Innenbeleuchtung

Diskutiere Innenbeleuchtung im W168 Interieur & Elektrik Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hallo, hab mal eine Idee, ist vielleicht bei manchem von Euch interessant. Was haltet ihr von einer Innenbeleuchtung der Luftkanäle und zwar so,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 capriefischer, 12.01.2009
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Hallo, hab mal eine Idee, ist vielleicht bei manchem von Euch interessant. Was haltet ihr von einer Innenbeleuchtung der Luftkanäle und zwar so, daß man die LED´s nicht sieht, aber zB ein blauer (roter, grüner)
    Lichtschimmer hinter den Luftauslasslamellen zu sehen ist. Natürlich kann es da drinnen heiß werden. Ob die LED´s dies aushalten?
    Ich habe bei meinem Elch in allen 4 Türgriffschalen innen eine blaue LED-Beleuchtung eingebaut, die aber nicht blenden, nur die Schale ist beleuchtet, sieht super aus wenn ich die Beleuchtung einschalte, und nur dann leuchten die Dinger. Alles in Reihe geschaltet, war eine S..arbeit, mußte ja von einer Türe in die Andere rundum. Oder hätte es eine andere Möglichkeit gegeben. Bin kein Elektroniker.
    Nun schreibt mal Eure Meinung. Gruß *kratz* *thumbup* ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DJ-Scream, 12.01.2009
    DJ-Scream

    DJ-Scream Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    nähe Herrenberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi (W168)
    also ich finds ne super Idee..wobei es aufjedenfall übel viel arbeit sein wird..
    wäre durchaus eine überlegung wert ;)

    ps: bilder bitte :P
     
  4. #3 Mr. Bean, 12.01.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mit der Temperatur habe ich keine Bedenken. Wenn der LED-Strom nicht all zu hoch gewählt wird, sollten die das aushalten.
     
  5. #4 BlackElk, 12.01.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Halbleiter können bis zu 120°C vertragen ..... ich hätte da keine Bedenken
     
  6. #5 Wuppertaler, 12.01.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *heul*arme Halbleiter ................... *beten*
    Halbleiter 120°C = Nullleiter ( zerschossen ) oder Vollleiter ( verschmolzen )

    Gruss Uli

    PS *kratz*wenn die das aushalten würden dann bräuchte man kaum noch Kühlkörper ;)
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Die meisten Standard-LEDs sind bis 85 Grad (bedrahtet) bzw. 100 Grad (SMD) spezifiziert, nimmt man welche nach MIL-Spec, dürfen es auch gern 125 Grad Betriebstemperatur sein.

    Also von daher kein Problem, die in den Lüftungskanälen zu montieren.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. #7 Wuppertaler, 12.01.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin,

    *kratz*es ging um diese globale Aussage...............
    Klar können die das, nur wie lang ?
    Sekunden, Minuten ?

    Wer das mit den 120°C wörtlich nimmt sollte schon mal " Schnellverschlüsse " für die so gequälten Halbleiter vorsehen. ;)

    LED´s mit 100°C oder gar 125°C betreiben ist außerhalb jeglicher Hersteller Spezifikation. Wobei wenn der Strom stimmt dürfte es so wie so nicht so einfach sein diese Temperaturen zu erreichen.

    Gruss Uli
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Selbst die einfachsten SMD-LEDs sind für Betriebstemperaturen, also Dauerbetrieb, von 100 Grad Celsius ausgelegt. Wie man unschwer in den Datenblättern z.B. bei Reichelt nachlesen kann: http://www.reichelt.de/?;ACTION=7;OPEN=1;INDEX=0;FILENAME=A500%2FSMD-LED%201210%20BL%23ETG.pdf

    Top ist die Betriebstemperatur (Temperature, operational), Tst die Lagertemperatur (Temperature, storage).

    Bedrahtete sind wie gesagt regelmäßig bis 85 Grad Celsius Betriebstemperatur ausgelegt, und wenn man welche nach MIL-Spec kauft (die sind halt teurer), mindestens mit 125 Grad Celsius spezifiziert. Weil MIL-Spec sieht grundsätzlich Betriebstemperaturen von -55 bis +125 Grad Celsius vor.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 Mr. Bean, 13.01.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Damit habe ich schon einmal sichergestellt, das die Diode unterhalb ihrer max. Spezifikationen läft und "Luft" nach oben hat.

    Und zweitens wird am Ende des Luftschlauches wohl kaum eine Temperatur von 120°C herschen ... ;)


    Die Dioden ragen auch nur ein Stück in den Schlauch. Kunstoff ist ein schlechter Wärmeleiter.
     
  11. #10 Wuppertaler, 13.01.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    @cooper

    Hallo Mirko,

    ABSOLUTE MAXIMUM RATINGS 100°C
    Ich würde mir mal die aktuellen Datenblätter von dem Hersteller – ETG - ansehen.
    http://www.etgtech.com/2006/html/products.htm
    Da ist überwiegend ABSOLUTE MAXIMUM RATINGS 80°C
    Datenblätter sind ja so flexibel und meist veraltert ...... *heul*
    So nebenbei, solche Power LED´s baut meist keiner als Showbeleuchtung in sein Fahrzeug ;)

    Als Vergleich eine von vielen OSRAM Power LEDs ( mit serienmäßig vorhandenem Kühlkörper )
    http://www.led1.de/datasheet/Osram/DX1-W.pdf
    Max : 85°C
    Herstellerzusatz : auf eine ausreichende Kühlung ist zu achten.

    Interessanter ist da was mit LEDs bei den " Betriebstemperaturen " passiert.
    Siehe hierzu als Beispiel das Datenblatt einer typischen 5mm superhellen Bastler LED :
    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...wQARwAAEey1Gk30c96d9f7a73780f326b06156ad32469
    ???Ei was passiert den da bei einer Dauerbetriebstemperatur von 85°C ?

    Man sollte Absolutwert nicht mit Betriebswert gleich setzen oder betreibst Du Deinen Körper, Deinen *elch*, Deine *ulk*. Dein xxxx auch immer am absoluten Limit ? ;)

    Die üblichen technischen Spezifikationen ( Wirkungsgrad, Lichtfarbe usw. ) von LEDs werden übrigens bei 25°C gemessen und angegeben, doch das kann man ja auch aus den Datenblättern entnehmen.

    Gruss Uli

    PS Ich verdiene meine " Brötchen " u.a. mit LEDs in der Beleuchtungsbranche ....


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


    *daumen*absolut KORREKT.

    *kratz*nur *heul*:
    Diese allgemeine Aussage entbehrt wohl jeder Diskussion ……………
    und darum ging es mir. That´s all

    Gruss Uli
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... iss ja lustig, dass die nachträglich die Specs runter setzen! Möchte nicht wissen, wie viele Kunden nach wie vor die alten Datenblätter haben und darauf vertrauen, dass die Specs stimmen. Sollte man also vorsichtig sein bei ETG-LEDs.

    Na immerhin haben sie nach wie vor LEDs im Angebot, sogar bedrahtete, die bis 100 Grad Celsius Betriebstemperatur spezifiziert sind: http://www.etgtech.com/pdf/ETG-5UC630-15.PDF

    Es gibt also durchaus LEDs, die diese Temperaturen im Dauerbetrieb (denn genau das sagt Betriebstemperatur aus) aushalten. Auch wenn die im Luftkanal nie erreicht werden.

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. #12 BlackElk, 13.01.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    ... wir könnten nun wieder mal herrlich darüber philosophieren, wo welche Temperatur herrschen darf .....

    die von mir genannten 120°C sind die Temperatur direkt IM Halbleiterchip

    Abhängig von der jeweiligen Verlustleistung, Wärmewiderstand zur Wärmesenke (Kühlkörper, Umgebungsluft, Anschlußdrähte) und Temperaturgefälle (also Umgebungstemperatur) ergibt sich für den jeweiligen Anwendungsfall eine maximale Umgebungstemperatur, bei welcher der Halbleiter noch nicht den Hitzetod erleidet.

    Eine LED hat bei 20mA und Uf von 1,4V eine Verlustleistung von 28mW, bei Low-Current-Versionen (3mA) 4,2mW ...... also absolut (fast) nichts, was zu einer nennenswerten Eigenerwärmung führen könnte.....
    Die Kühlwassertemperatur wird auf ca. 90°C geregelt .... wärmer kann die Luft nicht werden.
     
  14. #13 Wuppertaler, 13.01.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    @BlackElk


    Moin Moin,

    jetzt bist Du bei einer LED mit konkreten Daten ( wobei 1,4 V ? ??? ), oben hast Du global " Halbleiter können bis zu 120°C vertragen ..... " geschrieben und das ist Blödsinn. Temperaturen direkt IM Halbleiterchip ( PN Übergang / Sperrschicht ) interessieren in diesem Thread wohl keinem ............
    Ich hoffe das mein Einwand zu Deinen 120°C jetzt geklärt ist. :)

    Der Rest zum Thema LED ist klar :
    0 Problem wenn der Strom stimmt.

    Gruss Uli
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BlackElk, 13.01.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    ... nun ja, das Gehäuse ist eben NICHT der Halbleiter ....

    die 1,4V sind "über den Daumen gepeilt", also haltet euch zurück mit Kommentaren über die unterschiedlichen Flußspannungen von LEDs in Abhängigkeit von der Farbe und dem Strom, ich weiß selbst, daß es da gravierende Unterschiede gibt, die allerdings in diesem praktischen Fall überhaupt keinen Leierkasten spielen .....
     
  17. django

    django Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BRA
    Marke/Modell:
    W168 A160
    also ich weiß ja nicht ob sich der ganze aufwand lohnt mit dem Licht in der Lüftung! Aber die Bilder würde ich mir wohl auch gerne ansehen!

    *LOL*
     
Thema:

Innenbeleuchtung

Die Seite wird geladen...

Innenbeleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Innenbeleuchtung geht nicht an bei geöffneter Tür

    Innenbeleuchtung geht nicht an bei geöffneter Tür: Hallo, ich habe mich durch Forum gewühlt und dabei gelernt, dass die Beleuchtungs-Automatik durchs KI gesteuert wird. Auch wurde mal berichtet,...
  2. Elektrisches Surren aus dem Bereich der vordere Innenbeleuchtung

    Elektrisches Surren aus dem Bereich der vordere Innenbeleuchtung: Seit einiger Zeit kommt aus dem Bereich der vorderen Innenbeleuchtung eine Art elektrisches Surren welches nach einer Weile beim fahren wieder weg...
  3. Innenbeleuchtung während der Fahrt

    Innenbeleuchtung während der Fahrt: Hallo zusammen, bin neu hier und möchte erstmal alle Elchfans herzlichst grüßen. Zu meinem Anliegen: Während der Fahrt geht bei meinem Vaneo ab...
  4. Innenbeleuchtung

    Innenbeleuchtung: Da inder BA nichts weiter beschrieben ist brauche ich jetzt eine fachliche Auskunft. Habe den W169 Bj,09 Coupe. Wenn ich die vordere Leselampe...
  5. W168 mein Radio / Innenbeleuchtung geht nicht.

    mein Radio / Innenbeleuchtung geht nicht.: Früher konnte ich mal Beiträge splitten *kratz* Also erst einmal so ....:...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.