W168 Kaltstart Problem ! Hilfe !

Diskutiere Kaltstart Problem ! Hilfe ! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Servus, ich habe eine A-160 Bj.99 Wenn er über nacht gestanden hat und ich in dann morgens starten will sprigt er ganz schlecht an. Ich muss...

  1. #1 carline, 24.08.2010
    carline

    carline Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus, ich habe eine A-160 Bj.99

    Wenn er über nacht gestanden hat und ich in dann morgens starten will sprigt er ganz schlecht an. Ich muss mehere male starten und etwas gas geben dann kommt er langsam.

    Aus die ersten 2Km läuft er immer noch schlecht und nimmt nicht richtig gas und und nur wenig leistung.

    nach 2 Km ist wieder alles ok er springt sofort an und zieht auch wieder.

    Morgens nach dem 1. Starten wo er nicht angesprugen ist habe ich eine zündkerze raus gedreht und festgestellt das sie sehr nass ist und er zuviel sprit bekommt vermute ich mal.

    Den Temperaturfühler für das Kühlmittel der am Thermostat gehäuse sitzt ist schon neu.

    Hat das Problem schon mal jemand gehabt ?

    Danke im voraus !

    Mfg *beppbepp*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hayaman, 24.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    dies bedeuted das das Gemisch nicht richtig ist. Vermutlich zu mager.

    auch dies deutet darauf, dass der Choke nicht funzt

    nicht richtig. Auch zu mageres Gemisch macht die Kerzen nass, es zündet aber nicht bzw. schlecht.

    Also: ich würde den Temperaturfühler als Ursache sehen.
    Vermutlich hast du den Thermoschalter vom Gebläse getauscht.

    Wenn der Motor im Warmzustand läuft, ist nur die Startautomatik daran schuld.
     
  4. #3 Elchy48, 24.08.2010
    Elchy48

    Elchy48 Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Wesselburen
    Marke/Modell:
    Keinen mer ( Ford Focus Tunier TDCI BJ 2008 )
    Hallo hast du schon die Drosselklappe gereinigt ?
    Ich hatte es genauso und nach der reinigung der klappe Läuft er wieder supper.
    Gruß v Andy *elch* *thumbup*
     
  5. #4 Hayaman, 24.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Es könnte es auch helfen *thumbup*
     
  6. #5 carline, 24.08.2010
    carline

    carline Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten. *daumen*

    Wie gesagt den Temperaturfühler habe ich schon gewechselt der hat nur einen der sitzt in Thermostatgehäuse.

    Die droselklappe habe ich drausen aber zu reinigen gibt es da nicht viel da das ja eine e-gas drosselklappe ist.


    Hat noch jemand eine idee ?

    Mfg *kratz*
     
  7. #6 Hayaman, 24.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Der Temperaturfühler im Thermostatgehäuse ist nur der eine der zweite und wichtigerer ist der Ansaugluft-Temperaturfühler und sitzt im MSG.

    Siehe hier der rote Pfeil (unter dem LMM).

    [​IMG]

    Du kannst das MSG ausbauen und wenn es verdreckt ist mit dem Bremsenreiniger reinigen (habe ich gemacht, geht nix kaputt).
    Einfach draufsprühen, dann kannst sehen ob´s nicht durchgebrannt ist.
    Viel Erfolg *thumbup*
     
  8. #7 eXtremeTK, 24.08.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Moin! Ich klinke mich hier mal ein, da meiner sonst in 3 Jahren noch nicht richtig läuft.
    Möchte die Teile nun alleine tauschen, da einige Werkstätten gleich mir lieber sonst was andrehen wollen *mecker*

    Um den Fühler im Thermostatgehäuse zu tauschen, muss ich keine Kühlflüssigkeit ablassen oder?

    Wie baue ich am klügsten das Motorsteuergerät aus ohne etwas zu beschädigen? Würde dies ggf. machen, wenn der erste Sensortausch nichts bringt.

    Gibt es noch eine Anleitung zur Drosselklappenreinigung? Was muss man dazu alles aus einander bauen?

    Gruß
    Tobias
     
  9. #8 Hayaman, 25.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Drosselklappenreinigung schaue mal hier

    Nein. Wenn etwas rausläuft, dann nicht viel.

    Der Ausbau ist einfach. Stecker hinten abklemmen, die drei Schrauben am Filtergehäuse lösen und die Drossellklappe abnehmen.
    Hier die Anleitung zum Reinigen von LMM. (auf "Datei aufrufen" klicken)
     
    thotti4711 und alectro gefällt das.
  10. #9 westberliner, 25.08.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Drosselklappe abbauen geht einfach.

    Resonator runterschrauben. Schläuche abmachen, wenn da keine Schelle drumrum ist, dann sind die einfach draufgesteckt - geht mit drehen und wenden.

    Dann gibts da noch das Kabel von der Drosselklappe, da müsste auch ab und die Drosselklappe mit Torx abschrauben und saubermachen. Ich habe noch Bilder, stelle die bei Gelegenheit mal hoch.
     
  11. #10 carline, 30.08.2010
    carline

    carline Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt die Drosselklappe gereinicht und den llm mit bremsenreiniger und ausgeblasen gesäubert. Der Fehler mit dem Starten ist immer noch da, es mit muss der startautomatik zusammenhängen *keks*
     
  12. #11 eXtremeTK, 30.08.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Kann mich dem nur anschließen:
    - Temperaturfühler getauscht
    - Drosselklappe gereinigt
    - LLM ausgeblasen...


    Kann man bei Mercedes an der Diagnose irgendwelche Werte auslesen und schauen ob dort etwas verstellt ist?
    Es gab doch mal Werte wie Kurz & Langzeitadaption...

    Gruß
    Tobias

    @carline
    Deiner läuft nicht zufällig auf Gas?
     
  13. #12 Hayaman, 30.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Wenn du nicht weiter kommst, lasse mal den Fehlerspeicher auslesen.
    Vielleicht wird sich ein Anhaltspunkt ergeben.

    In meinen Augen liegt der Fehler am Temperaturgeber.
     
  14. #13 eXtremeTK, 30.08.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Ich für mich war bei Mercedes - keine Fehler hinterlegt *mecker* *kloppe*
     
  15. #14 Hayaman, 30.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Hmmm, dann wird´s schwierig. *kratz*
     
  16. #15 eXtremeTK, 30.08.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Richtig, daher die Frage an carline, ob seiner auf LPG läuft.
    Da scheint bei mir jetzt das Problem zu liegen.. Wenn dort ebenfalls alles ok ist, dann habe ich wirklich ein Problem :S
     
  17. #16 carline, 30.08.2010
    carline

    carline Elchfan

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin, Gas hab ich nicht. Ich vermute auch das es am lmm liegt habe das Steuergerät grade mal zerlegt den fühler kann man NICHT tauschen.

    Das würde heisen kompett neues STG. Was bei MB 1400€ kostet.

    Mercedes ist der letzte schrott, grade hier die A Klasse ! MÜLL !!! *kloppe* *LOL* *elch*


    Zum glück brauch ich so ein mist nicht zu fahren da ich Händler bin und VW fahre.

    Naja da es nur am starten liegt...
     
  18. #17 Hayaman, 30.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Lass dir das MSG mal instandsetzen, kostet ab 250 €.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 PeteGuitar, 05.09.2010
    PeteGuitar

    PeteGuitar Elchfan

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Marke/Modell:
    A 180
    Moin Leute

    sehr interessantes Thema und tolle Datei von Hayaman, die ich runtergeladen habe.
     
  21. #19 alectro, 24.05.2013
    alectro

    alectro Elchfan

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Bad Schönborn
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A140
    viel dank für die anleitung zur reinigung des lmm
     
Thema: Kaltstart Problem ! Hilfe !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse kaltstartprobleme

    ,
  2. temperaturfühler steuergerät w 168

    ,
  3. w168 kaltstartregler

    ,
  4. a klasse 160 w168 kaltstartventil,
  5. mercedes a klasse kaltstart regelventil,
  6. Kaltstartschwierigkeiten Kupplungsschalter A140,
  7. Schlechter Kaltstart Zusatzluftpumpe W168,
  8. w168 kaltstart regeln,
  9. kaltstartregler mercedes a klasse,
  10. halbautomatik Kaltstart,
  11. a140 aussetzer im kaltlauf,
  12. w168 a 160 temperaturfühler ,
  13. w168 kaltstartautomatik,
  14. mercedes w168 kaltstart problem,
  15. kaltstart a klasse,
  16. w168 probleme beim kaltstarten,
  17. w168 schlechter kaltstart,
  18. A 160 nimmt kalt kein gas an,
  19. mercedes a klasse steuergerät kaltstart,
  20. b klasse kaltstart,
  21. A Klasse Kaltstartschwierigkeiten,
  22. kaltstartregler W168,
  23. Mercedes a klasse kaltstart,
  24. w168 leerlaufregelventil reinigen
Die Seite wird geladen...

Kaltstart Problem ! Hilfe ! - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Handbrems-Warnlampe

    Problem mit Handbrems-Warnlampe: Hallo, ich habe die hintere 12V Steckdose in der Mittelkonsole ausgetauscht, seit dem geht auch bei gelöster Handbremse die Warnlampe und der...
  2. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...
  3. Vaneo blubbert, und im Kaltstart geht er fast aus ......

    Vaneo blubbert, und im Kaltstart geht er fast aus ......: hallo bin neu hier. Ich habe folgende Probleme: Mein (Benzin) Vaneo startet super, jedoch nach ein paar sek. Geht er fast aus. Dann ( als ob ne...
  4. Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

    Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.: Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...
  5. Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument

    Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument: Hallo zusammen , ich habe folgendes Problem . In meinem Kombiinstrument sind die beiden Lämpchen ganz aussen für die Hintergrundbeleuchtung...