W168 Ist Eure Tankanzeige zuverlässig???

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Claudi, 20.09.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Claudi

    Claudi Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Es ist zum heulen, ich kann mich auf meine Tankanzeige nicht mehr verlassen. Bin schon so oft stehen geblieben - und das obwohl noch fast 1/4 voll ist!! Ich traue mich schon gar nicht mehr bis an die 1/4-Voll Markierung zu fahren, geschweigedenn bis zur Warnleuchte!! ABer eigentlich ist das ja nicht Sinn und Zweck einer Tankanzeige!?

    Ich fahre Diesel, falls man das wissen sollte!

    Habt Ihr Erfahrungen damit, was kann man tun ... möchte dafür natürlich nicht Unsummen investieren!

    Danke für Eure Antworten!!

    Grüsse

    Claudi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xThw880x, 20.09.2006
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hallo

    zu diesem Thema kann ich dir die Suche empfehlen. Unter Tankanzeige und Tankgeber findest du eine Menge.

    Dort sind Ratschläge zur Problembehebung und den Umgang mit DC von anderen Usern beschrieben. Heute gilt immer mehr vergleichen und handeln, dann kann man selbst bei einem aufwändigeren defekt wenigstens etwas einsparen.

    Gruß Thomas
     
  4. #3 elchausweicher, 20.09.2006
    elchausweicher

    elchausweicher Elchfan

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Man kann es sich doch einfach machen und immer voll tanken. Ich weiß, wie weit ich mit einer Tankfüllung komme. Wenn man meistens die gleiche Fahrweise an den Tag legt, wird sich der Verbrauch ja nicht ändern und dann kann man vorsichtshalber doch immer, z.B. 100km bevor der Tank leer ist, nachtanken.
    Da braucht man keine Reparatur
     
  5. #4 Bass-Elch, 20.09.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Normalerweise wird der Tankgeber aber auf Kulanz getauscht.
    Kleiner Tipp: Vorher den Tank leerfahren, denn das wird alles abgelassen und geht verloren. ;)

    Und damit der Geber danach nicht wieder kaputt geht, nach dem ersten Abschalten der Zapfsäule aufhören zu tanken. *beppbepp*
     
  6. #5 BlackElk, 20.09.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Also bis jetzt ist meine Tankanzeige zuverlässig.

    Ich stelle auch immer beim Tanken den Tageskilometerzähler auf NULL, so daß ich immer weiß, wieviel ich mit der gegenwärtigen Tankfüllung zurückgelegt habe; je nach Fahrweise und Witterung sind das dann 400 - 500 km, die ich fahren kann (ohne daß die Reserveleuchte angeht).

    Wenn sich die Anzeige der 500km-Marke nähert, werde ich schon unruhig, denn man weiß ja nie, ob dann gerade eine Tanke in der Nähe ist ...
     
  7. #6 xThw880x, 20.09.2006
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hi

    Danke Bass-Elch für den Tip.
    Wenn die Reservelechte angeht fährt mein Elch noch ca 80km doch über die 50km reize ich es nie aus.
    Dann nimmt er aber auch 48 Liter aus der Zapfsäule.

    Gruß Thomas
     
  8. #7 Bass-Elch, 20.09.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Du hast 54 Liter Volumen im Tank. D.h. 48 Liter ist nicht viel.
    Habe auch schon 1000 km geschafft und dann gingen 52,44 Liter rein.
    Meine Tankanzeige geht auch noch rel. genau, aber ich übertanke auch nie (über das Klacken mehr als 1 mal).
    Die Tanklampe geht m.E. aber sehr spät erst an, so dass ich es dazu nicht erst kommen lasse.
    Theoretisch sind noch 9 Liter im Tank, wenn das Lämpchen angeht, was eigentlich immer (egal welcher Motor) für 100km reicht. Man rast ja dann eh nicht so.
     
  9. #8 hometown, 20.09.2006
    hometown

    hometown Guest

    mir auch schon aufgefallen, und seit 1 Jahr fahre ich meinen Elch.

    Ich weiß somit wie weit ich fahren sollte.

    Bei mir ist die Abweichung nicht so arg, so ca. 50 KM.

    *daumen* *elch*
     
  10. A Elch

    A Elch Elchfan

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A170 CDI

    Hat sowas echt was damit zu zun, das man nach dem ersten Abschalten nicht mehr in den Tank geben soll? *kratz*

    Warum?????
     
  11. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    bei mir funktioniert das recht gut..obwohl ich auch oft noch etwas rausquetsche nach dem ersten klack..ich stell aber nach jeden tanken den km zähler auf null..schon von da würde ich merken wenn die tankanzeige etwas stimmt...
     
  12. #11 Bass-Elch, 20.09.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Weil der Tankgeber bei zu vollem Tank korrodiert und somit Fehlfunktionen aufweist. Dann hilft nur dessen Austausch.
     
  13. #12 silverdragon21, 20.09.2006
    silverdragon21

    silverdragon21 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mama und Angstellte
    Ort:
    Herold
    Marke/Modell:
    A140
    ´dan werde ich wohl in zukunft nicht mehr so voll tanken *taetschel*
     
  14. A Elch

    A Elch Elchfan

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Ich werd´s dann auch mal lassen.
    Aber wo sitzt denn der Tankgeber? Doch wohl im Tank und der hat doch dann auch wohl Kontakt mit dem Sprit, oder nich?
     
  15. #14 Bass-Elch, 20.09.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Natürlich sitzt er da drin, aber an einer Position, wo normalerweise kein Sprit hinkommt.
     
  16. A Elch

    A Elch Elchfan

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Dann versteh ich aber nicht, wie der was anzeigen soll? *kloppe*
    Ich dachte immer, das wäre ein Schwimmer, der an einer bestimmten Position halt einen bestimmten Füllstand anzeigt :o
     
  17. #16 funkenmeister, 20.09.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Ich kaufe ein Ö und LÖSÖ dös rötsel. ;)

    Tankschwimmer Fehlfunktion:

    Die Tankschwimmer der A Klasse sind konzipert worden für einen höheren Schwefelanteil im Kraftstoff. Der Gesetzgeber und die Mineralölindustrie haben am Tag X den Kraftstoff schwefelarm gemacht. Damit hatten die Tankschwimmer Probleme mit ihrer Kontaktierung an der Widerstandfläche.
    Ausfälle sind die Ursache.
    -Tankanzeige fällt nach dem tanken auf null und kommt erst wieder bei einem Füllstand 3/4 .
    -Tankanzeige zeigt nicht richtig den Füllstand und oder fällt bei Erschütterungen ab.
    - Tankanzeige bleibt kleben.

    Dieses ist durch die Neukonzeption der Tankgeber abgestellt worden. Diese Tankgeber sind schwefelarmtauglich . Zu erkennen an dem ockerfarbenen Kunststoff.


    Tankfüllstand:

    Beim A gab es Probleme mit der Betankung an diversen empfindlichen Tankstellen ( Zapfpistolen) und aufschäumenden Dieselkraftstoff.

    - Diesel schäumt auf und die Pistole schaltet ab. Abhilfe kurze Zeit warten und restfüllen.
    - Pistole schaltet frühzeitig ab. Nachfüllmenge ca. 10 Liter Abhilfe kurze zeit warten und nachtanken oder langsam tanken
    Ursache: In der Füllleitung zum Tank befindet sich bei einigen Tanks eine Rückschlagklappe um schwallgeräusche zu mindern. Dies Klappe verhindert einen großen Kraftstoffmengenfüllung.

    Maximaltankungen:
    Bei Benzinmotoren sollte man den Tank nicht " randvolltanken". Hier kann es zu Schädigungen an der regeneration über den Aktivkohlefilters kommen der nur Dämpfe aufnehmen kann und nicht Flüssigkeiten.

    Gruß KAy
     
  18. A Elch

    A Elch Elchfan

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Na ja, hört sich ganz gut an, aber verstanden habe ich nicht alles *kratz*

    Egal, der Schwimmer schwimmt aber in der Suppe *beppbepp* Da soll er mal weiter machen und irgendwas anzeigen.

    Ich tanke immer voll und fahre nie bis zur Grenze. Weiß, das ich locker 800 und mehr Kilometer komme
     
  19. #18 funkenmeister, 20.09.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Und dabei habe ich doch noch gar nicht vom 169 angefangen. Das ist mal High Tec was die Tankanzeige angeht. Und garantiert Böhmische oder Wanne-Eickeler ( ne Strokker) Dörfer.

    *LOL* :-/ *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    6 Liter sind es offiziell ;).
    Und ich denke es sind auch wirklich nicht mehr aus meiner Erfahrung heraus.

    Natürlich.
    Der Tankgeber besteht im Prinzip aus vier Tankgebern, für jedes viertel einen.
    Es ist jedes mal ein veränderlicher Widerstand der gemessen wird. Wenig Sprit, also Schwimmer weit unten, heisst hoher Widerstand. Schwimmer weit oben = niedriger Widerstand.
    Nun korrodiert der Übergang am Schwimmer ganz gern. Das passiert in aller Regel oben zuerst, weil es nur korrodiert, wenn kein Sprit drin ist (und das ist oben nunmal öfters der Fall als unten). Korrosion bedeutet aber einen hohen Widerstand. Wenn das ganz oben jetzt passiert ist, denkt die Elektronik obwohl alle vier Schwimmer ganz oben schwimmen, dass der oberste ganz unten ist (weil der die korrodierte Stelle hat und damit einen hohen Widerstand). Man fährt ein wenig, der Tank wird leerer und auf einmal kommt der oberste Schwimmer in einen Bereich wo keine Korrosion mehr da ist und der Tank wird laut Tankanzeige wieder voller ;).

    Das mit dem Übertanken ist Unsinn (bis auf den Teil mit dem Aktivkohlefilter bei Benzinern). Es wird nur gern von DC gesagt um dem Kunden die Schuld zuzuschieben.

    gruss
     
  22. F-P

    F-P Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angest.
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    C230 V6
    Da hab ich wohl eine geeichte Tankanzeige !
    Mein Benziner, 140, AKS, bekommt Saft, wenn das Lämpchen angeht.
    Ich hab dann noch max ca. 30 km bis zur Tanke und der Rüssel kommt beim
    1. Klack raus. Reichweite hab ich je nach Wetterlage ( auch der persönlichen )
    zwischen 500 und 550 km. Und die Einteilung 1/4, 1/2 und 3/4 stimmen fast
    mit den km überein.
     
Thema:

Ist Eure Tankanzeige zuverlässig???

Die Seite wird geladen...

Ist Eure Tankanzeige zuverlässig??? - Ähnliche Themen

  1. ABS ESP Reifendruck Tankanzeige

    ABS ESP Reifendruck Tankanzeige: Hallo W169: ABS, ESP, Reifendruck, Tankanzeige geht neuerdings nicht mehr nach 3 Tagen stehen. Googlen brachte Kabel unter Waschwasserbehälter...
  2. AKS Zuverlässigkeit in bergigem Land

    AKS Zuverlässigkeit in bergigem Land: Moin, wie einige vielleicht schon gelesen hatten, habe ich einen A170CDI mit AKS und Teildefekt gekauft. Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob...
  3. ABS, ESP, Reifendruckkontrolle und Tankanzeige ohne Funktion!

    ABS, ESP, Reifendruckkontrolle und Tankanzeige ohne Funktion!: Ich habe die Suchfunktion bereits benutzt und bin leider nicht wirklich weiter gekommen. Ich fahre einen W169, A200, Benzin und habe vor zwei...
  4. Tankanzeige funktioniert nicht richtig

    Tankanzeige funktioniert nicht richtig: Hi, meine Tankanzeige beim W 168, Bj. 1999 102 PS, funktioniert nicht richtig. Obwohl ganz vollgetankt, zeigt sie nur etwas über 3/4 an. Was kann...
  5. Tankanzeige

    Tankanzeige: Moin, an meinem W168 zeigt die Tankanzeige nur 3/4 voll an,obwohl der Wagen voll getankt ist. Eine Idee woran es liegen könnte? BG swidi
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.