Klimaanlage - Wartung - Füllen!

Diskutiere Klimaanlage - Wartung - Füllen! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Wie sieht es aus, wenn ich Expansionsventil oder andere Komponente tausche, dann muss ich Öl ergänzen oder? Die Vorgeschriebene Öl Menge deines...

  1. #181 Heisenberg, 18.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Die Vorgeschriebene Öl Menge deines Kreislaufs verteilt sich im ganzen Klimakreislauf.
    Es wird durch das Kältemittel "Mitgeschleppt" ... es sammelt sich auch niemals alles am Tiefsten Punkt.
    Nur nach einer Spülung kannst du dir Sicher sein das alles Raus ist.

    10 -15% Mehr oder Weniger kann das System Verkraften.
    Noch mehr oder Weniger ist schlecht!

    Am Besten beim Austausch von Komponenten des Systems versuchen die Rest Menge irgendwie aufzufangen und dann mit geeignetem Öl nachfüllen.
    DSC00565.JPG DSC00566.JPG
    Kostet nicht die Welt ist aber sehr Wichtig.
    Bei Bedarf auch gleich noch etwas Kontrastmittel mit dazu geben.
    DSC00570.JPG

    oder (eBay Link)

    Diese ist für die Jährliche Kontrolle und Nachfüllung (Niederdruckseite) absolut Ausreichend!
    Ich mache damit sogar meine Haus Klimaanlagen .... da diese auch nur einen echten Wartungsport haben.

    Diese habe ich auch, aber die wirst du nur gebrauchen können wenn das System Ordnungsgemäß befüllt ist und es Trotzdem nicht Kalt genug wird um den Fehler im System zu finden. Meist auf der Hochdruckseite (Klimatrockner, Expansions Ventil, Kompressor ...)

    Aber es ist immer gut passendes "Spezial" Werkzeug zu haben *thumbup*
    Das schöne daran, wenn du alles hast, kommt meist nie der Fall wo du es brauchst :whistling:
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #182 gamalulu, 18.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2020
    gamalulu

    gamalulu Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    53
    Ausstattung:
    Manuelle Schaltung, Klima Manuell
    Marke/Modell:
    Opel Astra G 1.6 X16SZR Bj. 1999 165.000km
    Das wird eher schwierig sein denke ich. Wenn man nach diesem Video geht,


    wird aus dem ausgebauten Teilen kaum was raustropfen,ich stelle mir eher so vor,dass noch etwas Ölschmiere drin bleibt.

    Wenn ein Verdichter(Kompressor) 50% Restmenge noch hat und die anderen Teile wie Verdampfer,Kondensator etc, die restlichen Menge, wird es recht schwierig sein den wirklichen Wert zu ermitteln. Die Frage ist, wieviel ist 10-15% wenn man die Verlustmenge nicht weiss.:whistling: Etwas zu viel ist natürlich immer besser als zu wenig:D

    Mein Delphi Kompressor benötigt 150ml Öl

    ohaa;-( wenn ich überlege,dass ich für Paar Euronen gekauft habe

    Deswegen ist mein Keller so voll :D:D:D
    Wenn man es hat und dann wirklich braucht,weiss man dann nicht mehr wohin man die verstaut hat:D

    So in meinem Fall habe ich ja noch 1,8 bar drin . Ich wollte erstmal bisschen Kältemittel reinpumpen damit der erforderlicher Druck da ist und der Kompressor anspringt. Dabei wollte ich 10 ml Kontrastmittel geben um auch die undichte Stellen zu finden.

    kann ich ruhig die R600a reinjagen ohne die R134a rauszuholen? Oder soll ich komplett erstmal leeren und mit Kontrastmittel neu befüllen?:whistling:
     
    Heisenberg gefällt das.
  4. #183 Heisenberg, 18.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Das Kältemittel und das Kontrastmittel kannst du Ruhig einbringen!
    Immer schön schluck für Schluck ...

    (Mache evtl. heute oder morgen noch ein Video dazu) ....

    Ja!
    Es ist Mischbar! und verträgt sich Problemlos.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #184 gamalulu, 18.05.2020
    gamalulu

    gamalulu Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    53
    Ausstattung:
    Manuelle Schaltung, Klima Manuell
    Marke/Modell:
    Opel Astra G 1.6 X16SZR Bj. 1999 165.000km
    Ich oder Du:-)

    Ok.besten Dank,nur Theorie bringt einen manchmal nicht weiter:D

    Warte auf die R600a aus Hungary
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  6. #185 Heisenberg, 19.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Bei wem hast du Bestellt?

    Habe Letzte Woche bei Vreco bestellt und gestern leider nur die Großen Dosen bekommen.
    DSC00568.JPG DSC00567.JPG

    Die kleinen sind AUSVERKAUFT :D der Sommer geht Los!
    Aber für umgerechnet 5€ je Dose immer noch Günstig.

    DSC00587.JPG

    Sind auch nur geringfügig Größer ....
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. #186 Hochsitzer, 19.05.2020
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Bei den vielen "kann man" und "passt das auch" wird man ja langsam konfus.
    Könnte mal jemand eine kurze Linkliste einstellen in der die Teile drin sind, die man wirklich braucht?
    Ich stell mir sowas vor:
    Link zur Pumpe zwecks Vakuum
    Link zu den Schläuchen- eventuelle Komplettset
    Link zum Ölbehälter für's Kompressorenöl (wenn man das Zeug nicht direkt über den Schlauch applizieren kann)
    Link zum Klimagas (R600)
    Link zum "Ersatzgas" mit Hinweis/ Link zum Adapter bzw. benötigten Teilen zum Selbstbau

    Mein Dank (und der der anderen Nutznießer) wird dem Ersteller sicher sein Leben lang nachschleichen.
    :-)
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  8. #187 Heisenberg, 19.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    (eBay Link) inkl. Wartungs Armatur ... etwas Teurer Im (Amazon)
    Bild-1.jpg

    Benötigt wird im Grunde nur dieses .... (eBay Link) auch zum Evakuieren.
    Bild-2.jpg

    Dieses hier (eBay Link) kann man auch für Öl nutzen.
    Bild-3.jpg

    Hier in (eBay) und hier beim EU Vertreiber (Ungarn) .... [Ich hoffe du kannst Englisch!? Eine Deutsche Bedienungsanleitung gibt es hier nicht ;-)]
    Der Laden verkauft auch anderes Klima Zubehör .... einfach mal Stöbern. Die Versandkosten werden dadurch nicht weniger :D
    Isobutan.jpg

    Ebenfalls alles hier erhältlich (Link)
    2020-05-19 14_40_48-Greenshot.png

    Nachtrag:
    Und bitte nur im Freien damit Rumwerkeln, nicht in Geschlossenen Räumen!
    Nicht Rauchen
    , Kein offenes Feuer und nicht Grillen :]
    Ohne Sachkenntnis "Nachweis" ist es euch verboten selbst an einer Klimaanlage zu helfen.

    (Schon gar nicht mit Günstigen Ersatzstoffen)
    Viele Videos dazu auf YT (auch meine) sind Gelöscht worden .... :cursing:
     
    Klausus, Schrott-Gott und Hochsitzer gefällt das.
  9. #188 Hochsitzer, 19.05.2020
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. #189 Heisenberg, 19.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Dieser ist der meist genutze, und sollte zusätzlich verfügbar sein ;-)
    Es Schadet nie etwas mehr zu haben :D

    *thumbup* JA!
     
    Hochsitzer und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #190 gamalulu, 19.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2020
    gamalulu

    gamalulu Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    53
    Ausstattung:
    Manuelle Schaltung, Klima Manuell
    Marke/Modell:
    Opel Astra G 1.6 X16SZR Bj. 1999 165.000km
    https://www.vrec-co.hu/Hutokozeg-R-600a-izobutan

    wollte mir zwar diesen hier anbieten ,weil R600a nicht gut sein soll für eine R134a Anlage
    https://www.vrec-co.com/spd/5852/Refrigerant-HC-134a1234YF-Replacement-370gr
    habe ich aber dankend abgelehnt.

    Die 18€ Versandkosten sind für 15Kg Paket :thumbsup:
    verschickt wird mit DPD


    https://www.elchfans.de/threads/klimaanlage-wartung-fuellen.52576/page-8#post-585828

    Ich weiss nicht in wie weit Du mit der Marterie vertraut bist aber würde diesen Thread von Anfang bis Ende durchlesen und nicht einfach loslegen;-)

    Das Equipment würde ich separat zusammenstellen, die Qualität und Kosten kann man selbst bestimmen.

    Das hier ist etwas qualitativer
    https://www.ebay.de/itm/2-Wege-Monteurhilfe-Klimaanlage-für-R134a-R22-R12-R404A-R410A-R502-Manometer-Set/233376873383?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

    Ich habe diesen hier gekauft. für 44,65€ ( gibts wie Sand am Meer by Ebay)
    (angeblich Öl nicht dabei,kam aber mit Öl):D
    https://www.ebay.de/itm/Vakuumpumpe-1-stufig-Unterdruckpumpe-Vacuum-Kompressor-Pumpe-Klimaanlagen-85L-M/323855778613?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

    Lasst euch von dem Artikelstandort nicht beirren! Die Ware wird aus Deutschland Zollfrei verschickt.
     
    Klausus, Hochsitzer, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #191 Heisenberg, 20.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ja, das ist normal!
    Kostet mehr und ist für Auto Dummies das Set der ersten Wahl!
    Bei Easyklima (Link) geht das zeug auch total überteuert weg wie warme Semmeln ;-)
    Der ebay Verkauf wurde mal unterbunden, aber man findet immer wieder einen (Link) .... und noch einer ...(LInk)
    UND Bitte niemals Leakstop verwenden! Das zeug setzt den Trockner zu und es wird nur noch über den Bypass gearbeitet (wie beim Verstopften Ölfilter)
    Lieber das Leck suchen und wirklich abdichten, bzw. den Hauptverursacher "Kondensator" (Steinschlag) austauschen.
    Für den W168 kostet der Kondensator mit neuem Trockner gerade mal 70 - 90€ :D und jede Menge Ärger weniger :rolleyes:
     
    Hochsitzer und Schrott-Gott gefällt das.
  13. Humax

    Humax Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Ausstattung:
    El. Fensterheber, A/C, Leselampen, Tempomat
    Marke/Modell:
    Buick Regal
    Hallo :)
    Ich lese mir dieses Thema nun schon seit 2 Tagen aufmerksam durch. Ich finde es sehr interessant und super wie ausführlich Heisenberg hier alles beschreibt. Ich habe selbst einige alte Ami's bei denen sich eine professionelle Umrüsung vom Kostenfaktor auf R134A nicht lohnen würde, ich diese aber dennoch gerne mit Klima im Sommer betreiben würde.
    Ich habe mir die vergangenen Tage auch schon eine Vacuumpumpe, das Klimaanlagenset mit 2 Anzeigen (Hätte ich nur vorher gewusst das ein normaler Befüllschlauch reicht :rolleyes:) und nun auch zwei Dosen R600a.

    Eine Sache verstehe ich aber, wie einer der Vorposter nicht. (Liegt vielleicht an meiner Dyskalkulie :D)
    Ich kann den Rechenweg nicht ganz nachvollziehen. Ich habe mir auch die Liste angeschaut aber ich verstehe es irgendwie nicht.

    Es wurde als Beispiel genannt:
    700g - R134a = 717.92 ml Füllmenge
    717.92 ml R600a = 349.62g Füllmenge

    Aber wie ist der genaue Rechenweg (Wie man ihn Zb im Taschenrechner eingeben würde).
    Angenommen mein Auto braucht 600gr R134A, wie entsteht dann die Rechnung?

    Mit freundlichen Grüßen, Humax :-)
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  14. #193 eco, 25.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2020
    eco

    eco Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Bastler
    Ausstattung:
    Radio / Klima / Funk FFB
    Marke/Modell:
    Space Star DGO 1,6 -2004
    Hallo Zusammen

    Hallo
    Heisenberg

    Habe dein Bericht soweit es geht gut verfolgt
    gute Arbeit !!

    Ich habe auch schon angefangen mir etwas zusammen zu stellen für den Klima Service
    Im moment stehe ich vor dem Problem das ich mit meinem Vakkum Kompressor nicht so weiter komme

    Der Vakuum Kompressor ist ein ausgedienter Kuhlschrank Kompressor
    reicht zum Vakkum ziehen

    Nun was mir noch fehlt ist das " gebastel"
    wie ich am besten löse , so das ich dann Vakkum ziehen kann

    Zur Zeit habe ich an dem Kühlschrank Kompressor -Ansaugseite -
    an einem 6er Kupferrohr ein Verbindungstück ,was an das Kupferrohr angpresst wird mit einer Verschraubung
    an dem Verindungs stück ist ein 3/8 Zoll gewinde dran ,
    wie kann ich weiter führen , das ich wieder an mein Monteur schlauch komme ?

    Bilder folgen
     
  15. eco

    eco Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Bastler
    Ausstattung:
    Radio / Klima / Funk FFB
    Marke/Modell:
    Space Star DGO 1,6 -2004
    600 gramm r134 = 180gramm R600

    r134 gramm Zahl was angegeben ist mi 0,3 mal nehmen
     
  16. #195 Heisenberg, 26.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    DSC07738.JPG

    600 gr. - R134a sind ..... (Taschenrechner) 6 x 102,56 = 615,36 ml

    Also gehören mindestens 615,36 ml Kältemittel in den Klimakreislauf.
    616 ml vom R600a ..... (Taschenrechner) 616 x 0,487 = 299,99 gr. Kältemittel.

    In meiner Tabelle ist die kleinste Einheit auf 10 ml ausgerechnet, also einfach das Komma versetzen auf 1 ml (im Kopf)
    10 ml R600a sind 4,87 gr, also 1 ml = 0,487 gr ;-)

    Bei deinen US Cars war aber soweit ich das in Erinnerung habe bestimmt R12 enthalten?
    Dazu auch Ester- Öl als Schmiermittel ..... das muss komplett raus und das ganze System Gespült werden, in verbindung mit PAG Öl bilden sich sonnst Säuren die dir sämtliche Dichtungen zerfressen!

    Nachtrag:
    Für dich bestimmt interessant:
    https://hychill.com.au/en/info
    https://hychill.com.au/en/info/chargeweights/buick
    http://www.sachsenland-uscar-import.de/?page_id=249
    https://kitt-hamburg.jimdofree.com/wissensdatenbank/wartung-reparatur-verbesserungen/klimaanlage-umrüstung-r12-auf-r134a/
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #196 Heisenberg, 26.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hier nun nochmal eine Überarbeitet Tabelle als PDF!

    Genauere Angabe findet man hier: https://hychill.com.au/en/info/chargeweights
    Das Klima (Minus 30) Gas ist ein Mix aus 1/3 R290 und 2/3 R600 gas ..... quasi Sommer LPG!
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott gefällt das.
  18. #197 Heisenberg, 26.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Das ist der Piemaldaumen wert und passt immer!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  19. Humax

    Humax Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Ausstattung:
    El. Fensterheber, A/C, Leselampen, Tempomat
    Marke/Modell:
    Buick Regal
    Hallo, danke für die Antwort. Jetzt habe ich es verstanden :thumbsup:
    Und super das du die Liste noch mal überarbeitet hast. Auch danke für die ganzen weiteren hilfreichen Links.

    Genau, bei den meisten meiner US Cars sind es noch R12 Systeme. Also neues Klimaöl darf man nicht mit dem alten Etster Öl mischen. Was wäre denn wenn man das Öl nicht mischt? Also nur in das leere R12 System so wie es ist R600A einfüllt? Verträgt sich R600A auch mit dem Ester Öl oder ist das nur mit PAG Öl verträglich?
    Und was wäre der Füllmengen / Umrechnungswert für R12, der gleiche wie bei R134A ?

    Mit freundlichen Grüßen Humax :)
     
    Heisenberg gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eco

    eco Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Bastler
    Ausstattung:
    Radio / Klima / Funk FFB
    Marke/Modell:
    Space Star DGO 1,6 -2004
    Dies gilt aber nur beim R290 gas

    Wenn ich nun die Anlage mit r600 befüllen möchte
    bei 680 g r134
    wären das 664 g von r600

    680 x 0,975 = 663

    Nachtrag , ich fahre kein Elch
    aber deine Erklärung ist sau gut
     
  22. #200 Heisenberg, 27.05.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.199
    Zustimmungen:
    9.434
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Verträgt sich nicht! Habe ich so gelesen, keine eigene Erfahrung gesammelt.
    Alte Menge R12 multipliziert mit 0,8 .... https://griffiths.com/ac-system-help-introduction/r134a-vs-r12/

    Zitat:
    3. Generally the system will be “initially” charged with approximately 80% to 85% of the original amount of R12, using R134a. For example, if your system originally had 36 ounces of R12 then you multiply that by 0.80 and you have 29 ounce of R134a.
    The exact amount will vary with each car.

    Du musst immer erst die alte Füllmenge in ml. (Volumen) umrechnen :!:
    680 gr. R134a sind 697 ml. Flüssigkeit, diese als R600a ... 697 x 0,487 = 339.44 gr.
    664 gr. R600a sind 1363 ml. :D
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Klimaanlage - Wartung - Füllen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hychill minus 30

    ,
  2. hychill minus 30 kaufen

    ,
  3. lpg klimaanlage

    ,
  4. auto klimaanlage mit propan füllen,
  5. autoklimaanlage mit butan-propan gas füllen,
  6. klimaanlage propan butan,
  7. klimaanlage mit Butan füllen,
  8. rothenberger multigas klimaanlage,
  9. Kfz klimaanlage befüllen mit propan,
  10. multigas klimaanlage,
  11. klimaanlage mit propan füllen,
  12. auto klimaanlage propan,
  13. rothenberger multigas 300 klimaanlage,
  14. propangas für klimaanlage,
  15. klimaanlage autogas,
  16. r134a mit lpg,
  17. b klasse easy klima,
  18. vito Klimaanlage easyklima,
  19. r600 klima,
  20. easyklima tüv,
  21. klima mit propangas befüllen,
  22. en417 statt 134a?,
  23. w169 klima auffüllen,
  24. klimaanlage mit lpg gas füllen,
  25. klimaanlage mit propan butan befüllen
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage - Wartung - Füllen! - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage W168 fkt. nur sporadisch (kürzlich neu befüllt)

    Klimaanlage W168 fkt. nur sporadisch (kürzlich neu befüllt): Hallo zusammen, meine Frau fährt einen W168 / A140 aus 07/2002. Beim Wechsel der Sommer/Winterräder mache ich immer einen kleinen "Check" und...
  2. Klimaanlage will nicht B 200 CDI 140PS BJ 2007

    Klimaanlage will nicht B 200 CDI 140PS BJ 2007: Hallo Leute, ich hatte vor einem Jahr das gleiche Problem. Da war ich bei Bosch. Kühlmittel und -öl geprüft und erneuert. Da war kein Fehler....
  3. Klimaanlage - Klimaautomatik

    Klimaanlage - Klimaautomatik: Hallo Zusammen Bei meinem W169-Elch quietscht, brummt und rattert das Innenraumgebläse, das ich ersetzten will. Eine Anleitung dazu habe ich auch...
  4. W168 Wartung Klimaanlage bei Assyst?

    Wartung Klimaanlage bei Assyst?: Moin Freunde der seichten Unterhlatung, Da ich keinen ähnlichen Thread gefunden habe, mach ich mal nen neuen auf! Nette Geschichte: Seit ein...
  5. W168 Klimaanlagen-Wartung

    Klimaanlagen-Wartung: Hallo zusammen, habe mal ein paar Infos zur Klimaanlage zusammengetragen und würde gerne wissen, welche Klima-Einstellungen Ihr bevorzugt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden