W168 Innenspiegel richtig montiert?

Diskutiere Innenspiegel richtig montiert? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebes Forum, wir haben uns als Zweitwagen einen gebrauchten W168 Elch (Bj. 2004) zugelegt und sind eigentlich auch recht zufrieden (na ja,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 NeuDabei, 14.06.2007
    NeuDabei

    NeuDabei Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    wir haben uns als Zweitwagen einen gebrauchten W168 Elch (Bj. 2004) zugelegt und sind eigentlich auch recht zufrieden (na ja, der Fahrersitz quietscht und knarzt... ... aber das Problem haben wir wohl nicht alleine ;)). Was allerdings mächtig stört ist der Innenspiegel. Der Spiegel ist so weit vom oberen Windschutzscheibenrand entfernt angebracht, dass er aus Fahrersicht mitten auf der Scheibe sitzt und den Ausblick nach vorne rechts stört. Ich habe beim Abbiegen nach rechts oder beim Durchfahren von engen Rechtskurven erhebliche Probleme, die Strecke voll einzusehen, da der Spiegel den Blick durch die Windschutzscheibe nach vorne rechts beeinträchtigt. Es gibt auch Kreuzungen, an denen ich den von rechts bzw. (aufgrund der Straßenführung) von rechts vorne kommenden Verkehr bei normaler Sitzposition wegen des im Weg stehenden Spiegels nicht richtig überblicken kann.

    In den geschilderten Situationen muss ich also stets den Kopf zur Seite neigen oder mich im Sitz etwas "ducken", um am Spiegel vorbeizusehen. Das kann doch von Mercedes nicht ernsthaft so gewollt sein!?

    Da der Wagen bereits einen Vorbesitzer hatte, halte ich es für möglich, dass der Spiegel getauscht und dabei dann zu niedrig befestigt worden ist. Der MB-Vertragshändler, von dem ich den Wagen gekauft habe, hat mich bereits abgewimmelt ("Nee, das ist alles in Ordnung. Bei einigen Bauserien sind die Innenspiegel so verbaut worden"). Woran kann ich denn nun erkennen, ob es sich wirklich um den Original-Spiegel bzw. den Original-Montageort handelt?

    Könnte hier vielleicht mal jemand ein Bild seines Innenspiegels bzw. des Montageorts posten? Oder könnte jemand den Abstand von der oberen Kante der Spiegel-Befestigung bis zum oberen Rand der Windschutzscheibe messen und hier posten?

    Ach ja, im Auto ist ein Spiegel mit manueller Abblendung montiert.

    Viele Grüße und schon im Voraus vielen Dank für hilfreiche Beiträge.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Seit ich wegen Steinschlags ne neue Scheibe hab und damit wohl auch nen neuen Spiegel, lässt sich dieser in der Höhe verstellen! Trotzdem stört er manchmal ein wenig im Blickfeld, vielleicht nicht mehr so sehr wie vorher.
     
  4. #3 NeuDabei, 14.06.2007
    NeuDabei

    NeuDabei Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt also, dass ich nicht der einzige bin, der mit dem schlecht platzierten Spiegel nicht gut zurechtkommt. Das ist wenigstens ein schwacher Trost...
     
  5. #4 silver-elk, 14.06.2007
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Hi!

    Ich hab mir letzte Woche einen automatisch abblendenden eingebaut.
    Da fiel mir folgendes auf:

    Der Spiegel (sowohl der Manuelle, alsauch der elektrische) hat 2 Kugeln zum verstellen. Eine direkt am Fuß an der Scheibe und einen am Spiegel.

    Schau dir den mal genau aun. Ich hab meinen jetzt auch etwas mehr zum Himmel gezogen, damit ich Verkehr von rechts besser sehe. ;D

    Deiner solte der gleiche Spiegel sein, wie meiner, da mein Elch auch MJ 04 ist. :)

    Viel Spaß! *thumbup*

    MFG
     
  6. #5 Mr. Bean, 14.06.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Interessante Info *daumen*
     
  7. #6 NeuDabei, 14.06.2007
    NeuDabei

    NeuDabei Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. Alllerdings sind mir diese Kugeln bislang nicht aufgefallen, so dass sich meine Befürchtung bestärkt, es hier gar nicht mit einem Original-Innenspiegel zu tun zu haben. Ich werde jedenfalls nachher gleich den Spiegel genau ansehen und sodann hier berichten.
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Diese Kugeln sind auch nicht wirklich zu sehen. Die Haltestange hat eben an beiden Enden Kugeln, die im Spiegel bzw. Fuß sitzen.

    Meist lassen sie sich nur schwer verstellen, am besten geht es, wenn man den Tag über in der Sonne geparkt hat. Dann kannst du den Spiegel ziemlich weit nach oben schieben, so dass das Verbindungsstück nicht mehr diagonal nach unten zeigt, sondern waagerecht nach hinten (von außen gut zu sehen).

    Ich kann dir aber in jedem Fall bestätigen, dass deine Spiegelhalterung völlig in Ordnung und normal ist. Da ist nunmal der Spiegel, bei allen W168ern. Und ja, wenn man >1.80 ist, stört er beim Rechtsblick. Wenn man ihn nach oben schiebt, geht es aber.

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. #8 NeuDabei, 14.06.2007
    NeuDabei

    NeuDabei Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt war ich am Auto und habe die Kugeln am Spiegel verstellt. Vielen Dank für den guten Tip.

    Ob das allerdings viel gebracht hat, bleibt abzuwarten (bin noch nicht gefahren - erst nach Feierabend werde ich es testen können). Ich frage mich, weshalb Mercedes so komische Innenspiegel verbaut. Es wäre m.E. viel geschickter gewesen, einen Spiegel zu montieren, der "von oben" kommt, also irgendwo am oberen Rand der Windschutzscheibe befestigt ist. Ich habe nochmal nachgemessen. Die obere Kante meiner Spiegelbefestigung ist vom oberen Rand der Windschutzscheibe etwa 12 cm entfernt. Aus Sitzposition eines normal großen Fahreres (1,80 cm) sieht es dann fast so aus, als sei die Spiegelbefestigung mittig auf die Windschutzscheibe geklebt worden. Hat Mercedes nur Zwerge als Testfahrer?

    Übrigens: Auf meinem Spiegel steht auf der Kunststoffrückseite (Fahrerseite) "metagal (R)" und die Nr. 0153647. Ist das der Original-Spiegel?
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich denke das ist der originale. Ich wüsste auch nicht, dass es je einen Zweitanbieter gab, der Spiegel samt Montagefüße für die A-Klasse gefertigt hat (zumal so ein Spiegel auch nur gut 10 Euro im gatc kostet).

    Das liegt am Dach, dass der so niedrig ist. Der Elch fällt nach hinten nunmal leicht ab, und damit du auf ebener Straße gut nach hinten gucken kannst, muss der Spiegel relativ weit unten sitzen. Meiner ist inzwischen so hoch eingestellt, dass das obere Drittel nur noch Himmel und Fensterkante zeigt. Damit ist er aus dem Weg und ich kann dennoch den Verkehr beobachten.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    wie schon beschrieben wurde, ist der Spiegel an zwei Punkten zu verstellen.
    Soll heißen, dass du den Spiegel fast bis ans Dach hochstellen kannst.

    Kugelgelenk an der Scheibe:
    hiermit kannst du den Spiegel höher einstellen.

    Kugelgelenk am Spiegel:
    hiermit stellst du den Winkel das Spiegels wieder ein. (Neigung und Links/ Rechts)

    Das Gelenk an der Scheibe kann etwas fester sitzen - einfach den Spiegel packen und verstellen - kann nichts passieren.
    Du könntest den Spiegel so auch weiter nach rechts oder links einstellen, da die beide Gelenke in alle Richtungen frei verstellbar sind.


    Gruß
    Über
     
  12. #11 silver-elk, 15.06.2007
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Also bis kurz vor's Dach hab ich den nicht bekommen (hab den Schwenkbereich meiner Meinung nach voll ausgenutzt). *kratz*
    Allerdings bringt's schon was den über beide Gelenke hoch zu stellen.
    Solltest nur beahten, dass dein Blickwinkel hinten Raus dann natürlich mehr ein anderer wird. Heist: Weitsicht nach hinten wird geringer, weil der Elch hinten ja auch wieder etwas runter geht. Daher schaust du, wenn er weit oben ist eher auf die Straße hinter dir, wie in die Luft. *ulk*
    Wenn du ein gutes Stück kleiner bist wie ich (2.05), dann fällt es aber warscheinlich nich so auf. *kratz*
    Den Automatikspiegel vom neuen Elch find ich aber noch etwas schlimmer, wie der vom 168'er..... *aha*


    Du musst / darfst dich damit anfreunden, dass du ein außergewöhnliches Auto gekauft hast. da muß / darf man mit solchen Sachen leben. Dafür kann man ja aber sonst eigentlich fast alles recht gut sehen. Also mir gefällt der kleine *elch*. ;D
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Nöö, Einfallswinkel gleich Ausfallwinkel. ;)
    Um den Spiegel FÜR DICH richtig einzustellen ist's also peng, da du ja auch grösser oder kleiner bist als Andere und den Spiegel somit anders einstellst als jemand mit anderen "Abmessungen" .

    Zudem wird die Weitsicht nur geringer, wenn der Winkel des Spiegels nicht entspr. der Höhenverstellung geändert wird.

    Gruß
    Über
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Eben genau das ist bei unseren Elchen zwangsläufig der Fall. Silver-Elk hat also absolut Recht, bei Höherverlegung des Spiegels leidet ganz automatisch die Weitsicht -- weil du nunmal die Höhe des Heckscheiben-Rahmens nicht verstellen kannst.

    Wenn der Spiegel höher hängt als die Kante des Rahmens, kannst du nichts anderes als schräg nach unten zu schauen -- du siehst also nur noch ein paar Meter Straße hinter deinem Elch. Hängst du ihn tiefer als die Kante, kannst du bei ebener Straße fast unbegrenzt nach hinten schauen.

    Wie du schon sagtest: Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel.

    Viele Grüße, Mirko
     
  16. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Auch wenn's schon Off-Topic ist.

    Da hast du mein Post falsch ausgelegt.

    Es geht hier um die richtige Einstellung für EINEN Fahrer X, nicht darum, dass ein bereits richtig eingestellter Spiegel einfach nur höher eingestellt wird, klar, dass es dann zu einem anderen Winkel kommt würde. Habe ich aber auch so geschrieben, schließlich wirst du nicht grösser oder kleiner, wenn du den Spiegel versetzt. ;)

    *NeuDabei* hat seinen Spiegel halt noch nicht richtig eingestellt.

    Anders gesagt, für jeden Fahrer gibt nur EINE RICHTIGE, bei dieser ist der Spiegel dann aber auch nicht zu hoch, nicht zu tief und das Sichtfeld stimmt auch. *daumen* Wer zur Hälfte auf'n Himmel schaut, der hat seinen Spiegel nicht richtig eingestellt.


    Gruß
    Über
     
Thema: Innenspiegel richtig montiert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse innenspiegel abgefallen

    ,
  2. a klasse spiegel zu niedrig

    ,
  3. mercedes a klasse w168 Außenspiegel höher anbringen geht das ?

    ,
  4. a klasse v168 sitz höhe verstellen fahrersitz
Die Seite wird geladen...

Innenspiegel richtig montiert? - Ähnliche Themen

  1. INNENSPIEGEL sorry hatte ich vergessen

    INNENSPIEGEL sorry hatte ich vergessen: Betrifft INNENSPIEGEL
  2. innenspiegel wackelt

    innenspiegel wackelt: wie kann ich den Spiegel abbauen bezw.befestigen w168 2003 mopf
  3. nimtmt nicht richtig gas an - Mein kleiner gruener elch bockt

    nimtmt nicht richtig gas an - Mein kleiner gruener elch bockt: Hallo liebe elchfans ich habe mit meiner a-klasse vollgendes problem. waehrend des fahren nimmt er nicht richtig gas an. bei ca2000 umdrehung...
  4. Richtige Vorgehensweise / Reihenfolge der Reparaturen. Brauche nochmal Hilfe!

    Richtige Vorgehensweise / Reihenfolge der Reparaturen. Brauche nochmal Hilfe!: Hallo, ihr Lieben. ^^ Ich brauche nochmals euren fachmännischen Rat. Mittlerweile sind alle elementaren Probleme meines kleinen Ur-Elches...
  5. w168 140 Läuft richtig Sch.....

    w168 140 Läuft richtig Sch.....: habe mein Luftmassenmesser Re.lassen und lief den auch 3 tage halb wegs nun läuft der kleine Richtig schlecht ,geht an aber nimmt kein Gas an und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.