KEINE REP HAT GEHOLFEN: SRS-Warnung+BEIDE Wischer ausgefallen trotz massivem Teilewechsel

Diskutiere KEINE REP HAT GEHOLFEN: SRS-Warnung+BEIDE Wischer ausgefallen trotz massivem Teilewechsel im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Liebe Leute, Ich bräuchte Hilfe und hoffe jemand hat noch Tipps für mich. Ich weiss, dass das Thema schon bereits einige Male besprochen wurde...

  1. #1 taschenbuch, 04.03.2015
    taschenbuch

    taschenbuch Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169
    Liebe Leute,

    Ich bräuchte Hilfe und hoffe jemand hat noch Tipps für mich.
    Ich weiss, dass das Thema schon bereits einige Male besprochen wurde und habe auch alles gelesen, aber dennoch komme ich nicht weiter:

    W169, EZ 14.3.2008 0999 ALT00006 3

    SRS-Warnung erscheint, BEIDE Wischer sind ausgefallen, ZIG.ANZÜNDER ohne Strom, kein Handschuhkastenlicht
    Waschanlage geht.
    Bei Interval hört man Relais klicken.
    Bei den Wischerstufen klickt ein Relais NUR beim Erreichen der Stufe III, vorher nicht.

    Was bisher in freier Werkstatt gemacht wurde:
    Sicherungstest (39,41,69) ->ok
    ALLE anderen Sicherungen auch getestet ->ok
    Spannung liegt auch an den betroffenen Sicherungen an ->gemessen und ok
    ALLE Relais im Beifahrerfussraum EINZELN elektrisch und optisch getestet ->ok
    Trotzdem probeweise gewechselt -> keine Änderung
    Multifunktionshebel am Lenkrad ERNEUERT (in der Tat, den alten habe ich hier liegen) ->keine Änderung

    Die Werkstatt hat erstmal aufgegeben, hat hier vielleicht noch jemand eine Strategie wie ich weiter vorgehen kann?
    Wo könnte ich als nächstes suchen?

    Und unabhängig davon: Kann jemand den Multifunk.Hebel gebrauchen?
    Ist ja fehlerfrei und den habe ich also jetzt schonmal hier liegen...

    Viele Grüsse und schonmal besten Dank!

    Jochen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 13thfloor, 04.03.2015
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Hast du mal die Fehlercodes ausgelesen bzw. auslesen lassen?
    Falls ein Steuergerät defekt ist, ist das der einfachste Weg um das zu testen.
     
  4. #3 Schrott-Gott, 04.03.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    ICH würde, unabhängig von weiteren Fehlermöglichkeiten, einfach mal die Kontaktplatte am Zündschloß tauschen.
    Nur um diese Möglichkeit, die auch sehr seltsame Fehlerbilder produziert, aus zu schließen!
    Vorausgesetzt beim W169 ist ähnlich wie beim W168 - ich kenn mich da leider nicht aus, evtl. gibt es ein Äquivalent ;-)
    -
    Der nächste Punkt wäre die Installation einer zusätzliche Masse (Hilfsmasse) zwischen Batterie-Minus-Pol und Karosserie und Motor.
    Masseverbindungen zu testen, ist nicht soooo einfach- sinnvoll ist dies nur unter Last. Also nix mit Ohmmeter ....
     
  5. #4 ihringer, 04.03.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
  6. #5 taschenbuch, 07.03.2015
    taschenbuch

    taschenbuch Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169
    Also, erstmal vielen Dank für die Informationen und Tipps!

    Bevor ich nä. Tage dann mal zum Herrn Bosch fahre um ALLE Fehler auszulesen (die bisherige Werkstatt konnte das wohl tatsächlich nur teilweise) würde ich von Euch aber gerne noch etwas zum Zündschalter wissen.

    Gibt es vielleicht leicht zugängliche Stellen (z.B. im Sicherungskasten) wo ich durch An/Abwesenheit von Spannung messen kann ob die nötigen Einschaltvorgänge bei den Stufen 1 und 2 des Zündschalters korrekt erfolgen? Dann käme ich der Fehlerursache vielleicht schon etwas näher.


    Gruss
     
  7. #6 taschenbuch, 22.03.2015
    taschenbuch

    taschenbuch Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169
    Liebe Leute,

    Danke für alle Hinweise und Tipps, ich hatte ja versucht alles zu probieren, was mir hier geraten wurde,
    - Multifunktionshebel neu,
    - Kontaktplatte (bzw. ganzes Zündschloss) gewechselt,
    - Masse gemessen und ganz neues Massekabel montiert.
    - 2 Bosch-Dienste beauftragt (2 Tage Aufenthalt) -> können nix finden
    - 2 (ZWEI !!) MB-Werkstätten (je 2-4 Tage Aufenthalt) mit "Auslesung" beauftragt (und bezahlt) -> ohne verwertbaren Befund.

    Und als wir schon den Wagen billig abstossen wollten, vorgestern:
    eine kleine Werkstatt in PLZ 456xx, die von vormittag bis mittags (keine 3 Stunden!!!!) benötigte,
    das fehlerhafte Relais aufzufinden und zu wechseln.
    Rechnung (Kopie scanne und sende ich gerne an ALLE EXPERTEN, FAX-Nummer genügt):
    knapp 85,-incl.Relais.

    Vorherige (völlig nutzlos im Sinne der Fehlerbeseitigung) erfolgte Kosten
    (incl.CAN-BUS-DIAG-SCHEISSE, und Hersteller und voll-verblödeten MB-"Experten")
    lagen zusammen so um die 1200,- (incl. unnötig getauschtem Multifunktionshebel)

    Ursache: Relais für 14,50 Euro, grau, BF-Fussraum, das 2.oben, von links.

    Wildes-HiTech, grosskotziges Gelaber und irgendwelche CAN-BUS-Phantasien,
    "leider kamen wir heute zu keiner Diagnose". (O-Ton MERCEDES-BENZ)

    Also bitte ich um Tipps:
    Soll ich nun lachen oder weinen?
    Und wer erklärt es mir armem Irren...?

    Viele Grüsse
     
  8. #7 Supplier, 22.03.2015
    Supplier

    Supplier Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Meerbusch
    Marke/Modell:
    MB / W169 A 200
    Mahlzeit,

    kann man fast jeden Sonntag Nachmittag bei den VOX-Autodoktoren erleben, wo teils verzweifelte Autobesitzer stranden die oft noch viel mehr Geld für nutzlose Reparaturversuche in den Glaspalästen ihrer Marke verblasen haben.

    Und dann ist die Ursache mal ein defektes Steckerchen für 8€ oder ein unsachgemäss geflicktes Kabel .

    Ärgerlich aber gar nicht so untypisch.
     
  9. #8 ihringer, 22.03.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hm, an je zwei Fachbetriebe geraten die nichts taugen ist Pech !
    Sowas kommt vor, leider ! Auch ich hatte mit einem MB Fachbetrieb schon mein
    Erlebnis gehabt und war froh, das nichts weiter passiert war.
    Das Doofe dabei ist, man kann solchen Betrieben nicht bei kommen wegen
    unötiger Reparaturen und Schadenersatz.

    Abgesehen davon......
    Ich mich frage, im erstem Beitrag heißt es sind alle Relais geprüft ! ? ! ?
    Wenn dem so gewesen, wäre ja der Fehler beseitigt worden und weitere
    Aufträge zu Fachwerkstätten unnötig.

    Oder im ersten Beitrag heißt es Multifunktionshebel erneuert !
    Warum ? Wer hat dazu geraten, oder gab es eine eindeutige Diagnose Fehlermeldung ?

    Die Reihenfolge des Geschehen und was im einzelnen gemacht wurde scheint
    durcheinander zu sein, ich kann das mit meiner Laienlogic nicht folgen. :whistling:

    Grundsätzlich habe ich nur gelernt, das ein Fehlerauslesen mit entsprechent dazu fähigen Geräten
    erst mal das wichtigste ist bei unklaren Symtomen und derren Ursachen.
     
  10. #9 Schrott-Gott, 22.03.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Sorry, erklären kann Dir das keiner - aber ich würde zumindest bei BOSCH und MB versuchen, einen Teil des Geldes zurück zu bekommen:

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=45950&pageNo=1


    Da geht es ja um einige Euro!!
    -
    Ansonsten:
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=536098#post536098

    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=496579#post496579

    -
     
  11. #10 Elfe12e, 23.03.2015
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    An deiner Stelle würde ich höflich bei den erfolglosen Werkstätten vorsprechen und fragen, ob sie dir etwas entgegen kommen.
    Dein jetziger Tonfall ist zwar erklärbar, aber unangemessen.
    Wer weiß, ob die erste Werkstatt die Relais wirklich so genau geprüft hat?
    Und ob das Relais erst jetzt defekt war und durch mehrere andere kaum nachvollziehbare Faktoren das Ergebnis so ist wie jetzt?
    Es gibt einfach komische Abläufe wenn viele Elektronikteile zusammen wirken.
    Da kann man auch Glück oder Pech als Autobesitzer haben ohne dass andere "verblödete Experten" sein müssen.
     
  12. #11 CP-1015, 23.03.2015
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Fox ist ein Privatsender unter dem Dach von RTL. Meine Oma sagte oft: "Wer zahlt schafft an!" Schon mal darüber nachgedacht, wer solche Sendungen finanziert und wer davon profitiert? Selbst wenn der Inhalt dieser Sendungen wahr wäre, handelt es sich um Ausnahmen. Diese sogenannten "Dokus" vermitteln ein sehr einseitiges Bild.
     
  13. #12 Supplier, 24.03.2015
    Supplier

    Supplier Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Meerbusch
    Marke/Modell:
    MB / W169 A 200
    Hallo CP,

    ja, auch richtig. Dennoch, wenn man jahrelang Autoforen liest, spiegeln niedergeschriebene Erfahrungen diese Ausnahmen wieder. Es kommt vor.
     
  14. #13 CP-1015, 24.03.2015
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Supplier,
    natürlich, habe selbst ein Schreiben von einer Kfz-Innung wegen einem Schiedsverfahren auf dem Tisch. Eine Kfz-Werkstätte hat mein Auto kaputt "repariert": Den eigentlichen Fehler nicht behoben, Teile beschädigt und funktionsfähige Teile erneuert. Mehrere Telefonate und Mails offenbarten eine geballte Unwissenheit des "Meisters" in Kfz-Fragen. Ich musste den Fehler selbst beheben.
    Trotzdem sind diese "Dokus" höchst gefährlich, weil alle Welt den Mist glaubt. Jede Kirche wäre froh, wenn sie so viel Erfolg hätte. Zum Beispiel diese angebliche Winterreifenpflicht von Oktober bis Ostern. In der Straßenverkehrsordnung steht davon nichts. Ich kenne noch mehrere Beispiele, auch aus anderen Bereichen.
    Viele Grüße
    CP
     
  15. #14 Schrott-Gott, 24.03.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Geballte Zustimmung - so Fälle nehmen deutlich zu - die Unfähigkeit in D nimmt gewaltig zu.


    Dies ist politisch so gewollt, deshalb auch die beschissenen Schulen in D!
    Eine mögliche Vormachtstellung der Deutschen muss mit allen Mitteln verhindert werden, wenn schon der Morgenthau-Plan nicht realisiert werden konnte, so soll doch D nie wieder eine wirtschaftliche oder gar militärische Bedrohung für Amerika ("die Welt" genannt) darstellen können...
    Edit: Ebenso die weiteren Spiegel-Artikel über das Thema, uvm. SuFu im Netz nutzen.

    Deshalb wird der Bildungssektor nur mit Potemkinschen Dörfern bestückt.
    Diese Sicht ist in D jedoch unerwünscht und politisch unkorrekt!!
    Wer zu dieser Ansicht der Dinge kommen will, muss zu englischen, amerikanischen!! und skandinavischen Historikern blicken.

    Uuuund, falls jetzt jemand die "Nazi"-Keule" raus holt: Ich bin alles Mögliche, aber ganz sicher weder braun noch schwarz!!
    Sorry, für OT *ironie*
     
  16. #15 Elfe12e, 24.03.2015
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Geht es auch eine Nummer kleiner?
    Übrigens: Grammatik=Note 6 :-)
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Schrott-Gott, 24.03.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Arrogant!! Aha: Ein Lehrer?? !! Duning-Kruger !!
     
  19. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Bitte wieder zum Thema zurückkehren und dem Mitglied weitere Hinweise geben bzw. von ihm das Ergebnis bei der Innung abwarten. Danke.
     
Thema:

KEINE REP HAT GEHOLFEN: SRS-Warnung+BEIDE Wischer ausgefallen trotz massivem Teilewechsel

Die Seite wird geladen...

KEINE REP HAT GEHOLFEN: SRS-Warnung+BEIDE Wischer ausgefallen trotz massivem Teilewechsel - Ähnliche Themen

  1. Wie baut man das SRS Steuergerät aus

    Wie baut man das SRS Steuergerät aus: Hallo an alle Mitglieder. Bin neu hier. Das Auto ist ein A 140 bj 8.98 ein w168- Wo Ist das Srs Gerät und wie bau ich es aus ?????? Danke im Vorraus
  2. SRS-Leuchte

    SRS-Leuchte: Hallo Leute, habe folgende Problematik mit meinem Elch 170CDI, Bj. 2003: Mir ist mein Coffee-to-go Becher mit entsprechender Flüssigkeit in der...
  3. Rückfahrscheinwerfer lechtet durchgehend trotz Schalterwechsel mit eingelegtem 5. Gang

    Rückfahrscheinwerfer lechtet durchgehend trotz Schalterwechsel mit eingelegtem 5. Gang: Liebe Forengemeinde, trotz vieler ähnlicher Themen zu Problemen beim Wechsel des Rückfahrlichtschalters unterscheidet sich dieser Thread, indem...
  4. SRS Problem beim Vaneo

    SRS Problem beim Vaneo: Hi @ all, ich habe ein Problem mit SRS. Diagnose: Kurzschluss am Pluspol. Anfangs : war es das Airbag Steuergerät - ausgetauscht - ok...
  5. Heute gingen diese beiden Lichter an

    Heute gingen diese beiden Lichter an: Hat jemand eine Idee, was das jetzt genau für mich bedeutet? Die gingen heute beide gleichzeitig an. ( ESP & ABS ) Dank Euch! [IMG]