W168 Jedes mal ist die Batterie Leer?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von samy, 22.10.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. samy

    samy Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140
    Hallo zusammen,
    ich hab das Problem das ich zum zweiten mal die Batterie gewechselt habe.Und das in drei Monaten.Bei der ersten Batterie hat es ca. drei Wochen gedauert bis das Auto keinen Saft mehr hatte,dazu hat die Servo immer wieder mal ausgesetzt.Die Abstände das ich überbrückt werden musste wurden immer kürzer.Jetzt hab ich mir nochmal eine stärkere Batterie gekauft weil ich dachte der vorbesitzer hat eine zu schwache eingebaut ,was auch der fall war.Jetzt wenn das Auto ca. zwei Tage steht geht garnichts mehr.Kein Lämpchen leuchtet mehr.Ausserdem Geht die Servo jetzt auch nicht mehr.



    Ist die Lichtmschine Kaputt oder doch was anderes? *kratz*

    Ich bin für jeden Tipp dankbar! *thumbup*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heiko1983, 22.10.2007
    Heiko1983

    Heiko1983 Elchfan

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ-Motenentwicklung Mercedes Benz
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A180CDI BJ.2005
    Hy, klingt stark nach der Lima. Leutet in deinem Ki beim Fahren die Batterie Lechte???? Ansonsten könnte es auch ein Verbraucher sein der Konstant Strom frisst.

    Grüße Heiko
     
  4. samy

    samy Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140
    Danke erst mal!
    Ich hab schon überall gesucht ob etwas an ist oder ähnliches.Aber ich hab nichts gefunden.Ich hab auch nichts zusätzlich eingebaut.Und die batterie Leuchte hat auch nicht gebrannt.Ich hab mir jetzt mal eine Limo ersteigert.
    Kann ich die selbst Einbaun oder was Kostet sowas in der Werkstatt?

    Danke! ;D
     
  5. #4 Heiko1983, 22.10.2007
    Heiko1983

    Heiko1983 Elchfan

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ-Motenentwicklung Mercedes Benz
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A180CDI BJ.2005
    Zum einbau lässt Mercedes den Motor ab und das kostest.
    Es gibt eine anleitung wo es ohne absenken des Motor gehen soll, aber trotzdem sollte man gutes Werkzeug und bissle erfahrung haben.
     
  6. #5 Elchvater, 22.10.2007
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ samy

    Super, auf Verdacht eine LIM ersteigern und dann ( entschuldige ) null Ahnung haben, ist echt mutig. *thumbup* *thumbup* *thumbup*

    Erst zum Freundlichen, da mal eben messen lassen, was die LIM noch leistet und dann schauen was zu machen ist.

    Bei einen alten W 123 oder W 124 hätte ich gesagt: In 30 Min haste das locker aus + eingebaut, aber beim Elch ist das nicht so einfach.

    Dietmar
     
  7. #6 BlackElk, 22.10.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    .... und am Ende ist es ein Steuergerät, das dauernd Strom zieht ....


    ZUERST mal die Ursache feststellen und dann erst Teile kaufen!
     
  8. #7 Mr. Bean, 22.10.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    *daumen* *daumen* *daumen*

    Ist doch ganz einfafch: Wärend des Motorlaufs müssen ca. 14 V an der Batterie anliegen. Die Lichtmaschine liefert nämlich diese für das Bordnetz.

    Wenn der Motor aus ist mißt man den Strom, mit der die Batterie belastet wird.

    Nach ein paar Sekunden ist man schlauer ;)
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hallo,

    wie wär's denn erst mal mit einwenig Ursachenforschung?

    Zum Beispiel indem man mal den Stromverbrauch der A-Klasse im Stand misst. Also so 10 Minuten, nachdem man das Auto ausgemacht und die Beifahrertür offen gelassen hat. Sollten das mehr als ein paar Milliampere sein, muss man den Verbraucher sein. Gern ist sowas das Autoradio, irgend ein nachgerüsteter Verstärker oder ähnliche Einbauten, die einfach im Stand die Batterie leernudeln.

    Achja, wenn du die Pole abklemmst, um den Strommesser zwischenzuschalten, musst du wieder 5-10 10 Minuten warten, bis sich die Elektrik "beruhigt" und die Innenbeleuchtung ausgeschaltet hat.

    Hast du einen erhöhten Stromverbraucht, kannst du durch Ziehen der Sicherungen rauskriegen, wo der Schuldige zu suchen ist.

    Hast du keinen erhöhten Stromverbrauch, kannst du die Spannung der Lima messen -- alles unter 14 Volt sind ziemlich daneben (30 Sekunden nach dem Anlassen des Motors).

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. samy

    samy Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140
    War wohl ein Fehler so früh Einzukaufen. *LOL*
    Und wie ist das mit der Servo die zum selben Zeitpunkt immer mehr ausviel,
    bis sie gar nicht mehr ging?Was mir aufgefallen ist das es leicht Pfeift wenn das Radio an ist und beim gasgeben lauter wird. Masse?

    Manchmal handelt man übereifrich! *heul*

    Danke für eure Hilfe! *thumbup*
     
  11. #10 Mr. Bean, 25.10.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du solltest nicht Rätselraten sondern messen ... ;)
     
  12. samy

    samy Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140
    Jetzt noch mal ganz genau.Wenn ich die Sicherungen hereus zieh um zu konntrolieren welcher verbraucher schuldig ist.Lass ich den Motor Laufen und zieh dann die Sicherungen oder wie? Woran merk ich dann ob es dieser verbraucher ist.Sorry aber Elektrik ist nicht so meins! *heul*

    Freu mich über jede Hilfe,weil langsam geh ich Kaputt! *ulk*
     
  13. Mrowka

    Mrowka Elchfan

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Marke/Modell:
    A160L
    Also wenn die Servo ausfiel, ist es ein deutliches Zeichen für defekte Lim, aber dann müßte beim fahren auch die Batterielampe im KI brennen. Der Elch schaltet nämlich unnötige Stromverbraucher nacheinander ab und als erstes die Servo.
     
  14. #13 Vaneo freund, 31.10.2007
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Nein, nein.
    Mr. Bean meinte natürlich mit Motor aus. Sonst gibts noch mehr Fehler.

    Du brauchst: Eine vollgeladenen und eingebaute Batterie. Eine möglichst ruhige Umgebung. Ein Ampermeter mit einem Messbereich von mindestens mal 10 Amper!! besser was gröseres. Sonst rauchts das Teil auch noch ab. Ein Block und nen Stift. Was zum unter die Knie als Polster zu legen, ne Taschenlampe. Einen Helfer der was davon versteht und hilft beim halten der Kabel, lauschen, schauen und rausziehen der Sicherungen. Deinen Radiocode.

    Also Motorhaube und die beiden vorderen Türen mal aufmachen.
    Dein Motor ist natürlich aus und der Wagen mit Gang und Bremse festgemacht. Den Schlüssel abziehen und das Radio auslassen.
    Jetzt müsst Ihr beide mal eure Lauscherchen aufsperren und im Motorraum horchen. Ist da absolute Ruhe, da läuft oder summt jetzt also kein Lüfterchen kein Gebläse keine Pumpe (Z.B. Servopumpe) nix zu hören? *daumen* Dann gut so. Hinten beim Tank surrt auch nix? (Benzinpumpe) Prima.
    Ist auch rein optisch kein Kabelschaden zu erkennen? Also aufgescheuerte, vom Marder angeknabberte, angeschmorte oder irgenwie anderst auffällige Kabel zu finden dann hast du jetzt die Detailarbeit vor dir.
    Wenn ihr lange genug gebraucht habt und die Türen nicht zwischendurch auf oder zugemacht habt, ist das Innenlicht von selber ausgegangen. (So um die 10min. Wartezeit glaube ich.) sonst müßst Ihr noch länger warten bis es halt von selber aus ist.
    Mit dem Ampermeter das auf die größte Stromstärke eingestellt ist einmal an den Massepol der Batterie und an das Massekabel selber drangehen. Die Batterie ist im Beifahrerfußraum.
    Das Massekabel von der Batterie abschrauben, dein Ampermeter ist jetzt also die Brücke zwichen dem Massepol der Batterie und dem losen Massekabel. Du und dein Helfer müsen es schaffen, das immer eine Verbindung Zwischen dem Massekabel und dem Massepol der Batterie über dein Ampermeter besteht, auch beim abmachen*ulk* vom Kabel. Wenn nicht: geht das Innenlicht wieder an und das alleine braucht so ca. 2-5 Amper und du kannst wieder warten bis das blöde Licht von selber ausgeht.

    Hats geklappt? *party* dann beginnt eure Messung. Wie hoch ist dein Ruhestromverbrauch deines *elch* Eventuell den Messbereich deines Ampermeters wenns vom angezeigten Stromverbrauch möglich ist jetzt runterschalten. Hast du ein olles Modell zum Umstecken dann brauchst du noch eine extra Leitung mit der du das Ampermeter für diesen Zeitpunkt überbrücken kannst. *kloppe*Weil ja sonst das Licht usw. wieder angeht.
    Jetzt wirst du also einen Stromverbrauch messen können. Normal wa. Der sollte eigentlich irgenwie unter 800mA sein, je nach Ausstattung deines Luxusmobils. Das interresante kommt jetzt. Was ändert sich, wenn du deine Sicherungen immer schön eine nach der anderen rausziehst und wieder reinsteckst. Schrumpft der von dir gemessene Ruhestrom dabei plötzlich erheblich? Sicherungs Nr. notieren und weitermachen, bis alle durch sind.

    Eine Ausnahme: bitte die Sicherung mit dem Innenlicht als letzte ziehen. Welche Nr.? weis ich nicht. Selber nachgucken oder andere können was dazu sagen.

    Ergebnisse: Ruhestromwert notieren. Die Sicherung mit dem großen Verbraucher und der Stromdifferenz notieren. Jetzt kannst du deine defekten Baugruppen eingrenzen.
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,
    • man stelle das Auto ab, schalte alles aus
    • man öffne die Abdeckung des Batteriefachs
    • man entferne die Schaumstoffmatte
    • man nehme einen 10er Schlüssel, am besten Ringschlüssel, und löse die Polklemme des Pluspols
    • man ziehe die Polklemme vom Pol, woraufhin die Innenbeleuchtung und auch alles andere aus geht
    • man nehme ein handelsübliches Multimeter mit Strommessbereich ab 10 Ampere
    • man schließe die Messkabel so an, dass man auch wirklich den Strom im Hochstrombereich misst, und stelle das Messgerät auf den Bereich für Hochstrom-Messung
    • man halte ein Messkabel an den Batteriepol und eins an die Polklemme, am besten verwendet man natürlich zwei Klemmen (oder klemmt die Messleitungen anderweitig fest), dann braucht man die Kabel nicht die ganze Zeit festzuhalten
    • man warte mindestens 5, besser 10 Minuten bei geöffneter Beifahrertür, bis die Innenbeleuchtung wieder ausgegangen ist
    • nun lese man den vom Multimeter angezeigten Wert ab. Bleibt der Wert unter 0,05A (50 mA), würde mich das nicht weiter beunruhigen und man kann mit dem Messen der Lichtmaschinen-Spannung fortfahren
    • zeigt das Messgerät mehr als 0,05A an, zieht man der Reihe nach sämtliche Sicherungen, die sich im Batteriefach auffinden lassen, und schreibe sich peinlich genau auf, welche Sicherung wo hin gehört
    • zeigt das Messgerät irgend wann einen Wert unter 0,05A an, hat man den betroffenen Stromkreis mit dem Verbraucher gefunden. Dann sollte man die zuletzt gezogene Sicherung draußen lassen und alle anderen wieder einsetzen. Dabei darf der angezeigte Wert nicht wieder über 0,05A steigen (ggf. wieder 5-10 Minuten warten, ob der Wert nach der Zeit wieder sinkt).

    Hast du alles wieder angeschlossen und die Sicherungen drin, wirst du nicht nur den Code des Radios neu eingeben müssen, sondern auch den Lenkwinkelsensor anlernen (damit die beiden Lampen im KI wieder aus gehen). Ein Blick in deine Bedienungsanleitung oder die Suche verraten dir, wie das geht.

    Viele Grüße, Mirko
     
  16. #15 Vaneo freund, 31.10.2007
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Hä, Pluspol?
    Das ist doch aber a bissel gefährlich.
    Wenn man mal mit der Leitung des Ampermeters irgendwie an den Minuspol (der ist ja nicht durch eine Klappe verdeckt) oder an die Karosserie drannkommt. Dann wirds nämlich sehr schnell hell und warm im Fahrzeug. *keks* :-X

    Das geht doch sicherer am Minuspol oder?
     
  17. #16 BlackElk, 01.11.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Rein elektrisch gesehen, ist das vollkommen egal, ob Plus- oder Minusleitung aufgetrennt werden.

    Vom Risiko einer Berührung mit der Karosserie her ist es natürlich wesentlich sicherer, den Minuspol zu nehmen, weil dann nichts (kein Kurzschluß) passieren kann.
     
  18. samy

    samy Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140
    Spitzen Sache! *thumbup*

    Ich Dank euch schon mal im voraus!

    Das Probier ich alles gleich mal aus! ;)

    Gruß Samy
     
  19. #18 Vaneo freund, 01.11.2007
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Schreib uns deine Storry ;D

    Ich bin auf die Ausführung von dir als Elektrolaie gespannt. Hoffentlich ohne größere Pannen. *thumbup*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Nun, dies kann nur passieren, wenn er mit der einen Messleitung am Pluspol hängt und dann mit der anderen an die Karosserie kommt. Sollte das passieren, gibt es einen kleinen Funken und das war's -- dann ist die betreffende Kupferleitung auf der Platine im Messgerät durchgebrannt (die nämlich üblicherweise als letzte Sicherung ausgelegt ist).

    Aber wer will kann auch den Minuspol nehmen, warum nicht.

    Viele Grüße, Mirko
     
  22. samy

    samy Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140
    Hy Elche,
    ich bin jetzt in einer Werkstatt von einem Kumpel gewesen.Das Problem hat etwas auf sich warten lassen bis es gelösst wurde.Eine Woche *ulk*!Es ist die servopumpe gewesen.Besser gesagt der Servomotor.Schuldig im sinne der Anklage *LOL*! Der hat mir den Saft geraubt.Bei Mercedes hat man gesagt das währe bis jetzt noch nie vorgekommen.jetzt fährt er wieder und ich bin 750 Euro los *ulk*!

    Gruss Samy
     
Thema: Jedes mal ist die Batterie Leer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse batterie immer leer

    ,
  2. w168 batterie leer

    ,
  3. a klasse batterie leer pfeifton

Die Seite wird geladen...

Jedes mal ist die Batterie Leer? - Ähnliche Themen

  1. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  2. Zweit-Batterie wie geschaltet?

    Zweit-Batterie wie geschaltet?: Hallo, wie ist die Zweit-Batterie für Start/Stop im Kofferraum eigentlich angeschaltet und wie wird die Hauptbatterie mit Anlasser beim Anlassen...
  3. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  4. Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?

    Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?: Hallo, kann es sein, dass dies ganz normal ist???: (..habe nun nicht in der Bedienungsanleitung nachgelesen???) Wenn ich die Batterie abklemme...
  5. Fensterhebermotor knistert 2 mal, dann hängt das Teil

    Fensterhebermotor knistert 2 mal, dann hängt das Teil: Also: Parkhaus Siuation. Reinfahren, Fenster runter ...es knistert was in der Tür, aber es geht. Rausfahren Fenster runter, es knistert , aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.