rechts Einstellung zu hoch
    *Traggelenk/Führungsgelenk 1.Achse rechts unten ausgeschlagen

    Nun zu den Behebungen der Fehler:
    Ich hab mir mal so ein nettes Buch: "Mercedes A-Klasse So wird´s gemacht" gekauft in dem vieles meines erachtens sehr gut erklärt ist.
    Das Problem mit der Feststellbremse kann ich damit gut aus der Welt schaffen, jedoch bei den anderen Problemen hapert es ein wenig.

    Fangen wir mit dem größten Problem an: dem Traggelenk
    Ich hab hier im Forum schon nachgelesen wie es getauscht wird, jedoch ist mir aufgefallen, dass es Langlöscher hat und folglich muss doch die Spur neu eingestellt werden. Falls ich dies nun zuhause wechsele, kann ich dann noch die 15km zur Werkstatt fahren, ohne dass ich mir einen Schaden am Fahrzeug zuziehe? Und wie stelle ich sie schon beim Wächseln grob ein?

    Nächstes Problem: Das einstellen der Leuchten.
    Über den Aus und Einbau steht einiges in dem Buch jedoch über das Einstellen nicht wirklich. Habt Ihr da Tips und Ratschläge für mich?

    Danke im Vorhinein an euch.
    Grüße aus dem Saarland:-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Am Traggelenk hat man keine Möglichkeit etwas an der Spur oder Sturz zu verstellen.
    Zumindest sehe ich das Technisch so und bei meiner Achsvermessung wurde danach auch nicht geschaut.
    Die drei Löcher des Traggelenks scheinen kein Spiel zu haben und die Schraube aus Gelenk selber auch nicht.
    Da sollte sich aber jemand anderes zu äußern!!

    Dazu benötigt man halt das entsprechende Gerät, dann ist es nur ein Schräubchen drehen.
    Man kann es auch Manuell machen, aber die mühe will man sich nicht machen, x Meter vor eine Wand fahren und an der Wand auf entprechender höhe die Scheinwerfer einstellen.
    Licht stellt mir der TÜV bei Bedarf ein, oder ich darf selber eben schrauben bis es passt.
    Denen ist normal der Aufwand einer Nachkontrolle zu groß, da die Einstellung pro Leuchte ca. 20 Sekunden dauert.

    Die Hauptscheinwerfer, haben oben eine Schraube, wenn man die Motorhaube öffnet, dann kann man mit einem großen Schlitz, passendem Kreuz oder einer Nuss drehen.
    Die Nebelscheinwerfer haben neben der Leuchte ein kleines Loch in der Blende, da passt entwerder ein Schlitz oder Kreuz Schrauber.



    Greetz
    Base
     
  4. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Beim W168 hatte das Flanschgelenk oder auch Führungsgelenk bei anderen Mc Pherson-Achsen, so der sachgerechte Name, (Traggelenke tragen die Federlast, wie beim w202) eine Verstellmöglichkeit für den Nachlauf. Der W169 bekam in der Serie diese Möglichkeit nicht mehr, jedoch gab es das im ET. Wenn der Wagen da schonmal durchgetauscht wurde, ist die Verstellmöglichkeit vorhanden. Wenn dabei gleich eine andere Nachlaufeinstellung gewählt wurde, ist eine Vermessung von Nachlauf, Sturz und Vorspur sehr wohl nötig. Bei mittigem Verbau des ET-Gelenkes erübrigt sich die Vermessung, wenn wieder mittig verbaut wird.
    Der Sturz wird btw. in der Verschraubung von Dämpfer-Bracket zum Achsschenkel mit einem Spreizelement eingestellt, wenn mal der Dämpfer raus muss.
    Spureinstellung immer nur bei laufendem Motor (trotz EPS)
    Regards
    Rei97
     
Thema:

HU nicht bestanden

Die Seite wird geladen...

HU nicht bestanden - Ähnliche Themen

  1. Komme von der HU, brauche jetzt ein paar nette Worte

    Komme von der HU, brauche jetzt ein paar nette Worte: Dass unser Kleiner mit Sicherheit nicht mangelfrei ist, das war mir durchaus bewusst, aber das es so schlimm um ihn steht... Mängel: Bremsleitung...
  2. TÜV nicht bestanden - Federn gebrochen

    TÜV nicht bestanden - Federn gebrochen: Hallo, war gestern beim TÜV, größter Mängel war das die Federn links u. recht an der Hinterachse gebrochen sind. Hab mir bei MB eine Preisauskunft...
  3. GTü ohne Nachuntersuchungskosten bei Mängelbeseitigung noch am Tag der HU

    GTü ohne Nachuntersuchungskosten bei Mängelbeseitigung noch am Tag der HU: [IMG] Nach Beseitigung erheblicher Mängel - linke Abblendlampe mit Haltefeder wieder sachgerecht arretiert, China-TFL mit dubioser...
  4. HU Fehler P0121 Drosselklappen-Positionsgeber

    HU Fehler P0121 Drosselklappen-Positionsgeber: Hi Leutz, bin neu, deshalb erstmal hi@all. Wir haben einen A160 (2001 Mopf) nach längerer Zeit wieder flottgemacht (Keilrippenriemen). Dann zur...
  5. Service D halbes Jahr nach HU

    Service D halbes Jahr nach HU: Hallo, meine A-Klasse sagt sie braucht einen Service D (Services 2, 3, 4, 6, 8 & 12). Da ich erst vor ca einem halben Jahr bei der HU war frage...