W168 Injektor ?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von FU-1, 07.11.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FU-1

    FU-1 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Hallo bin der Neue und habe gleich eine Frage an Euch!

    Ich habe seit einen Monat einen 170 CDI und bin ca. 2.000 km absolut zufrieden gefahren. Doch seit ein paar Tage hört man auch bei warmen Motor (langer Autobahnfahrt) ein typisches lautes Nageln, wie es sonst nur bei einem kalten Motor zu hören ist.
    Meine Frage an Euch könnte einer der Injektoren defekt sein?
    Mein neuer Schatz hat erst 15.000 Km auf dem Tacho *daumen*.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt absolut nach Injektor. Das kann auch nach einer so kurzen Laufleistung auftreten.
    Einfach mal den Fehlerspeicher bei DC auslesen lassen. Sollte da drin stehen.
    Viel Glück.

    gruss
     
  4. Pascha

    Pascha Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Marke/Modell:
    C Klasse W203
    Mein Elch macht das auch immer alle 12- 13000 km dann bekommt er neues Öl und alles läuft wieder 1a. Obwohl ich immer das Beste Öl nehme komm ich nicht bis 15000 km
     
  5. FU-1

    FU-1 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Na dann werde ich mal zu DC fahren. Muss der Motor eigentlich Betriebstemperatur haben, um einen Fehler im Fehlerspeicher zu melden?
     
  6. #5 Bier-Boy, 08.11.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    hatt das gleiche problem auch schon.

    haben dann so vereinbart, dass ich direkt nach der autobahnfahrt zu ihnen komme und sie immer ein terminal frei haben für mich.

    hingefahren mit warmem motor, angeschlossen auto angemacht, ausgelesen.

    termin für injektortausch vereinbart. auf kulanz.
     
  7. tomek

    tomek Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    hallo Bier-Boy,
    wieviel km hat dein Elch drauf? fährst Du eher Kurz- oder Langstrecken?
    würde mich sehr interessieren, Danke!
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nein, wenn ein Fehler dieser Art einmal auftritt bleibt er darin gespeichert bis er gelöscht wird.
    Du musst also keinerlei "Fahrmanöver" unternehmen bevor du zum Fehlerauslesen fährst.

    gruss
     
  9. #8 Bier-Boy, 09.11.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Nabend,
    ich bin der absolute Langstreckenfahrer.
    ausnahmen sind wocheneinkäufe.
    ich glaube er hatte so 35 000 km als der schaden auftrat.

    das phänomen konnte man am besten beobachten, wenn man lange autobahn gefahren war und dann im stau stand. das ganze auto vibrierte. ab ca 1000 umdrehungen/min war das schütteln dann weg.

    der meister meinte, das käme vom extrem untertourig fahren(fällt weg ;D) und schlechtem sprit.

    davor hab ich immer bei aral getankt, seitdem nich mehr. keine ahnung obs wirklich daran lag.
    jetzt bei 53000 km merk ich noch nix von nem neuen schaden.
    toi toi toi
     
  10. #9 Road-Runner, 24.03.2006
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Mal eine Frage: Hat ein TDI-Motor (den es in der A-Klasse nicht gibt) auch Injektoren und können selbige dort auch kaputt gehen?

    Greets
    MMK2000
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Das ist egal, da bei den TDI's ständig die Turbos verrecken *ulk* :-X

    Gruß
    Über
     
  12. #11 Road-Runner, 24.03.2006
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Na klasse - mit anderen Worten sind die Injektoren bei den TDIs die Turbos die kaputt gehen, auch wenn das nicht der Regelfall ist?
     
  13. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Bei meinem Elch waren auch zwei Injektoren kaputt. War bei ca. 50Tkm. Wurden auf Kulanz ersetzt. *daumen*

    (Die 4-zylinder TDIs sind sehr zuverlässig. Speziell mit Audi habe ich persönlich nur positive Erfahrungen gemacht. Auch in der Bekanntschaft fahren TDIs von Audi jenseits der 150Tkm ohne irgendwelche Probleme. Einiziger Nachteil: Bei den TDIs gab/gibt es Serien, wo der Zahnriemenwechsel häufig ansteht, z.B. bei einigen von den letzten "alten" A3s waren das teilweise 60Tkm gegenüber früher 90Tkm bzw. 120Tkm. Und der Zahnriemenwechsel kostet auch einiges... (ca. 400€, soweit ich mich erinnere).
    Von den 6-Zylinder TDIs sind einige Probleme bekannt...)


    cu
     
  14. #13 Tsunami, 24.03.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    nen CDI ist auch nen TDI, nur das er noch ne Common Rail hat!
    Die Zahnriemen sind der absolte Knackpunkt bei VW/AUDI, was meionst was da investiert wird, die haltbar zu machen, gibt soviele Fälle wo die vor dem anstehenden Wechsel gefetzt sind, darum die 60tkm.
    Gibt mittlerweile auch wohl Wartungsfreie, wobei ich mich Frage was mit den gefezten ist die ich auf dem Prüfstand hängen sehen hab, getestet usw. wird da viel!
     
  15. #14 Road-Runner, 24.03.2006
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Danke für die Infos!

    Dachte mir fast das die Audi TDI nahezu unkaputtbar sind und das find ich gut *thumbup*
     
  16. #15 Tsunami, 24.03.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    das bezweifel ich mal sehr stark!
    eltern der freundin von meinem bruder tdi nach 100tkm gefeztzt(erstbesitzer) jetziger tdi dauer patient!
    gerne reissen auch die drehmomentstützen ab usw. würd sagen die nehmen sich nichts.
     
  17. #16 Road-Runner, 24.03.2006
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Hmmm... dann vielleicht doch lieber nen Benziner *kratz*
     
  18. #17 Tsunami, 24.03.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    warum?
    man kann pech, oder glück haben, man sollte nur nicht unbedingt nen automatik diesel elch kaufen!
    die letzten pd tdis im golf IV kannst sicher auch kaufen, nur die ersten nicht unbedingt.
     
  19. #18 Road-Runner, 24.03.2006
    Road-Runner

    Road-Runner Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Golf V GTI
    Also meinste ab Bj 2004 sind die okay?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Nüchtern betrachtet kosten nen CDI wenn denn wirklich mal nen Injektor gewechselt werden muss nicht mehr als nen TDI, der mit Zahnriemen unterwegs ist - und der MUSS gewechselt werden, der Injektorschaden ist nicht selten aber nicht die Regel.
    Die 2,5 l TDI's (dies ist nen Audimotor) sind ganz OK, bis auf den Turbo bei älteren Modellen aber die 1,9er sind ne Katastrophe. Bestimmt auch nicht alle aber ich kenne viele Leute mit Problemen. (Egal ob in nem Audi oder VW verbaut).

    Beim 3Liter V6 TDI passt dann der Motor aber die Kupplung hat das gleiche Problem wie auch unsere - sie eignendlich zu schwach. Dies gilt auch für die Antriebswellen beim V6 TDI.
    Kann mich noch dran erinnern wie stolz die Ingeneure waren als die Schaltboxen der ersten Versuchs V6er hielten, sich aber dann ständig die Antriebswellen verabschiedeten... . Kochen halt Alle nur mit Wasser ;)

    Weiteres "Problem" beim TDI sind die plötzlichen und dann sehr heftigen Leistungsschübe/ -spitzen. Der Verschleiß der Antriebsagregate ist so natürlich höher als beim CDI, der die Leistung konstanter abgibt.
    Subjektiv geht der TDI dadurch aber besser, da man die einsetzende Leistung deutlicher zu spüren bekommt.

    Gruß
    Über
     
  22. #20 Tsunami, 24.03.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    der schub ist lustig, aber gerade beim 1.9er die laufkultur zum kotzen! derr rumpelt und nagelt, auch jetzt noch!
     
Thema:

Injektor ?

Die Seite wird geladen...

Injektor ? - Ähnliche Themen

  1. Injektoren

    Injektoren: Nabend..da ich seit 1 Woche Besitzer eines 170 cdi Bj. 200 mit ner Laufleistung von 50.000 km bin und natuerlich erst jetzt gelesen habe dass die...
  2. W168 Injektoren prüfen lassen und gegeben ggf reparieren - wo günstig und gut? Berlin

    W168 Injektoren prüfen lassen und gegeben ggf reparieren - wo günstig und gut? Berlin: Ich habe jetzt TÜV und ASU, aber mein Kleiner (A- KLasse W168/ BJ 2004/195000km): 1) rüttelt ab und zu 2) stinkt wenn man die Heizung anmacht, bzw...
  3. Injektoren W168 Teilenummer

    Injektoren W168 Teilenummer: HALLO, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich möchte mir neue Injektoren kaufen und diese bei einer freien Werkstatt einbauen lassen. Für die...
  4. Injektor defekt - brauche Rat

    Injektor defekt - brauche Rat: Servus zusammen, hab heute die Diagnose bekommen: 1 Injektor ist bei bei meinem 170cdi defekt. Hab bald 200.000 KM drauf und muss nun eine...
  5. A 180 Cdi Motorkontrolleuchte an, Fehlermeldung: Injektor 1. Zylinder

    A 180 Cdi Motorkontrolleuchte an, Fehlermeldung: Injektor 1. Zylinder: Hallöle allerseits, bei meinem A 180 CDI Bj. 2010, 110.000 Km, ging vor einem Jahr bei ca. 85.000 Km, die Motorkontrolleuchte an und nach einigen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.