W169 Klima die nächste...

Diskutiere Klima die nächste... im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, habe heute morgen den A150 meiner Frau zur NL-MA verbracht. Grund ist die nicht funktionierende Klimaanlage. Das Fahrzeug wird...

  1. #1 rainer9866, 30.08.2011
    rainer9866

    rainer9866 Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    *Finanzbeamter* o.ä
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Marke/Modell:
    1xA170 1xA150
    Hallo zusammen,
    habe heute morgen den A150 meiner Frau zur NL-MA verbracht.
    Grund ist die nicht funktionierende Klimaanlage.
    Das Fahrzeug wird nächsten Monat 5 Jahre und ist 68 T KM gelaufen.
    Vor 1,5 Jahren wurde die Anlage bereits neu gefüllt Verlust -25%.
    Seit dieser Zeit ist ein schleichendes nachlassen der Kälteleistung spürbar.
    Um 10:00 Uhr kam der Anruf des freundlichen mit der schlechten Nachricht.
    Der Kondensator hat eine Leckage, Kosten ca. 850€ = 39 AW + Material.
    Die Niederlassung stellt Kulanzantrag, Ausgang noch offen.
    Fairerweise wird ein Nachlass von 100€ in Aussicht gestellt, falls keine Kulanz übernommen wird. Üblerweise hat mein A170 (3,5 Jahre) im letzten Monat auch einen Kondensator bekommen. An was ist in der Praxis die viel beworbene Qualität erkennbar? Es gibt Asiaten, die bereits 5 Jahre Garantie bieten. Sollten die Kosten im o.g. Fall zu meinen Lasten gehen, werden unsere nächsten Fahrzeuge keinen Stern mehr tragen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bommel1, 30.08.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Hi,

    um es vorwegzunehmen ich bin auch entsetzt was da teilweise für Qualität verbaut wird, bzw. was die sich vom Zulieferer andrehen lassen.
    Gerade wo das Fahrzeug so "reparaturunfreundlich" ist, hätte man vielleicht etwas mehr auf Qualität achten sollen.
    Einige im Forum werden dir sofort sicherlich widersprechen: "Ist ja nur Golf-Klasse, da muss man das hinnehmen...."
    Ich denke nicht so, eine einigermaßen ausgestattete A-Klasse kostet um die 30.000 €, da kann man denke ich erwarten, dass das Fahrzeug nicht so eine Art "Abfallprodukt" in der Modellpalette von Daimler darstellt.
    Und nunmal ehrlich, Klimaanlage, wer hatte da noch nichts mit bei der A-Klasse. Man kann sich sicherlich glücklich Schätzen, dass 60 % der Fahrer jenseits der 60 sind und es eh nicht so kühl mögen und die es womöglich gar nict merken wenn das Ding nicht ordentlich werkelt. Von den massiven Rostproblemen auch mal abgesehen. Von einem Premiumhersteller erwarte ich, dass er mit dem Rostproblem offensiv umgeht. Und nicht hofft, Augen zu und durch vielleicht merkt es Besitzer ja nicht. In einer der letzten Ausgaben der Autobild war es auch Thema im Meckerkasten, jedoch eine B-Klasse, wo man erstmal nur eine Tür tauschen wollte und dann nach und nach je nach Rostfortschritt....

    Da wirkt das Zitat von Dr. Zetsche auf Seite 2 im Prospekt der A-Klasse wie ein schlechter Scherz:

    "Unsere Philosophie ist ganz einfach: Wir geben unser Bestes für Menschen, die das Beste erwarten."
    *LOL*
    Ohne Worte
     
  4. #3 umberto, 30.08.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Ich. Baujahr 2005, 60 tkm.

    Und ich fnde Deine Verallgemeinerungen Scheiße.

    Gruss
    Umbi
     
  5. Nemax

    Nemax Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mülheim
    Marke/Modell:
    A200 Turbo, C63 T
    Hallo.

    Gerade heute habe ich das Auto meiner Frau wieder bei Mercedes abgeholt.

    Defekt war: Der Klimakondensator und noch ein kleines Anbauteil (gehört aber glaub ich zum Kondensator)

    Auto: A150 Bj. 2005, km 32.000

    geschätzte Kosten: 1200 €.

    Und jetzt muss ich Mercedes auch mal loben. Kostenübernahme zu 100 % !!!
    Damit hätte ich nicht gerechnet.

    Drück Dir die Daumen, vielleicht hast Du ja auch Glück.

    Gruß
     
  6. #5 Landgraf, 30.08.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Kinder Kinder... *keks*

    Wir sprechen hier von der automobilen UNTERKlasse! Egal ob mit oder ohne Stern.

    Die Qualität die beim Elch verbaut ist eine ganz normale Qualität und mit Sicherheit besser als die irgendwelcher Koreaner...

    Wer aber ein Auto braucht um kostenlos zu fahren, der sollte sich bei Dacia und Koreanern umsehen, soviel ist klar.

    @TE: Ich kann dir jetzt schon sagen was bei deinem Kulanzantrag herauskommen wird... wenn der Elch bei Mercedes Scheckheftgepflegt wurde, dann wirst Du vermutlich 50% Kulanz bekommen... minus 100 EURO Rabatt die dir scheinbar zugesichert wurden, ist dass doch eine faire Nummer... für 300-400 einen neuen Klimakondensator incl. neuer Klimafüllung (normal ca. 90 EURO).

    Was kann denn der Elch dafür wenn irgendein Steinschlag oder übermässiger Winterbetrieb (Stichwort Korrosion) dafür sorgt dass nach 5 Jahren und 70tKm der Kondensator defekt ist!? Das finde ich einen ganz guten Wert...

    Bei meinem Elch war er auch schon defekt - Steinschlag - und ich habe dennoch 25% Kulanz bekommen, der Rest ging auf meine Anschlussgarantie. Da war mein Auto gerade knapp 4 Jahre und hatte 50tKm gelaufen.

    Ich finde Daimler äusserst kulant.

    Sternengruß.
     
  7. #6 Scanner, 30.08.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde

    ich schliesse mich umbi an.

    100.000km, bj 12/05, originale befuellung - nicht mal was nachgefuellt. wartung einwandfrei. funktion - gegeben.

    es hat einen grund warum man hier im forum ist.

    entweder weil man "stolz" ist oder weil man ein problem hat.

    da die meisten user nur wegen nem problem kommen, wird es wohl so sein dass hier gehaeuft seltene probleme aufkommen.


    nemax:

    siehst du, qualitaet ist zwar nich top, weil "jugendstern", - aber das WEISS MB und gewisse probleme, welche _ernsthaft_ sind, werden uebernommen.
    meine liste ist schier endlos, was uebernommen wurde. von gerissenem sitzbezug ueber gerissene zierleiste der seitenscheibe/heck oder fahrergurt, der nicht einzieht.
    mehrfach software fuer fensterheber angepasst wie ich es will, mototsoftwareupdate und diverser kleinkram von geschenkter schraube ueber filzband oder 25mL lack in fahrzeugfarbe...

    ich finde MB aeusserst kulant.
    auch wenn ich nicht mehr all zuviel kulanz erwarten kann...

    und der neue klimakondensator... wow, nemax... respekt - eines der teuersten dinge die in meinem bekanntheitsbereich auf kulanz uebernommen wurde.
     
  8. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    12
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Ich habe auch Problem mit meiner Klima und kommt nach ca. ner dreiviertel Stunde keine kalte Luft mehr aus den Düsen. Der Effekt ist ungefähr so, als ob man auf Umluftbetrieb schaltet. Wenn ich die Klima dann für ca. 15 Minuten ausschalte gehts wieder.
    Ne Fehlermeldung wegen Kältemittel hatte ich noch nicht. Hat jemand ein ähnliches Problem?
     
  9. #8 Landgraf, 30.08.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo Gerry,

    wenn die AC eingeschaltet ist und dann auf Umluft geschaltet wird, dann kühlt es sogar stärker da ja weniger heisse Aussenluft zugeführt wird ;)

    Dein Fall hört sich nach zu wenig Kältemittel an - wahrscheinlich sogar drastisch zu wenig, deshalb schaltet die Kälteanlage (so heisst die AC bei Mercedes intern) teilweise ab.

    Eine Meldung im Kombiinstrument gibt es nicht wenn der Kältemittelstand in der AC zu gering ist. Bitte nicht verwechseln mit Kühlwasserstand (vom Motor), hier erscheint im Falle eines zu geringen Füllstandes eine Meldung.

    Sternengruß.
     
  10. #9 Wuppertaler, 30.08.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    auch " Ohne Worte " *kotz*
    So einen Schrott liest man Gott sei Dank selten.

    Moin zusammen,

    1. *elch* 6 Jahre alt / ~ 70.000km => Klimaanlage *thumbup*
    2. *elch* 5 Jahre alt / ~ 65.000km => Klimaanlage *thumbup*
    3. R170 10 Jahre alt / ~ 80.000km => Klimaanlage 1 x Befüllt *daumen*
    4. S204 2 Jahre alt / ~ 60.000km => Klimaanlage *thumbup*
    Das sind meine aktuellen Erfahrungswerte.

    Gruss Uli
     
  11. #10 Landgraf, 30.08.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Erfahrungswerte habe ich auch noch:

    1. E220CDI (210) - 10/2002 - 315.000Km - Klimaanlage UNBERÜHRT und kühlt einwandfrei

    2. SLK200K - 12/2002 - 60.000Km - Klimaanlage ebenfalls unberührt, kühlt wie ein Neuwagen

    3. B200 - 12/2007 - 70.000Km - Klimaanlage unberührt, kühlt einwandfrei

    4. A200 - 02/2007 - 55.000Km - neuer Klimakompressor, Klimaanlage neu befüllt, neuer Klimakondensator (Gesamtkosten dafür 99 EURO) - kühlt auch einwandfrei...

    Generell muss man sagen - da KLEINWAGEN - kühlen 169/245 nicht sonderlich doll im Vergleich zu einer C- oder E-Klasse... das liegt am vergleichsweise recht kleinen Klimaverdampfer und dem recht schwachen Gebläse... dafür schlägt die Klimaanlage aber auch so gut wie nicht beim Verbrauch zu Buche!

    Sternengruß.
     
  12. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Abend, haben Sie mal Preise aus dem Zubehörhandel eingeholt?
    Evtl. bekommen sie das Ersatzteil erheblich preiswerter!

    mfg. hanna
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ganz ehrlich:
    Kein Koreaner übernimmt einen Steinschlag am Klimakondensator, auch wenn der am ersten Tag nach Neuwagenkauf passiert.
    Darum muss erst angefragt werden und gut ist.
    Das ist normal und kein Hersteller übernimmt, zu recht, Gewalteinwirkung von außen.

    Und ja, man kann billiger Autofahren, als mit einem Mecedes. Aber wer das nicht gewusst hat, ist wohl selber Schuld!

    Ansonsten sind die Zulieferer am aller wenigsten Schuld. Die bekommen diktiert wie gut die Qualität zu sein hat und was für ein Preis dementsprechend zu nehmen ist.

    Ansonsten hat die Klima meiner A-Klasse immer einwandfrei funktioniert.

    gruss
     
  14. #13 Bommel1, 31.08.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Ich selbst und in meiner Familie wurden auch nachfolgende Fahrzeuge ohne jeglichen Defekt an der Klima über Jahrzehnte bewegt:

    W124, W210, W211, W168 selbst ein W201 war dabei. Es geht mir lediglich um die Klima am W169.
    Und egal was man hier teilweise versucht zu propagieren, das Klimasystem im W169 ist nicht das non plus ultra, dies wurde mir sogar in der Werkstatt hinter vorgehaltener Hand verraten. Es gibt da wohl Quoten, die deutlich über dem "Sollwert" liegen. Aber es ist wie es ist, die einen sagen Zulieferer schuld, die anderen Daimler, weil Bauteile sind so bestellt (und zu dem Preis) andere sagen wieder schwächen in der Konstruktion usw. usw.

    Und ich bin Fan der Marke Mercedes und fahre sie über 15 Jahre und ja die Kulanzleistungen sind auch ok und hält die Reparaturkosten eng in Grenzen, aber die andauernden Werkstattaufenthalte, auch wenn sie nahezu kostenneutral sind, gehen mir trotzdem auf den Zeiger. Sie kosten Zeit und Nerven. Aber vielleicht bin ich von meinen letzten 4 Autos auch einfach nur verwöhnt was die Zuverlässigkeit angeht.

    Und zum Thema Steinschlag am Kondensator, ich bin ja Leihe (und hab keinen Plan wems noch nicht aufgefallen ist *kloppe* ), besteht nicht die Möglichkeit den besser zu schützen, durch ein Gitter oder so? Ich meine jetzt werksseitig und nicht als Nachrüstzeugs?
     
  15. #14 Landgraf, 31.08.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    was für Quoten sollen da denn "unter" Sollwert liegen? Du weisst schon dass das dann ja gut ist, also UNTER Sollwert.

    Im Elch gab es mangelhafte Klimakompressoren und Expansionsventile. Davon sind aber nur Baujahre 2005-2007 betroffen und auch dort liegt eine große Serienstreuung vor.

    Das hat aber nichts mit dem Elch zu tun - sondern ist einfach normal in der "Golf-Klasse".
    Du kannst dich ja mal umhören wie viele Golf IV und V noch intakte Klimaanlagen haben. Bei den meisten ist die Welle des Kompressors abgeschert und es sind Späne in der Anlage verteilt (!) - das ist ein Standardfehler und es gibt bei VW keine Kulanz obwohl das ganz offensichtlich ein Konstruktionsfehler ist.

    Die Klimaanlage des 169/245 ist ansonsten vollkommen in Ordnung. Sie kühlt und das ausreichend für diese Fahrzeugklasse (auch wenn es mir nicht wirklich reicht)... dass da mal einzelne Systemkomponenten ableben passiert in ALLEN Fahrzeugklassen... so what, ärgerlich. Aber nachher kann man sich freuen nagelneue Teile verbaut bekommen zu haben.

    Ab Werk gibt es keinen Steinschlagschutz oder etwas ähnliches für den Klimakondensator. Nicht für den 169 und nicht für den 245. Auch egal welcher Landesausführung der Wagen entspricht...

    Eigentlich wäre es eine super Sache wenn die Kondensatoren wieder schwarz lackiert wären - so wie früher. Das schützt vor Korrosion und dadurch auch vor Steinschlag... kostet aber mehr und ist nicht mit Umweltschutzauflagen in Einklang zu bringen.

    Sternengruß.


    P.S.: es gibt die "Leihe" (von ausleihen) und es gibt den "Laien"... ;)
     
  16. #15 General, 31.08.2011
    General

    General Guest

    *kratz* 2x W169 (180cdi / 200cdi)
    Verkauft mit 78.533 respektive 85.988
    Nie was an der Klima gewesen, auch kein neu befüllen nix...

    Mein aktuelles Gefährt CLC (aktuell 50.000km) hat eine Füllstandskontrolle
    (komplett entleeren und neu befüllen) hinter sich, da verkrümelt sich kein ml...
    Also absolut dicht, Klima is in meiner Historie absolut unauffällig, auch beim Smart ForTwo nie etwas mit der Klima gehabt *aetsch*
     
  17. #16 Bommel1, 31.08.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    P.S.: es gibt die "Leihe" (von ausleihen) und es gibt den "Laien"... ;)[/quote]

    Oh oh wie recht du hast, einfach google geschädigt. Als ich Laie getippt hatte und das so lese denke ich man sieht ja schräg aus, geb mal in google ein was er dir vorschlägt *elch* tja wenn man das Hirn ausschaltet *ulk*

    Aber fahrzeugtechnisch lerne ich täglich dazu. Vorhin hat mir ein Kollege erzählt seine Frau hätte Probleme mit den Quitschbuchsen :)

    Ihr Auto natürlich, ist aber eine C-Klasse....und die Quitschbuchsen machen ihrem Namen wohl auch alle Ehre. Er hat auch gleich die Auskunft erhalten, dass er sich den Weg in eine freie Werkstatt sparen kann, die haben leider nicht das entsprechende Gerät zum Reparieren/Wechseln......

    Also vielleicht schaffe ich bald den Sprung zum Halblaien....
     
  18. #17 Landgraf, 31.08.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Dann handelt es sich da sicher um einen W202 oder W203, korrekt?

    Und das Teil nennt sich mit Sicherheit "Querlenkerlager" und sitzt zweimal im unteren Querlenker.

    Das Auspressen macht man bei diesen Fahrzeugen eigentlich nicht mehr, man tauscht den gesamten unteren Querlenker (beidseitig!) und lässt danach das Fahrzeug neu vermessen. (aus dem Grund sollte man da besser gleich was mehr mitmachen lassen, dann spart man sich ein Jahr später die erneute Fahrwerksvermessung)

    Sternengruß.


    P.S.: ich lerne ab und an auch dazu... wäre ja auch schlimm wenn nicht. Vor 3 Jahren war ein so neues Auto wie der Elch noch Neuland für mich...
     
  19. #18 Dartanddive, 31.08.2011
    Dartanddive

    Dartanddive Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Schwarzwald (Nord)
    Marke/Modell:
    B 180 CDI einer der letzten W245 er und nen Seat Ibiza Re Import aus Tchechien
    *elch*A 180 CDI 11.2004. 155 000 KM Klima wie am ersten Tag. *thumbup* *thumbup* *thumbup* *thumbup*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bommel1, 31.08.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
     
  22. #20 Supplier, 31.08.2011
    Supplier

    Supplier Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Meerbusch
    Marke/Modell:
    MB / W169 A 200
    Hallo zusammen,

    hat sich denn jemand der betroffenden den angeblichen Steinschlag an seinem Klimakondensator jemals zeigen lassen ?

    Ich habe nämlich irgendwo gelesen, dass die Ursache ein fehlerhaft gelöteter Stutzen einer bestimmten Charge (und die soll nicht gerade klein sein) an Kondensatoren sein soll. An dieser Stelle kommt es mit der Zeit zu Undichtigkeiten
    durch die sich das Kältemittel verflüchtigt. Es ist ein intern anerkannter Fehler und deshalb zeigt sich MB kulant, wenn denn alle Assysts in ihrem Hause erledigt wurden.

    Als Ursache einen Steinschlag zu nennen bei gleichzeitiger Übernahme aller Kosten, mag dann noch zusätzlich ein grosszügiges, beschwichtigendes Licht auf den Hersteller werfen.

    So lautet zumindest meine Info.
     
Thema: Klima die nächste...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w169 klimaanlage kühlt nicht

    ,
  2. klimakondensator a-klasse w169

    ,
  3. w169 klimaanlage reparatur

    ,
  4. a klasse w169 klimaanlage,
  5. klima bei w169,
  6. klimakondensator preis a klasse,
  7. w169 klimakompressor,
  8. klimaanlage zischt w169,
  9. klimakondensator mercedes a-klasse w169,
  10. a klasse klimaanlage kondensator,
  11. w169 klima funktioniert immer gleich egal ob die ein- oder ...,
  12. w169 klima undicht,
  13. a klasse mercedes 2009 180cdi klimaanlage defekt?,
  14. w169 klimakondensator,
  15. w169 kondensator,
  16. a klasse w169 klimakondensator,
  17. w169 klima geht nicht,
  18. kondensator w169,
  19. w169 klimakondensator anleitung,
  20. a klasse w169 Klimaanlage kondensator defekt,
  21. klimaanlage defekt a klasse 169,
  22. klimaanlage mb a170 w169,
  23. klimaanlage a-klasse w169 wie schaltet man die ein,
  24. klimaanlage w169,
  25. a klasse w169 kulanz wegen klimaanlage
Die Seite wird geladen...

Klima die nächste... - Ähnliche Themen

  1. W168 [verkauft] A140 Automatik schwarz 2001 Standheizung Klima TÜV ...

    [verkauft] A140 Automatik schwarz 2001 Standheizung Klima TÜV ...: Wagen ist verkauft.
  2. Klima funzt nicht nach Tausch Kondensator & Kühler

    Klima funzt nicht nach Tausch Kondensator & Kühler: Kondensator und Kühler wurden getauscht. Klima neu befüllt, Dichtheit OK. Fehlerauslese ergibt keine Fehler (allerdings nicht bei einem...
  3. Klima trotz Stickstoffprüfung ohne Funktion

    Klima trotz Stickstoffprüfung ohne Funktion: Hallo an alle. Mein w168 macht Zicken. Letztes Jahr wurde meine Klimaanlage befüllt, die dann für 2 Tage ihren DIenst machte... Dieses Jahr habe...
  4. Klima kühlt nicht :-(

    Klima kühlt nicht :-(: Hallo zusammen, leider musste ich nun bei den ersten warmen Temperaturen fesstellen das meine Klima nicht kühlt. Hatte sie über den Winter nicht...
  5. Riemenspanner für Elch ohne Klima

    Riemenspanner für Elch ohne Klima: Guten Morgen! Leider habe ich in den entsprechenden Threads nichts passendes gefunden. Bei meinem Elch (gerade gebraucht gekauft) hat sich...