ist unser Tuning sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von xThw880x, 15.09.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 xThw880x, 15.09.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    dies ist ein Zitat eines unserer älteren Forenmitglieder, dass ich euch nicht vorenthalten will weil es vielleicht diskussionsfähig ist.

    hallo Kollege,

    ich noch mal. Nun wollen wir alle nicht brummig sein, nur weil z.B. mir ganz persönlich die "Umbauten" am Elch in der hier oft gezeigten Form nicht zusagen. Selbstverständlich kann "artgerechtes" Feintuning an der A Klasse individuell schön sein.

    Das Bedauernswerte ist, dass sich hier im Forum die -wenigen- Enthusiasten zusammenfinden und sich gegenseitig als seltene Fans der Familienkutsche im "Racing-Layout" unterstützen.

    Dagegen fährt jeder weitgehend im Tagesbetrieb für sich alleine und "er" bemerkt dann leider nicht, wie lächerlich ein optisch aufgemotzter Elch auf -sehrwohl aufmerksame- Leute wirkt, wenn die Fahrleistungen, Strassenlage, Bremsweg usw. in keinster Weise (!) dem optischen Erscheinungsbild entspricht.

    Das Ganze wird -leider- rasch zur Farce, denn der Elch ist und bleibt ein exzellentes, wirtschaftliches und braves Universalauto. Aber, ach, niemals ein Sportwagen. Man hat -seid mal ehrlich- keine Chance gegen das Millionenheer der flotten Touran TDI´s, ja selbst die Mutti am Steuer eines - sagen wir wahllos - Opel Meriva- kann durch forsche Fahrweise den Basis-Elch abhängen.

    Ist das dann nicht ebenso peinlich, als wie mit einer billigen, nachgemachten Rolex erwischt zu werden? Ich frage mich: haben WIR das nötig?

    Wenn sportliches Tuning, dann sollten die inneren Werte drastisch erhöht werden: verfeinerte Ausstattung, spürbare (idealerweise diskrete) Erhöhung der Motorleistung, angepasstes dezentes Fahrwerk, Designo Lackierung, feines Leder anstelle Ofenrohrauspuff, Command-oder Soundsystem anstelle von Plastikanbauteilen.

    Nur, diese Kosten (auch bei do it yourself) addieren sich zu erschreckend hohen Summen. Man wird dabei geschickt und zunächst wenig spürbar abgemolken. Wäre es da nicht besser, evtl. Rücklagen zu bilden und zu geeignetem Zeitpunkt einen dann tatsächlich schnellen Elch zu kaufen?

    Das sollte meine kritische Anregung sein...

    Gruß xxxxx
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Wer schreibt denn so einen Schwachsinn?

    Und wenn ich meinen Elch gerne pink lackieren und meine Spoiler aus Pappe modelieren will, dann bleibt das immernoch meine Sache!

    Ich mache das, was ich an meinem Elch mache aus dem Grund, dass es mir gefällt und dass es ein ausgleichendes Hobby für mich geworden ist....

    Finde sowas einfach nur peinlich... das wird noch so einer sein, der auch seinen Elch umbauen will, aber einfach nur die Kohle nicht hat....

    *edit* ok, hab gerade den post woanders entdeckt und mal nachgeguckt... kein FDB-Eintrag.... warum bloß? *g*

    Mfg,
    moose
     
  4. #3 Scooby_DooAK, 15.09.2005
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    @Elkhunter

    Tröste Dich, Du bist in bester Gesellschaft. Besagter User, hat auch schon Elskes Elch unter die Lupe genommen und das ist seine Meinung dazu:


    Ergo, entweder haben wir einen Desperate Houseman oder vielleicht ein Scrub, vielleicht gab es ja aber auch mehr schlechte als gute Zeiten bei ihm. *ulk*

    Wie moose schon schrieb, jeder kann das machen und tun und lassen was er will, also nehm es ned führ bare Münze. Geh auf ne xxx Site und erfreu Dich des Lebens. ;D ;)

    BTW, Dein Elch gefällt mir gut mit der Lippe! *thumbup*
     
  5. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    um deine frage zu beantworten: nein!

    meiner meinung nach ist tuning nie "sinnvoll"
     
  6. #5 Princeptor, 16.09.2005
    Princeptor

    Princeptor Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    B 200 Turbo
    Hmmm,

    also wenn ich hier die überwiegenden Reaktionen auf die Ursprungsmeinung lese, sind diese auch nicht viel toleranter oder von der Wortwahl her angemessener *thumbdown*, auch wenn sich die Verfasser vielleicht persönlich angesprochen fühlen sollten.

    Natürlich kann jeder machen, was er will, und dieses Recht wird ihm auch keiner absprechen. Und wenn man damit nicht einverstanden ist, sollte man dies trotzdem nicht ins Lächerliche ziehen und einem Oberlehrer alle Ehre machen. *dipl*

    Auf der anderen Seite ist es aber durchaus häufig zu beobachten, und nicht nur in Elch-Kreisen, das versucht wird Schwächen in der Motorisierung durch übertriebenes Tuning zu kaschieren, und das kann für Außenstehende manchmal wirklich etwas merkwürdig wirken. *ulk* Darüber sollte man sich gegebenenfalls im Klaren sein und dies akzeptieren.

    Es scheint mir hier auf beiden Seiten ein - vielleicht altersbedingtes [​IMG] vs. [​IMG] - Verständnis- oder Akzeptanzproblem zu geben, was man durch entsprechende Wortwahl aber auf ein sachliches Niveau bringen könnte.

    *closed*

    Viele Grüße
    Princeptor
     
  7. #6 AnYwHeRe79, 16.09.2005
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    Mr.X schrieb dann immer, man solle sich ne stärkere a-klasse holen........ähm......gilt das auch fpr den A210 ??? oder direkt den neuen w169 kompressor ??
     
  8. #7 Princeptor, 16.09.2005
    Princeptor

    Princeptor Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    B 200 Turbo
    Mit dem 200er Turbo in A- oder B-Qualität ;) ;D könnte ich mich durchaus anfreunden, da hätten dann auch die TDIs keine Chance mehr *kratz* *aetsch*
     
  9. #8 Timeless, 16.09.2005
    Timeless

    Timeless Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elchfahrer
    Ort:
    Geroldswil
    Marke/Modell:
    A 200
    Gestern hatte ich eigentlich bereits einen neuen Thread zusammengebastelt
    mit einigen Zitaten genau der Person... hab's dann aber im Sinne des Friedens
    hier im Forum bleiben lassen... naja... hier nochmal zusammengefasst:

    AMG mal anders...


    Wie baue ich meine Heckscheibe aus?


    Kann man einfach so das kombiinstrument des A 210 in einen A 160 Avantgarde PreMopf einbauen? Sind da ürgendwelche stecker oderr so anders? Was kostet das etwa?


    Und sämtliche Threads wo's um Vmax etc. geht....


    Da kann ich Dich, Bommel, nur zitieren:
    ...glaube kaum... also bitte schreib Dir doch in Zukunft Deine überhaupt nicht
    witzigen, zynischen, stumpfsinnigen Kommentare zu mit viel Liebe verschönteren
    Elchen zuhause auf ein Blatt Papier und häng' sie an die Wand, falls es Dir dann
    besser geht... aber hier im Forum haben die nix verloren... Danke

    Schliesslich geht's auch anders...

    Türpins B-Klasse


    Modelljahr 2004


    Wie man sieht, bis Du ja durchaus fähig, auch ganz normale, nützliche Beiträge
    zu verfassen *daumen* *daumen*


    So, und nun lass Dir das mal durch den Kopf gehen bitte und ich würd nun auch
    empfehlen:
    *closed*
     
  10. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Was'n das für ne Frage.
    Wenn man solch bescheidene Aussagen mal konsequent betrachtet, dann dürfte es ja ausschließlich für Topmodelle ein Tuning geben.
    Denn solange man nicht das Topmodell fährt, wird es wohl immer ein Serienauto geben, dass genau so schnell oder schneller ist.

    Darum geht es beim Tuning aber nicht, sonst gäbe es ja auch nur PorschTurbo-Fahrer ;)
    Nehr geht es darum aus einem gegebenen Auto das "Maximun" heraus zuholen. Gerade bei der Optik spielen dann Empfinden und persönlicher Gemschmack eines Jeden die Hauptrolle um ein Fahrzeug zu individualisieren.
    Es geht um den Spass an der Sache, das ein Serienauto (egal ob Elch, Golf, Astra oder S-Klasse) etwas von der Masse abgehoben und dem eigenen Geschmack nach "verbessert" wird.

    Rein rationell sind die wenigsten Tuningmassnahmen wirklich sinnvoll, dafür aber für den Einzelnen um so schöner.

    Wer also o.g. Schrott verbreitet (auch wenn es seine zu akzeptierende Meinung sein sollte), dann soll er sich doch aus solchen Plattformen heraushalten, nicht provozieren und "sinnvoller" Weise mit dem Rad fahren.
    An diesem dann aber blos nichts verbessern ;)

    Gruß
    Über

    P.S.: Wie gefrustet kann man sein? *ulk*
     
  11. #10 trustkill, 16.09.2005
    trustkill

    trustkill Guest

    Gefallen muss es doch einem letztendlich nur selber -> Sche?? drauf was andere dazu sagen. Wer sich nur an der Meinung anderer orientiert, um zu gefallen, der tut mir leid.
     
  12. Elske

    Elske Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister für Veranstaltungstechnik
    Ort:
    Bad Segeberg
    Marke/Modell:
    Vito 120 CDI Deluxe by HG
    über diesen vollhonk von flachpfeife würd ich mich garnicht aufregen.
    das ist nur purer neid.

    dieser user ist einer von denen:

    wenn er persönlich vor einem steht bekommt er das maul nicht auf.
    und wenn, kann er mit seinen zähnen puzzle spielen *kloppe* .... ohne worte.

    jugend forscht!!!
     
  13. tox

    tox Elchfan

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dorsten, NRW
    Marke/Modell:
    XLch
    Ich gucke immer gerne hin, wenn ein äußerlich getuntes Fahrzeug irgendwo steht oder vorbeifährt. Ist halt etwas individuelles, einzigartiges, und manchmal sogar schönes. Aber wo der Recht hat, hat er Recht, mal ganz unabhängig vom Elch. Wenn man sein Fahrzeug extrem tunet - Bodykit, Lufteinlässe, Bremssattellack, Breitreifen etc. - , dann sollte auch die Leistung stimmen.
    Ist halt Geschmackssache. Mir persönlich gefällt ein Schaf im Wolfspelz nicht so gut wie umgekehrt.
    Meine Message an Mr.X (hieß er so?):
    Lass die Leute leben!!

    *ed*
    Gehört dieser Thread nicht woanders hin?
     
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich lese hier immer nur was von kleiner Motorleistung, Motor-Tuning -- wofür? Ich bin mit den 95 PS meines Elchs mehr als zufrieden, es ist bislang der leistungsfähigste Motor, den ich gefahren habe.

    Und klar, ein Polo oder Corsa kann ohne weiteres einen Elch überholen -- aber auch nen Porsche oder Ferrari, das schaffe ich zur Not auch mit nem Seat Marbella mit 34 PS. Es kommt immer auf die Umstände an, wann und wo -- bei Tempo 30 und Bodenwellen sieht der Ferrari nur noch die Rücklichter des Seats ;D

    Ansonsten -- wem das Tuning nicht gefällt, braucht's ja nicht an seinem Elch vorzunehmen. Ich für meinen Teil werde auch noch ein bischen am Exterieur rumbasteln, bis mein Elch ein richtiges Feuerwehrauto geworden ist. Bilder gibt's dann auch.

    Viele Grüße, Mirko
     
  15. bommel

    bommel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Airlinepilot
    Marke/Modell:
    A210, A170cdi
    hallo zusammen,

    feine Diskussion hier, bei der ich mich nicht verstecken muß. Logisch, dass manche Eigner ihre Fäkalsprache aktivieren, wenn sie mit anderer -als der eigenen- Meinung konfrontiert werden. Die Tuningfans beglücken die Elchgemeinde mit ihren Umbauaktionen. Diese hat man -idealerweise- erfreut hinzunehmen. Wenn dagegen andere Meinungen -meine zum Beispiel- ebenso genannt werden, dann setzen sich diese Leute ihre Hasskappe auf.

    Damit hier nun endgültig der geballte Zorn der Freaks auf mich -als Verfasser der zitierten Texte- gelenkt werden kann, etwas zu meiner Wenigkeit. Zunächst endschuldige ich mich, dass ich zur Generation Bj 1950 gehöre. Und, dass ich selbstverständlich, wenn auch vor Lichtjahren, das gesamte Spektrum der Tuningmaßnahmen durchgemacht habe. Sei es bei Strassenfahrzeugen oder aber im Bereich des Motorsports.

    Hätte ich das ganze Geld noch, was ich dabei verbrannt habe, würden mir heute vermutlich in der Schweiz ganze "Strassenzüge" gehören. Ich schreibe das, um darauf hinzudeuten, dass ich sehrwohl mitreden darf, was das Thema Tuning angelangt. Dazu gehörten Renault Gordini, Alpine A110, CooperS, Lotus, Ferrari, Jaguar, Vorkriegs-Kompressor Rennwagen ebenso, wie diverse Mercedes Renn- und Strassenfahrzeuge. Ja selbst die Winzlinge Smart blieben nicht unverschont, AMG kann daraus tatsächliche Giftzwerge machen...

    Durch Mitgliedschaft in vielen aktiven Markenclubs der Renn+Tuning Szene entstand -zumindest bei uns hier- ein Feeling zum Thema Strassentuning. Und dieses Feeling vertrete ich auch heute noch, genauso, wie die Elch-Tuning Fans ihre Meinung hier präsentieren und für gut befinden, solange sich nicht irgendjemand erdreistet, ebenso im freien Forum seine Meinung dazu zu äußern.

    Würdet Ihr Eure Hass-Kappe mal ablegen und wenigstens ansatzweise fähig sein, den Sinn meiner Meinung zu ergründen, dann käme folgender Extrakt dabei raus: Fahrzeuge, die äußerlich "schnell" aussehen, sollten auch schnell sein. Dabei meine ich nicht, jenseits der Punktegrenzen über Strassen zu ballern, sondern ein Fahrzeug durch gezielte technische Verbesserungen erstrangig schneller zu machen:

    1. Erhöhung der Sicherheit, z.B. durch optimieren der Bremsleistungen und Strassenlage

    2. Erhöhung der Fahrleistungen durch standfestes (!) Tuning innerhalb Emissions+Imissionsgrenzwerte, sowie Zulassungslimits

    3. Verfeinerung der Ausstattungen

    Diese Grundregeln "seriösen" Tunings sind nicht von mir (als leider mittlerweile altem Sack) erfunden, sondern werden von wirklichen Fachunternehmen ebenso vertreten. Selbstverständlich kostet das Geld, viel Geld, so oder so. Aber, nichts ist für die gestandene Tuningszene lächerlicher, als ein Auto, das nach hohen (überdurchschnittlichen) Fahrleistungen in seinem Segment ausschaut und sich rasch als Blender entlarvt. Das peinliche daran ist, dass diese Fahrer oft nicht bemerken, wie sie hinter ihrem Rücken verhöhnt und belächelt werden, wenn sie sich nicht im kleinsten Kreise der ebenfalls bastelnden Attrappenfans befinden.

    Dazu fällt mir spontan eine Szene ein, die ich vor wenigen Stunden auf der BAB A5 bei Frankfurt erlebte, nachdem ich von einer N euwagenabholung aus Rastatt kam: 3 spurige Piste, auf der mittleren Spur trödelt ein verrotterer alter VW Polo mit 4 Buntstiften herum. Ich sehe eine A-Klasse dahinter, verblüffendes Outfit. Sehr breite Rad/Reifenkombination, riesiger Heckflügel, extrem tiefliegend, 4fach (!) Auspuffanlage.

    Dessen Fahrer entschließt sich, unter deutlich hörbarem Getöse, nunmehr diesen uralt Polo zu überholen. Wo er nicht mit rechnete, war, dass die Buntstifte nun ebenfalls ihr Tempo erhöhten. Von zuvor ca. 105kmh auf erkennbar "Vollgas".

    Ergebnis: die A-Klasse (im Racing-Outfit) fuhr nun ca 6km auf der linken Bahn neben dem Polo her und schaffte es nicht, diesen zu überholen. Bei etwa 165kmh (Tacho) war für beide Kontrahenten Schluß. Bergauf fielen die Wagen auf ca 130kmh ab.

    Dahinter warteten geduldig(!) etwa 15 Fahrzeuge aller Gruppierungen, bis die "Renn-A-Klasse" notgedrungen ihren Überholversuch abbrach und mit etwa 5 Meter Abstand wieder hinter dem Polo einscherte. Und, ich wette, auf Grund der sichtbaren Regung des Fahrers, er wäre in dieser Situation am liebsten vor Scham im Erdboden versunken.

    Im Verbeifahren erkannte ich erst das -in diesem Fall vermutlich einzig echte an der A Klasse: 140 stand da, der Wagen sah zuvor aus, als hätte er 150PS oder mehr.

    Das, genau das, meine ich mit Lächerlichkeit: vortäuschen falscher Tatsachen. Und deshalb bleibe ich - genau wir Ihr- bei meiner Meinung.

    So, und nun ist das Schlachtfeld hier gerne eröffnet zur nächsten Runde. Ich wette, dass nun auch die Fäkalsprache, die wüsten Beschimpfungen, zu neuer Höchstform auflaufen wird.


    Gruß Peter (bommel)
    der kein(!) Tuninggegner ist, sondern nur der Meinung, outfit+Leistung müssen korespondieren

    aktive Elche hier: A170cdi, A210, A200cdi (alle Automatik)
     
  16. #15 AnYwHeRe79, 17.09.2005
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    wat bin ich froh, dat ich die grundvoraussetzung für optisches tuning bereits mitbringe..... *keks*
     
  17. #16 Mr. Bonk, 17.09.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Da würde ich aber vorher erst mal um Erlaubnis fragen! Sicher ist sicher! *LOL* *LOL*
     
  18. #17 AnYwHeRe79, 17.09.2005
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    mmmhh...........darf ich ??? ??? ??? ???
     
  19. #18 xThw880x, 17.09.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hallo

    zum Glück bin ich nicht in die Fäkalsprache abgerutscht und habe mich informiert mit wem ich es zu tun habe. Ich habe dein Statement unkommentiert und anonym eingestellt.
    Was mir aufgestoßen ist, war deine Art zu schreiben, denn Zynismus und Sarkasmus kommt bei vielen genauso schlecht an, wie Fäkalsprache.

    Auch wurden in einem Beitrag weiter oben, deine teilweise absichtlich dummen Antworten beanstandet mit denen du dich selber diskreditierst.

    Nach deinen Ausführungen über deine Tuningvergangenheit, muss man dir sagen, du warst auch mal jung und hast dich ausgelebt, bist du jetzt etwa alt und frustriert, dass du uns so antworten musst.

    Du befürwortest selber, das Aufwerten des Fahrzeuges, warum also nicht das Aufwerten der äußeren Optik, wenn es dem Jenigen nunmal gefällt. Die Leute stecken ne Menge Geld, Arbeit und Herzblut in die Sache. Sie haben solche Antworten nicht verdient.

    Wie sich der Jenige dann im Straßenverkehr verhält ist eine andere Sache.

    Ich für meinen Teil hab keine Typbezeichnung dran und weiß was ich mir erlauben kann, außerdem bin ich aus dem Alter raus, um mit meinem Auto mein Ego an der Ampel zu stärken.Dafür ist mir der Sprit einfach zu teuer und ich will die Lebensdauer meines Elches nicht zwanghaft verkürzen.

    Mein Vorhaben soll mein Auto nach meinen Vorstellungen umgestalten und von der Masse abheben, damit meine ich auch die Tuningmasse, denn ich mag eben kein Auto sehen das genauso áusieht wie meins, weil jemand den gleichen Katalog leergekauft hat.
    Ich bin noch am Anfang meiner Umbauen und wenn das Geld reicht kommt irgendwann der Motor dazu.


    MfG Thomas
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jessica, 17.09.2005
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Also man kann beim Tuning doch drei Arten unterscheiden...
    a) "Echtes" Tuning (Motorumbau, Bremsen etc.)
    b) Veredelung (hübsche dezente Bodykits, Alufelgen)
    c) "Pseudo"-Tuning

    Heutzutage baut man an sein Auto andere Felgen&andere Heckleuchten, klebt was drauf und schon behauptet man, das Auto sei getuned. Ich denke, der Begriff "Tuning" ist soweit verbreitet und hat seine eigentliche Bedeutung im Laufe der letzten Jahre verloren. Das echte und wahre Tuning findet ~meiner Meinung nach~ immer noch im "unsichtbaren" Bereich statt. Alles andere ist für mich Veredelung (z. B. AMG *daumen*) oder fällt eben unter die Kategorie "c)".
    Wenn man mal durch die Innenstädte spaziert gerade bei schönem Wetter sieht man doch immer verdammt viele "Pseudo-Karren" -> Autos, die wirklich nur noch peinlich sind. Da denke ich z. B. an die "typischen" 3er Golfs/BMWs... Ich amüsiere mich immer wieder gerne über irgendwelche Halbstarke, die meinen, sie seien die tollsten in ihren Schrottkarren :-X. Sorry, ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber tunen und umbauen kann man auch mit Stil. Nur Quantität zählt halt wohl mehr als Qualität. Schade drum, denn manchmal ist weniger halt doch mehr.
    Man kann sein Auto so weit umbauen, wie man will - aber harmonisch sollte es schon sein. Und harmonisch wirkende Elche gibt es hier im Forum verdammt viele *thumbup*.
    Aber: Es kann einem nicht immer alles gefallen und man sollte auch den Geschmack der anderen akzeptieren. Und die persönlichen Einstellungen zu der "Tuningszene" verändert sich halt bei jedem irgendwann einmal. Mir gefällt heute lange nicht mehr alles, was ich vor 2 Jahren noch toll fand.
     
  22. #20 sternchen69, 17.09.2005
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    @bommel,...sie klingt schon sehr seltsam aus deinem mund,...nennen wir sie mal, toleranzbereitschaft gegenüber anderen!? *kratz* ;D laut deines "elchfuhrparkes" scheinst du ja ein sehr großer "freund" der elche zu sein? ;) ;D
    was uns natürlich hier sicherlich alle sehr freut! ;)

    schade finde ich es nur, von einem solch reifen menschen wie dir , solchen spott und hohn über die individualität anderer bzgl ihrer elchgestaltung zu lesen. :-/
    doch es gibt gottseidank auch hier unter den elchfans noch andere deinem alter entsprechend und noch älter, fans, die die arbeit der tuner unter uns, egal an welchem modell, zu schätzen wissen und dies lobend anerkennen! *thumbup* @georgie, jogi, elchvater....danke euch! *daumen*

    nix für ungut,....ich glaube, bei einem nächsten großen treffen im rhein-main-gebiet wird der ein oder andere elchi (vielleicht sogar der besagte pologegner? *kratz* ;D) sich sicherlich freuen, mal mit dir ganz persönlich ein zwei bierchen zu trinken um dabei über den sinn und unsinn des elchtunings zu fachsimplen! ;)

    ach übrigens.....wer hat denn behauptet, dass immer in einer wahnsinnigen verpackung auch eine "höllenmschine" verborgen sein muß? *kratz*
    ist doch wie bei männern,..nicht immer steckt ein wahnsinns guter charakter hinter einer toll modellierten fassade, oder? ;)

    *beppbepp* sterni 140L-->5,9l / 100km gemischt! *daumen*
     
Thema:

ist unser Tuning sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

ist unser Tuning sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Allgemeines Beispiel für HiFi Tuning: Dämmung, DSP-Verstärker, Frontsystem

    Beispiel für HiFi Tuning: Dämmung, DSP-Verstärker, Frontsystem: Ist zwar ein Opel Mokka, aber vom Prinzip her ist es überall gleich ... HiFi Tuning: Dämmung, DSP-Verstärker, Frontsystem:...
  2. Tuning Luftfilter und Gaspedal - A170, W 169

    Tuning Luftfilter und Gaspedal - A170, W 169: Hi, hab gerade was gefunden und mich würde interessieren, ob das tatsächlich soviel bzw. überhaupt etwas bringt. Speziell auch, weil der A170 in...
  3. Brauche eure Hilfe - Tuning

    Brauche eure Hilfe - Tuning: Möchte meinen Wagen etwas aufhübschen und wollte hier mal nach paar Tipps fragen. Und zwar geht es darum, dass ich selber nur wenig Budget zur...
  4. Chip-Tuning für A180 CDI

    Chip-Tuning für A180 CDI: Moin moin zusammen, ich weis es gibt hier viele Informationen zu dem Thema, aber wirklich weiterhelfen tun sie mir nicht. Ich habe einen A180...
  5. W168 Tuning und "seltene" Originalteile

    Tuning und "seltene" Originalteile: Hallo, damit mein Projekt weiter vorran geht benötige ich Geld und trenne mich somit recht günstig von "alten Ideen / teilen" . Preise sind Fair...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.