W168 Klimaanlage Einschalten

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von jojo41, 05.07.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jojo41

    jojo41 Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Weber
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A 140
    Hallo zusammen,

    ic habe eine Frage an die Die schon länger einen Elch Fahren

    meiner ist vom Bauj 1998 und noch sehr gut Erhalten.
    Aber nun zu meiner Frage.......

    Ist es Normal das wenn ich die Klimaanlge Einschalte das mein Wagen so viel an Power verliert ? das heist wenn Sie Eingeschatet ist muss ich viel mehr Gas geben damit ich von der Stelle komme ????

    Ich hoffe auf Euere Hilfe

    Gruss
    Jürgen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cryonix, 05.07.2008
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Ich denke, dass die Klima in allen Modellen die gleiche ist.

    Wenn man rückwärts rechnet, kommen Leistungen wie folgt zusammen.

    Den Verdampfer habe ich stets zu etwa 7kW geschätzt, was sich als völlig richtig erwiesen hat, wenn man die Düsenleistung des Expansionsventiles betrachtet. Leider habe ich dazu nur angelsächsiche Angaben gefunden - 2Tons (Tons of Refrigeration). Das entspricht etwa 24000 BTU und ergibt umgerechnet etwa 7,1 kW.

    Das ist jedoch die reine Kälteleistung am Verdampfer. Die zu erzeugen, benötigt zum Glück etwas weniger an mech. Antriebsleistung. Das Verhältnis aus Antriebsleistung zu Kälteleistung wurde früher Leistungsziffer, heute COP genannt. Leider ist es so, dass aufgrund von Platzmangel der Verflüssiger größenmässige nur auf das nötigste ausgelegt ist. Hinzu kommt der bescheidene Einbauort vor dem heissen Motorkühler.

    Durch aktuelle Messungen liget das Druckverhältnis bei To/Tc bei 2 bar/ 16..18bar - also bei 8 bis 9, was diese Leistungsziffer weit ab von optimalen Bedingungen ansiedelt. Mit diesen Werten komme ich auf eine Antriebsleistung von 4,15 kW und eine Verflüssigerleistung von knapp 12 kW.

    Der COP ergibt sich zu 1,71

    Weiter verschlechtert wird dieser Wert dadurch, dass der elektron. gesteuerte, gemeinsame Lüfter mit ca. 400W dazukommt. Dieser sollte bei Vollast der Klima auf maimalem Luftdurchsatz liegen. Das Innenraumgebläse genehmigt sich auf grösster Lüfterstufe auch um 360W.

    Die Antriebsleitung dieser Aggegate mit eingerechnet, fällt der COP weiter, nämlich auf 1,44.

    Alles zusammen will der Verdichter gut 5,65 PS und die Lüfter 1PS. Macht 6,6 PS, was etwa 10% der Motorleistung entsprechen. Und diese Leistungsminderung merkt man deutlich!

    Cryonix
     
  4. robsy

    robsy Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    160-Avantgarde-98
    gut erklärt ^^ auch wenn mir fast alles spanisch vorkommt ;D

    ... bin aber der meinung dass sich die leistungsminderung nach ner zeit wieder gibt ... wenn der elch auf die gewünschte temperatur abgekühlt ist , braucht er meiner meinung nach nit mehr so viel saft ... zumindest stell ich das desöfteren auf der autobahn fest =)


    ... hab ma noch gleich ne frage dazu , wenn ich jetz ne stunde mit klima fahre .. auto abstelle und am nächsten morgen ohne klima losfahre .. dann stinkts im auto ... lüfter wechseln ? oder doch was anderes ?
     
  5. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Kann ich bei unserem A140 bestätigen. Gestern wars wiedermal Bulleheiss und Klima angemacht, dachte ich wieder ojeh, hab ich jetzt 20 PS weniger ? Hoffentlich muß ich nicht gleich wo zügig überholen *LOL* Viel schlechtere Beschleunigung etc....wieviel Watt reine Kühlleistung hat so eine Klima Analge eigentlich.
    Bei unserem A200 merkt mans übrigens sogut wie garnicht.
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Wann sind denn deine Luftfilter das letzte Mal gewechselt worden? Wenn länger als 2 Jahre her, bitte einmal gegen Aktivkohle tauschen.

    Und Müffeln aus den Lüftungsschächten wird man durch eine Klimaanlagen-Desinfektion los.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. robsy

    robsy Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    160-Avantgarde-98
    hm .. ich glaub ich hab da eben was verwechselt ... die klimaanlage hat doch nen eigenen filter , oder ?
     
  9. #7 cryonix, 05.07.2008
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Die Klima hat bei aufgeheiztem Auto unter Vollast ungefähr 7000 ... 7100 W Kälteleistung. Das gute beim *elch* ist, dass der Verdichter stufenlos in der Leistung regelbar ist - der Leistungsbedarf sinkt entsprechend, wenn das Auto auf vernünftige Temperaturen abgekühlt ist. Auch regelt sich die Anlage zurück, wenn nur kleine Lüfterstufen angewähhlt sind. Die maximale Leistung ergibt sich nur bei grösster Gebläsestufe.

    Der Kältekreislauf hat auch einen eigenen Filter. Genauer gesagt, Filtertrockner. Der muss im Regelfall nicht gewechselt werden, nur wenn die Anlage durch ein größeres Leck mit Aussenluft in Verbindung gekommen war. Dann ist dieser Trockner(filter) mit Feuchte gesättigt.
     
Thema: Klimaanlage Einschalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 klimaanlage einschalten

    ,
  2. w168 klimaanlage ausschalten

    ,
  3. W168 Klima wie einschalten

    ,
  4. a klasse klima einschalten,
  5. Mercedes-Benz A-Klasse 2001 W168 A 140 funktion der klimaanlage,
  6. W168 Klim,
  7. mercedes a klasse w168 klimaanlage anmachen
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage Einschalten - Ähnliche Themen

  1. Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.

    Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.: erstmal hallo zusammen Ich fahre jetzt seit ca.5 Jahre die A klasse w168 A140 160000 KM und habe bis jetzt keine Nennenswerte Probleme gehabt. Mir...
  2. W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.

    W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.: Hallo zusammen und erstmal danke für die vielen tollen Infos hier ! Folgendes Problem : Die Klimaanlage meines W168 springt manchmal an und...
  3. Klimaanlage beim A 170 einschalten

    Klimaanlage beim A 170 einschalten: Eine mehr oder weniger ziemlich dämliche Frage: ist die Klima eingeschaltet, wenn der AC-Schalter leuchtet oder wenn er nicht leuchtet. Ich frage...
  4. A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!

    A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!: Wir fahren seit einem Jahr eine A-Klasse mit 90 PS. Aktuell haben wir 170 T KM drauf. Was uns bisschen Sorgen bereitet ist die Leistung des...
  5. Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht

    Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht: Vorgeschichte: Der W168, A160, Bj. 2002, war wegen Nicht-Funktion der Klimaanlage vor einem Jahr im Mai 2015 in der Werkstatt zur...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.