Keilrippenriemen

Diskutiere Keilrippenriemen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, eine Frage an die Techniker: Hat vielleicht jemand Erfahrung, wie lange der Keilrippenriemen beim CDI-Motor in der Regel hält....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ohni

    ohni Elchfan

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Marke/Modell:
    B 180 CDI
    Hallo,

    eine Frage an die Techniker:

    Hat vielleicht jemand Erfahrung, wie lange der Keilrippenriemen beim CDI-Motor in der Regel hält.
    Sollte man ihn schon bei 100000 wechseln, oder hält er deutlich länger ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ghostdog, 09.05.2003
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Ob wohl es einfacher ist dieses zu wechseln würde es mich interessieren wann man den Zahnriemen wechselt.
     
  4. #3 Moose2GetLoose, 09.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Die Elchmotoren haben doch Steuerketten...
     
  5. #4 Monaengel, 09.05.2003
    Monaengel

    Monaengel Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Ex W168 AMG CDI
    @ghostdog:

    sag mir mal wenn du den zahnriemen gefunden hast.. *thumbup* ;D
     
  6. #5 Ghostdog, 09.05.2003
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Ich habe ihn...
     
  7. #6 Moose2GetLoose, 09.05.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Den Zahnriemen? Aber bestimmt nicht im Elch!
     
  8. #7 Ghostdog, 09.05.2003
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Was weis ich, ich kenne mich nicht mit den MB Motoren aus, nur mit denen von VW und Audi.
    Aber wenn du meinst wird es schon so sein.
     
  9. #8 Dieselwiesel, 10.05.2003
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150
    @Ghostdog

    bist sicherlicher der ERSTE der den Zahnriemen im Elch gefunden hat, kann aber wohl nur im Kofferraum gewesen sein(war sicherlich ein Erstazteil für einen VW-TDI Motor) ;D *thumbup*

    Gruss Christian
     
  10. #9 Ghostdog, 10.05.2003
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Ja natürlich jetzt habe ich mal nachgesehen und ihr habt recht gehabt, war wahrscheinlich wirklich nur der im Kofferraum gewesen. Ich hätte halt eben doch bei Mercedes anfangen sollen. Aber man kann ja nicht alles erreichen im Leben.

    :] :] :] :] :] :] :]
     
  11. ohni

    ohni Elchfan

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Marke/Modell:
    B 180 CDI
    Eigentlich hätte ich eine Antwort auf meine Frage erwartet ...
     
  12. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo ohni,

    Wie lange ein Keilrippenriemen hält, diese Frage ist nicht einfach zu beantworten.

    Habe Heute einen gewechselt mit 40000 km Laufleistung, dieser hatte einige Risse auf den Rippen.

    In der Werkstatt muss bei jedem Assyst B, also dem grossen Kundendienst, der Keilrippenriemen auf Risse und Verschleiss geprüft werden.

    Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle bei 100000 Km, den Riemen genauer unter die Lupe nehmen.

    Gruss Jogi
     
  13. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    ja ich denke das beste iss hier anschauen wenn irgendwelche Risse oder sonstiges zu sehen ist wechseln.

    @Jogi ,
    hast du selber gewechselt ? Wenn ja wie ging das ab und rauf kriegen vom Platz her ? Hab mir das mal angeschaut viel ist da ja nicht.

    Gruss JOJO
     
  14. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo JOJO,

    habe den Riemen selbst gewechselt, bleibt mir ja nichts anderes übrig, bin eben Kfz´ler.

    Am besten geht der Wechsel auf einer Hebebühne.

    Für Ungeübte ist am besten sie zeichnen sich die Positionen der Riemenscheiben und den Verlauf des Keilrippenriemens auf ein Blatt Papier auf.

    Das ganze kann schon ein bißchen verwirren.

    Mit verlängertem 15er Ringschlüssel den Riemenspanner im Uhrzeigersinn entspannen und den Riemen abnehmen.

    Beim Aufziehen zuerst an der obersten Riemenscheibe Wasserpumpe anfangen, dann um Kurbelwellenscheibe, oben über Umlenkrolle, wenn vorhanden Klimakompressor- Riemenscheibe, Lichtmaschinen - Riemenscheibe und zum Schluss über die vorgespannte Spannrolle.

    Viel Spass beim wechseln, vielleicht kann einer aus dem Forum ein Bild für mich ins Netz stellen, darauf sieht man das ganze bei ausgebautem Motor.

    Würde das Bild per Email zuschicken.

    Gruss Jogi
     
  15. #14 Peter Hartmann, 16.05.2003
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hier das Bild von Jogi

    [​IMG]

    Eine große Version mit noch größerer Detailtreue gibts >>hier<<

    Auf dem Bild ist der Klimakompressor ausgebaut!
     
  16. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Peter,

    das ging aber superschnell mit dem Bild einstellen. *thumbup*

    Nochmals vielen dank!!! :D :D :D

    Gruss Jogi
     
  17. ohni

    ohni Elchfan

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Marke/Modell:
    B 180 CDI
    Danke für die TOP Antworten.
    Werde den Riemen wohl demnächst tauschen (lassen).
     
  18. w168

    w168 Guest

    also wir haben nen benziner is beim riemen ja kein unterschied der is bei ca 45000km auseinandergeflogen :o :o :o
     
  19. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    wollte eben nur noch anfügen, dass der Motor auf dem Bild ein Motor vom A 160 (M 166.960) ist.

    Gruss Jogi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    @Jogi

    also als:
    1. Super Bilder
    2. Frage : hast du den innen Kotflügel abgebaut oder den gesamten ?

    Gruss JOJO
     
  22. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo JOJO,

    danke, aber das wir uns nicht missverstehen, muss ich Dir sagen, dass ich beim Riemen wechseln, das ganze nicht so schön vor mir habe.

    Wäre doch zu einfach, aber natürlich super.

    Den Motor hatte ich ausgebaut um den Steuerdeckel auszubauen und ihn abzudichten.

    Also Fahrzeug anheben, möglichst auf Hebebühne und Abdeckung unter dem Riementrieb ausbauen, dann zwischen dem Achsträger und Motor den Keilrippenriemen wie bereits beschrieben wechseln.

    Man hat wenig Platz und eben deswegen ist es auch ein gefummel, aber mit ein wenig geschick, lässt sich das doch bewerkstelligen.

    Gruss Jogi
     
Thema: Keilrippenriemen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riemenspanner b 180 cdi

    ,
  2. keilrippenriemen mercedes a klasse w169

    ,
  3. a-klasse keilrippenriemen-umlenkrolle

Die Seite wird geladen...

Keilrippenriemen - Ähnliche Themen

  1. A160 Keilrippenriemen

    A160 Keilrippenriemen: Hallo zusammen, ich habe heute meinem Elch einen neuen Keilrippenriemen und neue Spann- und Umlenkrollen verpasst. Hat auch super geklappt, an...
  2. Keilrippenriemen Rollenlaufwerk

    Keilrippenriemen Rollenlaufwerk: Hallo, W 168 10/98 145000 Km Automatik Ich habe einen defekten Klimakompressor.Er macht nachdem das Auto "Warmgefahren" ist, ein quietschendes...
  3. Keilrippenriemen bei 130Tsd KM defekt

    Keilrippenriemen bei 130Tsd KM defekt: Hallo Forumsteilnehmer, mein 170CDI musste eingeschleppt werden, weil der Gelbe keinen Keilriemen am Motor gefunden hat. Der hatte sich bei...
  4. Keilrippenriemen

    Keilrippenriemen: Kann mir jemand sagen was das wechseln des Riemen, der Rollen und des Riemenspanner kosten könnte? Wenns beim freundlichen gemacht werden sollte...
  5. Keilrippenriemen + was sollte auch mitgewechselt werden?

    Keilrippenriemen + was sollte auch mitgewechselt werden?: Hallo Elchfans :-) ich bewege ja mein Belch eher selten, da ich beruflich und auch privat (Jahresticket des Öffentlichen Verkehrs) Bus und Bahn...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.