W169 ich habe soooo die Schnauze voll von der Karre!

Diskutiere ich habe soooo die Schnauze voll von der Karre! im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hi Folks, ich bin ja wirklich leidensfähig, aber irgendwann ist Schluß mit lustig. Ich habe ja an anderer Stelle schon von der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bugi

    Bugi Elchfan

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ Meister
    Ort:
    Falkensee (bei Berlin)
    Marke/Modell:
    W169, A200
    Hi Folks,


    ich bin ja wirklich leidensfähig, aber irgendwann ist Schluß mit lustig. Ich habe ja an anderer Stelle schon von der 'Automatikgetriebe - Werkstatt aufsuchen' Anzeige berichtet. Am Montag habe ich unsern A zu Händler gebracht und dabei noch einige andere Mängel mit angegeben.

    Zum Auto:
    EZ. 02-2005, 53.000km, lückenlos Scheckheft bei Mercedes

    Bereits auf Kulanz erledigte Mängel seit Juni 2008:
    4 neue Türen, Heckklappe instandgesetzt, Motorhaube instandgesetzt
    Stoßdämpfer der Heckklappe erneuert
    Benzinleitung neu verlegt
    Lüftermotor wegen Korrosionsschaden an der Steckverbindung erneuert

    Neue Mängel:
    Sporadisch auftretene Meldung 'Automatikgetriebe - Werkstatt aufsuchen', dann Notlauf. Nach Zündung ein/aus ist alles wieder für eine unbestimmte Zeit ok.
    Jaulene Geräusche (vor allem bei kalter Witterung) aus dem Riementrieb. Auch hier wieder Mist seitens der Konstruktion, der Riementrieb läuft nicht parallel - Rückruf, Nachbesserung.
    Sitzheizung Fahrerseite - Sitzkissenheizung defekt
    Sitzheizung Beifahrerseite - Rücklehnenheizung defekt
    Gebläseschalter bei Kälte so schwergängig, dass man sich die Finger verbiegt

    Natürlich wurde auch hier wieder ein Kulanzantrag gestellt. Ergebnis: bis auf die Reparatur des Riementriebs alles abgelehnt!

    Obwohl ich eigentlich wirklich ein Mercedes Fan bin (war) und seit dem W123 fast jede Baureihe inkl. W126 - 560 SEC gefahren habe, bin ich nun restlos geheilt. Erst die Horrorscenarien mit meinem 210er 320CDI, nun der gleiche Mist mit dem A.

    Bye bye Mercedes Benz... ihr wolltet es nicht anders.

    Man bin ich sauer... am liebsten würde ich die Karre öffentlich in Brand stecken. Scheiß auf die Kohle.


    Grüße... Bugi
     
  2. Anzeige

  3. #2 Sunshine-Live, 07.01.2009
    Sunshine-Live

    Sunshine-Live Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler(Abi 06)
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 190
    oh das tut mir leid *blumen*

    hatte auch vor kurzem schaden. anlasser von jetzt auf nacher kaput. naja hat mich auch was gekostet. is nun nix im verlgeich zu dir aber ich versteh dich. vorallem man sieht kein ende das is ja das problem. naja schade drum aber viel glück mim nächsten auto ;) vllt ja doch nomma ein benz. letzte chance;):D?^^


    mfg sunshine-live
     
  4. #3 silver-elk, 07.01.2009
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Hi!

    über die Heizmatten kann man ja streiten. Den schwergängigen Regler sollten die sich aber mal an sehen.

    Bei den Matten könnte man ja ma schauen ob man raus bekommt wo der Fehler liegt. Bei Materialfehlern )Lötverbindung gelöst oder so) sollte es schon noch was auf Kulanz geben.

    nicht aufgeben! hätte dir bei VW auch passieren können! ;)
     
  5. Bugi

    Bugi Elchfan

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ Meister
    Ort:
    Falkensee (bei Berlin)
    Marke/Modell:
    W169, A200
    Hallo,

    letztendlich ist das alles wirklich kein Problem (bin KFZ-Meister) und ne Sitzheizung für 77.- bekomme ich auch noch selber repariert. Den Gebläseregler bekomme ich sicher auch hin... und das Getriebe übernimmt zu 90% die Gebrauchtwagengarantie.

    Aber trotzdem... die Karre hat 50.000 auf der Uhr und seht Euch mal die Liste an Mängeln an. Merdedes baut nur noch Schxxxkarren. Ich habe da wirklich kein Verständnis mehr. Wenn das bei 160 oder 200 TKM passiert, dann könnte man ja noch denken 'ok, kann ja mal passieren' aber nicht bei dieser Laufleistung... vom Alter und Rost mal abgesehen.


    Bugi
     
    Elch-Albino gefällt das.
  6. #5 BlackDevil, 08.01.2009
    BlackDevil

    BlackDevil Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systemadministrator
    Ort:
    Maintal, Hessen
    Marke/Modell:
    W169 150
    Hi,

    schade das du so viele Probleme mit deinem Elch hast
    Hast du deinen Frust auch mal an Mercedes gemeldet?
    Per Brief oder vielleicht E-Mail ??
    Irgendwer hier im Forum hat das mal gemacht und bekam Kulanz
     
  7. Bugi

    Bugi Elchfan

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ Meister
    Ort:
    Falkensee (bei Berlin)
    Marke/Modell:
    W169, A200
    Hallo,

    vordergründig geht es mir nicht nur um die Zusage einer Kulanz. Ich habe es einfach satt, andauernd wegen irgendwelcher Mängel die Kiste in die Werkstatt zu fahren.

    Wie gesagt, dass Auto hat gerade mal 50.000 km runter. Das fahren manche Leute in einem Jahr... obwohl, mit dem A schaffen die das nicht... der steht ja mehr in der Werksatt ;D

    Grüße... Bugi
     
  8. #7 BlackDevil, 08.01.2009
    BlackDevil

    BlackDevil Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systemadministrator
    Ort:
    Maintal, Hessen
    Marke/Modell:
    W169 150
    Gebe ich dir recht aber wenn alle leute es einfach so hinnehmen und sich nicht an anderen Stellen beschweren denke ich wird sich da nichts ändern.
    Vielleicht hast du deinen Frust bei deiner Werkstatt kunt getan aber ob die das Interessiert oder ob die das weiter geben das bezweifle ich. Gescheiter ist es das "höher" aufzuhängen.
     
  9. #8 alex1086, 08.01.2009
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    hi...
    also das wundert mich jetzt. wir haben 2 169er elche und ich finde kein auto war problemloser... ich hab erst wieder meinen als absolutes qualitätsprodukt gelobt. da kläppert nix und alles funktioniert genau so wie es soll...
    ich glaub solche probleme sind eher mal ausrutscher...
     
  10. #9 baschti, 08.01.2009
    baschti

    baschti Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    sers,

    ich denke auch das das ein einzelfall bei dir ist. ich kenne viele leute die mit ihrem 196er vollkommen zufrieden sind. wir haben bei uns in der firma auch einen 180cdi als firmenwagen. der ist seit 2005 bei uns. das einzige was daran nich okay ist, das er halt rostansatz hat. aber das wurde vonmercedes auf kulanz rep.

    wobei ich vollkommen verstehen kann das du die schnauze voll hast, sind ja z.t. auch keine kleinigkeiten.

    bleib hatnäckig was kulanz angeht! bei mir hat mercedes auch den tank nach 8 jahren erneuert ;)

    gruss
     
  11. #10 happyend, 08.01.2009
    happyend

    happyend Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150 (W169)
    Ist ja ärgerlich.

    Vor allem wie "gravierend" die Qualitätsunterschiede sind.

    An meinem und an anderen 169 ist fast nichts, noch nicht mal der Rost.
    Bei anderen ist immer was neues.

    Ohne das ganze schön zu reden, aber ob man bei VW; Audi und Co. glücklicher ist lass ich mal dahin gestellt sein.

    Auch bei der Konkurrenz hakt es. Ich kenne das Kapitel bei VW und Ford.

    Alternativ bei den "echten" Japanern schauen, also die die noch in dem Land produzieren, sind ja nicht mehr viele.

    Bestes Beispiel :
    Seit dem Toyota in Europa ein Großteil der Fahrzeuge für den hiesigen Markt baut, ist da fast nur Murcks...
    Und die Quittung haben sie schon dafür bekommen.....
     
  12. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    *thumbup* *thumbup* *thumbup* *thumbup* *thumbup*

    Bis auf das Standlichtbirnen, schwer aufrollbarer Fahrergurt und
    ratternen Schließmechanismus (letztes beide Problemchen einfach
    mit Silikonspray behoben) an userem Elch keine Probleme mit
    derzeit 60.000 Km Laufleistung.

    Dafür ist ja das Forum da, das sowas aufgezeigt wird, auch
    Montagsautos oder Mängelriesen !

    Bugi@ Ist nicht nur bei Mercedes so. Aber für Dich kein
    wirklicher Trost.
     
  13. #12 Alfons1972, 08.01.2009
    Alfons1972

    Alfons1972 Elchfan

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Marke/Modell:
    A 200
    tja, aber auch bei mir ist die A-Klasse nicht ganz problemlos...

    gut dass Ihr mich erinnert: ich muss ja wieder bei der Werkstatt vorsprechen. Leider hatten die dort kurz vor Weihnachten keine Zeit (kann ich verstehen), nachdem der Motor wieder mal geruckelt hat... :o
     
  14. #13 morgade, 08.01.2009
    morgade

    morgade Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SPANIEN
    Marke/Modell:
    (W169) A200 CDI
    Hallo

    Also, nach 2 Fiat, 1 Ford, 2 Renault, 2 Audi, 2 Vw, mein jetztigen A200 CDI ist, mit abstand, der beste..
    Klar es gibt überall montagsautos, aber der Elch ist der bessere: 67000 km ohne grosse probleme. Einzige mankos: riemenquitschen etwa 20 sek. nach starten (bei kälte) und schlechte abnützung hinterpneus (sägezahnprofil). Ich kann damit leben.

    Beim Fiat, Renault, Audi und Vw habe Ich jeweils ein gutes und ein schlechtes bekommen. Der Ford war OK.. Vieleicht kommt der nächste MB schlecht..
    Wer weiss??
    Glaube deine ist ein ausnahme

    grüsse
     
  15. Bugi

    Bugi Elchfan

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ Meister
    Ort:
    Falkensee (bei Berlin)
    Marke/Modell:
    W169, A200
    Ich bin restlos Bedient! Ich werde keinen Finger mehr rühren. Die können sich ihre Kulanz dahin schieben, wo keine Sonne mehr scheint.

    Die Karre ist demnächst im Autoscout und Mobile drin.

    Ich kenne das Gelaber von höherer Stelle. 'Herr Bugenhagen, Ihr Fahrzeug befindet sich im 4ten Betriebsjahr, da kann das schon mal vorkommen. Aber schauen sie mal hier, da hätten wir gerade günstig ein Vorführfahrzeug' und bla bla bla...

    Nee... von mir aus können die den Laden abschließen. Das die Geschäfte auch schlecht für Mercedes laufen, kommt ja nicht von ungefähr. Schau Euch mal Porsche an, da stimmt die Quali noch. Schade nur, dass die keine Kleinwagen bauen :)

    Grüße... Bugi
     
    Elch-Albino gefällt das.
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hmm... warum läuft es dann bei Porsche genauso schlecht? ... komisch
    Außerdem: Kauf dir doch ein Porsche zum Preis deines Elchs inkl. Reparaturkosten. Ich glaube der Porsche wird teurer. Und der Unterhalt erst recht ;).

    gruss
     
  17. Bugi

    Bugi Elchfan

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ Meister
    Ort:
    Falkensee (bei Berlin)
    Marke/Modell:
    W169, A200
    ok, hast Recht. Der Vergleich hinkt etwas ;D

    Grüße... Bugi
     
  18. #17 Forthright, 08.01.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    Hm, die regelmäßigen Werkstattbesuche kenne ich noch von meinem W168er ... obwohl ich ihn sehr gerne gefahren bin haben mich die außerplanmäßigen "Pit-Stops" dann auch irgendwann genervt ... "nur" alle 4-6 Monate bei MB vorbei ... Hab ihn bei MB in Zahlung gegeben, meinen jetzigen W169er geholt und es bisher nicht bereut *toi-toi-toi*

    Von daher ist die Idee mit dem Wechsel, die sicher auch eine finanzielle Frage ist, vielleicht doch ein Lösungsweg für dich ... wenn dir der Elch an sich zusagt ... "junge Gebrauchte" gibts ja einige, wobei dein Rot wohl eine seltene Farbe ist.

    Denke mal, beim Wettbewerb sieht es mit der Quali durchaus ähnlich aus, wenn ich so durch die Foren stöbere ... gibt auch dort "Montagsautos"

    Nen Vorführer würde ich persönlich nie kaufen - genauso wie Mietwagen - zuviele FahrerInnen, die wissen wollten "was geht" ... meist ohne Warmfahren :-X
     
  19. #18 fefelores82, 09.01.2009
    fefelores82

    fefelores82 Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A 180 CDi
    Mein 180 cdi ist ein Mietauto..Seit zwei Jahren und 60.000 km mehr ohne Probleme gefahren....
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 quaxhase, 09.01.2009
    quaxhase

    quaxhase Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A160CDI
    Hallo!

    Hab ebenfalls nen Mietrückläufer - W169 / 160CDI, Baujahr 7/2005, 66000km

    Das Problem mit den rostigen Türen kenne ich auch, ansonsten kann ich mich über meinen Elch allerdings auch nicht beschweren *daumen* ! Wenn´s so bleibt, wird das nächste Auto wieder ein Elch werden!!!! Aber das hat erst mal Zeit.

    @Bugi: Wünsch dir gute Nerven und viel Glück für´s nächste Auto!
     
  22. #20 stöpselchen, 15.01.2009
    stöpselchen

    stöpselchen Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lütjenburg
    Marke/Modell:
    A 160
    Ich werde meine A-Klasse (162tkm, BJ '99) am 04.02. für ein anderes Auto (nicht Mercedes) in Zahlung geben. Habe das Auto März 2007 von meinen Eltern übernommen und seitdem über 2000 E's reingesteckt (ohne die Inspektionen). Nachdem wir (wie in einem anderen Beitrag berichtet) mit der Karre auf der A24 liegengeblieben sind und unsere Reise nur mit einem Mietwagen fortsetzen konnten habe ich ehrlich gesagt die Schnauze voll. Hier streiten sich die Geister und das harmloseste an dieser Reparatur war wohl die Sofwareaktualisierung! Uns wurde schon die nächste Reparatur in Aussicht gestellt (Kupplung auf, AKS). Nun geht das Auto wech...

    Reparaturen seit Mai 2007:
    4 Federn neu, davon eine komplett mit Stoßdämpfer (alle innerhalb 3 Monate)
    Benzingeruch (Fehlersuche über 1 Jahr, mit Austausch und Durchpusten aller Schläuche und saugfähigem Matrial)
    Batterie
    Kupplung: kuppelt erst unter 500 anstatt normal bei 700 Auto geht dadurch fast aus und sie hatte im Sommer richtig viel Luft (Angabe Werkstatt) in den Schläuchen (danach war doch tatsächlich mal einwandfreies Schalten möglich)
    zum Schluss oft im Notlaufprogramm (ohne Aufleuchten der Kontrollleuchten, keine richtige Diagnose möglich, da auch diverse Probefahrten vor/nach Auslesen vom Fehlerspeicher ohne Probleme)
    und die Reparatur von diesem Jahr
    das summiert sich mit den Inspektionen und dem nicht aufgeführten "Kleinmüll".

    Traurig bin ich schon über diese Ende, aber nun lässt es sich einfach nicht mehr vermeiden... *heul*
     
Thema: ich habe soooo die Schnauze voll von der Karre!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c180 nicht schalten werkstatt aufsuchen

    ,
  2. mercedes a140 fehleranzeige getriebe werkstatt

    ,
  3. w169 getriebe werkstatt aufsuchen

    ,
  4. m klasse ohne gangwechsel,
  5. gangwechsel auto mercedes werkstatt aufsuchen,
  6. ohne gangwechsel werkstatt aufsuchen,
  7. w126 notlauf,
  8. ohne gangwechsel werkstatt aufsuchen w164,
  9. mercedes ml 500 w164 ohne gangwechsel werkstatt aufsuchen,
  10. fehlermeldung b klasse ohne gangwechseln in die werkstatt,
  11. getriebe werkstatt aufsuchen w169,
  12. mercedes ohne gangwechsel werkstatt aufsuchen,
  13. a 180 cdi getriebe werkstatt aufsuchen,
  14. mercedes a 180 cdi getriebe werkstatt aufsuchen,
  15. mercedes w169 getriebe werkstatt aufsuchen,
  16. mercedes a klasse fehlermeldung getriebe werkstatt aufsuchen www.elchfans.de,
  17. b klasse getriebe werkstatt aufsuchen,
  18. mercedes bitte ohne gangwechsel werktstatt
Die Seite wird geladen...

ich habe soooo die Schnauze voll von der Karre! - Ähnliche Themen

  1. Drosselklappe voll Öl

    Drosselklappe voll Öl: Hallo in die Runde, wir hatten am Wochenende das Problem, dass unserem Sternchen mehrmals der Motor aus ging. Laut Fehlerspeicher sollte es der...
  2. 2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.

    2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.: Hallo Elchfans. Bin Doppelelchbesitzer (A+B) und habe mit meinem W169 A-Klasse ein seltsames Problem mit der Tankanzeige. Nach Ausbau des...
  3. Batterie Voll / Auto Springt nicht immer an.

    Batterie Voll / Auto Springt nicht immer an.: W168 A160 L Ich habe folgendes Problem: 10X je Woche geht der Waagen normal an. Batterie Voll. Jedoch 1-2X je Woche will er nicht. Ich drehe den...
  4. Ausfall der Servolenkung bei vollem Lenkeinschlag

    Ausfall der Servolenkung bei vollem Lenkeinschlag: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem W414 170CDI Automatik (BJ 04): Immer, wenn ich vollständig nach links einschlage und die Position...
  5. Volltanken, irgendwie wird der Tank nur manchmal richtig voll???

    Volltanken, irgendwie wird der Tank nur manchmal richtig voll???: Hi,.... ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig Nachhilfe geben, da das mein erstes Auto ist weiß ich es wohl wahrscheinlich nicht. Das Problem ist,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden