W168 KI-Beleuchtung bei Zündung möglich?

Diskutiere KI-Beleuchtung bei Zündung möglich? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Moin, mir ist mein KI im "Normalzustand" zu dunkel. Da ich bei Sonnenschein aber nicht mit eingeschaltetem Licht fahren möchte, nur damit ich den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Burning, 01.04.2008
    Burning

    Burning Elchfan

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe Randgebiet
    Marke/Modell:
    A170L cdi Elegance
    Moin,
    mir ist mein KI im "Normalzustand" zu dunkel. Da ich bei Sonnenschein aber nicht mit eingeschaltetem Licht fahren möchte, nur damit ich den Tacho besser erkenne, wende ich mich an euch: gibts eine Möglichkeit, daß die Tacho/Instrumenten/Dingenskirchenbeleuchtung unabhängig vom Einschalten des Stand/Abblendlichts schon beim Zünden eingeschaltet wird?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Da muss ich genauer nachfragen: Was meinst du mit "beim Zünden", und welche Lampen sollen dabei alles angehen?

    Also Beleuchtung an, nachdem der Motor gestartet wurde, oder schon wenn du den Zündschlüssel rumdrehst? Und einfach nur alle (ich glaube sechs?) Lampen des KI?

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 Burning, 01.04.2008
    Burning

    Burning Elchfan

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe Randgebiet
    Marke/Modell:
    A170L cdi Elegance
    Ok, war ein wenig schwammig.
    Die Beleuchtung des KI (also Tachobeleuchtung, wohl die 6 Lämpchen), soll beim Drehen des Zündlschlüssels eingeschaltet werden.
    So kannte ich das von meinem damaligen Audi A3, und das war wirklich angenehm, man konnte das immer klar und deutlich erkennen.
    Beim Einschalten des Abblendlichtes (und Standlichtes) wurde die Beleuchtung der Bedienelemente (Heizung, etc.) dazugeschaltet.
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Okay. Gleich vorweg, ausprobiert habe ich das nicht, sehe aber keine grundsätzlichen Hindernisse. Es würde sich bei der Gelegenheit auch ein Umbau auf weiße LEDs anbieten.

    Die Lämpchen im Tacho sind gesteckt, wenn du sie herausnimmst und die "Stöpsel" aufbohrst, solltest du von hinten Problemlos Kabel durchführen können. Strom bekommst du von dem Lämpchen hinter dem Display -- das geht nämlich sogar schon an, wenn du einsteigst. Schaltest du alle LEDs parallel und versorgst sie über die Kontakte des Display-Lämpchens, hast du deinen beleuchteten Tacho schon. Wie gesagt nicht ganz genau so, wie du das jetzt beschrieben hast (der Tacho wäre schon beim Einsteigen beleuchtet -- sieh dir halt einfach an, bei welchen Gelegenheiten die Tacho-Lampe an geht), aber es ginge schon mal in die Richtung.

    Ich denke die zusätzliche Strombelastung wäre, wenn man LEDs nimmt, nicht kritisch für das KI. Hast du hier Zweifel, musst du dir aus der Mittelkonsole vom Radio-Anschluss Dauer-Plus holen und die LEDs bzw. Lampen darüber versorgen. Für die Ansteuerung solltest du dann einen FET verwenden.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 BlackElk, 01.04.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Mit der KI-Beleuchtung wird zwangsläufig auch die Schalterbeleuchtung eingeschaltet, die kommt nämlich aus dem KI.

    Man könnte aber den Ausgang der KI-Helligkeitsregelung über ein Relais führen, das dann nur beim Einschalten des Lichts durchschaltet. Den Eingang fürs KI dann auf Zündungsplus legen.


    .... also rein theoretisch wäre dein Unterfangen realisierbar.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ja ich würde an deiner Stelle hinten am Stecker durchmessen, welches Kabel Spannung drauf gibt, wenn du das Licht anmachst (ist ein bischen Sucherei bei der Masse Kabel). Anschließend auf den Pin einfach das Zündungsplus (z.B. von Radio) draufgeben.

    4 sind es übrigens

    Nur sofern es sich um einen Classic oder Elegance handelt, bei einem Avangarde ist das nicht so.

    gruss
     
  8. #7 BlackElk, 02.04.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance

    ....warum so umständlich? .... hier gibts kundige Leute ..... ;D

    0,75 grau-violett am linken Stecker
     
  9. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Blöde Frage meinerseits: an was erkennst Du dann noch, ob das (Abblend-)Licht an ist?

    Hatte mir dazu auch schon 'was überlegt, da es mir ähnlich geht. Allerdings hab' ich noch keine Idee, wie ich die Fernlicht-Lampe irgendwie auf Grün-Blau bekomme... Da in der KI-Blende eine blaue Folie ist wird's wohl nicht so einfach, oder?
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Dass es kundige Leute gibt, wusste ich, aber ich hätte nicht gedacht dass es so fachkundige Leute gibt ;).

    Muss man das unbedingt?

    gruss
     
  11. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Setz doch einfach eine grüne SMD-LED und eine blaue nebeneinander.

    Durch die blaue Folie wird zwar das Grün einwenig verfälscht, dürfte aber trotzdem noch problemlos unterscheidbar sein.

    Viele Grüße, Mirko
     
  12. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Muss ich mal versuchen - nur mit einer gelben(!) und einer weissen LED (ich hab noch ein paar HighPower-LEDs rumliegen, die ~4000mcd haben...).
    Das Gelb sollte durch den blauen Filter leicht grünlich/türkis werden, oder?
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... leider nein, wir haben es hier nicht mit Druckfarben zu tun (subtraktive Farbsynthese, gelb+blau=grün), sondern mit dem Lichtspektrum (additive Farbsynthese, siehe Wikipedia). Grün ist dort eine Grundfarbe, kann also nicht "gemischt" werden.

    Ob weiße oder blaue LED ist letztlich egal und Geschmacksfrage.

    Viele Grüße, Mirko
     
  14. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    daran ob vor dem auto hell oder dunkel ist?
    wenn tageszeit "hell" = egal ob licht an oder aus
    wenn tageszeit "dunkel" = wenn hell dann an, wenn dunkel dann aus
    gibt zwar keine dedizierte leuchte die anzeigt ob licht an oder aus, aber ich glaube auch nicht dass das ein problem wäre, licht macht man doch recht automatisch an wenns dunkel ist, oder?
     
  15. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Ich musste nochmal in der StVZO nachlesen - es sind nur Signal-Lampen für die Nebelschlussleuchte und das Fernlicht vorgeschrieben. Ich hatte das Abblendlich auch auf der Liste im Kopf. Mea culpa.

    Dann werde ich mich für meinen Teil an den Umbau wagen...
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    unser espace hat eine leuchte in seinem instrument für standlicht, eine für abblend und eine für fernlicht. sobald dunkel wird ist weihnachte im instrument könnte man sagen.
    der elch hat nur eine für fernlicht und am lichtschalter selbst eine für die nebelschlussleuchte, mehr anzeigen welche art von licht gerade an sind hab ich noch nicht gefunden. bin auch eigentlich ganz froh drum, je weniger infoleuchte desto besser. warnlampen für wictigedinge die grad nicht funktionieren sind gut, aber welche die mir nur sagen ob ich licht anhab, ob meine fenser offen sind oder für was auch immer man mitlerweile alles infos bekommt sin meiner meinung nach eer nur kontrproduktiv, in dem ganzen lichtermeer fällt dann kam noch was auf wenn wirklich mal ne wichtige warnlampe angeht.
     
  18. #16 Burning, 08.04.2008
    Burning

    Burning Elchfan

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe Randgebiet
    Marke/Modell:
    A170L cdi Elegance
    Oh, hier ist ja richtig was zusammengekommen. Vielen Dank!!

    Zum Vergleich: beim Audi war die Tachobeleuchtung grundsätzlich an, wenn man das Licht eingeschaltet hat, wurde die ein wenig gedimmt (!!) und ein Signal "Scheinwerfer" wurde im KI angezeigt.
    Probleme gabs dabei nur ein mal, morgens um Fünf auf dem Weg in den Urlaub, beim Verlassen der Tankstelle. Da habe ich nämlich das Licht nicht eingeschaltet, Tacho war ja beleuchtet, und Straße durch die ganzen Laternen auch. Die freundlichen Polizisten haben mich sofort mit Blaulicht draufhingewiesen (zu Recht...).

    Der Umbau auf weiße LEDs wäre dann natürlich gleich ne Option, ich bin nur noch nicht so sicher, ob die "Reißerei" das bischen mehr Kofort (oder die Faulheit der Augen) rechtfertigt. Ich hatte irgend wie an eine einfache Methode á la "Programmierung übers Steuergerät" gedacht - Wunschdenken ;)

    Noch mal vielen Dank für die Hinweise.
     
Thema:

KI-Beleuchtung bei Zündung möglich?

Die Seite wird geladen...

KI-Beleuchtung bei Zündung möglich? - Ähnliche Themen

  1. W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss

    W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss: Erstmal hallo an die liebe Elchgemeinde. Bin seit kurzem Besitzer eines A210 und eigentlich recht zufrieden damit, allerdings hab ich die letzten...
  2. Blinker Lenkstockhebel - Wisch-Wasch Taster ist defekt - Möglichkeiten?

    Blinker Lenkstockhebel - Wisch-Wasch Taster ist defekt - Möglichkeiten?: Hallo Freunde, bei meinem Fahrzeug geht der Taster für die Wasserpumpe der Frontscheibe plötzlich nicht mehr. Laut Auskunft der Boschwerkstatt...
  3. nach KI ausbau probleme mit der Zentralverigelungspumpe

    nach KI ausbau probleme mit der Zentralverigelungspumpe: Hallo Leute muste heute zwechs Birnschen wechsel das KI ausbauen , so weit alles OK nur hört die Pumpe von der ZV jetzt nach dem Abschliesen...
  4. Ambiente-Beleuchtung

    Ambiente-Beleuchtung: Hallo zusammen, hat hier schonmal jemand eine Ambiente-Beleuchtung im Vaneo nachgerüstet bzw eingebaut? Die Innenraumleuchte hat ja eigentlich...
  5. Tacho beleuchtung

    Tacho beleuchtung: Hallo zusammen Wollte die Tachobeleuchtung wechseln Ok.... da hab mir einer die falsche Birnchen .. .... das ist nicht das Problem Hinter...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.