W168 Klimaanlage geht wieder nicht

Diskutiere Klimaanlage geht wieder nicht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Forum! Ich habe ein Problem mit der Klimaanlage. Im letzten Frühling war es genau so. War dann in der Werkstatt, Kühlmittel wurde...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Troll

    Troll Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Hallo Forum!

    Ich habe ein Problem mit der Klimaanlage. Im letzten Frühling war es genau so. War dann in der Werkstatt, Kühlmittel wurde nachgefüllt, Dichtigkeit geprüft, die Anlage war angeblich dicht. Auch Kontrastmittel wurde eingeführt, nach ca. 2 Wochen überprüft - nichts gefunden. Jetzt nach diesem Winter das selbe - Klima
    geht nicht. Ist das Kühlmittel wieder weg? Kann doch gar nicht sein.
    Habe auch extra die Klima im Winter mitlaufen lassen, und auch im Sommer die Hinweise beachtet, dass man die Klima ca. 5-10 min vor Ende der Fahrt ausschaltet, damit alles gut trocknet.

    Was könnte es sein? Und 2. Frage: habe ich irgendeine Garantie bei der Werkstatt auf die Reparatur? Es ist noch nicht 1 Jahr seit Befüllung der Klima vergangen.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI
    Wie bist du auf deinen Nick gekommen? *kratz*

    Ist das Kältemittel denn raus? Fehlercode auslesen lassen. Defekte im Klimabereich zeigt das KI ja nicht an.

    Evt. Haarriss im Klimakondensator (-kühler)? Wenn es wärmer wird, verschließt sich das Leck durch die Längenausdehnung von alleine. Ist nur eine Vermutung.
    Bin über ein Jahr mit Loch im Klimakondensator rumgefahren.
    Der Lüfter spinnte die letzten zwei Wochen nicht mehr rum.

    Ich war eben nochmal in der Werkstatt, Anlage ist dicht, die Klima läuft erst ab 12 - 15 °C an, d. h. der Kompressor arbeitet dann.
     
  4. Troll

    Troll Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Also im letzten Frühjahr wurde es so gemacht, dass das Kühlmittel zuerst komplett abgesaugt wird und dann geschaut wird, wieviel g Kühlmittel es waren. Dann wird bis zu 600 g (glaube ich) mit neuem Kühlmittel aufgefüllt.
    Dass man einen Kühlmittelmangel per Diagnose auslesen kann, ist mir neu, ist das so?
     
  5. #4 funkenmeister, 17.04.2009
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Frag ich mich auch gerade mit dem NICK Troll ....................... *ulk*

    Also du hast selbstverständlcih auf die eigentliche Füllung eine Gewährleistung . Das heist wenn das Kältemittel schlecht werden würde, ja dann konntest du auf eine neuen Füllung bestehen.
    Aber wenn die Anlage einen schleichenden Verlust hat , dann wird es sehr schwer.
    Also Klima befüllen lassen, mit Kontrastmittelzusatz. 1 Woche fahren, möglichst wenn es trocken ist zur Werkstatt und mit einer UV Lampe auf lecksuche gehen. Befüllen und sofort schauen ist genauso unnütz wie nach sechs Monaten nachschauen lassen.


    Gruß Funki
     
  6. #5 Flitzpieper, 17.04.2009
    Flitzpieper

    Flitzpieper Guest

    Ich habe exakt dasselbe Prob. Habe auch im Herbst letzten Jahres neu befüllen lassen und habe jetzt wieder keine Kühlleistung. Ergebniss: Klimakondensator hat ein Haarriss. Die Erklärung der Werkstatt macht für mich Sinn, dass bei der Neubefüllung und der dabei durchgeführten Dichtheitskontrolle das Leck nicht gefunden wurde. Der Lecktest wird unter Vakuum durchgeführt. Hierbei zieht sich der Haarriss zusammen und als Ergebnis kommt "Alles OK" heraus. Nach Neubefüllung (Kostenfrei von der Werkstatt) mit "Kontrastmittel" und Inbetriebnahme der Klima, arbeitet das System mit ca. 13 bar Druck (Aussage der Werkstatt) wobei sich der Haarriss wieder öffnet und das Kältemittel entweicht. Habe jetzt am Montag einen Termin in einer Werkstatt in Dortmund, die mir Kondensator und Trockner für 350 Euro (mit Originalteilen) wieder Repariert (incl. Neubefüllung) ;)
     
  7. #6 funkenmeister, 17.04.2009
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Gut das sie das gefunden haben , hört sich fair an . Welcher meiner Kollegen das sein wird ? ? ? ? *kratz* *kratz* *kratz* *kratz* *kratz*
     
  8. #7 Flitzpieper, 18.04.2009
    Flitzpieper

    Flitzpieper Guest

    Das war erst mal der "Telefonpreis" ;). Ich werde mal den Montag abwarten und dann berichten. Dann auch mit Firma und Kontaktdaten wenn´s OK ist.
    Für Ortskundige: Die Firma hat Ihren sitz "Auf dem Hövellande" in Dortmund.
    Mit Nachbauteilen wäre der Preis nochmal 80 Euro günstiger gewesen. Habe mich aber für die Originalen entschieden :).
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rico74

    Rico74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Technische Betriebsführung
    Ort:
    Stralsund
    Marke/Modell:
    Mopf W168 A170 CDI
    Das ist ein super Preis.

    Ich habe die Teile selber besorgt, ca. 80 Eur für den Sensor original von Mercedes, Kondensator und Trocknerpatrone (die große, gibt zwei Versionen, ab eine bestimmte Fahrgestellnummer) von e***y 166 Eur.

    Einbau 223 Eur.

    :-X

    469 Eur
     
  11. #9 Flitzpieper, 21.04.2009
    Flitzpieper

    Flitzpieper Guest

    So, da bin ich wieder und wollte mal kurz berichten.
    Der Endpreis belief sich auf 400 Euro kompl. Also Kondensator, Trockner (Originalteil), Einbau und Neubefüllung. Eine Reinigung der Klimaanlage wird hier für 39,- Euro (!!!!) angeboten. Hier kann man sicherlich auch den Kompressor für wenig Geld tauschen lassen. Alles mit Garantie und zu einem super fairen Preis. Die Firma nennt sich "Joachim Telöken" und befindet sich in Dortmund "Auf dem Hövellande 11". Ich bin begeistert und kann diese Firma nur Empfehlen. Sie ist zwar sehr klein aber hat sich seit 30 Jahren auf Klimaanlagenwartung und Reparatur spezialisiert. Für mich hat sich auf jeden Fall der Weg nach Dortmund gelohnt.
    Alleine der Trockner und Kondensator hätte bei MB ca. 300 Euro (inkl. Mwst.) gekostet. Hier als Originalteil 241 Euro. Kann man hier auch als Nachbauteile bekommen für 160,- Euro (aus Asiatischer Produktion *keks*) wurde mir aber "durch die Blume" von abgeraten. Für eine Neubefüllung habe ich Preise so um die 60 Euro bei anderen Firmen erfragt. Ich denke 120 Euro für Aus- und Einbau ist absolut OK *daumen*. Für weitere Infos kann man auch die Homepage Studieren: klick.
    Ich hoffe ich konnte zumindest für die NRW´ler hier einen guten Tip hinterlassen.
     
Thema:

Klimaanlage geht wieder nicht

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage geht wieder nicht - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage im Winter auf "AC off?"

    Klimaanlage im Winter auf "AC off?": Wollte mal fragen, wie ihr das haltet, schaltet ihr im Winter die Klima auf "A/C off" oder bleibt die an? Wollte heute mal die Klima testen, aber...
  2. Klimaanlage spülen?

    Klimaanlage spülen?: Ich bin neu hier in diesem Forum und habe von meinem Schwager einen ziemlich desolaten W169, 180 CDI, Baujahr 2005 übernommen, 185000 Km auf dem...
  3. Servolenkung geht nicht aus

    Servolenkung geht nicht aus: Hallo, ich bin neu hier und habe zu meinem Problem nicht die Lösung gefunden. Bei dem Wagen meiner Tochter geht die Servopumpe nicht mehr aus....
  4. Vaneo blubbert, und im Kaltstart geht er fast aus ......

    Vaneo blubbert, und im Kaltstart geht er fast aus ......: hallo bin neu hier. Ich habe folgende Probleme: Mein (Benzin) Vaneo startet super, jedoch nach ein paar sek. Geht er fast aus. Dann ( als ob ne...
  5. Motorhaube geht nicht auf

    Motorhaube geht nicht auf: Vor kurze musste ich meinen Wagen nach hinten schieben. Seitdem geht die Motorhaube nicht mehr auf. Der Entriegelungshebel im Innenraum führt zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.