innenleben der sitzlehnen

Diskutiere innenleben der sitzlehnen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hi, nachdem mir das klappern im heckbereich (metallisches klonken bei kleinsten bodenwellen) mächtig auf den keks gegangen ist und ich die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    hi,

    nachdem mir das klappern im heckbereich (metallisches klonken bei kleinsten bodenwellen) mächtig auf den keks gegangen ist und ich die herren mechaniker von mb nicht selber drauf los suchen lassen wollte (beheben können sie es in schwereren fällen dann selber), bin ich mal ein wenig als kofferraumpassagier mitgefahren ;)

    hatte anfänglich gedacht, dass das klappern von der heckablage her stammt. weit gefehlt. die kopfstützen rausgeschmissen und siehe da: auch net bessser ;(

    ergebnis nach der hoppelfahrt: in der rückenlehne beifahrerseitig hinten scheppert es gewaltig...

    ist das ein bekanntes problem und bekommt man den sitz irgendwie auf? oder ist die lösung der tausch des sitzes? :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: innenleben der sitzlehnen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hüpfburg74, 13.05.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    *thumbup* . des selbe wollt ich etz am we auch probieren mit der fahrt im kofferraum. selbe verdacht hatte ich auch. 1. von der heckablage und 2. von den kopfstützen. oh man was kann das sein. hab bei der heckklappe schon die pins ausgewechselt. weil ich gedacht habe die verkleidung klappert.
     
  4. #3 WB160GG, 13.05.2003
    WB160GG

    WB160GG Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    160er/ 2000
    *thumbup* Hallo, das Klapper im Heck habe ich kürzlich bei meinem vor MOPF folgendermaßen beseitigt.
    Kopfstützen: Es klapperte die Hülse in der Lehne.
    Aktion: Auf der Rückseite die senkrechten Reisverschlüsse geöffnet. Zipper liegt unten hinter einem Stück Stoff---- einfach mit einem kleinen Schraubendreher rauspulen--. Polsterschiene unten ausgehängt und dann mit Schaumstoff (Heizungsrohrisolierung) den Zwischenraum Hülsen / Alublech der Lehne ausgestopft.
    Heckklappe:
    Aktion: Heizungsrohriso zwischen Lehne und Bezug ---- schafft Spannung zwischen Lehne und Heckklappe.
    Bank und Sitz:
    Aktion: Gummi in die Lager am Boden -- die Dinger mit den Zapfen für die Verriegelung -- Spannung gegen die Verriegelung. Beseitigt Spiel in der Verriegelung.-
    ;D Jetzt klingt er wie ein richtig solides Auto und ich bin mit meinem kürzlich erworbenen Schnäppchen endlich zufrieden!
     
  5. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hallo WB160GG,

    Das ist ja eine super Idee, das ganze mit
    so einer Art Heizungsrohrisolierung zu versehen *thumbup*
    Bei meinem Beifahrersitz klappert es auch, bei Bodenwellen, kann man den Beifahrersitz im eingebauten Zustand mit Schaumstoff bestücken ?? :)
    Oder wäre es besser Ihn auszubauen?
    Denn die Plastikrückseite ist doch da irgendwie im Weg?? Weißst du wie man die abmacht??

    Viele Grüße
    Elchi
     
  6. #5 WB160GG, 13.05.2003
    WB160GG

    WB160GG Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    160er/ 2000
    Hi, Elchi richtig zufrieden bin ich damit das nun nicht mehr klappert. Die Vordersitze sind OK...und ich habe als Frischling damit noch keine Erfahrung..... darauf kann ich verzichten.... Aber bzgl. deinem Problem verhält es sich meist so das alles was zusammengebaut wird irgendwie wieder ausseinander geht. Da ist denn meist eine "Jugend forscht Aktion" erforderlich. Bitte nur wenn Du weist wie man mit den Tools umgeht. Habe in irgendwo ein Posting bzgl. der Sitzschiene gesehen. Wenn er dort klappert könnte Fett helfen. Zum Ausbau der Front- Sitze brauchst du TorX Nüsse. ** Für ne Menge interessanter Befestigungen im DB ** Im Set habe ich das für ca. 40€ gekauft.
     
  7. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    hallo WB160,

    ich habe jetzt mal eine Zeit lang das Verhalten des Sitztes beobachtet, und bin jetzt entgültig zum Entschluß gekommen, irgendwie muss ich das chappern im Sitz wegbekommen. Wenn man beim fahren immer genau drauf wartet, und sich dann ärgert, das nervt.

    Nur meine Befürchtung ist, wenn ich den Sitz aufmachen, das ich ihn nicht mehr zusammenbekomme. ;D

    Gruß Elchi
     
  8. #7 WB160GG, 22.05.2003
    WB160GG

    WB160GG Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    160er/ 2000
    Hallo Elchi,
    schau doch mal was DC oder alternativ ein Autosattler dazu sagt. Der Autosattler ist der Spezialist der von DC beauftragt wird wenn die selbst keinen haben. Der arbeitet meist günstiger wie DC. Habe gerade eine W168 Motorhaube lackieren lassen. DC Preis 460€ ... kleine Autolackierei 170€.

    mfg Wolfgang
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hallo WB160,

    muss mal schauen, was ich mit dem Sitz mache,
    villeicht übertreibe ich auch mit dem Klappergeräusch aus dem Sitzinneren. Sagen z.B. meine Mitfahrer :-[
    Aber was mich mal interessiert, was für eine Wagenfarbe hast du denn, und wie ist das Ergebnis des neuen Lackes?? Sieht man den ((alten)) Lack vom neuen Lack??
    Eine neue Elchi Motorhaube kostet in meiner Niederlassung ca. 600€. :o :o

    Gruß Elchi
     
  11. #9 WB160GG, 25.05.2003
    WB160GG

    WB160GG Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    160er/ 2000
    Hallo Elchi,
    es handelte sich um Nachschwarz ( 696)... vom Farbton nach meiner Meinung unkritisch. Zweichschichtlakierung aus Grundlack Schwarz plus dem allgemein verwendeten farblosen Decklack. Kein Farbunterschied festzustellen. Aber auch bei den Metallic Lacken ist es inzwischen möglich farbgetreu nachzulackieren. Die Lackiere mischen die Farben aus den Grundkomponenten. Mischung wird mit PC Unterstützung errechnet.

    mfg. Wolfgang
     
Thema:

innenleben der sitzlehnen

Die Seite wird geladen...

innenleben der sitzlehnen - Ähnliche Themen

  1. Innenleben Fahrersitz

    Innenleben Fahrersitz: Hallole Elchgemeinde, nach dem ich bis jetzt nur als Trittbrettfahrer in diesem Forum war, habe ich mich heute nun doch angemeldet. :) Ist echt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden