W168 Klimaanlage für Einsteiger

Diskutiere Klimaanlage für Einsteiger im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo ! Hab mal ein paar bescheidene Fragen ! Da ich ein Lamellenschiebedach habe ist die meiste Zeit die Klimaanlage mittels betätigen des...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Didi66

    Didi66 Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Marke/Modell:
    W168 A160 Elegance
    Hallo !
    Hab mal ein paar bescheidene Fragen !

    Da ich ein Lamellenschiebedach habe ist die meiste Zeit die Klimaanlage mittels betätigen des Tasters ausgeschaltet (Also ohne Entfeuchtung und Kühlung).

    Kann da was kaputt gehen ?

    Verbrauche ich dadurch auch weniger Benzin ?

    Wenn ja, vieviel weniger ?
    Betreibt ihr die Klimaanlage auch bei Minustemperaturen ?

    Vielen Dank für viele Antworten
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Klimaanlage für Einsteiger. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tumor

    Tumor Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    64342 Seeheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI Elegance
    also meine erfahrung ist, dass man bei ausgeschalteter klima ein bischen weniger verbraucht. allerdings solltest du sie hin und wieder mal ein paar kilometer am stück laufenlassen. bei meiner alten karre war sie irgendwann mal kaputt weil ich sie den ganzen winter über ausgeschaltet hatte. bei den ersten warmen sonnenstrahlen wollte ich sie anschalten und nix ging mehr. da wurde ich belehrt, dass das teil immer mal wieder laufen sollte damit sie funktioniert wenn ich sie wirklich brauche. seitdem läuft sie auch im winter mindestens einmal im monat für 20-50km am stück und ich hatte bei keinem auto jemals wieder probleme damit.

    wie gesagt... das ist nur ein erfahrungsbericht und keine wirklich repräsentative, technisch versierte abhandlung zum thema klimaanlage. falls das jetzt keine nachholt hoffe ich, dass ich dir damit trotzdem helfen konnte.
     
  4. #3 cryonix, 19.08.2005
    cryonix

    cryonix Guest

    hallo

    das mit dem gelegentlichen Laufenlassen ist prinzipiell richtig. Es soll damit bezweckt werden, daß die wesentliche Stelle zur Außenwelt - die Wellenabdichtung des Verdichters - genügend geschmiert wird. Außerdem wird dadurch deren Position regelmäßig verändert, was einer einseitigen Abnutzung vorbeugt.

    Aber: der Elch verfügt über einen modernen Verdichter mit variabler Hubgeometrie. Die Magnetkupplung entfällt. Das Hubvolum wird durch das Anstellen der internen Taumelscheibe stufenlos von Nullförderung bis Maximal Hub verstellt. Folglich wird die Verdichterwelle immer mitgedreht, also auch die Wellendichtung.

    Der andere Grund, der oft genannt wird, ist ein vorzeitiges Trocknen, Verspröden der Gummidichtungen z.B. am Block-E-Ventil mangels Ölbenetzung. Würde also zu vorzeitigem Kältemittelverlust führen. Was aber ohnehin unwesentlich ist, da die meisten Automobilhersteller inzwischen unverholen zugeben, daß Anlagen mit R134a eine typische Leckrate von 8...12%/a aufweisen. Liegt an der höheren Diffusionsrate von R134a ( im Vergleich zu R12 ). Das hat u.a. das UBA bewogen, ein zeitlich erheblich vorgezogenes Verwendungsverbot von R134a - zumindest für die KFZ-Klimatisierung - anzupeilen. Als Termin dafür steht 2013 im Raum.

    Da die Klimaverdichter ohnehin einem Verschleiß unterliegen, ist das eigentlich egal, ob die gelegentlich mitläuft. In der Übergangszeit und im Winter aber ganz praktisch wegen der Entfeuchtungsfunktion. Und über Mehrverbrauch braucht man sich eigentlich kaum Gedanken machen - wenn die nicht spürbar Kälte erzeugt, steht der Verdichter eh auf Nullförderung…

    Wens interessiert, hier noch eine hervorragende Abhandlung über Klimaanlagen, besonders KFZ.

    Grüße
    cryonix
     
  5. Tumor

    Tumor Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    64342 Seeheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI Elegance
    danke für die aufklärung.
     
  6. Didi66

    Didi66 Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Marke/Modell:
    W168 A160 Elegance
    Besten Dank !
    Das war schon sehr ausführlich. Und wenn der Mehrverbrauch gering ist schalte ich die Klimaanlage nur aus wenn das Dach geöffnet ist. Aber beim Klimatisieren im Winter war es doch früher so das man nur bis + 3 °C die Klima einschalten sollte, oder ?
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Uhei

    Uhei Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    a160 11/99
    Zum Mehrverbrauch :
    Nach meinen Informationen verbraucht eine Klimaanlage ca 0,5 L pro Stunde.
    Fährt man in dieser Stunde mit Tempo 100, liegt der Mehrverbrauch bei 0,5L pro 100 KM.Fährt man nur mit Tempo 20 (also 5 Stunden für 100 Km) hat man demnach auf 100 km einen Mehrverbrauch von 2,5 L auf 100 KM.
    Im Extremfall bei 1 KM pro Stunde im Stau käme ein Mehrverbrach von 50L auf 100 KM heraus.
    So kann es kommen, daß der Autobahnschnellfahrer sagt, seine Klima verbrauche sehr wenig, während der nur Stop and Go fahrende Fahrer meint, die Klimaanlage würde ganz schön Sprit fressen.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    423
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie cryonix schon beschrieben hat kommt es bei der Klima nur zu einem nennenswerten Mehrverbrauch wenn sie auch wirklich kühlt. Sollte das der Fall sein und du möchtest gleichzeitig das Lammendach aufmachen, dann ist es sinnvoll sie auszumachen. Ansonsten würde ich sie anlassen, ansonsten kann es auch noch zu unschönen Gerüchen kommen (eigene Erfahrung), wenn man sie sehr lange ausgeschaltet hat.

    gruss
     
Thema:

Klimaanlage für Einsteiger

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage für Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage befüllen für 1,20€ - mit Autogas.....(ACHTUNG: Nicht erlaubt!)

    Klimaanlage befüllen für 1,20€ - mit Autogas.....(ACHTUNG: Nicht erlaubt!): [MEDIA] *biggrin*
  2. W169 Klimaanlage spinnt.....

    Klimaanlage spinnt.....: Hallo zusammen, ich hoffe mal auf fachkundige Hilfe.... Meine manuelle Klimaanlage im W169 kühlt bei Aussentemperaturen von über ca. 22 Grad...
  3. W168 Klimaanlage W168 fkt. nur sporadisch (kürzlich neu befüllt)

    Klimaanlage W168 fkt. nur sporadisch (kürzlich neu befüllt): Hallo zusammen, meine Frau fährt einen W168 / A140 aus 07/2002. Beim Wechsel der Sommer/Winterräder mache ich immer einen kleinen "Check" und...
  4. T245 Klimaanlage will nicht B 200 CDI 140PS BJ 2007

    Klimaanlage will nicht B 200 CDI 140PS BJ 2007: Hallo Leute, ich hatte vor einem Jahr das gleiche Problem. Da war ich bei Bosch. Kühlmittel und -öl geprüft und erneuert. Da war kein Fehler....
  5. W169 Klimaanlage - Klimaautomatik

    Klimaanlage - Klimaautomatik: Hallo Zusammen Bei meinem W169-Elch quietscht, brummt und rattert das Innenraumgebläse, das ich ersetzten will. Eine Anleitung dazu habe ich auch...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden