Innenraum Gebläsemotor ausbauen?

Diskutiere Innenraum Gebläsemotor ausbauen? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich fahre einene A160CDI BJ 2006. letzte Woche funtkionierte die Lüftung Innenraum nur in Stufe 5. Also Dank des Forums neue Widerstand...

  1. mrxxl

    mrxxl Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a CDI
    Hallo, ich fahre einene A160CDI BJ 2006. letzte Woche funtkionierte die Lüftung Innenraum nur in Stufe 5. Also Dank des Forums neue Widerstand gekauft und eingebaut funktionierte Super. Seit gestern nun das gleiche Problem wieder Widerstand defekt (schon das 3.mal) .
    Wir haben jetzt ein neuen Gebläsemotor von Valeo bestellt.
    Wie kann ich den Motor rausbauen? Ist der Motor genauso wie bei dem W168 vorne gebaut? (hinter Innenraum Filter)
    Habe gegoogelt aber nix für den W169 gefunden!
    Danke!
    VG Kevin
     
  2. Anzeige

  3. mrxxl

    mrxxl Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a CDI
    Weiss niemand was, Keine Antwort ??:( ?( ?(
     
  4. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    34
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    warst doch schon fast dort :D

    Im Fußraum rechts! Verkleidung im Fußraum und Handschuhfach ausbauen.

    (SAM zur Seite legen)

    Gruß

    Kipper
     
    mrxxl gefällt das.
  5. #4 13thfloor, 02.09.2014
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    38
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Aus meiner Erinnerung:

    1. Batterie abklemmen!
    2. Handschuhfach ausbauen
    3. Teppich nach hinten ziehen (also Richtung Beifahrersitz)
    4. den Steuergeräteblock abschrauben (ich glaube das waren 4 13er Schrauben) und ein wenig zur Seite drücken ggf. Stecker abstecken
    5. Lüftereinheit befindet sich links vom Fußraum im Luftschacht, Sicherungclip leicht anheben zum lösen, Lüftereinheit mit leicht angehobenem Sicherungsclip nach links (ich glaube es war links) drehen zum Lösen
    6. Jetzt wirds etwas fummelig: Stecker abziehen und Lüftereinheit am Kabelbaum vorbei rausziehen, nicht verzweifeln!
    7. Beim Einbau von der neuen Lüftereinheit: Da ist wieder der kleine Sicherungsclip, versuche den nicht abzubrechen beim Reinfummeln der Lüftereinheit
    8. Alles wieder anschließen und Steuergeräteblock festschrauben, Teppich zurück und Handschuhfach wieder rein, Batterie wieder anschließen
     
    mrxxl gefällt das.
  6. mrxxl

    mrxxl Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a CDI
    Danke für die Beschreibung zum tausch,
     
  7. mrxxl

    mrxxl Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a CDI
    Konnte den Motor und den Vorwiderstand austauschen. Es klappte auf anhieb nur der Motor war etwas fummelig zum rausmachen, aber habe es ohne den Steuerkasten auszubauen und ohne Gewalt ersetzt. Der alte Motor scheinte mir aber nicht so problematisch zu sein, er war leichtgängig.
    Jetzt nach 2 Tagen mit neuem Motor ist wieder die Thermosicherung durchgebrannt obwohl ein neuer Gebläsemotor und neuer kpl. Widerstand eingebaut habe.
    Was ist denn jetzt kaputt? ?(
    Was könnte es noch sein ?(
     
  8. #7 flockmann, 09.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Neue´Teile verbaut oder "neue" gebrauchte??
    Grüsse vom F.
     
  9. #8 13thfloor, 10.09.2014
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    38
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Also ich hatte den Lüfter bei meinem W169 ausgebaut, weil der beim Beschleunigen immer an der Innenwand des Luftkanals gestriffen hatte.
    Möglicherweise hängt dein Lüfter nach dem Einbau fest und kann sich nicht frei drehen. Dadurch könnte dann natürlich die Thermosicherung überlastet worden sein.

    Wann ist die Thermosicherung denn durchgebrannt? Gleich beim ersten anschalten des Lüfters oder erst später?
     
    mrxxl gefällt das.
  10. mrxxl

    mrxxl Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a CDI
    Alle Teile sind Neu Motor von Valeo und Widerstand war von MB (kauf mir aber kein 2. mehr *thumbdown* )
     
  11. mrxxl

    mrxxl Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a CDI
    Die neue Sicherung habe ich am Sonntag mit dem neuen Motor gewechselt es lief ja bis gestern Vormittag noch.
    Nein der Lüfter hat sich ohne zu klemmen eingerastet und sitzt fest.
    Der alte Lüfter war eigentlich nicht so schwergängig.
    Kann ich denn die neue Thermosicherung ein kleinen Dioden Kühlkörper anklemmen nicht das der dann auch zu heiss wird und den Schacht wo der Widerstand drin ist abschmelzen lässt ?(
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 13thfloor, 11.09.2014
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    38
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Naja, genau deswegen ist ja die Thermosicherung da drin, damit nichts zu heiß wird. Also einen Kühlkörper würde ich nicht zusätzlich dranbauen, das ist ja dann nur die Behandlung eines Symptoms und nicht der Ursache. Kannst du mit einem Multimeter umgehen? Dann könnets du ja mal Strom und Spannung messen, die fließen bzw. anliegen.

    Möglicherweise ist auch nur die Thermosicherung eine von denen gewesen, die früher den Geist aufgegeben hat. Dann wäre das Problem gelöst, indem da eine neue Thermosicherung reinkommt. Aber ohne konkrete Messwerte ist das Spekulation.
     
    mrxxl gefällt das.
  14. mrxxl

    mrxxl Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a CDI
    So nach Messung mit dem Multimeter, ergab sich tatsächlich das eins paar Pins vom Stecker kein richtigen Kontakt hatte wieder etwas fester zusammengedrückt mit der Zange bis heute funktioniert es wunderbar. Danke an die vielen Tipps. *thumbup* *thumbup* *thumbup*
     
Thema: Innenraum Gebläsemotor ausbauen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 gebläse vorwiderstand ausbauen

    ,
  2. w169 gebläsemotor ausbauen

    ,
  3. mercedes a klasse w169 gebläsemotor ausbauen

    ,
  4. mercedes b klasse gebläse ausbauen,
  5. w169 lüfter ausbauen,
  6. a klasse gebläsemotor wechseln,
  7. w169 gebläse ausbauen,
  8. w169 vorwiderstand wechseln,
  9. a-klasse gebläse ausbauen,
  10. a klasse w168 gebläsemotor ausbauen,
  11. w169 gebläsemotor wechseln,
  12. a klasse lüftermotor ausbauen,
  13. gebläsemotor a-klasse w169 ausbauen,
  14. gebläsemotor a klasse,
  15. gebläsemotor a-klasse ausbauen,
  16. heizung gebläsemotor A-klasse W169,
  17. gebläsemotor w245,
  18. mercede w245 lüftungsmotor austauschen,
  19. w169 gebläsemotor tuschen,
  20. vaneo gebläsemotor,
  21. Gebläse a Klasse tauschen,
  22. mercedes b 180 cdi heizungsgebläse tauschen,
  23. mercedes w169 gebläsemotor ausbauen,
  24. mercedes-benz b 200 heizungsgebläse,
  25. gebläsemotor w169 ausbauen
Die Seite wird geladen...

Innenraum Gebläsemotor ausbauen? - Ähnliche Themen

  1. Innenraum feucht - Wasserablauf verstopft

    Innenraum feucht - Wasserablauf verstopft: Hier ein kleiner Bericht für die Nachwelt. Mit ist vor einigen Tagen aufgefallen, dass trotz langer Fahrt, Klima, 28 Grad und Sonnenschein etwas...
  2. W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen

    W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen: Hallo zusammen, leider lösen sich bei mir die Lamellen der Lüftungsdüse(rechts Beifahrer). Könnte mir jemand mitteilen wie man diese Düse ausbaut...
  3. Dachhimmel ausbauen -Lamellendach defekt

    Dachhimmel ausbauen -Lamellendach defekt: Hallo zusammen, bin neu hier und hab mir vor kurzem einen 169er aus 2005 für den Nachwuchs angeschafft. Wollte mal eine Frage an die...
  4. Mini-Sound-Ausbau am W168-VorMopf

    Mini-Sound-Ausbau am W168-VorMopf: Nabend, heute will ich auch mal was konstruktives beitragen, was vielleicht für den einen oder anderen von Interesse ist. Habe schon hier und da...
  5. Rūcksitzbank ausbauen keine Sonderausstattung w169

    Rūcksitzbank ausbauen keine Sonderausstattung w169: Hallo alle zusammen, lese still seit einem Jahr bei euch mit Aber jetzt muss ich Fragen,weil ich nix passendes gefunden habe. Mõchte die Rückbank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden