W169 Klappern hinter dem Kombiinstrument? :(

Diskutiere Klappern hinter dem Kombiinstrument? :( im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Elchfans, bin noch recht frisch hier und durch die Suche nach nem Heckspoiler auf die Seite sowie des Forum gestoßen, sehr interessante...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 General, 17.09.2007
    General

    General Guest

    Hallo Elchfans,

    bin noch recht frisch hier und durch die Suche nach nem Heckspoiler auf die Seite sowie des Forum gestoßen, sehr interessante Themen hier. ;)

    Aber schon direkt die erste Frage und zwar ganz einfach ob da schon mal was war, bzw. was bekannt ist, fahre nen W169 Elegance 180 CDI von 2004.
    Also erstes Modell ohne Rußpartikelfilter.

    Das Klappern, bzw. Rattern tritt beim Beschleunigen bei ca. 1200-1400rpm auf.
    In dem Bereich beweg ich mich des öfteren, habe schon von mehreren Mechanikern gehört das des nicht gesund wäre, aber man fällt halt öfter dahin ab, so 50 innerorts im 4. Gang.
    Naja und da gibts dann schon bei leichtem gasgeben ein Rattergeräusch.

    Vorweg, ich weiß schon woran es liegt, der Gute war schon mehrfach dawegen in der Werkstatt, hab den Guten bei Ford gekauft, riesen Fehler,
    bin aber dann an einen zuverlässigen Renaultwerkstattmeister gekommen, der
    auch Ahnung von Mercedes hat, zumindest hat er beim herausnehmen des Kombiinstrument keine Schraubendrehermacken hinterlassen wie seine Fordvorgänger... *mecker*

    Naja um mal auf den Punkt zu kommen, letzte Diagnose war, dass zwischen Kombiinstrument und haube eine Schaumstoßffmatte liegt, diese war letztes mal runtergerutscht, bzw. von den Fordmitarbeitern schlicht und einfach vergessen worden. *kloppe*
    Nachdem er das also gerichtet hatte, war des Geräusch jetzt weg,
    letzte Woche hab ich 1400km aufs Auto gespult, Urlaub eben, naja und heute
    erstes mal wieder zur Arbeit und ich traue meinen Ohren nicht, es rattert wieder :o

    Jetzt meine Frage, ist da bei der ersten Modellserie was bekannt, bzw. kann man da Abhilfe schaffen? *heul*

    Das Auto geht definitiv noch mal zu dem Renaultmenschen, aber vielleicht kann ich ihm dann ja sagen was er versuchen kann :-/

    Würde mich über Vorschläge bzw. Erfahrungsposts sehr freuen. *thumbup*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 18.09.2007
    General

    General Guest

    Niemand eine zündende Idee? *heul*
     
  4. Sandra

    Sandra Elchfan

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Marke/Modell:
    W 169 A 180 Benziner
    Habe dieses Rattern auch, ich nenne es brummen. Ist ja auch egal, ich habe gehört, das es an der Windschutzscheibe liegt, die bei Temperaturunterschieden arbeitet. Ist angeblich ein bekanntes Problem. Angeblich muss zwischen Amaturenbrett und Windschutzscheibe ein Flies oder ähnliches dazwischen gemacht werden und dann soll ruhe sein.

    Werde mit meinem Elch auch demnächst zum MB-Händler fahren, um das Problem endlich zu lösen.
     
  5. #4 General, 19.09.2007
    General

    General Guest

    Hi Sandra, nicht wirklich eine Art tiefes brummen bei den tiefen Drehzahlen hatte ich auch, die haben den A beim Fordhändler mal komplett auseinander genommen, da versprochen wurde beim Kauf, das dieses Brummen beseitigt wird *ulk*
    Naja nach 1 Woche Werkstatt war der Übeltäter gefunden, angeblich eine kleine losgewackelte Schraube die im Beifahrerfußraum gegen den dort befindlichen leeren Luftbehälter!? bollerte.... *kratz*
    Naja das war danach zumindest weg, aber scheinbar haben se beim Zusammenbau die Sache beim Kombiinstrument vermasselt, wie gesagt oben zwischen Kombiinstrument und Überdeckung liegt ein Flies, dieses scheint bei den ersten Modellen etwas unterdimensioniert, war heute noch mal bei dem
    Renaultmechaniker, der sagte er ginge da nächste Woche noch mal dran aber dann würde er sich was neues überlegen, hab ihm vorgeschlagen das ganze Amaturenbrett mit Schaumstoff aus zu legen *LOL*

    Mal sehen wird sich ergeben nächste Woche, hoff ich zumindest *aetsch*

    Ansonsten hat er nur etwas gerassel wenn man den 2. oder 3. ganz von 2000rpm bis 4200rpm durchdreht, ganz am Ende rasselt es dann vorn in der Mitte an der Scheibe, stört mich aber net da dann der Motor eh lauter ist ;)
     
  6. #5 General, 24.09.2007
    General

    General Guest

    So morgen 14 Uhr Termin in der Renaultwerkstatt, der war heute schon ganz heiß drauf wieder nen Daimler auseinander zu nehmen *LOL*

    Hoffentlich wird dann alles gut *beppbepp*
     
  7. #6 General, 25.09.2007
    General

    General Guest

    Soo war heute bei dem netten Kollegen,
    wir konnten das Geräusch nur abstumpfen, es ist aber definitiv noch da und rasselt vor sich hin *sniff*
    Nicht mehr so extrem und ich könnte damit wohl leben, aber ich denke es wird mit der Zeit wieder lauter. *mecker*

    Problem ist aber wohl eher das es am Kombiinstrument selber liegen könnte,
    dies gilt es natürlich jetzt irgendwie zu testen.
    Er wird sich mal bei Mercedes schlau machen und mal sehen ob er irgendwo ein Kombiinstrument her bekommt um mal zu tauschen. *heul*

    Aber erstmal leb ich damit und werds mal abwarten obs lauter wird, momentan hör ichs mit Musik nicht mehr.

    Hat zufällig jemand noch ein Kombiinstrument rumliegen was er mir mal übergangsweise zu Testzwecken vermachen kann? ???
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 General, 13.10.2007
    General

    General Guest

    Neues Ergebnis, nachdem beim letzten Elchtreffen Funkenmeister so nett war dabei zu schauen, trat es wieder auf, bzw. ist mittlerweile wieder da ???
    Habe heute noch mal lokalisiert und mal etwas geklopft und gebaut da kommt sowas zum Vorschein:
    [​IMG]

    da fehlt doch was oder (roter Kringel)?
    Zumindest klapperte es.... :o
    Und das Loch ist doch net umsonst da? *kratz*

    naja nun sieht es so aus:
    [​IMG]

    Diese Ecke ist zumindest nun ruhig und der Schalter endlich fest *beppbepp*

    Haben die bei Ford bestimmt vergessen damals, saftladen *mecker*

    Naja nun rattert mein Kombiinstrument noch, wenn man die untere Plastikhaube recht weit hoch drückt dann ist das auch weg mal schauen ob es das ist, was man hört....
    Zumindest ist nun eine Fehlerquelle weniger *LOL*
     
  10. #8 General, 15.10.2007
    General

    General Guest

    Soo also definitiv noch da, ist das KI *heul*
    Während es rattert, einfach mal die untere Pastikseite, über der Lenksäule nach oben gedrückt und weg wars, bleibt offen, ob neues KI oder ob man das unterlegen kann, ohne das es nachher beschi* aussieht. :-X
     
Thema:

Klappern hinter dem Kombiinstrument? :(

Die Seite wird geladen...

Klappern hinter dem Kombiinstrument? :( - Ähnliche Themen

  1. Welche Kombiinstrumente sind kompatibel?

    Welche Kombiinstrumente sind kompatibel?: Hallo, ich habe einen 2003er Mopf A140 W168 Der Blinker blinkt meistens nach rechts, obwohl ich links blinken will. Lenkstock wurde schon...
  2. Kombiinstrument kompatibel

    Kombiinstrument kompatibel: Hallo, ich habe einen 2003 Mopf A140 W168 Der Blinker blinkt meistens nach rechts, obwohl ich links blinken will. Lenkstock wurde schon...
  3. Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument

    Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument: Hallo zusammen , ich habe folgendes Problem . In meinem Kombiinstrument sind die beiden Lämpchen ganz aussen für die Hintergrundbeleuchtung...
  4. Kombiinstrument ersetzen

    Kombiinstrument ersetzen: Guten Abend. Mein Kombiinstrument (W169 180 CDI Automatik Bj 2012) muss ersetzt werden. Ich würde gerne ein gebrauchtes Teil einsetzen erwerben,...
  5. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.