W168 Instandsetzung des Mass Air Flow Meter (MAF) LMM

Diskutiere Instandsetzung des Mass Air Flow Meter (MAF) LMM im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; @Jörg NWM Wenn er nur bei kaltem Motor Probleme macht, würde ich zuvor einfach mal dem Temperaturfühler (für Ansaugluft; nicht zu verwechseln...

  1. #81 Tom1298, 11.09.2019
    Tom1298

    Tom1298 Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    A140 (12/1998, > 210.000 km)
    @Jörg NWM

    Wenn er nur bei kaltem Motor Probleme macht, würde ich zuvor einfach mal dem Temperaturfühler (für Ansaugluft; nicht zu verwechseln mit Thermostat) tauschen. Der ist nicht teuer. Der Tausch ist etwas fummelig, aber letztlich locker machbar. Meinen Temperaturfühler im A140 musste ich auch so bei knapp 200.000 km tauschen, weil er bei kühlerem Wetter erst nach mehreren Versuchen angesprungen ist. Wenn das nichts bringt würde ich mich erst der aufwendigeren Arbeit mit dem LMM zuwenden.

    Gutes Gelingen!
     
    Jörg NWM, Peter54, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #82 allesmeins, 11.09.2019
    allesmeins

    allesmeins Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Niedernwöhren
    Ausstattung:
    A140, Benzin, Schaltung, Bj: 1999 "Elegance"
    Marke/Modell:
    W168
    Obi, Jörg NWM, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #83 Jörg NWM, 14.09.2019
    Jörg NWM

    Jörg NWM Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    23
    So, Gestern Steuergerät- Luftmassenmesser ausgebaut. War alles ziemlich fest aber alles gut gegangen. Montag Früh wird es repariert und dann kann ich Elchi wieder fahren. Dann gehts erstmal zum Öl wechseln und Radio ausbauen. Dankeschön für Eure Tipps, hat mir geholfen. Ich bin ja noch Anfänger mit dem Elch aber lieber investiere ich Geld in einen Elch und fahre ihn ein paar Jahre bevor ich ihn verkaufe. Ich mag das Auto zu sehr. Alleine schon wegen dem angenehmen Einstieg, bei 195cm Größe. Mit 80 PS bin ich absolut zufrieden. Für täglich rund 80 Kilometer Nutzung perfekt. Verbrauch ist auch super. So nun wünsche ich Euch allen ein angenehmes Wochenende und weiterhin gute Fahrt mit eurem Elch.
     
    Gast14468, Heisenberg und Obi gefällt das.
  5. #84 Wolfgang630201, 27.10.2019
    Wolfgang630201

    Wolfgang630201 Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    4
    Ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich für die Hilfe bedanken.
    Ich habe Die Sensorplättchen nach Deiner sehr anschaulichen und prätziesen Anleitung ausgetauscht
    den LMM bzw. das Steuergerät wieder eingebaut und der Motor meines A140 startete sofort, nahm Gas an
    und läut ohne weitere Störungen. Es gibt natürlich noch andere Probleme an dem Auto wie z.B.:Getriebe,
    Kupplung, Motorhalterung und hintere Radlager . Aber das wichtigste ist, das er wieder fährt.
    Vielen Dank noch mal von Wolfgang aus Essen.
     
    Peter54, Obi, Gast14468 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #85 AvantgardeOnur, 08.02.2020
    AvantgardeOnur

    AvantgardeOnur Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schwabeländle
    Ausstattung:
    Avantgarde:)
    Marke/Modell:
    Daimlerchrysler:P
    Hallo Elch-Fans,

    bin ebenso neu hier und habe das selbe Problem wie AUTOMB. Die Reparatur von den Glasplättchen habe ich genau nach der Anleitung durchgeführt (gelernter Elektriker).

    Der Wagen (W168 - Facelift - A140 - 166.940) lief davor beim Kaltstart wie'n Trecker. Nach der Reparatur der Plättchen startete er wieder sauber nun folgendes:

    MKL leuchtet - Ausgelesen - Fehlercode P0100 (Luftmassenmesser - Werte nicht unplausibel permanent).

    AUTOMB kündigte schon richtig an - liegt am MSG. Jetzt die Frage aller heiligen... kann man den MSG gegen einen gebrauchten auswechseln? Wenn ja - was wird benötigt? WFS muss mit Sicherheit vom freundlichen Codiert werden? Wäre für jeden Tipp dankbar!! Schönes Wochenende im vorraus *thumbup*
     
    Obi gefällt das.
  7. #86 Heisenberg, 08.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    14.906
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Sollte da eigentlich stehen!?

    Wie viele Km nach dem Tausch hast du das Fahrzeug bewegt?
    Die MKL (MIL) geht meist erst nach ein paar 100 Km wieder aus! ... es sei den du hast einen Tester (Nicht WiFi&BT) der auch die MIL Löschen kann.
    zb. Snooper, C3, oder andere Kabel gebundene gute Hardware.
     
    Obi und Gast14468 gefällt das.
  8. #87 AvantgardeOnur, 08.02.2020
    AvantgardeOnur

    AvantgardeOnur Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schwabeländle
    Ausstattung:
    Avantgarde:)
    Marke/Modell:
    Daimlerchrysler:P
    Bin bisher keine 10-15km gefahren?(.. die MKL (oder MIL) lässt sich natürlich ganz normal Löschen, kaum gestartet kommt die sofort nochmal wie beschrieben - Fehlercode P0100 Luftmassenmesser - Werte nicht plausibel permanent.

    Verursacher ist nach meiner Meinung immernoch der MSG wobei LMM ja jetzt schon "Generalüberholt" wurde:evil: komisch... keiner ne Idee:?:
     
    Obi gefällt das.
  9. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    3.684
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    @Heisenberg hat es doch schon geschrieben, erstmal einige Kilometer fahren. Am besten einige Tage mit mehreren Starts und Abkühlphasen.

    Das Steuergerät hat sich im Moment noch die alten Werte des defekten Luftmassenmessers gemerkt und braucht nun einige Zeit ( = Kilometer ) um sich auf die neuen Teile einzustellen. Bis dahin meldet es einen Fehler. Ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder.

    Wenn die Lampe in zwei Wochen immer noch leuchtet kann man weiter suchen und ggf. eine Menge Geld in die Hand nehmen.

    Klaus
     
    Obi, Gast14468 und Heisenberg gefällt das.
  10. #89 Heisenberg, 08.02.2020
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    14.906
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Genau wie Klaus @doko schrieb:

    Das MSG muss sich erst wieder selber anlernen und die Gemessenen Werte verstehen lernen.
    Du kannst das ganze mit einer "Kalibrierung" beim Freundlichen für 1xx€ beheben lassen oder aber eben auch nur 14 Tage Fahren bis es wieder gelernt hat.
    Solange der Karren nun Läuft ist alles OK *thumbup*
     
    Obi und Gast14468 gefällt das.
  11. #90 fliegermichl, 11.02.2020
    fliegermichl

    fliegermichl Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Leute,

    ich habe mich extra wegen dieses Threads hier im Forum angemeldet. Wir haben vor ca. 2 Wochen einen A140 gekauft. Der Verkäufer meinte, daß das Auto wenn es kalt ist schlecht anspringt aber wenn es denn warm ist, gut laufen würde.
    Das Auto ist ein Avantgarde Bj. 2000. Meine Frau fand den total toll.

    Dann kam die Ernüchterung. Mal nahm er Gas an, mal nicht und es wurde immer schlechter.
    Ich hab dann den Ansaugtrakt mit dem Steuergerät (nach der Anleitung hier) ausgebaut.

    Die beiden Heißfilmglasstäbchen sahen eigentlich ganz gut aus und mit dem Multimeter konnte ich bei dem, daß im Luftstrom sitzt ca. 470 Ohm und bei dem anderen ca. 12 Ohm messen - also ging ich zunächst davon aus, daß die beiden in Ordnung sind.

    Nichts desto trotz hab ich bei Ebay zwei neue bestellt.

    Das weitere lesen hier im Forum hat mich dazu bewegt, Spritfilter, Luftfilter, Lambdasonde und Zündkerzen zu wechseln aber alles ohne (großen) Erfolg. Nach dem ersetzen des Spritfilters wurde es ein klein wenig besser.

    Dann kam heute das winzige Päckchen mit den Glasstäbchen und ich hab die beiden Kameraden gewechselt.

    Peng - der Elch schnurrt wie ein Kätzchen!.

    Beim auslöten hab ich bemerkt, daß das vordere Stäbchen gebrochen war. Alleine das ansetzen der Meßspitzen des Multimeters hat den Kontakt wiederhergestellt und so konnte ich was messen, was beim Normalbetrieb nicht gegeben war.

    Nochmal ganz herzlichen Dank für diese Anleitung!
    Thumbs Up!
     

    Anhänge:

    Ralf_71287, Heisenberg, Gast14468 und 2 anderen gefällt das.
  12. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1.162
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Hallo @fliegermichl ,
    Dieser Satz spricht Bände und ich vermute, daß Du nicht der erste bist, der mit der Messung das Meßergebnis beeinflußt.
    So hat das wohl der Herr Prof. Dr. Ruf vor ungefähr 18 Jahren nicht gemeint, doch die Kernaussage "Wer mißt mißt Mist!" ist auch in Sachen LMM wieder gegeben.

    Gerade was den LMM angeht hat man viele Möglichkeiten um sich so richtig schön schwarz zu ärgern.
    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Freude an Deinem Elch. Vor allem, weil dieser Wagen noch so einiges bereit hält, was sich aus Motivationsmangel, richtig aufwendige Reparaturen anzugreifen, gerne ansammelt.

    Gruß heute aus dem Département Loire,
    Obi
     
    Heisenberg, Gast14468 und Rudi_56... gefällt das.
  13. #92 Gast14468, 19.09.2020
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    Was das Löten betrifft,
    gibt es da ein paar Tips:

     
    Andy1 und Heisenberg gefällt das.
  14. #93 Winzbenz, 14.03.2021
    Winzbenz

    Winzbenz Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    50
    Marke/Modell:
    W168 A160 2002. Mopf ca 100tkm
    Wo sitzen denn die Plättchen beim Mopf Elch?
     
  15. #94 Heisenberg, 14.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    14.906
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Gar nicht!
    Ab MSM2 wird das über einen MAP Sensor gemessen.
    DSC02286.JPG DSC02287.JPG

    Und über einen Temp. Sensor im Ansaug Kanal ...
    DSC02290.JPG DSC02291.JPG
     

    Anhänge:

    Gast14468 und Winzbenz gefällt das.
  16. #95 fliegermichl, 19.03.2021
    fliegermichl

    fliegermichl Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,
    nachdem ja der Elch die ganze Zeit über einwandfrei gefahren ist, ist er gestern beim TÜV durchgefallen. Der verbraucht extrem viel Sprit (riecht man aus deutlich). Ich hatte ja gehofft, daß das Steuergerät sich an die neuen Plättchen gewöhnt. Woran könnte das liegen und wo fang ich die Suche am besten an?
    LG Michael
     
    Gast14468 gefällt das.
  17. #96 Heisenberg, 19.03.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    14.906
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Mit einen geeigneten OBD Tester die soll & Ist werte auslesen bzw. Anzeigen lassen.
    Fehlerspeicher Lesen & Löschen.
     
    Gast14468 gefällt das.
  18. #97 fliegermichl, 01.04.2021
    fliegermichl

    fliegermichl Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab meinen "Allzweck" Tester mal drangehängt. Es waren 78 Fehler gespeichert. Allerdings konnte er die meisten nicht identifizieren (Fehlernummer nicht in Datenbank gefunden).
    Ich hab dann den Speicher gelöscht. Nach Zündung aus - wieder an, Motor gestartet erscheinen 12 neue Meldungen. Ein Bekannter meiner Tochter arbeitet bei Merzedes. Der hat wenigstens zu einigen der Fehler etwas in Erfahrung bringen können.
    Viel anfangen kann ich damit aber leider auch nicht
     

    Anhänge:

    Gast14468 gefällt das.
  19. eStone

    eStone Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Dresden
    Ausstattung:
    EZ 08/1999, Klima, AKS, Lamellen-Dach, Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168 A190, T5.2 Multivan 2.0 BiTDI
    Hi!
    Hab nun gestern angefangen an dem "neu" erworbenen A190 (ca. 250tkm) die Probleme zu beseitigen.
    Ausgangslage war auch nach 1-2 Tagen Standzeit sehr schlechtes Anspringen und gelegentliches Ruckeln beim Fahren.

    Gestern die beiden Glasplättchen ersetzt. Das mittlere hatte bereits einen Riß.
    Allerdings blöderweise im gleichen Zuge, weil Platz war die Zündkerzen mit gewechselt.

    Angesprungen ist er dann sofort. Nun raucht er allerdings schon im Leerlauf und extrem beim Beschleunigen.
    Gas nimmt er schlecht an und ruckelt heftig.
    Bei leichtem Druck aufs Gaspedal fällt die Drehzahl ab.

    Hatte noch mal alles auseinander gebaut. Glasplättchen sind noch OK und auch die Messwerte.
    Die neuen Zündkerzen aber schon extrem verrußt.

    Fehlerspeicher sagt Gemisch zu mager, obwohl den Kerzen nach er ja viel zu fett läuft.

    Kann dieses extreme Verhalten nur an den Lernwerten liegen, die noch nicht zurückgesetzt sind?
    Das hatte gestern mit Stardiagnose nicht mehr so richtig klappen wollen. Auch mit dem iCarSoft Tester kam beim Zurücksetzen eine Fehlermeldung, dass es nicht abgeschlossen werden konnte.
    Hab im Grunde auch noch Delphi und WOW verfügbar. Mit einem der 4 sollte es doch möglich sein, oder habt ihr dazu noch Tipps?

    Grüße
    Antony

    PS: Steuerkette usw. steht auch noch an, aber ich denke, erstmal sollte zumindest wieder der ursprüngliche Zustand hergestellt werden. Benzinfilter und Schellen wurden gestern auch gewechselt. Dort war er etwas undicht.
     
    Obi gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    3.684
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Wenn im Fehlerspeicher steht, das das Gemisch zu mager ist, bedeutet das, das die ( vordere ) Lambdasonde zuviel ( Rest- ) Sauerstoff im Abgas meldet. Das kann genau zwei Ursachen haben: Zuviel Luft oder zu wenig Kraftstoff.

    Zuviel Luft kann man relativ gut testen, bzw. beseitigen. Einfach den Ansaugweg nach Undichtigkeiten absuchen, vor allem alles nach dem Luftmassenmesser .

    Zuwenig Kraftstoff kann man gut mit einen Druckmanometer am Kraftstoffrail vorn rechts im Motorraum prüfen. Das Prüfventil sieht einem Reifendruckventil ähnlich, wenn die schwarze Kappe abgeschraubt ist. Man prüft dann den momentanen Kraftstoffdruck bei laufendem Motor. Ideal ist ein Wert zwischen 3,5 bis 4 bar.

    Wurden die Luftmassenmesserplätzchen richtig eingelötet, die beiden sind unterschiedlich.

    Klaus
     
    Obi, monster und Heisenberg gefällt das.
  22. iKostik

    iKostik Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    A140
    Marke/Modell:
    W168
    Ich hätte jetzt auch auf die Lambda Sonde getippt
     
Thema: Instandsetzung des Mass Air Flow Meter (MAF) LMM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 luftmassenmesser

    ,
  2. luftmassenmesser w168

    ,
  3. luftmassenmesser mercedes w168

    ,
  4. assenmesser glas sensoren,
  5. w168 luftmassenmesser ausbauen,
  6. w168 lmm,
  7. lmm reparieren,
  8. glas sensor w168 einlöten ,
  9. a klasse luftmassenwesser,
  10. w169 luftmassenmesser ausbauen,
  11. w168 luftmassenmesser sensor,
  12. luftmassenmesser reparieren,
  13. w168 luftmassenmesser selber reparieren,
  14. onde fica o modulo de ignição do mercedes classe a 160,
  15. luftmassen messgeräte mercedes a klasse,
  16. LMM a140 ,
  17. luftmassenmesser a klasse w168,
  18. mercedes a140 luftmassenmesser,
  19. a klasse steuergerät ausbauen,
  20. luftmassenmesser mercedes a 140,
  21. a klasse luftmassenmesser,
  22. W168 adjust maf resistor,
  23. w168 maf repair resistor,
  24. w168 luftmassenmesser instandsetzen,
  25. luftmengenmesser w168
Die Seite wird geladen...

Instandsetzung des Mass Air Flow Meter (MAF) LMM - Ähnliche Themen

  1. W414 Dritte Bremsleuchte demontieren und instandsetzen

    Dritte Bremsleuchte demontieren und instandsetzen: Überall wird gemunkelt diese Lampen kann man nicht tauschen, aber es geht doch. Mercedes will über 130 euro für die Leuchte haben.... Hab im Netz...
  2. W414 Lambda Sonde Kabel instandsetzen

    Lambda Sonde Kabel instandsetzen: Hi ihr Lieben, am Freitag hab ich mein Katalysatorgefummel drangemacht. Dabei festgestellt das ein Kabel vom Stecker (neu) herausgebrochen war....
  3. Schäden an Turboladern - falsche Instandsetzung oder China-Qualität vermeiden

    Schäden an Turboladern - falsche Instandsetzung oder China-Qualität vermeiden: Habe zufällig diese Seite gefunden - einige gute Beispiele, was man nicht machen sollte: https://jgg-autoteile.de/content/10-so-nicht
  4. W168 Bremssattel instandsetzen reparieren überholen LUCAS 54mm und 57mm

    Bremssattel instandsetzen reparieren überholen LUCAS 54mm und 57mm: Hallo, ich mache hier mal einen neuen Thread auf weil ich nix passendes in der Suche gefunden habe. Ich muss meine vorderen 2 Bremssättel...
  5. W414 Instandsetzung hinterer Längsträger

    Instandsetzung hinterer Längsträger: Hi Leute. Ich habe da mal ne Frage: Es geht um das Lager am hinteren Querlenker. Ich habe auf der Suche nach dem Ersatzteil, trotz längerem...