W169 Ich will einen Elch kaufen

Diskutiere Ich will einen Elch kaufen im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hi@all Ich brauch ein neues Auto und denk da an einen neuen Elch. Deshalb will ich mich hier informieren, ob so ein Elch im Allgemeinen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elke

    Elke Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    noch keinen
    Hi@all

    Ich brauch ein neues Auto und denk da an einen neuen Elch.
    Deshalb will ich mich hier informieren, ob so ein Elch im Allgemeinen zuverlässig ist und wenig Reparaturen verursacht.

    Vielleicht könnt ihr mir ja bei der Beantwortung meiner Fragen behilflich sein.

    Frage 1
    Wie oft kommt es vor, dass ein Elch zur Behandlung in eine Werkstatt muss? Mein Onkel ist Meister in einer Mercedes-Werkstatt und meint ich solle die Finger vom Elch lassen. Er hat schon so viele total verschiedene Macken am Elch erlebt. Da scheint tatsächlich kein Elch wie der andere zu sein, aber ist nunmal ein niedliches Ding. Deshalb hätte ich gerne einen, will aber keine Fehlentscheidung treffen.

    Frage 2
    Seid ihr mit euren Elch zufrieden? Würdet ihr wieder einen Elch kaufen?
    Würdet ihr eurem besten Freund einen Elch bedenkenlos empfehlen?

    Frage 3
    Wieso habt ihr euch einen Elch gekauft und nicht einen anderen Kompaktwagen?
    Was findet ihr am Elch so gut? Im Vergleich mit Audi A3, BMW 1er und Golf? Von den ganzen anderen in der Kompaktklasse reden wir am besten gar nicht...

    Ich freue mich auf eine rege Diskussion.
    Elke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ich will einen Elch kaufen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kumise

    kumise Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 190
    Hallo Elke,

    zu 1:
    Mein A190 (10/2000 - 72.000km) hat jetzt die erste Reparatur gehabt. Längslenker hinten und Federn (530,- Euro).
    Ansonsten nur Wartung nach Wartungsintervallanzeige.

    Dein Onkel wird in der Werkstatt zwangsläufig nur mit defekten Fahrzeugen zu tun haben - die Fahrzeuge die in Ordnung sind, fahren ja draussen herum.

    zu 2:
    Sehr zufrieden!

    zu 3:
    Hohe Sitzposition, variabler Innenraum, cleveres Konzept.
    Habe mit vielen Wettbewerbern verglichen, der Elch hat mich überzeugt.

    Deshalb hole ich morgen beim Händler den zweiten Elch ab (2 Jahre alter 170CDI), der den japanischen Zweitwagen im Haushalt ersetzt.

    Liebe Grüsse

    kumise
     
  4. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Elke
    Hm, ne Art Kaufberatung oder das Gegenteil ? ;)
    Sorry, es soll keine Kritik sein, besser ist es aber,
    das Du Dich zuvor Informierst, was DU haben möchtest !
    Hast Du dem W169 in engere Wahl gezogen ?
    Dann Bitte : Welche Ansprüche ? An Komfort ?
    Was ist Dir an Details wichtig ?

    Zu Frage 1)
    Ist inzwischen bekannt, das daß erste Modelljahr Mängelbehaftet
    ist ! Ab Modelljahr 2006 sind viele Mängel im zuge bereinigt
    worden ! Bei einem Neuwagen für Dich nicht relevant !

    Zu Frage 2)
    Ich bin mit meinem zufrieden, ist ein Modelljahr 2006 !
    Nicht Perfekt, aber ich kenn keinen Hersteller, der ein
    Perfektes Auto in dieser Klasse produziert !

    Zu Frage 3)
    Ich habe meinen 180 CDI Autotronic gekauft, weil ich
    ein kompaktes Auto wollte, mit gering möglichsten Außenabmessungen !
    Es sollte einen gewissen Komfort haben ! Es sollte Wirtschaftlich sein !
    Es sollte als Diesel eine Automatik (Autotronic) haben !

    Und diesbezüglich gibt es bei den anderen Herstellern kaum ein Anreiz
    für mich, zu einer anderen Marke zu liebäugeln !

    Lese Dich hier mal so durch !
    Hier gibt es Klagelieder ! Weil einige meinem, da jenner einen
    Stern spazieren fährt, einen Sonderstatus zu haben !
    Es wird extrem oft über mangelden Service bericht !
    Man erwartet in der Regel von einem Mercedes ein Perfektes
    Verarbeitungs - Qualitätsniveau !
    Oft wird vergessen, das Mercedes sich mit der A-Klasse in dem
    Wettbewerb befindet, der anderen Hersteller !
    Und nur, weil man einen Stern spazieren fährt, wird erwartet,
    das dieser wesentlich besser ist, wie angenommen ein Golf Plus z.B. !

    Das dieser bereinigt an Details und Ausstattung das selbe kostet,
    sehen viele nicht ! Ob der Service besser ist, bei andern, sei mal
    unberücksichtigt !

    Und, so hoffe ich, trotz mancher Unwegbarkeiten, ist für die meisten
    hier, der Elch immer noch Ihr Favorit !
    Für mich auf jeden Fall, allein aus dem Grund, weil die Konkorenz nicht
    mir das Bietet, was ich im neuem W169 Elch vorfinde !

    Soll es ein W168 sein ?
    Dann nimm einen aus den letzten 2 Modelljahren, in der Regel
    ausgereiftes Modell, wo wenig Ärger zu erwarten ist !

    Erläutere Deine Ansprüche detalierter, um so mehr Resonanz
    wirste bekommen ;)
     
  5. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    also ich fahre meinen elch seit 8/98 und er musste noch nie zur behandlung in die werkstatt..viele teile zb wie der auspuff halten deutlich länger als zb beim golf , dein onkel kommt eben mit den defekten wagen in berührung und mit den ärger von leuten die sich zum erstenmal einen mercedes gekauft haben und damit die erwartung das er nie einen defekt hat.
    2. ja ich würde jeden eine a klasse empfehlen ..nach einer gewöhnungsphase an die hohe sitzpositon findet man das einfach klasse kompakt und super variabel mit geringen unterhaltskosten.
    3. das konzept ist einzigartig..trotz der geringen abmessungen hat man in etwa den innenraum eines golfs die versicherungseinstuffungen sind wirklich günstig...und die optik ist in der klasse auch einzigartig und er ist kult :-)
     
  6. gnu

    gnu Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    CDI 170
    Die letzten 168 werden vergleichsweise billig angeboten, da sie Aufgrund des schlelchten Images der ersten 168 keiner haben will.Die letzen Modelle der Serie sind wie bei allen Herstellern ausgereift. Solche Preise bekommst du bei A2,A3 nicht.
    Ein neuer Elch wäre mir zu teuer(im Vergleich zu andern Herstellern ihren Neupreisen)

    Vielleicht ein Junger Stern vom Werksangehörigen?
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nenn doch mal ein Beispiel? ;)

    gruss
     
  8. gnu

    gnu Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    CDI 170
    z.B. Ford Neuwagen.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    OK, der Focus (C-Max) ist sicherlich 1000-1500€ billiger als eine vergleichbare A-Klasse, aber ehrlich gesagt würde das bei mir nicht den entscheidenen Ausschlag geben (wenn ich mir schon einen Neuwagen kaufe).

    gruss
     
  10. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    Mein W168 EZ 12/00 war bisher noch nicht ein Mal außerplanmäßig in der Werkstatt, er hat bisher nur ne Batterie und einen Drehschalter gefressen ;)
    Wie Du sicher hören wirst, gibt es aber auch Leute mit anderen Erlebnissen. Für viele sicher ein Grund, sich hier anzumelden. Denke aber, daß die A-Klasse im Schnitt ein ordentliches Auto sein sollte und ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen. Sehr praktisch.
     
  11. #10 Mr. Bonk, 01.08.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ja... nur sollte man halt auch nicht den neuen A3 (8P) mit der alten A-Klasse (W168 ) vergleichen, auch wenn es den neuen A3 schon 2004 gab. Technisch gesehen muß man schon "alte" A-Klasse mit "altem" A3 (8L) vergleichen... und die nehmen sich preislich nicht viel (bei vergleichbaren Exemplaren).

    Zu den Fragen 1-3 hat kumise ja schon alles gesagt! ;)
     
  12. #11 silberfan, 01.08.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Mit der A Klasse bin ich sehr zufrieden kann sie nur weiter empfehlen!!!
    Haben in der Familie 2 Elche einen w 169 und einen w 168 beide sind einfach spitze!!!!!
    Kauf dir einen *elch*!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;D

    Gruß an alle Elchfans!!!!!
     
  13. #12 BenniBenson, 01.08.2006
    BenniBenson

    BenniBenson Elchfan

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Mörlenbach/Juhöhe
    Marke/Modell:
    früher A210 Evo L
    Halli Hallo.

    Fahre jetzt seit 10.11.05 einen W168, Modell A210 Evolution. Ich muss ehrlich sein, dass das Auto wirklich klasse ist. Kilometerstand 51700 km. Bisher warenn bei mir die Stabis kaputt, welche von Mercedes auf Kulanz ausgetauscht wurden. Ansonsten alles in bester Ordnung.

    Zufrieden bin ich mit dem Auto allemal. Es ist eben was besonderes, einen Elch zu fahren, obwohl es mehr als 1 Million Artgenossen gibt :-)

    Mich hat der Evo einfach angezogen. Ich habe mir auch A3, Golf5 Seat Leon etc. angeschaut, aber mir konnte kein Auto vom Preis-Leistungsverhältnis das bieten, was der Evo konnte. Habe ihn mit 39000 Kilometer für 14.400 € gekauft. Enthalten waren zusätzlich 1 Inspektion sowie eine 1-jährige Garantie auf ALLE Teile. Für den o.g. Kaufpreis habe ich ein Auto mit einem sehr agilen Motor (103 kw auf 2,1 Liter Hubraum), ein sehr schönes Interieur in Form von schiefergrauen Ledersitzen mit hellem Alcantara einsatz, Alu-amaturen, Sportgetriebe, tollen Alus, nette Optik, Klima etc. bekommen.

    Hinzu kommt, dass der Evo mit einem vergleichbaren A3 in der Verischerung fast 300€ (bei Allianz) billiger ist, und das macht sich bei mir als Azubi extrem bemerkbar!

    Bei mir war es eben eine Bauchentscheidung. Zudem kommt, dass ich eine Lang-Version fahre und der "kleine" enorm viel Platz bietet (meinem Gefühl nach).
    Ich würde jederzeit wieder den Evo einem Golf, Audi und wie sie alle heißen vorziehen.
    Es ist eben auch eine Preisfrage
    Vielleicht konnte ich dir ein bisschen weiterhelfen.

    Viele Grüße

    Benjamin
     
  14. #13 170CDIL, 02.08.2006
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Hallo Elke,

    zu 1. Mein W169 ist EZ 03/05 (~30.000 km), und ich hatte damit bislang keine gravierenden Probleme. In die Werkstatt gemusst hätte ich nie. Unschön finde ich Windgeräusche an der B-Säule, die von meiner Werkstatt nicht behoben wurden. Fällt vor allem auf der Autobahn unangenehm auf.

    Vom miesen Service in den Werkstätten, der hier schon einmal angesprochen wurde, kann ich ein Lied singen. Aber da dein Onkel in einer MB-Werkstatt arbeitet, sollte dich das ja nicht betreffen.

    zu 2. Ich bin mit meinem Auto sehr zufrieden, aber ganz und gar nicht mit meiner Werkstatt. Insofern etwas gespaltene Gefühle...

    Ich würde den W169 in meinem Bekanntenkreis bedenkenlos empfehlen.

    zu 3. Ich bin zur A-Klasse gekommen (hatte auch schon den Vorgänger), weil ich ein kleines, praktisches und sicheres Auto haben wollte. Meine Mitfahrer sind immer wieder erstaunt, wie groß der Wagen innen ist. Und ich komme alle paar Tage mal in eine Situation, wo ich mit meiner A-Klasse problemlos rangieren kann, wo das mit jedem größeren Auto nicht möglich wäre - und freue mich, dass ich genau dieses Auto habe! Parkplätze gibt es so (fast) immer! Die schon angesprochene hohe Sitzposition ist auch ein dickes Plus für mich - sehr bequem auch beim Ein- und Aussteigen ;-)

    Vom 168er (Vorgängermodell) würde ich persönlich die Finger lassen, der hat meines Erachtens zu viele Macken und potentielle Fehlerquellen.
     
  15. #14 Mr. Bonk, 02.08.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Obwohl der W169 ja auch nicht perfekt und fehlerfrei ist... da gibt es im Forum mittlerweile auch schon viele viele Beiträge. Es gibt halt bei allen Modellen diverse Probleme. Und der W169 ist ja auch erst 2 Jahre auf dem Markt. Warten wir also auch erst einmal auf die Langzeitprobleme. ;)

    In Deinem Fall war es halt so: A-170CDi Montagsauto, A-150 Dienstagsauto... generell ist das aber nicht so. ;D
     
  16. #15 170CDIL, 03.08.2006
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Ich habe mittlerweile so viele verschiedene 168er gefahren (z.T. auch länger), dass ich für mich zu diesem Schluss gekommen bin. Für mich hat dieses Modell einfach zu viele Schwächen und potentielle Schwachstellen, als dass ich es jemandem empfehlen würde.

    Mit meinem W169 bin ich hingegen sehr zufrieden, obwohl es meine Werkstatt fast geschafft hätte, das zu ändern. Hätte man mir einfach gesagt, dass an den Windgeräuschen nichts zu machen ist, wäre der Fall für mich erledigt gewesen - wirklich störend waren sie ja nicht, nur eben "unschön". Statt dessen murkst man dran herum, verschlimmert dadurch alles und lässt einen anschließend mit diesem Resultat im Regen stehen. Aber mit solchen Erfahrungen bin ich ja nicht der Einzige, leider!
     
  17. Elke

    Elke Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    noch keinen
    Vielen Dank für die vielen Antworten!

    Wenn ich das alles zusammen nehme, dann gibt es gute und schlechte *elch* *elch* *elch*

    Die Frage ist nur, wie kriegt man das nur vor dem Kauf raus, ob gerade der, den man kaufen will, kein kranker *elch* ist?
     
  18. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Da solltest Du Dir zuerst schlüssig werden, welchen Elch
    Du kaufen möchtest !
    Benziner oder Diesel ?
    Den W168 oder den W169 ?
    Einiges wurde angedeutet, aber von Deinem Wunsch und
    möglichkeiten wissen wir so gut wie nichts ! ;)
     
  19. #18 BenniBenson, 03.08.2006
    BenniBenson

    BenniBenson Elchfan

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Mörlenbach/Juhöhe
    Marke/Modell:
    früher A210 Evo L
    Ich würde dir empfehlen, direkt zu Mercedes zu gehen und dir dort einen gebrauchten mit Garantie zu kaufen. Es lohnt sich und Garantiearbeiten werden anstandslos und sorgfältig gemacht.


    Übrigens sind nicht alle w168 flops, so wie es 170CDIL verlauten lässt. Ich kann bei meinem 210er von einem grundsoliden Auto reden, dass einfach Spaß macht. Meiner Anischt nach bekommst du (solltest du dir einen gebrauchten kaufen) nix besseres fürs Preis-Leistungsverhältnis, gesetzt dem Fall, dir ist eine sportlich schicke Innenausstattung, eine ansprechende Optik und ein giftiger Motor wichtig...

    Wie hier ein User in der Signatur stehen hat:
    "bissl durstig, der herr elch"

    Die Leistung animinert wirklich das ein oder andere Mal zum Gaßpedal-durchtreten, und dass quttiert dir der Motor mit einem Verbrauch zw. 10 und 11 Litern... Meiner erreicht diese Zahlen allerdings nur, wenn ich ihn über längere Zeit bei <4000 Umdrehung trete (Autobahn).

    Und was ich noch ehrlich sagen muss, Innenraumgeräusche dürfen dich auch nicht stören, denn laut wird er auch. Man merkt sehr deutlich, dass der Motor vor dir arbeitet.... ;-)

    Überlege dir, was du machst, lies mal die Modellinfos, die Peter mit so viel Liebe zum Detail geschrieben hat. Solltest du mal eine Probefahrt machen wollen bzw. dir einen 210er genauer anschauen wollen, erkläre ich mich hierfür gerne bereit.

    Viele liebe Grüße
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bonk, 04.08.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Fast ja sogar "unter Dir". Und: das muß nicht immer der Motor sein, der ein lautes Innenraumgeräusch verursacht. Bei über 4000 U/min natürlich, aber drunter können es auch z.B. die Reifen sein. Mit dem Wechsel von Pirelli P6000 auf Pirelli Zero Nero wurde mein Elch auf der Autobahn deutlich (!!) ruhiger. ;)
     
  22. #20 BenniBenson, 04.08.2006
    BenniBenson

    BenniBenson Elchfan

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Mörlenbach/Juhöhe
    Marke/Modell:
    früher A210 Evo L
    Danke für den Tipp! Mein Vorbesitzer hat damals Dunlop 9000 drauf gemacht. Meine Werkstatt hat bereits gesagt, dass diese Modell ein richtiger "Unruhestifter" ist *g*

    Die Nero hat mein Dad auch, und du, dann muss ich mir das unbedingt mal überlegen... Was hast du denn für einen Satz bezahlt?

    Viele Grüße

    Benjamin
     
Thema: Ich will einen Elch kaufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. langzeitprobleme bei kompaktwagen

Die Seite wird geladen...

Ich will einen Elch kaufen - Ähnliche Themen

  1. Nockenwellensensor? Hallo fuhr heute ganz normal a140 Elch Bj 2001 plötzlich ruckelt und geht aus

    Nockenwellensensor? Hallo fuhr heute ganz normal a140 Elch Bj 2001 plötzlich ruckelt und geht aus: Fuhr heute mit Elch a140 Bj 2001 plötzlich ruckelt geht aus nicht mehr an laut fehlerspeicher Nockenwellensensor sollte nicht erst notlauf kommen...
  2. W176 Kaufen ja/nein - Gerne auch Empfehlung

    Kaufen ja/nein - Gerne auch Empfehlung: Hey ihr Lieben, vorab ich fahre zurzeit einen MINI Cooper S/ 163 PS und kenne mich absolut nicht mit Mercedes aus. Langsam wird es aber Zeit für...
  3. Welches Automatik Getriebeöl muss ich kaufen fuer einen Ölwechsel ? A 180 CDI Automatik Bj. 2005

    Welches Automatik Getriebeöl muss ich kaufen fuer einen Ölwechsel ? A 180 CDI Automatik Bj. 2005: Hallo an alle! Habe einen A 180 CDI, Bj. 2005 Automatik (Classic-Basis-Version) erworben, möchte unbedingt das Automatiköl wechseln, welches...
  4. Pressebericht über den Elch

    Pressebericht über den Elch: Habe ich gerade zufällig entdeckt und wollte ich Euch nicht vorenthalten:...
  5. elch macht kein mucks mehr

    elch macht kein mucks mehr: Hallo Forum, ich bin gerade 40km zu mir gefahren habe das auto aus gemacht und wo ich nach 10 min los wolte und musste feststellen, dass sich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden