W168 Investitionen

Diskutiere Investitionen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Gemeinde, ich möchte in meinen Elch (A170 CDI) etwas Geld investieren. Mittlerweile hat er 210.000 km auf der Uhr, aber da das seit 135.000...

  1. #1 cremerha, 12.08.2010
    cremerha

    cremerha Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Berater
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Marke/Modell:
    A170 CDI / W168
    Hallo Gemeinde,
    ich möchte in meinen Elch (A170 CDI) etwas Geld investieren.
    Mittlerweile hat er 210.000 km auf der Uhr, aber da das seit 135.000 KM nur Autobahnkilometer sind und das Scheckheft lückenlos ist, habe ich bis auf die Motorlager keine Bedenken.
    Hat jemand Tipps für mich, worauf ich achten muss, bevor ich Geld ausgebe?
    Bremsen (v+h), Radlager vorne und Federbeine sind neu und bis auf ein paar Kratzer und Steinschläge im Lack bin ich eigentlich 100% zufrieden. Ich mag den Kleinen einfach.
    Hochdruckpumpe wird am Wochenende getauscht (undicht).

    Vielen Dank für eure Meinung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hayaman, 12.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Never change running System!

    Bei Gebrauchtem nur das tauschen bzw. reparieren, was kaputt geht sonst wirst du arm. *thumbup*
     
  4. #3 cremerha, 12.08.2010
    cremerha

    cremerha Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Berater
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Marke/Modell:
    A170 CDI / W168
    Ich wollte nur wissen, was noch teures kommen kann und ob es sich lohnt, wenn ich jetzt 2000 EUR für neue Scheinwerfer, neuen Sitz und so ein paar Kleinigkeiten investieren will.
    Ich habe nicht vor pro-aktiv zu reparieren.
     
  5. #4 Hayaman, 12.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    ich würde es nicht machen *thumbup*
     
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Ich würde nur noch Kleinigkeiten reparieren;
    und denke bei 210.000 hat er bald sein Gnadenbrot verdient!!!

    Gruß
    RENE
     
  7. #6 alexleick, 12.08.2010
    alexleick

    alexleick Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chauffeur de Bus
    Ort:
    Luxembourg
    Marke/Modell:
    A 200
    Warum auch nicht die Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Der Wagen kann noch weitere 100000km ohne Probleme laufen, oder auch morgen einen Mororschaden bekommen.
    Da sticht man nicht drin.
    Und für 2000€ bokommst du auch kein besseres Auto.
    Wenn mir was an dem Auto liegen würde, würde ich auch noch was investieren, sonst nicht.

    Gruß Alex
     
  8. #7 A190-schwarz, 12.08.2010
    A190-schwarz

    A190-schwarz Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Marke/Modell:
    A190
    Habe meinem " little HUMMER Boy " ( damals 130000 km heute 150000km ) im April ein neues Schiebedach gegönnt da er mir es wert ist .... und ich für das Geld kein gleichwertiges anderes Auto bekommen würde.
     
  9. #8 Bochumer1982, 12.08.2010
    Bochumer1982

    Bochumer1982 Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A-140 R2D2
    Hallo Elch Freund.


    allso ich würde etwas Geld reinstecken das was gemacht werden muss würde ich machen.

    Mein Elch hat jetzt 180000km wech uhabe diesen mit 95000km gekauft und bis jetzt halt nur verschleiss teile erneuert und sehr zufreiden. es gibt Elche die es als Beziner geschaft haben die über 300000km auf der Uhr haben.



    gruss Martin
     
  10. #9 allgäu-blitz, 12.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich mache mir wegen Motor und Getriebe wirklich keine Sorgen. Da werden noch einige Tausend KM dazu kommen. Ist denn noch das 1. Getriebe am laufen?
     
  11. #10 Peter54, 12.08.2010
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Hallo cremerha,
    Wenn Du Geld zuviel hast, ich kann Dir meine Kontonummer geben. *LOL*

    Gruß
    Peter
     
  12. #11 Mike99G, 12.08.2010
    Mike99G

    Mike99G Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200CDI
    Wie wär's denn mit Dingen, die man ggf. in/an einen Nachfolger mitnehmen kann, wie schicke neue Felgen, oder eine Multimedia-Anlage, oder eine installierte Freisprech-Anlage (also Zeug, dass sich wieder rückbauen lässt).

    Oder einfach nur aufhübschen mit einer Aufbereitung, oder neu Aufpolstern lassen (evtl. mit Leder, das ließe sich ggf. später bei der Bucht verticken).

    Mir würde schon einiges einfallen - leider ist das Geld meist anderweitig verplant. *mecker*
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Andy2008, 13.08.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T

    Kann ich nur zustimmen...

    "kleines" Beispiel von mir:
    • 1997-1980 Model W110 (Krankenwagen) benötigte ich für meine zwei Yamaha TZ350 Rennmaschinen als Transporter....ge....Zeiten..*daumen* ..Der Wagen hatte, als ich den verkaufte, 670tkm auf dem Tacho...auser Verschleißteile wie, Bremsen, Kupplung, Auspuff, Reifen und Leuchtmittel, gab es da nix weiteres. Der Wagen lief noch weit in die achtziger Jahre weiter....
    • 1982-2007 mein erstes richtig, Fabrikneues Auto, ein MB 207D mit 65 PS den ich ein Jahr lang selbst, mit allem, damals denkbaren, zum Wohnmobil ausgebaut hatte...habe ich nach über 600tkm Fahrleistung wegen Rost in den Libanon abgeschoben, wo der Wagen Heute noch läuft...ohne Tüv *LOL* aber immer noch mit dem ersten Motor! *thumbup* , Getriebe und Differenzial. Klar waren immer laufende Verschleissteile zu erneuern.
    • 1998-2004 Model W124 E240 T-Model Brabus, Laufleistung 480tkm mit null Probleme, nach Geräusche im Getriebe und Rost, verkauft. Der Wagen läuft immer noch im Raum Hannover.
    • 2004-Heute W210 E230 T-Model Avantgard Vollausstattung Bj.1998 gekauft mit 168tkm, Probleme ohne Ende!....Elektronik, Zylinderkopfdichtung, Getriebe, Differrenzial.....kein Vergleich zu den vor genannten Modelen von MB! Jetzt mit nur 250tkm ist wieder "Ruhe"...mal sehen wie lange.
    • 2010 im Mai, ein *elch* A190 Bj.2000 mit 145tkm aus erster Hand, günstig erworben, steht nun vor meiner Tür...verliebt...entzückt...habe ich es zu meinem "Hobby", mit Zustimmung meiner "Mädchen", erklärt. Mal sehen was alles....kommt ???
    • Will einfach sagen....Auto kostet immer Geld und Kulanz, Garantie geht vorbei..und Du, und nur Du willst von "A nach B" ohne zu laufen....Du wirst immer dafür bezahlen.....
    • Wie, entscheidest Du selbst...;)
     
  15. #13 cremerha, 16.08.2010
    cremerha

    cremerha Elchfan

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Berater
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Marke/Modell:
    A170 CDI / W168
    Hallo alle zusammen,
    ich denke mal, dass ich den Elch noch ne Weile fahren werde. Jetzt wird die Hochdruck-Pumpe in Ordnung gebracht und dann läuft er erstmal wieder ne Weile.

    Multimediaanlage brauche ich nicht und bei 80.000 km/Jahr brauche ich auch keine 17-Zöller.
    Und wenn ich mir wirklich mitte 2011 einen neueren kaufe, dann bin ich davon überzeugt, dass meine Tochter auch noch ne Weile Spass dran hat.
    Ich danke euch für die offenen Meinungen.
    Bis demnächst auf der A1 / A45 / A5 zwischen Münster und Basel.
     
Thema:

Investitionen