W168 Klimaanlage beeinflußt Spritverbrauch?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von ierma, 16.03.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ierma

    ierma Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hallo,

    ich fahre einen A170 CDI (MoPf). Der Verbrauch liegt zwischen 5,2 und 6 Liter, ja nach Fahrweise. Man hört immer wieder, dass die eingeschaltete Klimaanlage den Verbrauch erhöht. Das hat doch bestimmt schon mal jemand getestet, oder?

    Gruß

    ierma
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klar tut sie das, jedoch hat man eigentlich nie reproduzierbare Bedingungen.
    Auch ein Wert der dann sagt: XXXL/100km verbraucht die Klima wirst du nicht finden, denn selbst bei gleichen Innen und Aussentemperaturen verbraucht die Klima bei Tempo 30 km/h (Stadtverkehr) logischer Weise 4 mal so viel auf 100km wie bei Tempo 120 km/h (Autobahn).
    Jedoch verbraucht die Klima auch nur wenn sie kühlt. Im Moment bzw. im Winter verbraucht sie also nichts, auch wenn sie die ganze Zeit eingeschaltet ist.

    gruss
     
  4. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Bei mir verbraucht die Klimaanlage schon was.
    Ich muss bei brüllender Hitze anfans im 3. Gang Fahren, weil das Ding sonnst nicht kühlt. *heul*
    Aber der Rest ist nicht wirklich messbar.
     
  5. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    hi ;)
    geil mvm hat ne gangschaltung an der klimaanlage :o

    da ihr alle (soweit ihr ne klimaanlage on bord)ne KLA mit nem volumengeregelten

    klimakompressor betreibt gibt es keine erfahrungswerte zum mehrverbrauch

    @jupp auch wenn sie ausgeschaltet erscheint kann sie immer noch bis zu 10prozent leistung erbringen da die schaufelräder immer in bewegung sind
    oder die rehead funktion geschaltet ist :-X

    die einzige möglichkeit testfahrt zweier *elch*e einer mit/einer ohne KLA
    dann habt ihr ein ergebnis :o
    @ierma 5,2liter ist doch ok was hilft dir nen verbrauch von 5liter und nen warmer kopf im sommer *mecker*
    mfg brutus
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stimmt, aber das bischen Reibung welche da im "Leerlauf" entsteht sind nie und nimmer 10%. Eher irgendwo im 0,xx% Bereich.
    Aber es kann sein, dass man im Winter die Lufttrockungsfunktion anmacht bzw. angemacht bekommt (Mopf). Dann macht die Klima natürlich auch Leistung.

    gruss
     
  7. Pascha

    Pascha Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Marke/Modell:
    C Klasse W203
    Wenn Klima im Sommer läuft gibt es einen Mehrverbrauch von bis zu 1 Liter auf 100 Km
     
  8. #7 denissin, 18.03.2007
    denissin

    denissin Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Weiterstadt
    Marke/Modell:
    A160 PreMoPf
    Also ich kenne einen ADAC-Test der vor etwa 4-5 Jahren abgedruckt war. Dort hat man untersucht was mehr Sprit kostet, ein geöffnetes Fenster oder eine eingeschaltete Klimaanlage.

    Das Ergebnis war meiner Erinnerung nach das die Klima im Schnitt einen Mehrverbrauch von 0,3 ltr auf 100 km produziert und das offene Fenster durch die beinträchtigung der Aerodynamik bis zu 1 ltr auf 100 km produziert.

    Grüße
    Denis

    Edit: Hier ein interessanter Link der den ADAC-Bericht "widerlegt" PlusMinus Beitrag
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Im Stop-and-Go Verkehr kann das durchaus deutlich mehr sein (bei entsprechenden Temperaturen).

    Bei ca. 80 km/h gleichen sich beide Effekte vom Spritverbrauch her aus (ist natürlich temperaturabhängig).

    Ansonsten widerlegt der Plusminus Bericht nicht besonders viel, weil er absolut praxisfern ist und auch nicht von „im Schnitt“ redet, sondern eher den momentanen max. Verbrauch zeigt, der möglich ist bei einer Klima und (ganz wichtig!) einem gleichzeitig geöffneten Fenster (welches vielleicht für 1/3 dieses angegeben Mehrverbrauchs verantwortlich ist). Denn in der Praxis benutzt man nicht beides und die Klima muss auch nicht die ganze Zeit volle Pulle arbeiten, sondern kann nach ca. 5 Minuten einen Gang herunterschalten (auch bei hohen Temperaturen).

    Eine Angabe für den Mehrverbrauch auf 100km einer Klima, wie sie da auch gefordert ist, ist schlichtweg unmöglich. Dieser Verbrauch hängt einfach zu stark von der gefahrenen Geschwindigkeit und von äußeren Gegebenheiten ab.
    So verbraucht eine Klima geschätzt das 20-fache wenn man draußen 30°C und Sonnenschein hat, sich in das aufgeheizte Auto reinsetzt und sich 15 Minuten durch die Stadt bei Berufsverkehr quält im Vergleich zu 30°C bedeckt und einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 120km/h bei einer Fahrdauer von mehreren Stunden.
    Welcher Verbrauch ist nun der richtige?

    Nach Betriebsstunden könnte man es angeben (selbst das wäre noch ungenau), hilft das dem Verbraucher aber weiter?

    gruss
     
  10. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    @jupp ob du willst oder nicht beim 168 sind es halt bis zu 10prozent :o
    liegt halt am volumengeregelten klimakompressor und ist in den
    istwerten(DAS)zu sehen *heul*ist halt bauartbedingt(WIS)

    werte für den 169 sind bestimmt annähert gleich da auch sie mit
    volumengeregelten klimakompressor ausgestattet sind ich sagte auch
    BIS ZU 10prozent und sprach nicht vom "leerlauf" *kratz*

    mfg ;)
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aber bei null Leistung laufen die Schaufelräder im Leerlauf, sprich es wird keine Kompression vorgenommen. Dabei ist die Verlustleistung deutlich geringer als 10% der max. Leistung.
    Die Lufttrocknungsfunktion (Reheat-funktion) kann dies durchaus verbrauchen, aber die schalte ich vielleicht 3 mal im Jahr ein (unterhalb von 4°C kann die eh nicht mehr arbeiten).

    gruss
     
  12. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    hi ;)

    SORRY@al volumengeregelte klimakomp.haben taumelscheiben mein fehler ???

    aber da das system unter druck steht und R134a ausgasen tut :o

    zudem auch im ruhezustand :-X und der komp.keine magnetkupplung hat

    bringt dieser nun mal leistung(DAS)

    ( volumengeregelte komp. haben keine schaufeln sondern taumelscheiben sorry)

    mein fehler wollte das tema nicht komplizieren sondern nur andeuten das

    volumengeregelte klimakomp.bis zu 10prozent mit laufen können

    wie gesagt BIS ZU vieleicht macht dein *elch*ne ausnahme *kratz*



    unterhalb von 4grad arbeitet auch keine klima mehr durch den vereisungsschutz

    sonst schneefall im *elch* mal was neues

    oder man kauf nen kleinen riemen ohne klima für sprit spar tage ;D

    mfg ;)
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Tut mir leid, aber grade der obere Teil ist nicht wirklich zu verstehen (bitte ein wenig besseres deutsch verwenden und gelegtlich mal ein Punkt und ein Komma verwenden). Ich bin kein Rechtschreibfetischist, aber wenn ich Zusammenhänge nicht mehr verstehe, passt es einfach nicht mehr.


    Aber halt nur ein bischen Reibleistung. Da wird nichts komprimiert. Alle Ventile sind auf max. offen.

    Und das tut die Klima genauso wenig wenn sie keine Anfrage in Bezug auf Leistung bekommt.

    gruss
     
  14. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    @jupp da du die zusammenhänge zu so später stunde auch nicht verstehst :-/
    solltes du vieleicht lieber deine brennstäbe zählen *kloppe* *kloppe*
    ich glaube nicht das DU MIR ZU SAGEN HAST DAS ICH......... *kloppe*

    es ist wie es ist da machst du nichts dran ich frag mal beim nächsten

    klimaanlagenlehrgang ob du mitdarfst kostet nur ein paar euronen

    oder du besuchst nen hochschulkurs in klimatechnik *kratz*

    und ich mache für dich bei der abendschule nen *kratz*

    rechtschreibkurs bis jetzt bis du der einzige dem meine schreibweise wohl

    nicht past(vieleicht willst du es ja nicht verstehen)

    und denke bitte daran es gibt -die alte rechtschreibung
    -die neue rechtschreibung
    - und meine eigene *aetsch*

    @secret sorry
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich weiss nicht, aber vielleicht war es ja auch die späte Stunde zu der der Text verfasst wurde *kratz*.
    Dabei kratzt mich deine Rechtschreibung nicht im geringsten, weil trotz der Rechtschreibfehler die Worte noch zu verstehen sind. Was es unverständlich macht ist der Satzbau in Kombination mit fehlenden Punkten und Kommas.
    Dabei geht es mir nicht darum ob es mir passt oder nicht, aber man sollte, wenn man schon in einem Forum schreibt, es zumindest so schreiben, dass es andere verstehen können.
    Normalerweise klappt das ja in deinen Beiträgen auch ... von daher lags vielleicht tatsächlich an der Uhrzeit :-/?

    Naja wie auch immer, ich denke wir sollten das nicht zu schwer nehmen und das hier beenden. Führt ja auch zu nichts.

    versöhnlichen gruss
     
  17. #15 funkenmeister, 19.03.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    @ Jupp
    @ Brutus

    Sagt mal Ihr zwei Hübschen, was wird das hier ;D ;D ;D

    Also , die Klimaanlage des W 168 hat einen volumegeregelten Klimakompressor der ständig mitläuft. Eine elektromagnetische Kupplung ist entfallen und die Riemenscheibe ist Kraftschlüssig.

    Warum ist das so fragt jetzt der geneigte Leser und Hüter der deutschen Rechtschreibung.

    Bei den konventionellen Klimaanlagen gab es eigentlich immer nur zwei Zustände AN und AUS. Also 0 oder 100 Prozent. Dieses führt zu schlagartigen Leistungsanforderungen von bis zu 10 KW die über den Riementrieb zu kompensieren gewesen sind.
    In Hinsicht auf die Motorlaufruhe und vor allem der Motoremissonen ist diese nicht mehr tragbar gewesen.

    Der Vorteil der volumengereglten Kompressoren sind.

    a. stufenlos angetaktet Kompressorzuschaltung über das Motorstuergerät oder des Klimasteuergerätes
    b. der Schadstoffausstoß im Kaltstart kann unterbunden werden.
    c. Kraftstoffersparniss

    Der Klimakompressor läuft IMMER mit. Nur wird die Förderleistung durch das pulsweitenmodulierte Regelventil stufenlos gesteuert.
    Das Ventil hat eine angesteuerte Grundförderung von ca. 3 Prozent um Standschäden durch den Nichtbenutzer zu vermeiden.

    Zum Kraftstoffverbrauch kann und muss ich alle warnen den Kompressor bzw die Klimaanlage ausgeschaltet zu lassen. A ist der Kraftstoffmehrverbrauch durch den volumengereglten Kompressor so derart gering ( Motormangementsteurung des Kompressors)
    und B setzten sich bei einer nichteingeschaltet Klimaanlagen Microben auf dem Verdampfer ab und die Anlage fängt an zu stinken, die Scheiben beschlagen etc.

    Das bisschen Kraftstoff ist mir die Nummer nicht Wert.

    So Ihr zwei Hübschen mich würde nur noch mal interressieren wer zuerst das Rechtschreibdiplom und wer das Klimatechnikerdiplom machen würde ?????

    Grüße

    Kay
     
Thema:

Klimaanlage beeinflußt Spritverbrauch?

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage beeinflußt Spritverbrauch? - Ähnliche Themen

  1. Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.

    Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.: erstmal hallo zusammen Ich fahre jetzt seit ca.5 Jahre die A klasse w168 A140 160000 KM und habe bis jetzt keine Nennenswerte Probleme gehabt. Mir...
  2. W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.

    W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.: Hallo zusammen und erstmal danke für die vielen tollen Infos hier ! Folgendes Problem : Die Klimaanlage meines W168 springt manchmal an und...
  3. Klimaanlage beim A 170 einschalten

    Klimaanlage beim A 170 einschalten: Eine mehr oder weniger ziemlich dämliche Frage: ist die Klima eingeschaltet, wenn der AC-Schalter leuchtet oder wenn er nicht leuchtet. Ich frage...
  4. A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!

    A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!: Wir fahren seit einem Jahr eine A-Klasse mit 90 PS. Aktuell haben wir 170 T KM drauf. Was uns bisschen Sorgen bereitet ist die Leistung des...
  5. Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht

    Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht: Vorgeschichte: Der W168, A160, Bj. 2002, war wegen Nicht-Funktion der Klimaanlage vor einem Jahr im Mai 2015 in der Werkstatt zur...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.