W169 Kann man sich die Inspektionen sparen ?

Diskutiere Kann man sich die Inspektionen sparen ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, habe meinem A 150 als Jahreswagen mit 6000 km gekauft, da war die erste Inspektion schon gemacht. Die zweite Inspektion wird bei meinem...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Hallo,

    habe meinem A 150 als Jahreswagen mit 6000 km gekauft, da war die erste Inspektion schon gemacht. Die zweite Inspektion wird bei meinem relativ geringen Fahraufkommen von max. 10000 km im Jahr nach Ablauf der Garantiezeit sein. Verkaufen will ich den Elch in absehbarer Zeit nicht, fahre meine Autos meistens sehr lange. Bin in der Vergangenheit bei den Vorgängerautos eigentlich gut und kostengünstig ohne Inspektionen gefahren. Habe die Ölwechsel machen lassen und dann das technisch Notwendige bei Bedarf (z.B. Zahnriemen wechseln), allerdings waren die Kisten auch alle etwas älter und mit deutlich mehr Kilometer als ich sie kaufte.

    Was haltet Ihr davon sich die weiteren Inspektionen zu sparen ? Öl- und Filterwechsel, Scheibenwaschwasser frostsicher nachfüllen und gut ? Im Forum habe ich schon gelesen, wie man die Serviceanzeige zurückstellt.

    Zahnriemen hat der ja nicht. Wann sollte man die Steuerkette zwecks Nachspannen kontrollieren lassen ? Was ist technisch noch unbedingt notwendig ? Der Pollenfilter ist mir eigentlich egal, bin kein Allergiker. Wie lange kann man den drinlassen bis er ganz zugesetzt ist ? Oder gleich ganz raus ?

    Viele Grüße
    didi
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr. Bean, 28.04.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Irgendwann gibt es von Mercedes keine Kulanz mehr. Hier ist spätestens der Grund für eine Inspektion bei Mercedes nicht mehr zwingend gegeben.

    Ansosnsten heißt es bis dahin: Keine Inpektionen bei Mercedes, keine Kulanz ...
     
  4. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Hallo Mr. Bean,

    wie kulant ist denn Daimler ?

    Wer hat die Inspektionskosten wirklich wieder "raus" bekommen ?

    Wenn Daimler wirklich kulant wäre, würde ja keiner mehr eine Garantieverlängerung abschließen !

    Für den Preis von zwei Inspektionen bekomme ich schon ganz schön was bei einer freien Werkstatt repariert.

    Gruß
    didi
     
  5. #4 silver-elk, 28.04.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Les dir mal die Sonderbeiträge zum Entrosten durch!

    Bei den Kosten hat sich sicher für einige die Durchsicht gelohnt.

    Wenn man einen Mercedes verkauft sollen angeblich potenzielle Käufer auch gerne auf vollständige Servicehefte schaun.....

    Aber letztlich: jedem das Seine ;)
     
  6. #5 General, 28.04.2008
    General

    General Guest

    Also selbst bei meinem 2004 gebautem Elch hab ich noch Kulanz, zumindest bei eben bekannten Sachen wie letztens jetzt das AGR-Ventil.
    Natürlich nur weil alle Inspektionen gemacht.

    Ganrantieverlängerung hat in dem Sinne nicht wirklich was mit Kulanz zu tun.

    Also ne Inspektion alle 20.000km für 250-300€ finde ich ganz ok *kratz*
    Spiegelt sich ja auch beim Wiederverkauf, Scheckheft gepflegt eben....

    Im Endeffekt muss es jeder selbst wissen, solltest auf jeden Fall alle Inspektionen machen lassen so lang das Auto noch in der Garantiezeit ist, denn die Garantie ist daran gebunden!
     
  7. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Verkaufen will ich den Elch in den nächsten Jahren nicht und zehn Jahre werde ich bestimmt nicht den Service bei Daimler machen lassen.

    Mein Assyst sagte mir kurz nach der letzten Inspektion (die noch vom Vorbesitzer ausgeführt wurde), dass ich nach 15.000 und nicht erst nach 20.000 km wieder zum Service muss. Und die nächste DB Werkstatt will für den dann fälligen Assyst C nach Telefonauskunft zwischen 400 und 500 Euro.

    Bei meiner Fahrleistung wäre die nächste Inspektion sicher nach Ablauf der Garantie.
     
  8. #7 silver-elk, 28.04.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Der 150' er hat alle 15.000 km Assyst.

    Je nachdem, was laut KM grad fällig ist ist das dann auch ein anderer.
    Der einfachste hat nur öl, Reifendruck und bremsen checken usw.

    Bei größeren sind dann Filter und andere größere Sachen drin.
    Daher auch der Preis. Frag mal was alles drin ist zu dem Preis..... *thumbup*
     
  9. #8 General, 28.04.2008
    General

    General Guest

    Oh hmm ja der 150er hat 15.000 stimmt. *aetsch*
    Allerdings kann man sehr gut sparen wenn man das passende Öl bei http://www.oelshop24.de/ z.B. bestellt und mitbringt. *daumen*
     
  10. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Nach telefonischer Auskunft der DB Werkstätte wäre im Assyst C drin:

    - Großer Wartungsumfang
    - Motoröl und Filter wechsel
    - Bremsflüssigkeit erneuern
    - Staubfiler erneuern
    - Seillängenausgleich der Feststellbremse nachstellen

    Weiteres könnte nur gesagt werden, wenn der Servicecode bekannt wäre.
    Und die 400,00 - 500,00 Eur wäre der Nettopreis !

    Kann man es wirklich bringen, das Öl mitzubringen ? Ich nehme ja ins Restaurant auch nicht mein Getränk mit ! ;D
     
  11. Steve

    Steve Guest

    Dann wird er sehen, dass die Entrostung auch bei den nicht-scheckheftgpfleten Elchen ohne Probleme auf Kulanz gemacht wurde.
     
  12. #11 silver-elk, 28.04.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Bei einigen schon. Alelrdings stellen sich einige NL's da teilweise etwas störrisch an, wenn's heft nich geführt ist. Außerdem gibt es dann meist nur ein Grundprogramm einfachster Art!

    Wie auch immer.... muss man selber wissen.... Ich hab auch schon oft überlegt.... letztlich geh ich immernoch hin. 140€ kleiner und 300 großer Assyst...

    Der Preis für deinen nächsten Assyst is aber recht hoch.... frag ma noch bei ner anderen NL... da gibt's manchmal Unterschiede... *kratz*
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich hab meinen damals neu gekauft und nach Ende der Garantie auch keine Inspektion mehr machen lassen und bereuhe es bislang nicht (wird auch nicht mehr passieren, da jetzt eh keine Kulanz mehr zu erwarten ist).

    Ich würde es auch wieder so machen. Wichtig ist sich zu informieren was Daimler so macht bei den Inspektionen (Gedankenstütze). Das meiste kann jeder Laie selbst machen und was nicht selbst geht, gibt man bei Bedarf gesondert in Auftrag.

    gruss
     
  14. #13 General, 28.04.2008
    General

    General Guest

    Unterschiede gibts sobald die Niederlassung nen anderen Arbeitseinheitssatz hat. ;)
    Öl selbst mitbringen ist bei vielen Niederlassungen auch kein Problem, immerhin wissen die von dem überhöhten Preis nehmen dann Pro Liter 1,50€ an Entsorgung aber damit ist man immernoch günstiger und zwar einiges.
     
  15. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    also eigentlich sollte man schauen was wirklich bei diesen assyst gemacht wird..öl wechseln..und bremsflüssigkeitwechseln..kann mann wenn es nötig ist auch bei einer freien machen lassen..da ich auch eine eher geringe jahresfahrleistung habe..lass ich meist vorm tüv termin durchchecken...meine freie misst dann auch den siedepunkt der bremsflüssigkeit..meist war der noch fast auf neuwertig..so das zb die bremsflüssigkeit nicht gewechselt wird..bei mercedes wird automatisch nach 2 jahren gewechselt..egal ob noch neuwerige eigenschaften vorhanden sind..beim w 168 gibts eine liste was alles beim asssyst gemacht wird..das meiste ist eh prüfen..oder schmieren was man leicht selber machen kann,,hab ich davor bei meinem vw golf auch so gemacht..gab nie ein problem..und als ich in nach 10 jahren verkauft habe wollte der käufer weder scheckheft noch sonstwas sehen hat über telefon blind zugesagt...also bei älteren autos zählt beim verkauf nur der zustand (tüv neu keine beulen +rost) und die km-leistung sowie preis..scheckheft bringt da keinen euro extra :) interessiert die meisten einfach nicht!
     
  16. #15 A200 Coupé, 28.04.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Auch mal Off Topic dazu gibt :

    Mein kleiner Assyst (Service A) letzte Woche kostete bei Öleigenanlieferung 90,14 €. Das ist denke ich verschmerzbar.
     
  17. #16 Monarch, 28.04.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Fellbach
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Was hier noch gar nicht erwähnt wurde, sind die kostenlosen Kundendienstmaßnahmen, von denen es für den W169 nicht gerade wenig gab/gibt ;)

    Und die werden nur durchgeführt wenn man den Service in der Mercedes-Werkstatt machen lässt.

    mfg
    Monarch
     
  18. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Genau. Auch bei meinem Elch wurden viele Dinge "nebenbei" kostenlos gemacht. Wenn man das zusammenrechnet kommen locker 4stellige-Beträge raus. Da spart man wohl am falschen Ende. Also zumindest die ersten 6-10 Jahre, würde ich das machen lassen. *daumen*

    Öl mitbringen ist kein Problem.

    cu
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja so lange es nur ein Assyst A ist hält sich das ja alles noch in überschaubaren Grenzen. Brenzlich wird es ab Assyst C, aber da kommst du auch noch hin.

    Wobei wenn ich bedenke, dass ich eine halbe Stunde für einen Ölwechsel brauche, so ist das ein Nettostundenlohn von 180€. *kratz* Naja ganz so viel hab ich sonst nicht.

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. didi28

    didi28 Elchfan

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A170 (W169) Mopf
    Also diese "kostenlosen Kundendienstmaßnahmen" erscheinen mir hier noch als das schlagendste Argument für die Inspektionen. Was hat man sich unter diesem ominösen Begriff vorzustellen ? Neue Software aufspielen, sonstige Sicherheitsrisiken wie Bremsleitungen, Bremsscheiben etc. konspirativ austauschen ? Bei wirklich notwendigen Sachen gibt es doch sowieso einen Rückruf oder werden die Risiken immer noch gerne unter den Tisch gekehrt und dann klammheimlich im Rahmen einer Inspektion erledigt ?
     
  22. eeg01

    eeg01 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Marke/Modell:
    A190
    Hallo,
    auch mal meinen Senf dazugeb :

    Auto ohne Scheckheft und den zugehörigen Rechnungen kaufe ich nicht ! Dazu ist es mir zu einfach geworden, an der Kilometeranzeige zu schrauben. (Lt ADAC über 50% der Gebrauchtwagen) Und wenn ich anhand des Scheckheftes und einer lückenlosen Dokumentation anhand von Rechnungen nachvollziehen kann, was für ein Auto ich kaufe, zahle ich auch gerne "etwas" mehr. Und bei der Mobilo Life Garantie bei den momentan anstehenden Rosteinsätzen, bin ich froh, genauso, wie oben beschrieben, gehandelt zu haben. Kulanz ist schön - aber nicht einklagbar. Garantie schon ;D

    Gruß

    Edgar - gerne auf der sicheren Seite
     
Thema: Kann man sich die Inspektionen sparen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse w169 zahnriemen wechseln

    ,
  2. w169 steuerkette wechseln kosten

    ,
  3. a klasse w169 zahnriemen oder steuerkette

    ,
  4. a180 w169 zahnriemen,
  5. mercedes w169 steuerkette probleme,
  6. steuerkette a klasse w169,
  7. Mercedes A-klasse W169 steuerkette,
  8. mercedes w169 zahnriemen oder steuerkette,
  9. elch in Karlsruhe ,
  10. mercedes a 150 steuerkette wechseln intervall,
  11. A160 W169 Zahnriemnen,
  12. w169 a 150 zahnriemen,
  13. mercedes a 150 zahnriemen,
  14. a klasse w169 150 steuerkett wartung,
  15. hat a-klasse 169 steurrkette oder zshnriemen,
  16. w169 zahnriemen wechselintervall,
  17. mercedes a klasse 2. generation,
  18. zahnriemenwechsel a-klasse w169,
  19. zahnriemenwechsel a klasse w169,
  20. w169 steuerkette oder zahnriemen,
  21. w169 steuerkette wechseln,
  22. mercedes b klasse zahnriemen oder kette,
  23. a klasse 150 w169 zahnriemen,
  24. inspektion b1 mercedes a klasse kosten,
  25. w169 zahnriemen
Die Seite wird geladen...

Kann man sich die Inspektionen sparen ? - Ähnliche Themen

  1. Inspektionen A170Cdi

    Inspektionen A170Cdi: Servus,ich habe einen A170Cdi vor kurzem gekauft.modeljahr 2002. Automatik. . Würde gerne wissen außer Motoröl Filter etc wie es beim...
  2. Hinweis auf anstehende Inspektion deaktivieren

    Hinweis auf anstehende Inspektion deaktivieren: Ich fahre wenig und weit überwiegend mittlere bis lange Strecken (höchstens 2-3x im Monat Strecken unter 50km). Deshalb erwäge ich, die im...
  3. Inspektion/Wartung bei 250.000km

    Inspektion/Wartung bei 250.000km: Hallo, Mein Elch rennt langsam aber sicher auf die verdiente Viertelmillion zu, die 249tkm sind schon geknackt *elch* Nun habe ich beim Lesen...
  4. Inspektion; welches Öl ? (Verwirrung wegen Kennzeichnung)

    Inspektion; welches Öl ? (Verwirrung wegen Kennzeichnung): Hallo Zusammen, ich heiße Marcel und komme aus Köln; fahre eine a Klasse 180 urban und die B1 inspektion steht jetzt an. Der nette Herr von...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden