Injektor!?: Münchner/Freisinger Elchfrans, please help!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von dam72, 05.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dam72

    dam72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans,

    nachdem heute unser Elch (w168, 129Tk,Bj.2000, A170-CDI),aus der Werkstatt entlassen werden soll. (hatten ein surrendes Geräusch was aus dem vorderen Bereich kam -> 2 Antriebslager defekt, siehe anderer Thread) teilt mir der nette MB Mensch in der U-Scheissheimer MB NL mit, dass da nach längerem Motorlaufen, der dritte Injektor hörbar wäre, und Luft ablassen würde... !?!??! Auf die Frage, was der Spass kosten soll, ca. 800 Euro, bin ich fast vom Stuhl gefallen!!! Auf die Frage, ob der Injektor defekt ist, konnte mir der gute Mann keine konkrete Aussage machen. Er meinte teuer wirds daher, da der Motor dazu ausgebaut werden muss, und erst dann kann festgestellt werden ob ein Defekt vorliegt...

    Hmm, geschockt und ziemlich geknickt von dieser Hiobsbotschaft, natürlich gleich ins hier Elchforum. Da ich von Autos keinen Plan habe, und hier immer nützliche Tipps gegeben werden, hoffe ich auch nun wieder auf Eure hilfe. Ich habe schon die etlichen Threads zu Injektoren gelesen. Der Lichtblick dabei scheint mir die Tatsache zu sein, dass man den Motor doch nicht ausbauen muss, und das mit Bosch ggf. eine günstigere Alternative zu DC vorhanden ist. Da uns die Lager ca. 1400 Euro gekostet haben, bin ich nun knapp bei Kasse... :-/
    Allerdings, haben wir auch Angst, dass noch mehr kaputt geht, wenn wir das angebliche Injektor-Problem ignorieren. *kratz*

    Daher meine Frage, kennt jemand in München bzw. Freising/Erding die Ecke, eine Werkstatt, die
    a) wirklich ehrlich den Injektor Schaden feststellen kann? und
    b) wenn da was kaputt ist und getauscht werden muss, dies ohne Motorausbau kompetent erledigen kann? Kann auch eine Freie sein...

    Vielen Dank für Eure Hilfe bereits im voraus... *heul*

    Gruss dam72
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    ich war mit dem Sternpark in Feldkirchen eigentlich recht zufrieden, auch wenn sie meinen festsitzende Freilaufrolle nicht gefunden haben. Fahr da doch einfach mal vorbei, A99 bis Ostkreuz München, dann auf die A96 richtung München und gleich Feldkirchen West wieder runter. An der Ampel links, über die nächste Ampel und dahinter rechts ins Industriegebiet.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. dam72

    dam72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @cooper: ich war da mal, wegen dem anderen Problem was wir hatten, netter Laden ansich. Du meintest sicher, wegen dem Injektoren check...
    Wenn ich da m al schnell hinfahre, können die das auch schnell prüfen? Oder dauert das?
     
  5. #4 Monarch, 05.01.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Wenn da wirklich was kaputt ist, muss der Motor ausgebaut werden, egal welche Werkstatt dies am Ende tut.
     
  6. dam72

    dam72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @Monarch: Das ist ja gerade der Knackpunkt. Ich habe hier in so vielen Injektoren Threads gelesen, dass der Motor eben nicht unbedingt ausgebaut werden muss, es kommt auf die Geschicke der Mechaniker an...
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich weiß nicht, ob du da einfach reinschneien und einen Injektoren-Check machen kannst. In jedem Fall können die per Star-Diagnose rausbekommen, ob die Leckölmengen bereits am Anschlag sind oder nicht.

    Ich hab die damals, als mein Motor unerlärlich rappelte, auch nach den Injektoren gucken lassen. Damals wollte man das erst nicht machen, ich hab aber drauf bestanden -- die Injektoren waren aber in Ordnung. Trotzdem bekam ich keine Rechnung über die Star-Diagnose.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Der Motor muss nie ausgebaut werden! Das tut auch MB nicht.
    Aber es muss der gesamte Ansaugtrakt demontiert werden und einige andere Sachen auch. Von daher stimmt der MB Preis schon. Beim Bosch Dienst sollte es ca. 500€ kosten. Allein der injektor selbst kostet ca. 250€ als Tauschteil oder 350€ neu.

    gruss
     
  9. #8 Elchvater, 05.01.2007
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ Monarch

    bei meinen A 170 CDI Erstzulassung Feb. 2002 wurde in der der DC - Niederlassung Emden ( Ostfriesland ) der Injektor vom Dritten Zylinder erneuert.

    Der Motor wurde dazu weder abgesenkt noch ausgebaut.


    Gruß
    Dietmar
     
  10. #9 Monarch, 06.01.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    OK, ich glaube euch das natürlich - ich hoffe nie das zweifelhafte Vergnügen eines Injektordefekts selbst erfahren zu müssen ;)

    mfg
    Bastian
     
  11. dam72

    dam72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @Elchvater, was hast du damals für die reparatur bezahlt?
     
  12. thom

    thom Elchfan

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bin auch an einem Münchner Injektor Reparateur interessiert, melde Dich wenn Du was konkretes weißt, danke. Mein Leid habe ich an andere stelle ausführlich gepostet.

    lg, Thom 168, 170cdi, bj2000, 135tsd km
     
  13. #12 Elchvater, 12.01.2007
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ dam72

    ich hatte einen Wartungsvertrag, deshalb habe ich nichts bezahlt. Die NL - Emden hat DC aber ca gute 1 100 Euro berechnet.


    Gruß
    Dietmar
     
  14. dam72

    dam72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kleines Update:
    Scheisse, Scheisse und nochmal Scheisse. War jetzt bei Bosch in Dornach, 2 Z-Köpfe sind otal verkokt und es ist fraglich ob man die Injektoren rausbekommt. Wenn die Schraube kaputt geht, so der Bosch Mensch, wirds teuer -> 2000-3000 Euro. Gebrauchtwagenversicherung zahlt natürlich nur die Standardsätze für den Injektortausch mehr nicht, die einen unwesentlichen Anteil der gesamten Reparatur ausmachen würden. Wir haben das Auto am 14.10.2006 gekauft, der Händler will natürlich von all dem nix gewusst haben und auch nix wissen, von wegen Händlergewährleistung. Das Auto gehört meiner Freundin, die hat kein Geld für die hohen Reparaturkosten....
    Wir sind echt verzweifelt... *heul* Wir wissen echt nicht mehr was wir nun tun sollen... Könnt ihr uns nen Tip geben wie weiter??? Ich kann garnicht mehr klar denken... :-/
    gruss
     
  15. #14 Elchvater, 17.01.2007
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ dam72

    Wie meinste das mit Gebrauchtwagengarantie und Standard sätze.

    Du hast 6 Monate Händlergewärleistung.

    Grinse den Händler an und sag ihm: Entweder übernimmt er die kosten, oder du Verklagst ihn. Der Händler muss vor Gericht beweisen, das der schaden beim Kauf nicht schon da war.

    Es ist immer gut, eine Rechtschutzversicherung zu haben.


    Dietmar
     
  16. dam72

    dam72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    das is ja mit ein problem, dass die rechtschutz erst frisch abgeschlossen ist und meines wissens nach erst nach einer gewissen zeit zieht... :(
    ja, wir haben mit dem auto eine gebrauchtwagengarantie mitbekommen, von real garant typ vario. naja, und die typen bei der versicherung haben halt standardsätze für das ein und ausbauen von injektoren, nur die werden scheinbar übernommen. der händler hat schon gesagt, dass er die hohen kosten auch nicht übernimmt, da er eben erst eine kugelkegellager reparatur bezahlt hat, 1300 euro. die gewährleistungsfrist der ersten 6 moante wo er beweisen muss dass der schaden nicht da war, endet am 14.04. er kann mit sicherheit nicht beweisen das der schaden noch nicht da war. am besten wäre meiner meinung nach den kauf rückabzuwickeln. was meint ihr? auf einen rechtsstreit habe ich keinen bock, da ich den händler weitläufig kenne und er eigentlich ok ist. ist auch für ihn ne scheiss situation, auch wenn ich im recht bin.
     
  17. #16 Elchvater, 17.01.2007
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ dam72

    lese dir mal deinen Versicherungsvertrag durch was da genau steht, und dann schreib das mal ins Forum.

    Wenn du das Auto zurückgeben kannst, dann mach das.

    Der Händler kann erklären was er will, aber so meine Meinung, bezahlen muss er. Wenn dir jedoch das "weitläufig kenne Händler " etliche Tausend Euro wert sind, dann sagste zum Händler: Bist ein netter Kerl und ich zahl das mal eben.

    Dietmar
     
  18. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Zuerst die gute Nachricht: Die Reparatur kostet dich keinen Cent und du brauchst sie auch nicht bei Bosch machen zu lassen. Einzig auf ein Ersatzfahrzeug hast du wahrscheinlich keinen Anspruch.

    Im Gesetz steht: Der Händler muss eine ZWEIJÄHRIGE Gewährleistung auf jedes verkaufte Gut gewähren. Bei Gebrauchtware KANN die Gewährleistung auf EIN JAHR verkürzt werden, WENN dies AUSDRÜCKLICH im Vertrag steht.

    Und weiter steht im Gesetz: In den ersten sechs Monaten ist davon auszugehen, dass der Mangel bereits BEI ÜBERGABE VORLAG -- außer der Händler kann BEWEISEN, dass dieser Mangel bei Übergabe nicht vorlag.

    Rechtschutz hin oder her, der Fall ist klar wie Kloßbrühe, den zu verlieren wäre echt ein Kunststück. Und vergiss die Gebrauchtwagengarantie! Die hat mit der gesamten Choose überhaupt rein gar nichts zu tun! Das ist einzig und allein Sache des Händlers! Immer schön zwischen Garantie und Gewährleistung unterscheiden!

    Also wenn du den Elch zurückgeben kannst, tu das. Aber NUR DANN, wenn du da nicht draufzahlst! Ich würde mir eine Nutzungspauschale von 100 Euro pro Monat gefallen lassen, keinesfalls mehr. Den Rest gibt's zurück, damit kaufst du dir dann nen anderen Elch, und diesmal weißt du genau, worauf du achten musst. Also gleich ne längere Probefahrt einplanen, bei der nächsten Mercedes-Werkstatt oder Niederlassung vorbeischauen und dort einmal Star-Diagnose. Da lassen sich Injektorenschäden mitunter frühzeitig erkennen. Zudem sollen die die Unterbodenverkleidung abnehmen, nach Rost suchen und sich insgesamt das Auto angucken. Kostet dich zwar bestimmt 100 Euro, aber so gut wie in eine solche Überprüfung kannst du dein Geld nicht investieren. Jedenfalls nicht legal ;)

    Viele Grüße, Mirko
     
  19. dam72

    dam72 Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mirko, danke für deine aufbauenden Worte, vieles aus deinem post kannte ich bereits schon, da bei uns im vertrag die gewährleistung auf 12 monate verkürzt wurde, habe ich mich früh deswegen informiert. der händler weiss genau das er innerhalb der ersten 6 monate keine chance hat, aber ich will keinen stress mit ihm, bzw. die rennerei zum anwalt, verklagen etc.
    zudem hat mich auch der typ bei bosch mit seinen aussagen etwas verunsichert, und auf die worte des händlers geb ich garnix in der situation.
    es ist so, dass wir das auto nun 3 monate haben, und im gesamten "nur" keilriemenrippen haben tauschen lassen selbst bezahlt haben, es waren 170 euro. die kann ich ihm doch gegen die 3 monate (wenn wir mal von max. 300 euro, nutzungsentgelt ausgehen) gegenrechnen, rechnung liegt vor? oder nicht?
    was ist mit den abmeldekosten an der kfzstelle... ich will jetzt hier nicht kleinlich werden, aber den stress und die rennerei, urlaubstage wird mir keiner ersetzen...
    innerlich habe ich mit dem elch abgeschlossen, sehr schade, weil er uns sehr gut gefällt.... :-( das auto gehört meiner freundin, die für solche stressaktionen keine nerven hat... auch besser so für alle beteiligten...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ich kann Elchvater und cooper nur zustimmen! bzw. mich deren Meinung anschließen!
    Bei Geld hört die Freundschaft auf *heul*
    Was ist Dir lieber eine weitläufige Bekanntschaft? Siehst doch der "Freund" denkt auch nur seinen Geldbeutel!

    Geh zu einem Anwalt, bevor die 6 Monate um sind

    Gruß Kipper
     
  22. #20 Mr. Bonk, 17.01.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Nur wird er auf Basis der gesetzlichen Gewährleistung vorerst nicht die Rückgabe des Fahrzeugs gegen den Händler durchsetzen können... auf diesem Wege ist erst einmal nur die Mängelbeseitigung einforderbar (hier also Reparatur Injektor). Erst nach dem 2ten erfolglosen (!) Nachbesserungsversuch hätte er dann auch das Recht auf Rücktritt und Schadensersatz.

    Wenn ich das, was ich in der Vorlesung BGB in 8 SWS gelernt habe, einigermaßen richtig wiedergegeben habe. ;D ;D

    Rückgabe des Fahrzeugs ist also vorerst wohl nur mit dem guten Willen des Händlers erreichbar. Kann man ja mal erfragen, ob sich der Händler darauf einläßt (dabei damit "drohen" ansonsten über die gesetzliche Gewährleistung die Reparaturkosten einzufordern).

    Vielleicht klappts. Wenn nicht, ab zum Anwalt. ;)
     
Thema:

Injektor!?: Münchner/Freisinger Elchfrans, please help!

Die Seite wird geladen...

Injektor!?: Münchner/Freisinger Elchfrans, please help! - Ähnliche Themen

  1. Injektoren

    Injektoren: Nabend..da ich seit 1 Woche Besitzer eines 170 cdi Bj. 200 mit ner Laufleistung von 50.000 km bin und natuerlich erst jetzt gelesen habe dass die...
  2. W168 Injektoren prüfen lassen und gegeben ggf reparieren - wo günstig und gut? Berlin

    W168 Injektoren prüfen lassen und gegeben ggf reparieren - wo günstig und gut? Berlin: Ich habe jetzt TÜV und ASU, aber mein Kleiner (A- KLasse W168/ BJ 2004/195000km): 1) rüttelt ab und zu 2) stinkt wenn man die Heizung anmacht, bzw...
  3. Injektoren W168 Teilenummer

    Injektoren W168 Teilenummer: HALLO, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich möchte mir neue Injektoren kaufen und diese bei einer freien Werkstatt einbauen lassen. Für die...
  4. Injektor defekt - brauche Rat

    Injektor defekt - brauche Rat: Servus zusammen, hab heute die Diagnose bekommen: 1 Injektor ist bei bei meinem 170cdi defekt. Hab bald 200.000 KM drauf und muss nun eine...
  5. A 180 Cdi Motorkontrolleuchte an, Fehlermeldung: Injektor 1. Zylinder

    A 180 Cdi Motorkontrolleuchte an, Fehlermeldung: Injektor 1. Zylinder: Hallöle allerseits, bei meinem A 180 CDI Bj. 2010, 110.000 Km, ging vor einem Jahr bei ca. 85.000 Km, die Motorkontrolleuchte an und nach einigen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.