Klappern und kein Ende

Diskutiere Klappern und kein Ende im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und möchte gleich eine "schwierige" Frage stellen. A 140 KM 55.tsd Von Zeit zu Zeit klappert...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nicole

    nicole Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und möchte gleich eine "schwierige" Frage stellen.

    A 140 KM 55.tsd

    Von Zeit zu Zeit klappert er vom Motor wie ein ungedämpfter Diesel.
    Man kann 500 KM fahren und es ist nichts, es können 5 KM sein und er klappert. Rückfragen in zwei Werkstätten negativ. Hydrostößel, Kettenspanner oder Steuerkette könnten es nicht sein, da dann der Motor schon hinüber wäre. Stellt man den Motor ab und startet wieder, ist das klappern weg. Auch wenn er eine Zeit im Stand weiterläuft geht das Klappern nach einem moment weg.
    Die Werkstatt kann nichts finden, weil er da nicht klappert.
    Bin schon zweimal auf den Hof der Wegstatt gefahren damit sie es hören. Bis jedoch ein Mechaniker am Auto war, hatte er mit dem klappern wieder aufgehört.

    Hat jemand eine Idee ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nicole

    nicole Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach mehreren erfolglosen Versuchen ist es heute gelungen mit dem klappernden Wagen zu DC zu fahren und es auch dort in der Werkstatt zum besten zu geben.

    Nach einigen ratlosen Gesichtern wurde ein Motorentechniker um Rat gefragt. Seine Analyse : Kipphebelwellenachse.

    Diese würde sich verstellen und dadurch .... es klappert halt.
    Laut seiner Auskunft kann nichts auseinanderfliegen. Der Wagen klappert halt und hat weniger Leistung.

    Den Fehler hatte er bisher zweimal. Ursache Material oder die Konstruktion. Gleichzeitig meinte er aber das es von DC keine Kulanz geben wird. Die Reparaturkosten werden ca. 500 € sein und einen Tag dauern.

    Klasse Wertarbeit. Wie wir vom Hof gefahren sind, war das klappern übrigens wieder weg.
     
  4. #3 brabusprinz, 31.07.2004
    brabusprinz

    brabusprinz Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A140
    Das Elend hatte ich auch;Die Haltenasen der Kipphebelwelle scheren ab,dadurch werden die Ölbohrungen verdeckt.Laut Esculab von DC Normaler Verschleiss nach 48000Km bei mir.Machen sollte man es ,da sonnst die Nockenwellen einlaufen können.Bei mir wurden beide Kipphebelwellen und die Hydros erneuert,Kosten waren inkl. Ölwechsel bei um die 1000€.
     
  5. nicole

    nicole Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe den Wagen heute nach drei Tagen aus der Werkstatt abgeholt. Zwei Tage waren die Ersatzteile nicht lieferbar. Gekostet hat der Spass 670.00 €
     
  6. #5 schosch, 01.09.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    das die gleich sagen keine kulanz kann ich mir vorstellen
    hätte wo anders noch mal nachgefragt
    sicherheitshalber
    scheisse was ein teurer spass
    hoffe du hast jetzt ruhe

    schosch
     
  7. TB206

    TB206 Guest

    Leider ist das immer so mit dem Reparaturen... ziemlich teuer.

    Aber so ist es besser. Wenn nämlich wirklich die Schmierung wegbleibt, dann hast Du ein Problem. Und die Folgekosten sind dann sicherlich in ganz anderen Dimensionen...

    Hoffe, alles läuft jetzt soweit rund bei Dir. Und bei Kleinigkeiten, immer mal nachfragen!

    Tom
     
  8. DankeA

    DankeA Elchfan

    Dabei seit:
    10.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angehende Dipl.-Ing. MaschBau
    Ort:
    Kürnach
    Marke/Modell:
    A 140 L + Stofftier
    Hallo,

    bei meinem Elch (140 lang, 48 tkm) tritt auch so'n Geräusch auf - speziell bei niedrigen Drehzahlen wenn ich über ne Bodenwelle fahre oder wenn ich versuche, aus niedrigen Drehzahlen hoch zu beschleunigen...

    Mein Freund hat auf Motorlager getippt. Kommt mir aber nicht so vor...
    Kann das das gleiche Problem wie bei nicole sein?

    liebe Grüße,
    Anke
     
  9. nicole

    nicole Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich mich zuerst einmal über die Rechnung geärgert hatte - Materialkosten waren gerade einmal 65.00 € - muß ich aber sagen das der Wagen jetzt wesentlich besser und ruhiger läuft.

    @DankeA
    "Kann das das gleiche Problem wie bei nicole sein?"

    Hört sich nicht danach an.
     
  10. #9 Landvogt, 07.09.2004
    Landvogt

    Landvogt Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chef :-)
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Marke/Modell:
    A140 Classic
    Ähm sorry, aber...
    sehe ich das richtig, dass wenn die Nockenwelle einläuft einem der Motor um die Backen fliegt, oder ?
    Wenn diese Haltenasen bei 48TKm abgeschert sind >und das noch normal ist< würde es ja bedeuten, dass der Motor nur ca. 80TKm hält (grob geschätzt)...
    Was ist denn das für ein Auto, bei dem es normal ist bei 50T eine Reparatur für 1000 Okken machen zu lassen weil sonst in einem halben Jahr der Motor kracht ? ? ? ? :o
    Ich glaub´s geht los... Wenn das ein Konstruktionsfehler oder mangelhaftes Material ist (wovon ich ausgehe) würde ich keinen Penny bezahlen ! *thumbdown*
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Jessica, 07.09.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Also mittlerweile können viele hier sagen, dass an sich kein Grund zur Sorge besteht... wir haben viele Elche, die (z.T. weit) über 100.000km auf dem Tacho haben and nothing has happened :).

    Und ansonsten: Bei Konstruktionsfehlern/Materialfehlern, die außerhalb der Gewährleistungszeit auftreten, "haftet immer der Kunde" ::: :-/. Wenn dein Auto nicht fahrbereit in der Werkstatt steht, bezahlt man so einiges, nur um den wieder zu bekommen...
     
  13. #11 Michael, 07.09.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Tja, ich hatte dieses Problem auch an meinem EX A210. 2x in 2,5 Jahren oder knapp 25000km. Erstesmal bei knapp vor 10000km , danach bei etwas nach 20000km. Als ich ihn abgegeben habe klapperte er schon wieder etwas. Jedesmal wurden die Kipphebelwellen und die Hydrostössel ersetzt. Beim letzten mal auch die Nockenwelle. Beim letzten mal war auch noch der Öldruck zu niedrig , was die Sache auch noch begünstigt hat. Meiner war wohl nicht der einzige mit dem problem,man kannte das wohl schon. Das sich die Haltenasen der Kipphebelwellen abscheren und dann die Ölzufuhr für die Hydrostössel unterbrechen ist meiner Meinung nach konstruktiv nicht der Knaller. Gottseidank wars bei mir noch in der Gewährleistung. (Und jetzt hab ich das Auto nicht mehr)

    Grüße,Michael. ;)
     
Thema:

Klappern und kein Ende

Die Seite wird geladen...

Klappern und kein Ende - Ähnliche Themen

  1. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
  2. Klappern und Poltern von der Vorderachse

    Klappern und Poltern von der Vorderachse: Hallo zusammen, der Titel sagt eigentlich schon alles. Der A160 klappert und poltert vor allem wenn er ohne Schub über Kanaldeckel und ähnliche...
  3. Klappern der Heckklappe

    Klappern der Heckklappe: Ich habe einen A180 von Ende 2009 und auf einmal gab es Knarz- und Klappergeräusche im Heckbereich. Der Händler hatte schon die komplette...
  4. Klappern im Bereich Handschuhfach

    Klappern im Bereich Handschuhfach: Guten Tag an das Forum. An meinem A140 nervt mich seit einiger Zeit ein Klappern welches ich dem Bereich Handschuhfach zuordne, Ich bin mir auch...
  5. Das wars wohl... Ende auf der Autobahn Raststätte

    Das wars wohl... Ende auf der Autobahn Raststätte: Zuerst ein kurzes Klappern dann die Batterie Kontrollleuchte. Da ich auf der Autobahn nicht stehen bleiben konnte noch ca 10 km mit 60 ging die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.