Allgemeines Innenraumdesign

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von capriefischer, 06.11.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 capriefischer, 06.11.2008
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Hallo, habe mal eine Frage an euch. Ist ein so großer Drehzahlmesser im PKW noch wichtig, zeitgemäß oder nicht? Ich finde, daß er überflüssig ist oder man ihn kleiner halten sollte. Interessanter wäre doch eine Verbrauchsanzeige mit Durchschnittverbrauch, Momentanverbrauch usw.
    Außerdem meine ich, daß ein Navi so hoch wie möglich eingebaut werden sollte um nicht den Blick zu lange von der Straße abzuwenden, denn jeder schaut des öfteren auf das Display, zumindest in der Stadt. Ich verstehe nicht, daß die Innenraumdisigner dies nicht verstehen.
    Würde mal Eure Meinung dazu hören.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Struppy, 06.11.2008
    Struppy

    Struppy Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbautechniker
    Ort:
    Meinhard Schwebda
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde
    Also ich find ein Drehzahlmesser sportlich. Schau dir Porsche an da ist er in der Mitte des Tachos und somit ganz im Vordergrund.
    Ich möcht nicht verzichten drauf. Den Durchschnittverbrauch hast du ja mittlerweile im Boardcomputer und den kannst du abrufen und kannst ihn dir permanent im Kombiinstrument anzeigen lassen und der sitz genau in der Mitte.
    Mit dem Navi gebe ich dir Recht. Finde das ja mit dem Projektoren an die Windschutzscheibe sehr gut somit wendest du den Blick gar nicht mehr von der Strasse, oder Navi im Rückspiegel auch eine feine Idee, aber das steckt noch in der Entwicklung.
     
  4. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI

    Also da bin ich aber ganz und gar nicht deiner Meinung.

    Zwar sollte ein Navi so hoh wie möglich positioniert sein,jedoch längt es in allen Fällen von Straßenverkehr ab sei es im "Fußraum" oder direkt vor der "Schnautze";) .

    Desweiteren finde ich das ein Drehzahlmesser bzw Anzeige immer in ein Auto rein gehört. Ich persönlich fahre fast nur nach der Drehzahl, da ich dann auch ganz genau weis, wie schnell ich fahre.

    Übrigens ist eine Drehzahlanzeige wichtig um eben Spritzusparen, genau hier lässt sich das Fahrverhalten doch auch am besten feststellen, ob jemand schnell und mit viel Gas beschleunigt oder gemächlich mit wenig Gas..bei welcher Drehzahl der Jenige schaltet usw..

    Zu der Verbrauchsanzeig. Der Verbrauch lässt sich nur auf einen Durschnittlichen Wert berechnen z. B. auf km/h oder m/s² diese Anzeige bringt dir nur auf langen Autobahnabschnitten was und im Stadtverkehr macht dir diese Anzeige nur ANGST;D, da die Anzeige meist einen astonomischen Verbrauch anzeigt.

    Die Frage wäre doch eher, ist es eher sinnvoll eine digitale oder monologe Anzeige zu haben bzw was ist Zeigemäß???
    Und gehört nicht in jedes Auto eine Öltemeraturanzeige( was bei dem Elch leider nicht vorhanden ist) rein?


    Gruß

    Dell
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Absolut wichtig und zeitgemäß. Im Schalter sicher wichtiger als im Automatikfahrzeug.
    Über die Größe kann man sicherlich streiten. Ein kleinerer würde es sicher auch tun. Das ist aber tatsächlich eine Designfrage.

    Hat doch inzwischen eigentlich jedes neues Auto, wie auch die A-Klasse. Wenn du diese im W168 vermisst und meinst es wäre nicht zeitgemäß liegt es daran, dass du kein zeitgemäßes, also veraltetes Auto fährst ;).

    Ist bei neuen Modellen eigentlich fast immer berücksichtigt. Im W168 weniger (im Mopf noch mehr als im Pre-Mopf), weil damals ein Navi eher die Ausnahme war und auch noch vom Design eine Kompatibilität mit einem DIN-Schacht wert gelegt wurde. Da sind die Spielräume kleiner.

    gruss
     
  6. #5 Forthright, 06.11.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    ich halte den Drehzahlmesser auch für sehr sinnvoll,zeigt er doch an wie der Motor leistungsmäßig gerade dreht, wenn man einen Zwischensprint - z.B. beim Überholen auf der Landstraße - vor sich hat.

    ... wenn der angezeigt werden würde, würdest dein Auto nur noch schieben ... denn gerade in der Kaltstartphase ist dein Auto ein richtiger Spritvernichter, wobei der momentane Mehrverbrauch auf die Gesamtleistung pro Tankfüllung dann wiederum nicht durchschlägt, was die herz- und geldbeutelfreundlicheren Durchschnittsverbräuche gleich positiv dastehen lässt :)
     
Thema:

Innenraumdesign

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.