Klimaanlage leer ? Wie ist das möglich ?

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Erich17, 15.05.2012.

  1. #1 Erich17, 15.05.2012
    Erich17

    Erich17 Guest

    Ich war letzte Woche zur Inspekton Service "C" 1AN011.

    Obwohl Öl angeliefert und Motorluftfilter und Innenraum Aktivkohlefilter selbst erneuert (keine 10 Minuten Arbeit )
    und AHK selbst gereinigt und geschmiert, musste ich immer noch 350,-€ abdrücken !!! Und das beste - im Serviceheft steht, daß die Bremsflüssigkeit NICHT gewechselt wurde obwohl fällig !!!

    So, dann 2 Tage danach schalte ich die Klima ein und die bläst "Lauwarm". Ich gleich angerufen - soll das Auto vorbeibringen - Kontrolle Klima gehört nicht zum Serviceumfang wurde mir gesagt. Vorab Info, daß vermutlich
    der Kondensator defekt sei, kommt oft vor bei der A Klasse. Ich gedacht - boaaaahhhh ich hab ja noch bis 28.5.
    Junge Sterne Garantie !!!
    Heute kommt der Anruf - Auto ist fertig - kostet 250,-€ ?(

    Es fehlte Flüssigkeit in der Klima - ist aber alles Dicht - also normaler Verschleiss und somit keine Garantiefall !!!

    Wie kann in einer Klima , in einem geschlossenen Kreislauf, Klimaflüssigkeit so verdunsten, daß keine 20% mehr drin sind,
    wenn alles dicht ist ???

    Verarschen die mich ???

    Und jetzt das beste !!! Sie empfehlen mir unbedingt die Anschlussgarantie !!!
    Hab ich gelacht und gesagt, daß sie mir dann immer erzählen "das ist kein Garantiefall" das ist normaler Verschleiss ?

    Ne - ich lass alles in Zukunft in meiner Hinterhofwerkstatt machen und fertig !!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hellmichel, 15.05.2012
    hellmichel

    hellmichel Guest

    wenn du die klima lange nicht benutzt, verdampft die kühlflüssigkeit von selber. sie schwitzt sich so zu sagen durch die leitung.
    deshalb ist es wichtig auch im winter und co. die klima ab und an mal laufen zu lassen.
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Der Preis ist extrem sportlich, im Normalfall sollte einmal auffüllen mit knapp 100€ abgehen, auch bei Daimler.
    Da würde ich mal einen genauen Blick auf die Rechnung werfen.

    Ansonsten schreibst du das Baujahr leider nicht dazu, aber nach 4-5 Jahren ist ein Auffüllen ganz normal, sprich man kann das als "Verschleiß" bezeichnen (läuft es dumm können es auch mal drei Jahre sein). Das System ist nur technisch dicht, deshalb geht immer Kältemittel verloren (bei allen Autoklimaanlagen).

    Was Hellmichel schreibt ist übrigens Unsinn. Der signifikante Leistungsbetrieb bedingt in gewissen Bereichen hohe Drücke, die den Verlust von Kältemittel nur verstärken. Wenn die Klima abgekoppelt wird (was bei der A-Klasse generell nicht der Fall ist), dann kann ein Aushärten der Dichtungen auch ein Grund sein, für Kältemittelverlust. Aber das ist in deinem Fall definitiv nicht der Fall!

    gruss
     
  5. #4 backfisch, 15.05.2012
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Es passiert täglich... und nicht nur in der A-Klasse ... das Gas diffundiert durch die Gummischläuche der Anlage und an jeder Verbindungsstelle gehen paar % verlohren .
    http://www.gutefrage.net/frage/was-bedeutet-diffundieren

    Im "normalzustand" ist in der Klimaanlage ein Gas ... nur wenn die Klima unter Last arbeitet
    wird auf einem Teil der Leitungen das Gas durch den Kompressor verdichtet und wechselt dann den Aggregatzustand ...

    Nun mit Werkstätten hat man es nicht leicht man sollte seine Rechte kennen klare Angaben machen was man haben will

    Klar Du kannst zum Schrauber an der Ecke gehen aber ob Du da immer 100% Arbeit bekommst wird sich erst noch zeigen ...

    Wenn Du heute schon bei 500 Euro Rep.kosten "nervös" wirst ... mhh 8)
    Ein KFZ kostet nunmal Unterhalt ... ein Stern auf der Haube macht es dabei nicht einfacher ...

    gruss Meinhard
     
  6. #5 Erich17, 15.05.2012
    Erich17

    Erich17 Guest

    Entschuldigung - ich habs versehentlich in die 168er Rubrik gesteckt. Ich hab einen 169er A180 CDI Bj 4/08 mit gerade mal 48000km. Und ja meine Klima läuft zwar nicht jeden Tag, aber immer mindesten 2 Tage im Monat - im Sommer schon öfters.
    Hatte das noch NIE in einem meiner anderen Fahrzeuge. Im SLK (10 Jahre alt), und da läuft sie viel weniger (is ja logo),
    läuft die Klima immer noch wie am ersten Tag ? Wie ist das dann zu erklären wenn das nach 3 - 4 jahren völlig normal ist, dass die Klima leer ist ?

    Und wenn ich bei 250,-€ Reperaturkosten nicht räuspern darf, obwohl ja NICHTS kaputt ist , wann darf ich denn dann nach deiner Mainung nach mal anfangen meine Stirn zu runzeln ? Bei 2000€ Reperaturkosten für eine A-Klasse vielleicht ?( ?( ?(
     
  7. #6 backfisch, 15.05.2012
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Normal ist garnichts ... Du wirst A-Klasse Fahrer finden die kaum Probleme haben ... andere würden sie gern auf dem Schrottplatz werfen ...
    Nie ... ? mhh das ist aus deiner Sicht relevant aber nimm einmal 1000 KFZ und teste da mal die Klima da ist die Fehlerquote gleich höher ...
    Es ist nunmal so die Industrie baut nicht für die Ewigkeit damit sollte man sich abfinden ...

    Zu den 250 Euro ... nochmal DU solltest deine Rechte und Pflichten kennen wenn Du in eine Werkstatt gehst !
    Warum hast Du damals nicht gleich vor Ort den Meister angesprochen ... die Rechnung erklären lassen ?

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=26727 Sollte eigentlich jeder mal gelesen haben der ein Auto fährt

    Du darfst alles Dich aufregen meckern ... 8)
    und da dies ein Forum ist
    darfst Du auch Antworten lesen und kannst wenn Du magst deine Schlüsse daraus ziehen oder nicht

    schönen Abend noch
    Meinhard
     
  8. #7 hellmichel, 15.05.2012
    hellmichel

    hellmichel Guest

    *kratz* soso
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, die eine Klima ist eben etwas dichter, die andere weniger. Da hast du bei deinem SLK eher einen Glücksgriff getan, als bei der A-Klasse einen Griff ins Klo.

    gruss
     
  10. #9 Erich17, 16.05.2012
    Erich17

    Erich17 Guest

    Ne im Gegenteil, ich bin dem A ganz besonders zufrieden. Fahre ihn jetzt 2 Jahre und 38000km - Gesamt hat er jetzt 49000km runter. Noch nicht 1 Defekt bisher.
    Mein Bruder hatte mit der Klima exakt das gleiche, dass sie nur Lauwarm gepustet hat. Da wurde dann eine Dichtigkeitsprüfung gemacht und wieder aufgefüllt für 79,-€.

    Ich bekomme jetzt dann bald per Post die rechnung für 250,-€ - natürlich hab ich vorab gefragt warum das so teuer ist. Erste Aussage war, dass die ganze Vorderschürze abgebaut werden musste um alles Überprüfen zu können. Dann haben sie über 2 Stunden gesucht und und und. Und die Stundenpreise bei Mercedes in München sind auch nicht gerade geschenkt.

    Was mich etwas stört, ist, daß eine Kontrolle der Klima nicht zum grossen Serviceumfang gehört !!!!
    Sprich irgendwann ist halt mal jede Klima leer oder kaputt und dann muss man halt auch bereit sein, dafür zu blechen, denn lt einiger Aussagen hier im Forum fährt man ja Auto und mit sowas muss man dan nauch rechnen.
    Sehe ich zwar etwas anders, aber na ja.

    Die Junge Sterne Garantie läuft Ende des Monats ab und mir wurde DRINGENST an Herz gelegt die Anschlussgarantie
    abzuschliessen.
    Da ich die Mitteilungen mancher User hier sehr ernst nehme und es künftig in Kauf nehme, dass bei einem Auto auch was kaputt gehen kann und man deswegen nicht zu jammern braucht, werde ich die Garantie nicht verlängern und alle künftigen Reparaturen und Inspektionen NICHT mehr bei Mercedes machen lassen, sondern in meine guten Hinterhofwerkstatt der nur einen Bruchteil an Stundenlohn verlangt und die nötigen Teile auch um die Hälfte des Preises bekommt die Mercedes verlangt.
     
  11. #10 Elfe12e, 16.05.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Junge Sterne Garantie habe ich auch nicht verlängert, bisher mit Erfolg.

    Ich lasse aber alles nur bei MB machen und hatte mit 2 neuen Türen wegen Rost keinerlei Probleme mit der Kulanz.

    Das bietet keine Hinterhofwerkstatt und ob die wirklich alle Ersatzteile zum halben Preis haben?
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wundert mich trotzdem.
    Denn nach 4 Jahren ist das zwar keine super Leistung, aber noch Bereich als Normal zu bezeichnen, dass eine Klimaanlage "leer" ist (leer ist ja nicht wirklich leer, sondern sie schaltet sich automatisch ab, wenn das Kältemittel eine gewisse Menge unterschreitet).
    Da fängt man eigentlich nicht aufwändig an nach einer Ursache zu suchen, sondern macht einfach wieder voll und wartet ab.
    Was sollen die machen?
    Klar die können jetzt bei dir das verbleibende Kältemittel absaugen und wieder entsprechend voll machen. Kostet aber gleich viel wie wenn sie nicht mehr geht. Mir wäre es den Preis für einmal schwitzen nicht wert.
    Kann man durchaus machen. Jedoch sollte man dann das Fahrzeug schon noch ein paar Jahre machen, denn dadurch wird man weniger für den Gebrauchten bekommen und das ist es für 6 Monate und eine Inspektion nicht wert.

    gruss
     
  13. #12 Beauregard, 17.05.2012
    Beauregard

    Beauregard Guest

    Ich hoffe die haben bei dir Kontrastmittel rein gemacht. Bei meinem war nämlich nach 3 Jahren der Kondensator durchgerostet. Hat Mercedes scheiße verbaut :P . Da konnte ich erst ordentlich abdrücken fürs Kühlmittel... haben se Kontrastmittel mit rein gemacht und 1 Woche später war sie wieder fast leer *keks* hätte ich die über 100 Euro fürs Kühlmittel auch irgend nem Straßenpenner geben können. Der hätte es wenigstens gebrauchen können. Kühlmittel ist teuer *thumbdown*
     
  14. #13 Kalle0815, 19.05.2012
    Kalle0815

    Kalle0815 Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W 169 classic
    Morgen zusammen
    Ich hatte auch letztes Jahr einen Verlust bzw. eine "lauwarme" Klimaanlage.
    Sie ist von Bosch nachgefüllt worden, der Preis war knapp 90 €.
    Leider habe ich darauf vertraut und war nicht zur "Nachkontrolle",
    innerhalb 5 Monaten war sie wieder leer.
    Es hat sich rausgestellt das im Kühler Steinschlag war, (nur durchs Kontrastmittel feststellbar).
    Die Gesamtkosten......
    - Austausch Kühler inklusive Kondensator (weil am Kühler verbaut)
    -Nochmals Auffüllen der Klimaanlage
    -Arbeitslohn
    beliefen sich auf knapp 430€.
    Soviel zum Thema "Anlage ist dicht" :rolleyes:

    Gruß vom Kalle

    PS: Denke mal bei der NL wäre es teurer geworden 8)
     
    Carlo57 gefällt das.
  15. #14 Beauregard, 19.05.2012
    Beauregard

    Beauregard Guest

    Bei mir wurde es zum Glück auf Kulanz gemacht... da is Mercedes ja immer freundlich. Aber auf 100 Euro fürs Kühlmittel bin ich trotzdem sitzen geblieben.
     
  16. #15 Landgraf, 19.05.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Das ist doch auch logisch!
    Auf Betriebsmittel gibt es NIE Garantie/Gewährleitung oder Kulanz Seitens des Fahrzeughersteller.

    Ich musste damals ebenfalls 99 EURO bezahlen für die Kältemittelfüllung incl. Tracer. Ist aber auch egal, ein Jahr später beim Kondensator wurde es Dank Tracer umgehend entdeckt und die ca. 1.100 EURO wurden zu 3/4 auf Kulanz und 1/4 Anschlussgarantie abgewickelt.

    Sternengruß.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 matze63, 29.05.2012
    matze63

    matze63 Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    W169, 180 cdi
    Hallo,

    bei meinem war der Kondensator defekt (Steinschlag).
    Da ich eine Anschlußgarantie abgeschlossen hatte (gott sei´s gedankt) wurde es über die Garantie komplett übernommen.
    Kosten der Reparatur wären ca. 1000 .- € gewesen.

    Der neue Kondensator sieht etwas dünner als der alte aus.

    Gruß Matze
     
  19. #17 charkut, 11.06.2012
    charkut

    charkut Elchfan

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Wesseling
    Marke/Modell:
    A 168
    Habe jetzt ähnlichen Fall: Mein A170 (EZ 12.2006) erstmalig in 01.2011 Klimawartung, wegen mangelhafter Kühlung (€ 62.-+MwSt). Jetzt nach nur 14 Monaten erneut keine Kühlleistung. Laut Werkstatt Defekt wahrscheinlich wegen Steinschlagschaden. Der Klimakondensator (ca. 40X60cm) sitzt vor dem eigentlichen Kühler und ist relativ empfindlich, so dass spitze Steinchen winzige Löcher in die Lamellen schlagen können. Da Kühlflüssigkeit unter hohem Druck, ist Verlust dann zwangsläufig; hat rein gar nichts mit der Laufleistung des Wagens zu tun. Leider - und auch kein Garantiefall.

    Raparatur ca. € 400.- komplett
    :-[ Werde jetzt ein feines Alugitter (Baumarkt, ca. 40X100cm, € 12,50) hinter dem unteren, schwarzen Lufeinlassgitter (nicht Kühlergrill!) anbringen, damit sollte die Steinschlaggefahr gebannt sein. Hoffentlich.... :]

    Wer hat ähnliches Schicksal?
    charkut
     
Thema: Klimaanlage leer ? Wie ist das möglich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage leer

    ,
  2. klimaanlage auto leer

    ,
  3. klimaanlage mercedes a klasse

    ,
  4. warum wird klimaanlage leer,
  5. klimaanlage leer warum,
  6. klimaanlage gas leer,
  7. mb w245 klimaanlage,
  8. was kostet Klimaanlage fuer Mercedes a Klasse ,
  9. Klimaanlage nach 1 Tag leer,
  10. klimaflüssigkeit verlust,
  11. klimaanlage leer darf man fahren? ,
  12. klimaanlage kühlflüssigkeit leer,
  13. nach 3 Monaten Auto Klimaanlage leer,
  14. wie stelle ich fest ob die klimaflüssigkeit leer ist,
  15. Behälter klimaanlage leer,
  16. w211 Klima 3 jahre nicht nachgefüllt,
  17. Kann klimaanlage Flüssigkeit leer werden?,
  18. auto klima anlage gase nachfüllen in frankfurt am main,
  19. klima behälter nach einem Jahr leer,
  20. Klima Leeranlage SLK,
  21. klimaanlage nach 2 jahren leer,
  22. mercedes c 180 baujahr 2009 klima befüllen,
  23. wann ist klima gas leer,
  24. kältemittel klimaanlage leer deshalb laut,
  25. klimaanlage dicht aber trotzdem leer
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage leer ? Wie ist das möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.

    Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.: erstmal hallo zusammen Ich fahre jetzt seit ca.5 Jahre die A klasse w168 A140 160000 KM und habe bis jetzt keine Nennenswerte Probleme gehabt. Mir...
  2. Analsser dreht ab und zu durch - Mögliche Folgeschäden

    Analsser dreht ab und zu durch - Mögliche Folgeschäden: Hallo zusammen, ich fahren einen A160 Bj 98. Eigentlich nervt mich der Karren nur noch, aber er hat erst 120tkm auf der Uhr und steht echt noch...
  3. W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.

    W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.: Hallo zusammen und erstmal danke für die vielen tollen Infos hier ! Folgendes Problem : Die Klimaanlage meines W168 springt manchmal an und...
  4. Klimaanlage beim A 170 einschalten

    Klimaanlage beim A 170 einschalten: Eine mehr oder weniger ziemlich dämliche Frage: ist die Klima eingeschaltet, wenn der AC-Schalter leuchtet oder wenn er nicht leuchtet. Ich frage...
  5. A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!

    A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!: Wir fahren seit einem Jahr eine A-Klasse mit 90 PS. Aktuell haben wir 170 T KM drauf. Was uns bisschen Sorgen bereitet ist die Leistung des...