Klimaanlage ohne Funktion

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von racemini73, 25.04.2013.

  1. #1 racemini73, 25.04.2013
    racemini73

    racemini73 Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bärlin- C-Burg
    Marke/Modell:
    W168 Benzin, 160er Brabus A2, AKS, Komet-Grau
    Nachdem ich kein funktionierendes Lamellendach mehr habe, würde ich den Innenraum gern ein wenig herunter kühlen.
    Seit ich den Wagen haben, wurde die Klimaanlage nie benutzt. Bei meinen anderen Wagen, hab ich auch im Winter mal die Klimaanlage angeschaltet. Einerseits um die Luft zu entfeuchten und den Kompressor mal ein wenig zu bewegen. Da beim Elch dieser immer mitläuft, war das eigentlich nicht nötig.

    Gestern wollte ich nun Kühlen, die Rote LED geht auch aus, aber die Luft bleibt unverändert. Der letzte Klimacheck war 2009. Heute habe ich die Anlage prüfen lassen. Also, leer gesaugt:es waren 580gramm drin und neu mit 600gramm, laut Vorgabe befüllt. Laut meinem Mechaniker hätte die anlage auch mit den 20fehlenden gramm laufen müssen. Weiterhin war er schon mal beruhigt, dass die Anlage wohl dicht ist, denn der Verlust von den paar Gramm Kältemittel in dieser zeit ist völlig normal. Auch ist bei genügend Kältemittel auch genug Öl im System und er Kompressor ist nicht trocken gelaufen.

    nun meine Frage: Woran kann es liegen, dass trotzdem keine Kühlleistung kommt? Gibt es ein Prüfverfahren, welches ich abarbeiten kann? Ein Klacken der Magnetkupplung kann man ja beim Elch nicht hören aber eine kurze Drehzahlschwankung sollte doch irgendwie erkennbar sein, wenn der Kompressor arbeiten muss?

    tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Der Kompressor hat kein Kupplung mehr
    Es ist ein sogenannte Regelkompressor
    klick misch :)

    Dieser wird per PWM getaktet

    Als erstes würde ich prüfen ob das Taktsignal kommt

    ABER

    als allererstes prüfe welchen Schalter du hast

    es gibt AC und EC Schalter

    Wenn AC leuchtet dann Kompressor an
    Wenn EC AUS ist DANN Kompressor an

    Mann könnte (ich wiederhole KÖNNTE) den Kompressor auch mit 12V versorgen um zu prüfen ob er läuft. Oder zumindest den Spulenstrom messen ob da überhapt eine elektrische Funktion ist... nur weiss ich nicht ob er mit 12 Volt getaktet wird

    Vielleicht ist das ja mal ein Ansatz

    Grüsse
    Carsten
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hast du auch mal den Temperaturregler voll auf kalt gedreht? (einfach um auszuschließen, dass irgendwo in der Temperaturregelung der Fehler liegt)

    Beim W168 gibt es nur EC ... da hat tom nichts falsch gemacht.

    gruss
     
  5. #4 racemini73, 25.04.2013
    racemini73

    racemini73 Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bärlin- C-Burg
    Marke/Modell:
    W168 Benzin, 160er Brabus A2, AKS, Komet-Grau
    Danke erstmal!
    also, bei meinem Baujahr ist die geschwungene Schalterleiste verbaut, auf der EC steht. Den Schalter kann ich betätigen und die LED leuchtet/leuchtet nicht. Wenn LED aus, denn ja eigentlich Klima an. Aber der Luftstrom ändern sich temperaturmässig nicht. Regler war auf 16° gestellt und aussen waren es 23°....

    Auf der Bühne eben, habe ich ein rotes Kabel am Kompressor gesehen. Kann ich da irgendeine Spannung messen? Handelt es sich hier um das Steuerkabel?

    Wenn der Kompressor ohne Kupplung arbeitet und ständig mitläuft, dann muss ja irgendeine Bypass-Schaltung das System steuern? Oder sehe ich das falsch?
     
  6. #5 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Auf dieses eine Kabel wird von der Steuerung ein PWM Signal getaktet.

    Möööglicherweise wird dort bei fehlendem Widerstand ein Fehler (z.b. Kompressorausfall/defekt ) abgespeichert

    Mit einer Glühlampe von (ich schätze 10Watt ????) solltest du es blinken sehen. Je nach eingestellter Tempeartur blinkt die Lampe mal schneller mal langsamer

    Der Kompressor läuft bei AUS mit etwa 2% Förderleistung mit. Dieses reicht aus um im Inneren einen Kolben zu bewegen welcher den Hub der Axialkolben regelt.
    Der regelbare Kolben wird durch ein kleines Magnetventil bewegt.
    Normalerweise solltest du im Kompressor einen Widerstand dazu messen können ..
     
    racemini73 gefällt das.
  7. #6 miata2412, 25.04.2013
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Also als erstes erklärt man mal was PWM heißt, nähmlich Pulsweitenmodulation. http://de.wikipedia.org/wiki/Pulsweitenmodulation

    Interessant wäre wie man den Kompressor testen könnte. Das Kabel auslesen ginge ja noch (sofern eben das Signal auch ankommt und nicht gerade das der Fehler ist). Aber was "geben" wir dem Kompressor zum testen, einer ne Idee? Son Pulsweitensignal hat ja keiner einfach Zuhause rumliegen :S

    Da war Carsten schneller....
    Sag mal meinst echt der Puls liegt im sichtbaren Bereich und ist nicht schneller als sagen wir 10Hz??
     
    CarstenE gefällt das.
  8. #7 racemini73, 25.04.2013
    racemini73

    racemini73 Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bärlin- C-Burg
    Marke/Modell:
    W168 Benzin, 160er Brabus A2, AKS, Komet-Grau
    @Carsten! Danke für den schnellen Tipp. Also Kabel ab und 10W Lampe dazwischen....Von wo kommt das Kabel der Taktung denn her?
    Dann auch mal den Widerstand im Kompressor messen...



    Ich werde berichten!
     
  9. #8 racemini73, 25.04.2013
    racemini73

    racemini73 Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bärlin- C-Burg
    Marke/Modell:
    W168 Benzin, 160er Brabus A2, AKS, Komet-Grau
    PWM wusste ich :-)
    und da eine Glühbirne ein sehr träger Verbraucher ist, sollte die Prüfung mit Lampe an sichtbar/erfolgreich sein....
     
  10. #9 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Das kommt aus der Klimasteuerung

    Die 10 Watt sind nur eine Vermutung von mir

    Ich denke das die Elektronik schon 1 A bereitstellen kann.. sicher bin ich mir aber nicht

    Nicht das da nachher das Steuergerät hops geht


    alternativ kannst du die Spannung messen. Dafür musst du das Kabel mit einer Stecknadel durchstechen ( so bleibt der Stromkreis erhalten)

    Nachher gut versiegeln die ganze Sache
     
  11. #10 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L

    Ich denke das der Impuls schon im Bereich bis 10Hz liegt

    dem Kompressor mit Strom füttern ist so eine Sache... ich würde mit 6 Volt anfangen. Ich glaube nicht das er mehr als 1 A zeihen wird. Nur bei der Spannung weiss ich nicht weiter
    Vielfach sind diese Signale 5Volt...
     
  12. #11 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Kompressorfunktion

    Kopiert von Motortalk:

    Extern geregelt im Trend

    Zu den wichtigsten Innovationen der letzten

    Jahre gehören die extern geregelten

    Kompressoren. Bei diesen bestimmt nicht

    ein pneumatisches Ventil, das auf Druckund

    Temperaturveränderungen reagiert,

    das Fördervolumen des Verdichters, sondern

    ein elektronisch geregeltes Regelventil,

    welches von einem Steuergerät

    angesteuert wird. Da die elektronische Regelung

    die Kompressorleistung direkt beeinflusst,

    lässt sich den Klimaexperten von

    Delphi zufolge die Temperaturregelung

    der ins Fahrzeuginnere strömenden Luft

    verbessern – insbesondere, weil dies nicht

    mehr wie bislang üblich durch das Mischen

    von warmer und kalter Luft erfolgt.

    Das elektronische Ventil erlaubt es darüber

    hinaus, den Anstellwinkel der Taumelscheibe

    exakt zu regeln. „Dies hat zur

    Folge, dass der Kompressor – wenn die

    Klimaanlage nicht gebraucht wird – dem

    Motor nur wenig Leistung abnimmt. Beim

    Einschalten ist überdies die Leistungsabnahme

    sehr gering und wird erst dann

    elektronisch langsam gesteigert“, erklärt

    Viktor Hezinger, Klimatechnikexperte

    bei Delphi Deutschland in

    Wuppertal. Diesen Vorgang bezeichnen

    die Experten als „Soft-Start“. Aktuelle Kompressoren

    haben laut Hezinger bei Volllast

    eine Leistung von rund 5 kW. „Mit dem Einsatz

    von externen Regelventilen lässt sich

    die Minimalleistung alleine durch das Verstellen

    der Taumelscheibe bis auf etwa 150

    W (bei 3000 1/min) reduzieren“, erklärt der

    Klimafachmann.



    Ohne Magnetkupplung



    Außerdem erübrigt sich mit dem elektrischen

    Regelventil die Magnetkupplung.

    „Allerdings setzen einige Automobilhersteller

    aus Sicherheitsgründen extern

    geregelte Kompressoren mit zusätzlicher

    Magnetkupplung ein“, berichtet Hezinger.

    Leicht zu erkennen sind extern geregelte

    Kompressoren an der Kabelführung: Während

    bei intern geregelten Kompressoren

    das Anschlusskabel zur Magnetkupplung

    führt, verläuft dieses bei extern geregelten

    Kompressoren zum Regelventil im hinteren

    Teil des Verdichters. Extern geregelte Kompressoren

    mit zusätzlicher Sicherheits-Magnetkupplung

    besitzen demnach zwei Anschlüsse:

    einen für die Magnetkupplung,

    einen für das Regelventil.



    Quelle:AMZ



    Vom Steuergerät für Climatronic J255 wird das

    Regelventil am Kompressor stufenlos angesteuert.

    In Abhängigkeit der Größen

    Eingabe Wunschtemperatur, Außen- und

    Innentemperatur, Verdampfertemperatur und

    Kältemitteldruck sowie Kältemitteltemperatur

    wird über eine Steuerspannung eine

    Veränderung der Druckverhältnisse im

    Kurbelgehäuse des Kompressors bewirkt.

    Die Schrägstellung der Taumelscheibe ändert

    sich und bestimmt damit das Hubvolumen und

    somit die erzeugte Kälteleistung.

    Über den Keilrippen-Riementrieb läuft der

    Kompressor auch bei ausgeschalteter

    Kühlfunktion weiter. Das Fördervolumen des

    Kältemittels wird dabei auf unter 2 %

    eingeregelt.



    Quelle:SSP271
     
  13. #12 miata2412, 25.04.2013
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Wenn bei Racemini das Signal je ok ist, dann könnte er ja berichten was er gemessen hat. Das würde sicher einigen helfen wenn man mal eine sichere Methode findet das Signal hier zu messen. Oder einer der eh grade dran ist könnte mal berichten wie sein Signal aussieht (möglichst ohne Oszi;-)).
     
  14. #13 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Demzufolge

    werden die Kompressoren mit 12 V getaktet

    Probiere es mal aus wenn du bei laufendem Motor auf den Kompressor 12 V gibst. Kannst ja immer nur eine Sekunde Strom drauf geben... quasi manuell getaktet :D :D
     
  15. #14 racemini73, 25.04.2013
    racemini73

    racemini73 Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bärlin- C-Burg
    Marke/Modell:
    W168 Benzin, 160er Brabus A2, AKS, Komet-Grau
    zwischenmeldung aus aktuellem anlass:

    auf dem weg zum grossmarkt (ich betreibe ja charlottenburg ein restaurant, elchfahrer bekommen übrigens rabatt!) stand ich im stau. vor mir ein laster aus "was-weiss-ich-woher" der mit schweröl anstatt mit diesel fuhr. ich also, alle fenster zu und umluft an. rote led leutet, plötzlich kalte luft aus den düsen!!!! klima kühlt also. SUPER! dann liegt da wohl kein defekt vor. auto am markt geparkt. beim losfahren(ca.1std später) im auto der typische klimageruch nach wc. denke ihr wisst was ich meine.

    nun, ohne umluftschalter keine klimatisierung! mit gedrückter umluft, sofort kalte luft aus den düsen. schalte ich bei umluftbetrieb die ec taste an, sofort deutlich wärmere luft. d.h. klima ist, wie es sein sollte "aus".

    meine klimaanlage läuft also nur mit eingeschalteter umlufttaste richtig. im prinzip nicht schlimm, da ich nur im stadtverkehr unterwegs bin. hoffe der sauerstoff wird nicht zu knapp, wenn wir zu zweit im wagen sitzen :-)
     
  16. #15 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Aaaalso

    ich versuche mal einen Ansatz:

    Bei Umluft wird die Klimaanlage bei sehr vielen Fahrzeugherstellern aktiviert- damit soll verhindert werden das die Scheiben beschlagen- dies funktioniert auch im Winter! (ich vermute da die Ursache)


    Klimaanlage geht im "Normalbetrieb" nicht könnte heissen dass deine Klimaanlage die Aussentemperatur nicht kennt (Sensor defekt heisst vielfach - 30°). Klimaanlagen funktionieren daher im Winter nicht ( da Luft meistens trocken udn eh kalt genug) - eben mit Ausnahme im Umluftbetrieb.

    Halten wir fest: Unter 3-5° Aussentemp bleiben viele Klimaanlagen standardmässig aus

    Steuergerät Klima müsste/sollte ja i.O. sein... sonst würde die Kühlung nicht funktionieren, der EC Schalter geht ja auch

    Welche Aussentemperatur zeigt dein Tacho an?
     
  17. #16 miata2412, 25.04.2013
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Bei Umluft gehts? Interessant, ist auch n Versuch wert bei meinem...
     
  18. #17 Discuslike, 25.04.2013
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Interessant, muss ich auch mal versuchen.
    Bei mir funktioniert die Klima zwar (scheinbar), aber richtig kalt wird's trotzdem nicht. Jedenfalls nicht so, wie ich es von anderen Autos kenne.
    Ungefähr so, wie wenn man mit defektem Thermostat heizen will. Dauert lange und so richtig kuschelig (bzw. kalt) wird's nie.
     
  19. #18 CarstenE, 25.04.2013
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L

    Dann sollte di eAnlage auch recht lange zischen- sprich du hast zu wenig Kältemittel drin

    Oder ists zu wenig Luft ausm Gebläse? (Pollenfilter zu?)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Discuslike, 25.04.2013
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Ich habe 2012 einen Klima-Check machen lassen. Die genauen Zahlen weiß ich nicht mehr, aber es wurden irgendwas um die 480g abgesaugt und eben wieder voll befüllt. Wann und ob der Vorbesitzer das mal hat machen lassen, weiß ich nicht.
    Aufgrund dieser Werte scheint die Anlage jedenfalls dicht zu sein.
    Wegen dem Gebläse hab ich keinen Vergleich, aber meiner Meinung nach funktioniert es ganz gut.
     
  22. #20 racemini73, 25.04.2013
    racemini73

    racemini73 Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bärlin- C-Burg
    Marke/Modell:
    W168 Benzin, 160er Brabus A2, AKS, Komet-Grau
    aussentemperatur ist 23° und das wird auch angezeigt. filter ist neu und auch das gebläse verrichtet seine arbeit wie es soll. wenn ich beim mini die temp. auf 16° einstelle, wird es bitter kalt im auto. beim elch, auch mit umluft-leider nicht. aber, wenn ich im sommer bei 30° im auto 23° bin ich zufrieden. empfohlen wird ja eh ein maximaler unterschied von innen nach aussen von 4-5°. mehr ist ungesund!
     
Thema: Klimaanlage ohne Funktion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 umluft blinkt

    ,
  2. Vaneo umlufttaste blinkt

    ,
  3. mercedes w168 klimaanlage ohne funktion

    ,
  4. klima ohne funktion b klasse,
  5. a 160 klimaanlage ohne funktion
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage ohne Funktion - Ähnliche Themen

  1. Handbremse plötzlich ohne Funktion...

    Handbremse plötzlich ohne Funktion...: Hallöle, heute ist wieder so ein Phänomen aufgetreten. Im Tüv-Bericht vom 26.08.2016 steht als HINWEIS: Feststellbremse Wirkung links / rechts...
  2. Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.

    Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.: erstmal hallo zusammen Ich fahre jetzt seit ca.5 Jahre die A klasse w168 A140 160000 KM und habe bis jetzt keine Nennenswerte Probleme gehabt. Mir...
  3. W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.

    W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.: Hallo zusammen und erstmal danke für die vielen tollen Infos hier ! Folgendes Problem : Die Klimaanlage meines W168 springt manchmal an und...
  4. Klimaanlage beim A 170 einschalten

    Klimaanlage beim A 170 einschalten: Eine mehr oder weniger ziemlich dämliche Frage: ist die Klima eingeschaltet, wenn der AC-Schalter leuchtet oder wenn er nicht leuchtet. Ich frage...
  5. A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!

    A-Klasse hat kein Durchzug und Klimaanlage tut auch nicht!: Wir fahren seit einem Jahr eine A-Klasse mit 90 PS. Aktuell haben wir 170 T KM drauf. Was uns bisschen Sorgen bereitet ist die Leistung des...