Jetzt mit neuen Rädern lahmer ?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von emelyerdbeer, 04.05.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 emelyerdbeer, 04.05.2006
    emelyerdbeer

    emelyerdbeer Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a 160 cdi
    Hallo Zusammen,
    ich habe einen a 160 cdi 5L und habe deshalb in meinem Schein auch nur 155er Reiflein eingetragen.
    Nach langem hin und her habe ich endlich einen TÜV-Mitarbeiter gefunden, der mir nach langer rechnerei (Abroll....???) eine original MB Felge, die aber eigentlich nur für den A 190 vorgesehen ist, freigibt (..habe ich spottbillig bekommen...). Nicht Grosses 195er R 16...
    Ich habe das Gefühl, dass mein Auto jetzt deuuutlich langsamer läuft, wie vorher. Spitze 150 auf gerader Strecke - und aus. Ist das normal und wozu dann die vorherige Diskussion wg. Tachoanpassung, etc..? *kratz*
    Liebe Grüße
    Claudia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlackElk, 04.05.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Ich hab am Wochenende meinem Elchi die Sommerschuhe angezogen ... von 195er Winter- auf 205er Sommer ... ist schon ein deutlicher Unterschied beim Lenken (geht schwerer) ... in Sachen Vortrieb wird das wohl ähnlich sein, wenn du breitere Schlappen draufmachst.
     
  4. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    klar dass du das merkst 15 auf 16 zoll und dann noch wesentlich breitere reifen.
    dazu kommt noch dass der 160cdi lang übersetzt ist...
     
  5. #4 Mr. Bean, 04.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nachdem ich früher meine 195er Winterreifen gegen die 205er Contis getauscht hatte, ging die Lenkung auch immer sofort spürbar schwerer. Jetzt mit den Michelin gibt es da eigentlich keinen Unterschied mehr.
     
  6. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    also alle achtung sie 195/60/16 sind von mercedes nur für den a190 freigegeben..klar wenn der reifen breiter wird sinkt auch du geschwindigkeit..mehr wiederstand..grade von den dünnen 155 zu 195 ist schon ein grosser unterschied..dann noch 16 zoll...
     
  7. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also 195/60 wär schon ein wenig zu groß ;D
    195/50 auf dem 168er
     
  8. #7 Mr. Bean, 04.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die größere Felge hat eine wesentlich höhere Masse. Somit hat sie auch eine sehr viel höhere dynamische Masse. Diese möchte gar nicht gern beschleunigt werden. Somit sinken die Beschleunigungswerte. Leider steigen dadurch auch die Verbrauswerte :-/

    Immerhin dürfte der Reifen nicht viel schwerer sein.
     
  9. #8 nemo0127, 04.05.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Ich hab die Breitreifen auch in der Endgeschwindigkeit gemerkt aber es geht noch.
    Dazu muss man sagen, dass mein 170er CDI auch nicht gerade ein Bolide ist. ;)

    Hauptsache es schaut gut aus...
     
  10. Orange

    Orange Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student E/G
    Ort:
    Parsberg
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    jep, hab auch den Umstieg von 195/50R15 auf 205/40R17 ziemlich krass gemerkt in der Beschleunigung und in der Endgeschwindigkeit. Drehte mein Großer vorher willig bis an den roten bereich ran (nur wenns wirklich sein musste...tut ja weh ;) ) ist jetz bei ~4000U/min Schluss. Macht in der Endgeschwindigkeit so runde 170km/h lt. Tacho... Aber Fahrgefühl ist ein ganz ein anderes mit den breiten Socken, und natürlich die Optik... ;D
     
  11. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also endgeschwindigkeit is meiner mit 16" und 205ern schneller (das liegt aber an der übersetzung ;) )
    beschleunigung ka, fahre eher weniger mit stoppuhr durch die gegend ;D
     
  12. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    *thumbup* Dito, mit den 18ern bin ich auch schneller, WEIL das Rad grösser ist. ;D Wenn die Puste aber nicht reicht, dann kann ein grösseres Rad schon auch langsamer machen. *ulk*
    Was das schwerere und breitere Rad bei der Beschleunigung kostet, macht es durch bessere Traktion wieder gut.


    Gruß
    Über
     
  13. #12 Cyberboy2003, 05.05.2006
    Cyberboy2003

    Cyberboy2003 Elchfan

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Eschweiler - Kreis Aachen / NRW
    Marke/Modell:
    A140 Avangard
    Also, ich habe mit meinen 205er 17 Zöllern zirka 10-15 km/h Endgeschwindigkeit verloren. Er braucht auch deutlich länger, bis er diese erreicht hat.
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Theoretisch richtig, in der Praxis aber irrelevant. Da macht der Unterschied zwischen einem vollen und einem halb vollen Tank mehr aus ;) (einfach mal nachrechnen.

    Aber nur in der Realität, nicht auf dem Tacho. Von daher ist vergleichen schwierig und führt schnell in die irre.

    gruss
     
  15. Orange

    Orange Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student E/G
    Ort:
    Parsberg
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    also seh ich des jetzt richtig dass der tacho bei 17' oder 18' quasi nachgeht, und die Geschwindigkeit trotzdem da ist? weil mir kommts echt ned so vor, weil auch die Beschleunigung dahin viel zäher ist...
     
  16. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    teilweise richtig..dein tacho zeigt jetzt genauer das an was das auto fährt..aber natürlich kostet das grössere rad auch leistung..ob es tatsächlich 10-15 km/h sind ist mal dahingestellt..verbrauch wird ja auch grösser was ja auf mehr wiederstand schliessen lässt..bei einem starken motor fällt das allerdings nicht so sehr ins gewicht..bei schwächeren eben eher ;)
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also nachgehen tut er nicht, aber eine Umdrehung des größeren Rades (passiert eigentlich erst ab 18" so richtig) wird genauso gewertet wie eine Umdrehung eines 15" Rades. Bleibt dass er weniger anzeigt, man aber genauso schnell ist.
    Die Beschleunigung ist deshalb langsamer, weil größere Räder die Übersetzung verlängern.
    Aber im Endeffekt ist man wohl nicht schneller (real) mit den größen Rädern. Nicht wegen des Reifendurchmessers und der Übersetzungsveränderung, sondern wegen der Reifenbreite, die in aller Regel damit einhergeht.

    gruss
     
  18. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hmm,

    also grösseres Rad = schneller, wenn genug Leistung.
    Da gibt's nichts zu rütteln.
    Real und/ oder Tacho? Beides, da der Tacho passt *ulk*

    Soll heissen, der Wagen ist schneller da das Rad grösser ist und der Tacho zeigt diese Geschwindigkeit auch an.
    Bei einem dürft Ihr euch nicht vertun, ob 15, 16, 17 oder 18 Zoll mach nen grossen Unterschied was die Felge angeht, das ganze Rad jedoch wird nicht viel grösser.
    Eine Serienbereifung 205/ 45 R16 hat einen fast so grossen Abrollumfang wie ein 215/ 35 R18. Tolleranzen zwischen verschiednen Modellen können den Unterschied sogar gegen Null bringen oder etwas vergrössern.

    Mein Tacho geht ohne Neueinstellung jetzt richtig genau, soll heissen er zeigt nicht mal 5 km/ h zu viel an. Folglich gehen mindestens 5 - 7 km/ h der beschriebene Einbusse darauf zurück, das jetzt eine realistische Geschwindigkeit angezeigt wird und du vorher eh von einem falschen Wert ausgegangen bist.


    Beim 160cdi 5L-Modell siehts anders aus.
    Der Wagen hat wenig Leistung UND ist sehr lang übersetzt (ungünstige Kombi, wenn nicht um jeden Preis Sprit gespart werden will, wofür dieses Modell aber gedacht ist). Es könnte sogar passieren, dass du im 4. beschleunigst, dann in den 5. gehst und wieder langsamer wirst.
    Bei nem 140er wird's ähnlich aussehen, der ist zwar anders übersetzt hat aber weniger Drehmoment.

    Auch das Reifenprofil spielt mit ein. Je höher der Rollwiederstand, desto mehr Leistung "verpufft".
    Allein macht dies den Braten nicht fett aber in Summe kanns dann schon etwas ausmachen.
    Da im Zweifel die "sportlichen" Breitreifen eine wesendlich bessere Traktion haben (durch Profil und Mischung), sollte der Sprint nicht merklich schlechter sein, dies kompensiert dann die Breite.

    Davon ab, Rennwagenpotenzial steckt so oder so in keinem Elch ;) Aber nur noch mit 160 über die BAB zu krauchen - nee, dann lieber die alten Räder behalten.

    Deshalb meine Antwort zur gestellten Frage:
    Ja, es kann sein das der Wagen nun "lahmer" ist.
    Nein, es muss keines Falls so drastisch sein. (ist's real auch nicht)
    Nein, ich für meinen Teil würde, wenn's denn dann so drastisch wäre die grossen Räder nicht fahren wollen.

    Gruß
    Über
     
  19. #18 Mr. Bean, 05.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Klar! Der Reifen wird ja zunehmend flacher (Breite/Höhenverhältnis)!

    Breite x Breite/Höhenverhältnis X Reifen(Felgen)durchmesser.

    Also bleibt der Raddurchmesseer fast gleich. Es sei denn, man nimmt einen Reifen mit anderem, nicht zum gefordertem Raddurchmesser passendem Breite/Höhenverhältnis. Dann stimmt der Tacho nicht mehr. Ist der Reifen zu hoch, zeigt der Tacho zu wenig, ist er zu niedrig, zeigt er zu viel an.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Das einzig wirkliche, was die Sache undynamisch macht ist das rotatortische Massenträgheitsmoment. Die breiteren Reifen (z.B. von 195 auf 205) sowie der damit einhergehende Windwiderstand machen sich kaum bemerkbar.

    Die Sache zum Massenträgheitsmoment: Jeder Gewichtsteil muss beschleunigt werden und stellt der Kraft eine Massenträgheit entgegen. Problematisch bei Felgen (z.B. von 15 auf 17 Zoll) ist nun, dass mit das größte Gewicht im Felgenbett liegt. Berechnen lässt sich das Trägheitsmoment (rotatorisch/dynamisch) durch den einzelnen Gewichtsteil und seinen Abstand zur Drehmittelpunkt zum Quadrat (!!). Wählt man nun eine größere Felge, so wandert das Felgenbett unweigerlich nach außen, nimmt dabei zu (größerer Umfang, also noch schwerer) und senkt damit (durch das Abstandsquadrat!) die Dynamik. Der Motor braucht mehr Kraft zur Beschleunigung und die Bremsen müssen mehr zupacken...

    Wer nun behauptet, dass er mit 18ern schneller fährt als mit 17ern (außer vielleicht bergab limitiert durch einen Drehzahlbegrenzer), der hat die Sache mit der Physik noch nicht so ganz verstanden. Recht hätte er nur, wenn er die Massenträgheit und die kleinen anderen Einflussfaktoren vernachlässigen würde. Selbst mit der großer Leistung wäre er mit den kleineren Felgen immer schneller (sofern kein Drehzahlbegrenzer). Weiterhin liest es sich amüsant, dass die ganzen negativen Begleiterscheinungen durch die bessere Traktion kompensiert werden sollen... Das gilt vielleicht für die ersten 30km/h...

    Gab hier sogar mal einen Thread in dem ich den Einfluss der Massenträgheit exemplarisch gerechnet habe - war sehr eindrucksvoll.

    Nichts für Ungut, aber es halten sich einfach viel zu viele falsche "Gründe" hartnäckig und werden von Leuten verbreitet, die von der Materie nur begrenzt Ahnung haben. SCNR.
     
  22. #20 Mr. Bean, 06.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Sag ich doch ;)
     
Thema:

Jetzt mit neuen Rädern lahmer ?

Die Seite wird geladen...

Jetzt mit neuen Rädern lahmer ? - Ähnliche Themen

  1. W168 Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite

    Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite: Biete ein Achsschenkel von Atec mit Aufnahme zum abholen in Mannheim für 25EUR, kam doppelt aus Fehlerlieferung
  2. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  3. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
  4. Neues Fahrwerk..

    Neues Fahrwerk..: ..im März muss der Elch zum Tüv und die Dämpfer sind nach 150.000km schon böse abgerockt. Etwas tiefer wäre nett, sollte aber nicht zu hart sein....
  5. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.