W168 Keine Leistung W 168

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Deipenhus, 25.08.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Deipenhus, 25.08.2008
    Deipenhus

    Deipenhus Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    mein W168 hat ein Automatikgetriebe.

    Wenn ich im Leerlauf Vollgas gebe, knallt - patscht- es und die Motorleistung fällt ab.

    Oder ich fahre auf der Bahn und keine Beschleunigung mehr, Leistungsabfall am Berg so dass ich in den 4, Gang oder noch tiefer schalten muss.

    Was kann das sein, vielleicht der Luftfilter oder die Abgaseinstellung nicht korrekt ???

    Vielen Dank im voraus für eine Beantwortung

    Gruß

    Hartmut
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 25.08.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Hi,
    kann Dir leider mit Deinem Problem nicht weiter helfen.
    Aber um den anderen Usern die "Diagnose" zu erleichtern wäre es hilfreich, wenn Du uns mitteilst welchen Motor dein *elch* hat und welches BJ.
     
  4. #3 Deipenhus, 25.08.2008
    Deipenhus

    Deipenhus Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr ist 2001, die erste Baureihe bis 06/ 2001

    und der W168 hat einen Motor mit 1598 ccm
     
  5. #4 Dobermann03, 25.08.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    *kratz* :o
    Wie bringe ich mein Auto um Teil I
     
  6. #5 Mr. Bean, 25.08.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dein Wagen hat eine Drehzhlbegrenzung im Leerlauf. Liegt so, wen ich micht recht erinnere, um die 4000U/min.


    Der Begriff "am Berg" ist aber sehr relativ ...


    Ich/Wir schaue/n mal in meine/unsere Glaskugel ;)
     
  7. #6 cryonix, 25.08.2008
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    ;D
    ist doch eigentlich meine Domäne.Die Kugel.

    aber bitte: ich nehme mal an, es handelt sich um einen Diesel. Da wird das Wastegate vom Turbo hängen und er baut zuviel Ladedruckauf.
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Es sollte sich bei dem Hubraum um einen A160 handeln (also Benziner).

    Aber ansonsten ist es bei der Beschreibung echt wie der Blick in die Glaskugel.

    gruss
     
  9. thei

    thei Guest

    Ich biete Weniger und sag es ist ein A140!

    Da er schrieb das er Automatik hat und 1,6l Hubraum! ;)

    Falls A140, dann ist das der "Leistungsabfall" bei einer Steigung normal... geht mir genauso! ;D Ich fahr mit 170 auf der Bahn (gerade Strecke) aber wehe es kommt ein Berg! *LOL* :-X
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Möglich,

    aber der A160 Automatik hat ja den selben Hubraum.

    Naja ich geh mal die Glaskugel fragen (ich schau auch gleich mal nach ob der Berg steil genug ist, damit die Automatik runterschaltet).

    gruss
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Geil auch hellsehen will.

    Biete auch auf nen 140er, dann wäre das "Leistungsproblem" am Berg mit mengelnder Leistung bereits begründet.

    Nen Diesel ist's zumindest auf gar keinen Fall, da beide Diesel, sowohl 160 CDI als auch 170 CDI über 1.698 ccm Hubraum verfügen. ;)

    Zur Leerlaufabregelung der Drehzahl: Beim Handschaltgetriebe 5x die Kupplung treten, dann ist der 4000er Begrenzer raus (einmalig raus), eine solche Funktion muss es auch für die Fz mit Automatik geben.
    "MUSS" deshalb, da ansonsten keine Abgasuntersuchung möglich wäre ;) .

    Zur Filterfrage - klar, können kann viel, nur kann's vom Rechner aus keiner sehen. Falls der Filter schon älter ist oder bereits zig xx.xxx km verbaut ist, dann schadet ein Wechsel so oder so nicht, nur nen riesig übelst massiven Leistungsabfall bewirkt ein zugesetzter Filter nicht, zumindest nicht ohne weitere negetive Begleiterscheinungen.

    Was verstehst du unter "Keine Beschleunigung mehr"?
    Kommt der Elch einfach nicht richtig aus dem Quark oder setzt die Beschleuigung tatsächlich aus, evtl. begleitet von einem Hochschnellen der Drehzahl?

    Hast du ein "richtiges" Automatikgetriebe oder AKS? (Schalten ohne zu kuppeln)
    Frage deshalb, da du schreibst, dass du in den 4. Gang zurückschalten musst... .

    Gruß
    Über
     
  12. #11 marcsen, 26.08.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Echt? Der Tüv-Mensch hat vor 2 Jahren die Grenzwerte geändert da es sonst knapp nicht ging. Muss im September wieder hin, dann bin ich schlauer. ;D
    Was heißt einmalig? Oder wann kann man die Sperre ein zweites mal umgehen? Nach einem Neustart?

    Gruß
    Marc
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    klar, das geht. Nach dem Neustart 5x (oder so) die Kupplung treten und es geht wieder.
    Überlege grad ob du dabei auf der Bremse stehen musst - aber das lässt sich ja schnell herausfinden.
    Ich wusste dies bis letzte Woche auch nicht, dass man die Sperre umgehen kann (nutzt im Alltag ja auch nichts) aber der Prüfer (war letzte Woche zur AU/ HU) kannte sich aus.

    Gruß
    Über
     
  14. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    bei meiner letzten AU haben die den begrenzer im stand etwas anders ausgeschaltet, war mehr so ne art mastermind für große kinder: es war eine mir nicht mehr bekannte kombination aus verbrauchern, was ich noch weiß ist das warnblinker und heckscheibenheizung dabei waren. nachdem dann das ganze fahrzeug aussah wie ein tannenbaum hat der kerl aufs pedal getreten und dann gings auch über 4k rpm
     
  15. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Die Verbraucher wurden früher eingeschaltet als es noch keine OBD-Schnittstellen gab. Auch Klimaanlage, Licht und was weiß ich wurden dann eingeschaltet.

    Lustige Geschichte, bei der vorletzten HU/ AU ham'se auch Ihr Gekalbelzeugs im Motorraum und Zigarettenanzügen verbastelt und ne geschlagene viertel Std rumgemacht und nie kam nen gescheites Messergebnis heraus.
    Hab dann gefragt ob dies ne neue Methode sei oder warum man nicht mehr die OBD-Schnittstelle nutzen würde. Der Blick des Prüfers war nicht schlecht als er meinte: "Hat der denn Eine?" *LOL*

    War übrigens die selbe TÜV - Prüfstelle wie die der letzten Woche... .

    Gruß
    Über
     
  16. #15 marcsen, 27.08.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    DAS kenn ich. *LOL*
    Allerdings versuchte der nette Mann damit die Leerlaufdrehzahl zu senken, die während der Messung immer mal wieder um 5 Umdrehungen das Limit überschritt und der Test abbrach.

    Genützt hats natürlich nix, aber mein Wagen stand dort mit Licht, Warnblinker, Heckscheibenheizung, Sitzheizung, aufgedrehtem Radio und Heizung auf "Heiss" und Stufe 5 in der Garage. Die Hitze hab ich bis zu Hause nicht wieder rausgebracht. *LOL*

    Bin schon gespannt was denen dies mal einfällt, in den nächsten 2 Wochen werd ich mal wieder hin müssen...

    Gruß
    Marc
     
  17. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    *LOL* *LOL* Genau - so war's vor 2 Jahren *LOL* *LOL*
    deshalb hat der Typ auch so geil geschaut als ich Ihn auf der ODB-Schnittstelle ansprach *LOL* *LOL*

    ABER: Wat is'n nu mit'm Thema? Was für nen Elch ham'wa denn nun?

    Gruß
    Über
     
  18. Ush

    Ush Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170 CDI 06/2001
    Hallo, ich habe dieses Problem mit dem Leistungsabfall auch, etwa seit einer Woche.
    Zunächst bin ich auf die Autobahn, habe beschleunigt - und ab 3.000 Umdrehungen war auf einmal das Gefühl eines Begrenzers am Fuß. Da hatt ein Tier den Unterdruckschlauch teilweise weggeknabbert. Am nächstne Tag habe ich im zubehör einen neuen gekauft, der Elch lief wieder wie vorher. Doch nun war ich heute wieder 100km auf der Bahn und merke den gleichen Fehler. Bis 3.000 Umdrehnungen beschleunigt mein Elch - danach ist Schluss.
    Ich fahre den A170 BJ 2001. Kann der Fehler wieder aufgetreten sein, weil ich keinen Original-Schlauch genommen habe?
    Ansosnten bin ich rundrum glücklich mit dem Kleinen :-)

    Liebe Grüße an alle Elch-Fahrer
    Ush
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hi Ush,

    dein Elch läuft im Notlauf. Damit sollst du eigentlich keine Weltreise mehr antreten, sondern es nur noch in die nächste Werkstatt schaffen.

    Bei Marderbiss ist eine Kontrolle des Unterdrucksystems erforderlich, zieht das Luft, geht der Turbolader nicht mehr und du bekommst eben den Notlauf.

    Also, ab in die Werkstatt, wenn du das nicht selbst alles überprüfen willst.

    Viele Grüße, Mirko
     
  21. Ush

    Ush Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170 CDI 06/2001
    HI Mirko,

    ich danke Dir. Es lag in der tat am Unterdruckschlauch.
    Gestern habe ich bei einem Mercedes Händler einen Original Unterdruckschlauch beschafft und gegen das Zubehörteil ausgetauscht. Nun läuft der Elch wieder völlig zufrieden durch die Landschaft - natürlich nicht permanent mit Vollgas.

    Liebe Grüße
    Ush
     
Thema: Keine Leistung W 168
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 motorleistung fällt ab

Die Seite wird geladen...

Keine Leistung W 168 - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  2. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  3. Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169

    Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169: Hallo Leute, hab hier mal längere Zeit gesucht und für die Gasdruckdämpfer der Heckklappe für einen W 169, zwei folgende Teilenummern gefunden. A...
  4. Sitzbezug W 169

    Sitzbezug W 169: Hallo Ich habe bei meinem W169 den Bezug (Sitzfläsche, Teilleder) getauscht. Der neue Bezug ist leicht faltig. Ich habe den Eindruck, das dieser...
  5. Handbremsgriff in Leder gibts das für den 168?

    Handbremsgriff in Leder gibts das für den 168?: Wie der Titel schon sagt, ich suche einen Handbremsgriff der beledert ist. Die Suche hat mir leider auch nicht helfen können, ausfindig zu machen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.