W168 Innenraumfahrradträger

Diskutiere Innenraumfahrradträger im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Allerseits, ich spiele mit dem Gedanken mir einen Innenraumfahrradträger zu besorgen oder zu bauen. Dabei stellt sich mir die Frage, ob ich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wrobel

    wrobel Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 140L
    Hallo Allerseits,

    ich spiele mit dem Gedanken mir einen Innenraumfahrradträger zu besorgen oder zu bauen. Dabei stellt sich mir die Frage, ob ich auf den orginal BD-Fahrradinnenraumträger zwei Fahrräder 28er und 26er reinkriege, wenn ich die 2/3 Sitzbank umklappe oder muss ich die Rückbank (evtl. komplett) ausbauen?
    Ich habe übrigens eine Langeversion.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Gregor
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Rückbank muss auf jeden Fall komplett raus (also umklappen oder so reicht nicht). Wenn du ihn selbst baust könntest du ihn so baun, dass nur die 2/3 Bank raus muss. Wird dann aber sehr eng. Deshalb ist das bei der orginalen auch nicht so. Ich persönlich würde so oder so die orginale nehmen.
    Jedoch kann ich nichts zu dem 28" Fahrrad sagen. Das könnte knapp werden. Vielleicht kann jemand anders dazu nochmal etwas sagen.

    gruss
     
  4. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    wie Jupp schon schrieb, die Bank muss raus. Weiter bekommst du die Räder nicht so eng gestellt, dass die 2/3-Bank reicht. Wenn du aber eh nur zu Zweit fährst, dann ist's egal. Für kurze Strecken habe ich mir daher den Heckträger geholt und bei Langstecken wandern die Räder in den Innenraum. Hatte schon einmal drüber berichtet, dass wenn du das 2/3-Teil herausnimmst, dann passen drei Räder, drei Leute und deren Gepäck in den Elch *thumbup*.
    (Alle Drei ca. 1,80m groß und recht schmal und der Hintere muss der Schmalste sein ;D)

    Gruß
    Über
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich habe ein 28er Herren-Rad transportiert und dazu lediglich den linken Einzelsitz ausgebaut. Ging ohne größere Probleme.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Innenraumfahrradträger

Die Seite wird geladen...

Innenraumfahrradträger - Ähnliche Themen

  1. W168 Innenraumfahrradträger

    Innenraumfahrradträger: Hallo, wurde der Innenraumfahrradträger (man, was für ein Wort ;)) für den W168 im Laufe der Jahre mal modifiziert? Oder anders gefragt: Passt in...
  2. W168 Innenraumfahrradträger

    Innenraumfahrradträger: Innenraumfahrradträger
  3. Innenraumfahrradträger

    Innenraumfahrradträger: Hallo, weiss jemmand ob der Innenraumfahrradträger der alten A-Klasse in die NEUE passt ? Gruß Beffe
  4. Innenraumfahrradträger

    Innenraumfahrradträger: Hallo, ich beabsichtige einen Innenraumfahrradträger in Edelstahlausführung herzustellen. Der Träger wird in der Quer-und Längsbefestigung...
  5. Passen Reifen,Innenraumfahrradträger und Dachträger auch auf die neue A-Klasse ??

    Passen Reifen,Innenraumfahrradträger und Dachträger auch auf die neue A-Klasse ??: :)
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.