W168 Klacken nach Feder- und Stabiwechsel

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von MatzeK., 05.06.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MatzeK., 05.06.2009
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei meinem Elch war die vordere rechte Feder gebrochen. Also habe ich 2 neue reingebaut und bei der Gelegenheit auch gleich die Stabis gewechselt.
    Doch seitdem gibt es ab und zu wenn ich über ein Schlagloch fahre so ein metallisches klackern vorne rechts, als ob irgendein Teil zu viel viel hätte und ausschlagen würde. Die Stabis können es aber nun ja nicht sein, da sie ja auch erneuert wurden.
    An was könnte es denn sonst liegen. Habe heute extra noch einmal alle Schrauben auf ihr Festigkeit überprüft. Nur bei der Mutter, die den oberen Federteller auf dieser Seite hält bin ich mir nicht sicher. Beim Festziehen habe ich keinen Anschlag gespürt und die Mutter nur soweit reingedreht, wie sie auch auf der anderen Seite ist. (es stehen so ca. 8mm des Gewindes raus).
    Aber das kann ja eigetnlich nicht daran liegen. Duch die nun gespannte Feder sollte das eigetnlich bombenfest sitzen.

    Habt ihr eine Ahnung wo das Geräusch herkommen könnte? Sonst muss ich zu MB gehen und dann wirds sicher teuer für einen armen Studenten.

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Gruß
    Matthias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 05.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hast du den Gummischlauch über die oberen Federwindungen wieder drübergezogen?
     
  4. #3 MatzeK., 05.06.2009
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Nein hab ich nicht. da war auch keiner auf den alten. Meines Wissens braucht man die nur auf der Hinterachse oder?
     
  5. #4 Mr. Bean, 06.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  6. #5 Forthright, 06.06.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    ... eigentlich sollen die Muttern mit einem Drehmomentschlüssel auf 60 Nm angezogen bzw. abgeknackt werden. Auf die Länge des überstehenden Gewindes kommt es nicht an ... die Kräfte die da wirken können schon was bewirken ... Sinnvoll sind auch neue Muttern an allen gelösten Verbindungen, die sollten nur einmalig verwendet werden

    Hast du die Domlager mit den Pfeilen (aufm Gummielement) zueinander eingebaut?
    Die zwei Halteschrauben oben richtig angezogen (eigentlich 40 Nm)?

    Die Koppelstangen hast du ja gewechselt, wie sieht es mit den Stabilagern (die Gummis in den Halterungen des Stabis) links und rechts aus, wie alt sind die?


    ... an meinem W168 hatte ich an der Vorderachse weder an den ausgebauten Serienfedern, noch an den eingebauten Fahrwerksfedern Gummiüberzüge ... was nicht heißt, dass es im Einzelfall nicht hilft :)
     
  7. #6 MatzeK., 06.06.2009
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also ich befürchte ich muss die Stoßdämpfer nochmal ausbauen und alle nochmal genau nachprüfen.
    Also die Gummies der Stabistange wurden meines Wissens noch nicht gewechselt. Aber daran sollte es nicht liegen da ich bis jetzt damit ja auch noch keine Probleme gehabt habe.
    Jetzt werde ich einfach alles noch einmal zerlegen und dann mal schauen ob es geholfen hat. Natürlich habe ich überall neue Muttern genommen.
    Gruß
     
  8. #7 Dobermann03, 06.06.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Solltest du aber, ansonsten müffelt das Federbei frei im Domlager rum...und ja...das kann dann knacken.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 mika hanka, 06.06.2009
    mika hanka

    mika hanka Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    kommt das geräusch von hinten? können auch die kugellagerbuchsen sein!
     
  11. #9 MatzeK., 12.06.2009
    MatzeK.

    MatzeK. Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @Dobermann03: Wie es ausschaut war es auch genau die nicht ganz festgezogene Schraube. Eine dreiviertel Umdrehung rum hat sie sich noch drehen lassen. Seitdem höre ich jetzt erst mal nichts mehr von dem Geräusch. Ich hoffe mal das war es.
    Gruß
    Matthias
     
Thema:

Klacken nach Feder- und Stabiwechsel

Die Seite wird geladen...

Klacken nach Feder- und Stabiwechsel - Ähnliche Themen

  1. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  2. Klacken im Kupplungspedal

    Klacken im Kupplungspedal: Seit ein paar Tagen habe ich ein neues Geräusch in meinem Elch: Wenn ich die Kupplung getreten habe und wieder loslasse, höre ich auf die letzten...
  3. Komisches knattern vorne links im Bereich der Feder, wenn das Lenkrad bewegt wird

    Komisches knattern vorne links im Bereich der Feder, wenn das Lenkrad bewegt wird: Guten Abend, mein Elch macht vorne links ein komisches knatter Geräusch wenn ich das Lenkrad bewege. Es kommt definitiv aus dem Bereich der...
  4. Eibach Pro-Kit Federn falsch eingebaut?

    Eibach Pro-Kit Federn falsch eingebaut?: Hallo, ich fahre einen A200 aus 2005 und habe letzte Woche die Eibach Pro-Kit Federn, die hier ja von einigen gefahren und gelobt werden,...
  5. Pfeifen und Klackern im Motorraum

    Pfeifen und Klackern im Motorraum: Hallo, ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet und würde mich riesig freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Wir haben für unsere Oma vor...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.