W168 Inspektion nach dem TÜV???

Diskutiere Inspektion nach dem TÜV??? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, unser vor drei Tagen 5 Jahre alt gewordener Elch kam letzte Woche zum TÜV. OHNE MÄNGEL *aetsch* *daumen* ;) Jetzt meine Frage:...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MA-rtin A160, 02.06.2005
    MA-rtin A160

    MA-rtin A160 Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unser vor drei Tagen 5 Jahre alt gewordener Elch kam letzte Woche zum TÜV.

    OHNE MÄNGEL *aetsch* *daumen* ;)

    Jetzt meine Frage:
    Eigentlich muss der Gute zur Insepktion (48,5 tkm).

    Aber wenn ich mir das Serviceheft angucke, macht der freundliche nicht viiel anderes als der TÜV.

    Die Bremsen ziehen topgleichmäßig, die AU kein Problem.

    Meine Frage: Was braucht Elchi mehr als frisches Öl? Luftfilter? Zündkerzen?

    Bitte gebt mir mal Tipps.

    Übrigens glaube ich, dass bei der letzten MB-Inspection 15W40 reingekippt wurde, das nicht vollsynthetisch ist. Kann das sein? Und wenn wirklich, macht es Sinn jetzt noch umzusteigen oder schadet es dem Motor mehr als es nützt?

    Schöne Grüße aus MA,
    MA-rtin
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Inspektion nach dem TÜV???. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pusteblume, 02.06.2005
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Wenn Dien Elch älter als 5 Jahre ist, bekommst Du aufgrund des Alters eh keinerlei Kulanz mehr.
    Folglich kannst Du auf den MB-Kundendienst verzichten. Es sei denn Du setzt auf den Kaffee und die Mobilo - 'Versprechen'.

    Über das Öl wurde schon viel geschrieben. Suche mal bei motor-talk.de nach den Beiträgen von User ' sterndocktor ' mit dem Suchbegriff 229.1.
    Dessen Beiträge räumen mit allen Märchen auf.

    Du kannst jedes Öl nehmen, das "von MB nach 229.1 FREIGEGEBEN" wurde.
    (Gibt viele täuschende Wortspiele !!!)
    Synthetisch sind natürlich die besten. Ein 0er braucht es trotzdem nicht sein.

    Und auch ein gutes 15er kann für den A160 passen, wenn Du den Wagen sehr sachte warmfährst bzw. das Auto immer in einer Garage steht.

    Weiterhin sind die Unterschiede im Alterungsverhalten der Additive und in den Grenzbereichen des jew. Öls.
     
  4. #3 MA-rtin A160, 02.06.2005
    MA-rtin A160

    MA-rtin A160 Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mir geht es um die Historie.

    Sollten wir das Auto in den nächsten 1-4 Jahren mal verkaufen dokumentieren wir mit den Händlerbesuchen, dass wir das Auto schon "im Auge" hatten.

    Ich möchte nur nicht so gern den Gewinn der Händler mitmaximieren, wenn das Auto keinen Einblick braucht.

    Gruß,
    Ma-rtin
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    was das angeht solltest du dir keinen Kopf machen.
    Die Historien meiner Auto's sind bis auf jeden Ventildeckelkauf dokomentiert, da ich für Alles die Rechnungen aufhebe und so eine wirkliche Kontrolle/ Nachweis der durchgeführten Wartungen möglich ist.
    Mache dies schon sofort nach Neukauf so und habe noch NIE Probleme gehabt wenn mal ne Kulanzanfrage anstand. (Stabi's, Wischermotor)
    Da wir alle schon mal mitbekommen haben wie es in manchen Werkstätten abgeht, gebe ich selbst nichts auf lückenlose Werkstattstempelheftchen. :-X ;)Am Ende musst du selbst wissen ob du die Wartung bei DC machen lässt oder nicht. Wenn du's selbst machst, dann kannste für deutlich weniger Euronen alle Filter, Zündkerzen, etc... wechseln und hast mit der Rechnung einen ebenso guten Nachweis über diese Arbeiten.
    (Allein am Öl spart man schon richtig, selbst wenn man gleiches nimmt. ;))
    Am Besten wäre es wenn auch dein Name und/ oder Kennzeichen auf der Rechnung steht.
    Ist für manchen vielleicht auch nicht der 100%-Weg aber die Leute die meine "Alten" bislang gekauft haben, waren davon sehr angetan.


    Gruß
    Über

    P.S.: Zudem gebe ich bestimmt kein Geld aus, damit jemand meine Wischergummis oder den Luftdruck überprüft oder das Wischwasser auffüllt... *ulk*
     
  6. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Inspektion nach dem TÜV???

Die Seite wird geladen...

Inspektion nach dem TÜV??? - Ähnliche Themen

  1. W169 Große Inspektion

    Große Inspektion: Hallo, nun steht bei mir wieder eine große Inspektion an. Im Januar muss ich auch wieder zum TÜV. Plötzlich stehe ich vor zwei Optionen: lasse ich...
  2. W168 Inspektion !! - Tachymeter

    Inspektion !! - Tachymeter: Hallo, mit dem Begriff "Tachymeter" endet man in einem Thema von 2005 Irgendwie passt aber die Vokabel nicht. Mein Tachymeter passt nicht in...
  3. W168 Inspektionen A170Cdi

    Inspektionen A170Cdi: Servus,ich habe einen A170Cdi vor kurzem gekauft.modeljahr 2002. Automatik. . Würde gerne wissen außer Motoröl Filter etc wie es beim...
  4. W169 Hinweis auf anstehende Inspektion deaktivieren

    Hinweis auf anstehende Inspektion deaktivieren: Ich fahre wenig und weit überwiegend mittlere bis lange Strecken (höchstens 2-3x im Monat Strecken unter 50km). Deshalb erwäge ich, die im...
  5. W168 Inspektion/Wartung bei 250.000km

    Inspektion/Wartung bei 250.000km: Hallo, Mein Elch rennt langsam aber sicher auf die verdiente Viertelmillion zu, die 249tkm sind schon geknackt *elch* Nun habe ich beim Lesen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.