W168 Kaufberatung erwünscht: 210 kurz vs 190 L elegan

Diskutiere Kaufberatung erwünscht: 210 kurz vs 190 L elegan im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo und erstmal einen schönen tag, bin neu hier und hab gleich mal ne frage: schwanke zwischen zwei angeboten, beide mit LPG und aus 2003 a)...

  1. #1 tremola2, 12.05.2010
    tremola2

    tremola2 Guest

    hallo und erstmal einen schönen tag,
    bin neu hier und hab gleich mal ne frage:
    schwanke zwischen zwei angeboten, beide mit LPG und aus 2003

    a) 210, 90tkm, lpg seit 35tkm,
    oder
    b) 190 L elegance, 125tkm, mit gehärteten Ventilsitzen

    ist der 190er trotz 35tkm mehr dem 210er vorzuziehen?
    Wie sieht es mit dem Fahrkomfort aus? Der 190er ist die Langversion, der 210er hat das Sportfahrwerk
    Bei dem 210 brauche ich nicht die Leistung, sondern die Optik spricht mich da mehr an.
    danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 westberliner, 12.05.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ich würde von Gasanlagen die Finger lassen...
     
  4. #3 General, 12.05.2010
    General

    General Guest

    Weniger Kilometer = besser (zumindest in den meisten Fällen)
    Fahrkomfort:
    kurz und sport = bretthart (probefahren) --> sportlich
    lang und weich = Länge läuft --> komfort aber der W168 ist von Natur aus hart ;)

    LPG keine Ahnung, ich würd nen Diesel kaufen glaub ich.... :-X
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Den Langen, wenn du den Platz brauchst, ansonsten den Kurzen.

    Sind die gleich teuer?

    gruss
     
  6. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Aus persönlicher, leidvoller und teurer Erfahrung: Lass es sein mit LPG. Solange die Büchse läuft ist alles schön, sobald irgend etwas nicht richtig funktioniert schiebt die Gasbude den Fehler auf den Mercedes und Mercedes den Fehler auf die Gasanlage. Keiner der beiden findet eine Unregelmäßigkeit und der Wagen läuft angeblich optimal im Benzin bzw. Gasbetrieb. Und irgendwann kommen die Probleme! Wenn Du es trotzdem machst dann tu Dir unbedingt den Gefallen und verfeuere jeden (!) Monat eine Tankfüllung im normalen Benzinmodus. Und den letzten Satz lies jetzt bitte noch einmal! Eine Einspritzanlage die nicht einspritzt geht kaputt. (Da geht´s den Autos wie den Menschen) Mach es wirklich ganz konsequent, sonst wird es ein richtig teures Abenteuer! Eins kannst du mir glauben: es gehört richtig Überwindung dazu, ein Gasfahrzeug mit Benzin zu betreiben - bei den Spritpreisen.... ist aber am falschen Ende gespart!
     
  7. #6 Mr. Bean, 12.05.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich kann nur immer wieder sagen: Unser Elch ist tiefergelegt und nicht hart. Es ist eher weich. Erst am Ende des Federwegs wird er härter.

    Es liegt auch an den Dämpfern, der Spur, den verwendeten Reifen und deren Dimensionen, am verwendeten Luftdruck sowie an den Felgendimensionen.
     
  8. #7 speedykk, 12.05.2010
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190
    hi,

    ist sicher Ansichtsache, Komfort und W168 schließt sich eigentlich aus.
    (wenn man ehrlich ist)
    Die Langversion ist in Sachen Fahrkomfort deutlich besser als die Kurzversion.

    Ist immer auch eine Frage des Vergleiches, z. B. selbst ein Golf 3 Variant mit
    Sachs Performance-Fahrwerk (35mm tiefer) ist deutlich komfortabler als mein Elch mit Serienfahrwerk war, langer Radstand ist eben durch nichts zu ersetzen.
    ;)

    Zur Zeit fahre ich einen Dodge Intrepid (Sommerauto ;) )und das ist im Vergleich zum Elch eine richtige Schiffsschaukel. Für die Strassen hier in Oklahoma aber genau das Richtige.

    mfg

    KK
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stimmt!

    Stimmt nicht!
    Vergleicht man den Komfort z.B. zu einer C-Klasse, dann ist der Komfortunterschied enorm und der Unterschied zwischen kurzer und langer A-Klase ist da eher Peanuts.

    gruss
     
  10. #9 CarstenE, 13.05.2010
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Zum Thema Gasanlage will ich mich mal einmischen... Ich fahre seit etwa 180-200tkm auf Gas (LPG, BMW) und hatte mit der Gasanlage nie grössere Probleme.

    Wartung kann ich selbst durchführen ( Filterwechsel und mal eine Railreinigung)

    Wenn eine Gasanlage zicken macht hat der Einbauer keinen Schimmer von dem was er tut.

    Das eine Einspritzanlage kaputtgeht weil sie nichts einspritzt ist nciht ganz richitg. JEDE (ausgenommen Flüssiggaseinspritzanlagen) Gasanlage läuft im Motorstart auf Benzin (bis etwa 40Grad Motortemperatur)- erst dann ist genug Wärme im Verdampfer vorhanden damit dieser fehlerfrei funktioniert.

    Solange arbeiten die Benzineinspritzventile; nach dem Umschalten auf Gas läuft auch die Benzinpumpe weiter- dadurch werden die Ventile auch weiterhin gekühlt.

    ANDERS ists bei der Benzindirekteinspritzung!
    Dort reichen die Einspritzventile direkt in den Brennraum und würden im Gasbetrieb verbrennen. Deshalb ist ein Benzindirekteinspritzer (in meinen Augen) nicht für den Gasbetrieb geeignet.

    Ob der Wagen nun lang oder kurz ist. ICH persönlich würde die Langversion IMMER vorziehen. Verschleissmässig machen sich 35tkm nicht bemerkbar.
    Was ich NIE MACHEN würde wäre einen schon umgerüsteten Gaswagen kaufen. Ich kenne (leider zuviele) Leute die meinen das sie auf der Autobahn jetzt vollgas fahren können- issa schö billig.*beppbepp* *beppbepp* *beppbepp*

    Ein umgerüsteter Motor ist (in meinen Augen) nicht vollgasfest; trotzdem..... bei dem einen gehts aber ohne Probleme und der andere hat nur Ärger.

    Grüsse
    Carsten
     
  11. #10 CarClean, 13.05.2010
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    Kannst du dazu bitte mal mehr Daten der Fahrzeuge preis geben!

    Ich habe ja die letzten Wochen auch einen gesucht und auch gefunden ;D. War gar nicht so einfach, für ein gewisses Budget was vernünftiges zu finden.
    Wichtig war bei mir, eine elegance oder avantgard Ausstattung ;)
     
  12. #11 Mr. Bonk, 15.05.2010
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Stimmt! ;D
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Mr. Jiggy, 15.05.2010
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    Kann dir auch vom Fahrverhalten nur den L empfehlen, obwohl der 210 mehr Ausstattung bietet. Haben einen L und einen kurzen, der L läuft wesentlich ruhiger und fährt sich auch vom Fahrverhalten (schnelle Kurven, Übersteuerneigung) einfacher und komfortabler.
    Das mit dem hart kann ich nicht wirklich nachvollziehen, jeder 3C passat oder golf 5, 6 oder polo ab 9N2 ist genauso straff abgestimmt. Man hat bei kurzen Schlägen oder Wellen ein recht hartes feedback der Straße, bei langen wellen schaukelt es wie auf hoher see. Fahre selbst im kurzen ein geändertes Brabusfahrwerk, deshalb das "schaukeln", da ich nur noch bodenwellen und schlaglöcher kenne, wo das beste kukident nicht halten würde. ;D
     
  15. #13 tremola2, 15.05.2010
    tremola2

    tremola2 Guest

    Ich hab mich entschieden!!!

    Auch dank eurer Ratschläge!!

    Es ist der 190er Elegance in L mit 125tkm geworden.

    Er hat Vollleder vorne und hinten (Einzelsitze), Parktronik, Autom., Nebel, Navi...blabla UND seit 45tkm gehärtete Ventilsitze.
    Die GPL läuft seit 85tkm (seit 3 Jahren, war also Vielfahrer) und nach 40tkm kamen halt die Ventile drann, da das gemacht wurde sah ich das Ganze positiv und habe zugeschlagen......
    Ach ja wir fahren noch einen Renault Modus mit LPG und ich weiss um die Problematik (die ist Herstellerunabhängig!)

    Lieben Gruss aus der Hauptstadt
     
Thema:

Kaufberatung erwünscht: 210 kurz vs 190 L elegan

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung erwünscht: 210 kurz vs 190 L elegan - Ähnliche Themen

  1. Anhängerkupplung A 210

    Anhängerkupplung A 210: Guten Morgen Leute, hat schon mal jemand die Erfahrung gemacht und bei einem A 210 eine Anhängerkupplung nachgerüstet? Ich habe dieses nach...
  2. Automatikprobleme W168 ,A-190,Bj.2001,177.000km

    Automatikprobleme W168 ,A-190,Bj.2001,177.000km: Hallo , habe mit der Automatik Probleme! Die schaltet beim anhalten nicht mehr herunter und fährt im zweiten Gang wieder los. Muss dann den Motor...
  3. W168 A 210 Evolution (Kurze Version)

    A 210 Evolution (Kurze Version): Hallo Forum! Ich biete hier einen A 210 Automatik Bj. 2004 mit 125000 km an. Das Auto ist seit 10 Jahren in unserem Besitz und wurde immer im...
  4. 17 vs 18 Zoll

    17 vs 18 Zoll: Hallo, kann mich einfach nicht entscheiden welche Dimension ich kaufen soll. Gemacht wird dank KFZ-Schlosser eine Verbreiterung-Anpassung der...
  5. W168 A170 CDI L

    A170 CDI L: Hallo Elchfans *elch* Verkaufe meinen treuen Wegbegleiter aus der Studienzeit, einen A170 CDI Lang. Das Fahrzeug besitzt eine Metalliclackierung,...