W169 Klimaanlage Temperatur der Luft an Düsen

Diskutiere Klimaanlage Temperatur der Luft an Düsen im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallöchen, erstmal Entschuldigung das ich schon wieder mit "meiner" Klimaanlage nerve, aber ich bin "leider" berufstätig und eh ich nun zum 4....

  1. #1 Bommel1, 03.06.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Hallöchen,

    erstmal Entschuldigung das ich schon wieder mit "meiner" Klimaanlage nerve, aber ich bin "leider" berufstätig und eh ich nun zum 4. mal innerhalb eines Monats deshalb einen Werkstatttermin benötige möchte ich lieber erstmal hier fragen *aetsch*

    Weiß jemand mit welcher Temperatur bei voller Kühlleistung der Klima die Luft an den Lüftungsdüsen auszutreten hat, zumindest so ungefähr. Gibt es da einen Richtwert. Ich bild mir ein das Dingens funktioniert wieder nicht richtig, aber vielleicht bin ich mittlerweile paranoid *elch*

    Das wurde bisher gemacht bzw. versucht:

    1. Termin -Klimakompressor ohne Funktion, angeblich durch defekten Stecker (Pins) des Klimakompressors.
    2. Termin - Klima kühlt trotzdem nicht, man hat beim ersten Termin gar nicht das Kühlmittel kontrolliert und ggf. ergänzt *mecker* , also jetzt ergänzt und gleich Kontrastmittel dazu
    3. Termin- 14 Tage später zur Kontrolle, es war typisch norddeutsches Wetter (kalt) und ich konnte so auch schlecht selber feststellen wie kühl die Klima kühlt, aber nach langer Suche, angeblich alles absolut dicht, warum und weshalb vorher die ganze Plörre weg war, keiner weiß es, ich soll weiterfahren :-/

    Heute, nur 14 Tage nach dem letzten Termin, ist es mal wieder etwas wärmer bei uns (23°C) und ich bilde mir ein das die Kühlleistung schon wieder schlecht ist.

    Daher meine o.g. Frage, eh ich wieder einen Nachmittag freinehmen muss, denn so langsam reichts mir.

    Viele Grüße und schönes WE

    Robert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also drehst du voll auf kalt und die Lüftung nicht grade ganz hoch, dann sollte die Temperatur eindeutig und 10°C liegen. Eher in Richtung 5°C.

    gruss
     
  4. #3 SMARTom, 03.06.2011
    SMARTom

    SMARTom Guest

    Ich persönlich finde die Klimaanlage schon fast grenzwärtig, was die Kühlleistung betrifft. Andere Autos in der Größe (wie Firmenwagen Ford Focus) kühlen das wesentlich besser.

    War selbst heute Vormittag zum Klimacheck bei MB, da zwecks Kühlmittelmangel die Anlage zu zischen und fauchen begann.

    Jetzt wo wieder alles in Ordung ist, dauert es trotzdem sehr lange, bis der Innenraum zu einer angenehmen Temperatur heruntergekühlt ist. Dabei ist die gefühlte Temperatur an den Düsen schon recht kalt.
     
  5. #4 Landgraf, 03.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    der Richtwert sieht eine Messung im Schatten (!) vor die bei ca. 25°C Aussentemperatur gemacht wird (Werkstatt).
    Dazu den Wagen auf LOW (minimalste Temperatur) einstellen und Gebläse auf mittlere Stufe (2-3). ALLE Luftdüsen schliessen bis auf eine der mittleren Düsen im Armaturenbrett. Luftverteilung auf Stellung 9 Uhr (!).
    Dann sollte nach ca. 10min im Leerlauf auf alle Fälle unter 10°C gemessen werden... denke vielleicht 5-8°C dürfte vollkommen im Rahmen sein.

    Wenn deine Klimaanlage ein Leck haben sollte, so merkst Du das am ehesten wenn sie plötzlich im Fahrerfussraum periodisch leise zischt. (nur bei ausgeschaltetem Radio hörbar).
    Das deutet auf Kältemittelverlust hin.

    So war es bei mir... die Anlage kühlte zwar, aber irgendwie nicht wirklich ausreichend... es wurde dann - dank Kontrastmittel das damals beim Klimakompressortausch eingefüllt wurde - recht schnell ein Leck gefunden = Kondensator vorne vor dem Motorkühler hatte ein Leck. Ob Steinschlag oder Korrosion kann man nicht genau sagen... egal, es gingen 75% auf Kulanz und der Recht auf die Daimler Anschlussgarantie.

    Welches Baujahr hast Du? Ab Modelljahr 2008 (Ende 2007) wurde der Taupunktsensor bei der kleinen Klimaanlage eingespart, evtl. kann es dann sein dass man eher von den sonst üblichen 21-22°C um 1-2°C nach unten abweichen muss in der Einstellung...

    Sternengruß + cool down ;)
     
  6. #5 Bommel1, 03.06.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Danke schonmal für die Antworten!

    Ich bin vorhin 30 Minuten gefahren, auf Kühlung minimum Temperatur, zum Schluss sogar auf Stufe 5 der Lüftung. Es kam schon kühle Luft, aber ich bilde mir ein, dass ich im letzten Sommer bei niedrigster Temperatur Einstellung ganz schnell "Frostbeulen" bekommen habe und auf 21-22 °C hochgeregelt hab und nun fahr ich eine halbe Stunde mit Minimum und es ist eben nur relativ Kühl. Achso ist ein Mopf Baujahr 2008.

    Ich werde nachher mal eine Runde drehen und schauen was rauskommt (im Stand laufen lassen bring ich nicht übers "ÖkoHerz" ;) ) . Wird ja nur eine simple Messung mit nem simplen Thermometer.

    Mal schauen.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja umso höher du die Lüftung drehst, desto höher wird logischer Weise auch die Temperatur an den Düsen.
    Auf maximaler Lüftung muss die Klima nicht unbedingt die 10°C packen.

    Und allgemein:
    Das Empfinden wie schnell es angenehm im Innenraum ist, hängt natürlich ganz extrem davon ab, wie stark der Innenraum aufgeheizt ist.
    Stand das Auto schön lange in der Sonne, dann dauert es bei jedem Auto seine Zeit bis man die Wohlfühltemperatur hat.

    gruss
     
  8. #7 Bommel1, 03.06.2011
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Peinlich peinlich, dass könnts diesmal sein. Bin eben gefahren, kam mir gleich kühler vor als vorhin und die Messung hat auch 6 °C angezeigt. Man man man so kann man sich täuschen oder es gab eine wundersame Eigenreparatur des Autos *ulk*

    Und vorhin hatte ich mir auch schon eingebildet, ich höre ganz leicht wieder ab und an dieses Zwitschern aus der mittleren Lüftung. Das war nun auch nicht. Nur aus dem Fußraum so ein leichtes, leises Zwischen, ähnlich wie ne Spraydose, aber nicht so laut, aber das scheint denn ja normal zu sein.

    Tja ich werd alt *LOL*

    Schönes Wochenende!
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Weiter beobachten ist denke ich das richtige Mittel der Wahl ;).

    Im Zweifel schwitzt man eben ein wenig, davon geht die Welt aber auch nicht unter :).

    gruss
     
  10. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Guckst Du hier: Klima

    Gruß

    Kipper
     
  11. #10 rainer9866, 05.06.2011
    rainer9866

    rainer9866 Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    *Finanzbeamter* o.ä
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Marke/Modell:
    1xA170 1xA150
    Hallo Robert,
    ...hatte bis letzte Woche das gleiche Problem.
    Im Zeitraum von einem Jahr wurde meine Anlage aufgrund von Leckage mehrmals gefüllt.
    Der Familienbetrieb um die Ecke konnte keinen Fehler finden.
    Die Lösung brachte die MB Niederlasung in Mannheim, welche den lecken Kondensator auf Kulanz austauschte.
    Bei Gebläsestufe 3 wird es jetzt richtig Kalt (unangenehm)
    , daher ist die Stufe 2 meistens ausreichend und das auch bei einer Aussentemperatur von 30°C. Ich schätze die Austrittstemperatur an den Düsen auf ca. größer 5°C.
     
  12. #11 Landgraf, 05.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    aber sicher doch nur wenn Du die Anlage auf "low" eingestellt hast, also die geringste Temperatur!?

    Mein Elch ist kein Kühlwunder... das kann die 1988er S-Klasse um WELTEN besser!! :)

    Bei über 30°C Aussentemp. und starker Sonneneinstrahlung muss das Gebläse auf 2-3 stehen und die Temperaturwahl auf 18-20°C...
    Nicht so toll und das mit neuem Kompressor und nagelneuem Kondensator.

    Sternengruß.
     
  13. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    12
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Ich hab momentan das gegenteilige Problem. Wenn ich die Klimaanlage morgens auf z.B. 24 Grad stelle, kommt aus den mittleren Düsen nur kalte Luft. Aus den äußeren Düsen kommt warme. Klimaschalter steht auf 2 und Luftverteilschalter auf 3 Uhr.

    Dieses Problem taucht allerdings ziemlich unregelmäßig auf. Die Klima höre ich im Sommer auch zischen. Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem?

    Gruß
    Gerry
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist diese ungleichmäßige Temperatur an den Düsen auch nach >15 Minuten noch so?

    gruss
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    12
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Hi Jupp,

    ja, war heute morgen so. Nach rund 25 Min auf den Firmenparkplatz gefahren und es kam immer noch kalte Luft. Allerdings tritt das Problem sehr unregelmäßig auf.
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist es Klimaautomatik oder nur die normale Klimaanlage?

    Seh ich das richtig, dass es bei dir eigentlich um die Heizung geht?

    gruss
     
Thema: Klimaanlage Temperatur der Luft an Düsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage düsen

    ,
  2. auto klimaanlage temperatur messen

    ,
  3. klimaanlage thermometer w169

    ,
  4. klimaanlage Temperatur duesen
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage Temperatur der Luft an Düsen - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage im Winter auf "AC off?"

    Klimaanlage im Winter auf "AC off?": Wollte mal fragen, wie ihr das haltet, schaltet ihr im Winter die Klima auf "A/C off" oder bleibt die an? Wollte heute mal die Klima testen, aber...
  2. Klimaanlage spülen?

    Klimaanlage spülen?: Ich bin neu hier in diesem Forum und habe von meinem Schwager einen ziemlich desolaten W169, 180 CDI, Baujahr 2005 übernommen, 185000 Km auf dem...
  3. Lüfter

    Lüfter: Hallo mal in die runde Ich fahre zur zeit den kleinen Liebling meiner Frau und heute Abend ist uns auf dem Parkplatz der Lüfter angegangen was...
  4. Temperatur Warnleuchte

    Temperatur Warnleuchte: Hi, Wenn bei meinem 170CDI die Temperaturwarnleuchte beim starten von Rot auf Gelb springt und während der Fahrt nicht ausgeht....... mit welchem...
  5. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...