W168 Klimaanlage wartungsfrei?

Diskutiere Klimaanlage wartungsfrei? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, kann mir jemand sagen ob die Klimaanlage von Mercedes Wartungsfrei ist, oder sollte man alle 2 Jahre ein Check machen lassen ?...

  1. koalab

    koalab Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde Bj. 2001
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand sagen ob die Klimaanlage von Mercedes Wartungsfrei ist, oder sollte man alle 2 Jahre ein Check machen lassen ? Meine EZ ist 2002.


    Sternengruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Klimaanlage wartungsfrei?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist wartungsfrei.

    Sprich ein Check wird fällig, wenn sie nicht mehr ordentlich kühlt oder stinkt, ansonsten muss man nichts daran machen.
    Auch Mercedes sieht kein Wartungsintervall dafür vor.

    gruss
     
  4. #3 allgäu-blitz, 16.02.2011
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Ich habe nach 5 Jahren einen neuen Klimakompressor gekauft (alter defekt). Die Kosten lagen bei ca. 900 Euro. 2 Jahre später bei ATU einen Klimacheck machen lassen. Jetzt im 11. Jahr werde ich wieder einen Checkup durchführen lassen.
    PS: Der Klimakompressor ist jetzt im 6. Jahr tätig, ohne Probleme. Kann sich hier jemand vorstellen, was ich von "Service" halte ?? Wenn die Kühlleistung nachgelassen hat wird ein Check durchgeführt.

    **EDIT**
    Beitrag zusammengefügt
    Gruß Peter
     
  5. #4 westberliner, 16.02.2011
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Also meine Klima im Elch habe ich nach 10 Jahren und ca 140 tkm einmal nachfüllen lassen, 300 g haben gefehlt, man hat es im Sommer gemerkt. Danach war Kühlschrank angesagt, sonst lief das Teil ohne Probleme.

    Lecks gabs keine. Ich lasse die Klima im Sommer meisten laufen, im Winter ist die meistens aus, ausser ich brauche Lufttrockung. Allerdings schaue ich, wenn die Temeperaturen bissl ansteigen, das ich die da mal kurz auf voller Stufe laufen lassen kann und innendrin alles geschmiert wird. Im Sommer einmal jede 1- 2 Wochen mal für 10 - 15 Minuten volle pulle kalt und volle Stufe.
     
  6. koalab

    koalab Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde Bj. 2001
    Habe letzten Sommer gemerkt das die Kühlleistung nachgelassen hat. Klimaservice ist im mom. für 50 EORONEN zzgl. Kältemittel zu haben.

    Sternengruss
     
  7. Elk92

    Elk92 Elchfan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    so lange keine probleme auftreten musst du an der klimaanlage nix machen;)

    sollte sie nichmehr kühlen oder stinken, mal durchgucken lassen!
    bei nicht kühlen ists meist nur KM mangel und stinken dann is der verdampfer halt n bisschen verschimmelt;)

    arbeite im bereich kältetechnik:)

    mfg
     
  8. #7 Peter54, 16.02.2011
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Klimaanlagen-Check ist reine Geldverschwendung.
    Wenn überhaupt, ist vielleicht die "angebliche" Desinfektion des Wärmetauschers nicht falsch. *kratz*

    Wenn die Kühlleistung nachlässt, dann ab zum Profi.

    Die Kühlmittelmenge kann man nur herausfinden, indem man die Anlage entleert.
    Und nur so kann man sehen, ob Kühlmittel gefehlt hat.
    Somit ist nichts, mit einfach mal etwas nachfüllen.

    Fahre ich nun mit einer Klima zum Profi, obwohl sie einwandfrei funktioniert, wird die komplette Kühlflüssigkeit abgelassen und dann neu gefüllt.

    Wozu?
    Um festzustellen das alles in Ordnung war. *heul*

    Gruß
    Peter
     
  9. #8 allgäu-blitz, 16.02.2011
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Ich hatte die Verfahrensweise eines Klimachecks als Grundwissen vorausgesetzt. Man kann nicht mehr machen als was du eben beschrieben hast. Ist eine große Menge Kühlflüssigkeit entwichen, muß nach der Leckstelle gesucht werden. Eine geringe Menge Kühlmittel entweicht durch die Gummischläuche. Dies ist ein schleichender Prozess, deshalb muß überhaupt eine Füllmengenprüfung stattfinden. Also lebenslang "wartungsfrei" halte ich für Augenwischerei des Herstellers. Aber bitte, ich bin kein Fachmann.
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn zu viel Kühlmittel fehlt, dann schaltet sich die Anlage von allein ab.
    Passiert das, einfach wieder füllen lassen und wenn der Zeitraum sehr klein ist, wo das wieder passiert muss man auf Fehlersuche gehen.

    Ansonsten braucht man das nicht alles im vorauseilendem Gehorsam tun. Das ist Geldverschwendung.

    gruss
     
  11. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    653
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Hi,
    leider ein zu oft vergessenes Detail der Belüftung/Klimatisierung ist der Pollenfilter, der nach vielen Jahren erheblich drosselt, stinkt, und sogar gesundheitsgefährdent werden kann , da er dann als Keimschleuder fungiert.

    Gruss
    Rei97
     
  12. #11 CarstenE, 17.02.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    58
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Früher gab es immer ein kleines Schauglas an der Leitung

    Wenn das Gas da flüssig zu sehen ist war alles in Ordnung....

    Ich fürchte bei mir leckts etwas... habe seit einigen Monaten ein längeres Zischen nach dem Motor anlassen im Heizgerät- kann aber auch am Winter liegen (ist das erste Jahr für uns)

    Was wären denn mögliche Kandidaten für Gasverlust?

    Die Leitungen sind alle Ölfrei und sauber (bei Undichtigkeiten wird ja auch immer was Öl mit ausgetragen)

    Grüsse
    Carsten
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also wenn man es schon zischen hört, dann hört man das nur einmal, weil anschließend in sehr kurzer Zeit das System leer ist.

    gruss
     
  14. #13 CarstenE, 17.02.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    58
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Neeeeinnn

    es zischt ja nicht durch eine undichte Stelle sondern an dem Regelventil welches vor dem Verdampfer sitzt... es dauert eben eine Weile bis sich die Flüssigphase aufbaut- dann hört das Zischen auch auf
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja das ist nicht 100%tig dicht. Das ist ganz normal.
    Du hast vor dem Verdampfer dieses Ventil, welches die Leistung regelt. Nun ist da flüssiges Kältemittel davor, welches auf die Seite mit dem geringeren Druck will. Das Ventil ist nicht 100%tig dicht und daher zischt es.

    gruss
     
  16. #15 CarstenE, 17.02.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    58
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Das ist mir schon klar....

    Nur zischt es zZ eben auffallend lange- ist sehr leise- nur weiss ich ja worauf ich achten muss.

    Kenne das von meinem 7er... ist meistens ein Zeichen für zuwenig Gas. Bis die Flüssigphase vor dem Ventil steht dauerts dann zu lange... und das ist eben das Zischen
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Würde ich nicht sagen.
    Das deutet für mich auf ein relativ dichtes Regelventil hin, welches nur sehr wenig Kältemittel durchlässt und es deshalb lange dauert bis der Prozess zum erliegen kommt.

    gruss
     
  18. #17 CarstenE, 17.02.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    58
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Ich muss mal sehen

    normal ists auf jeden Fall nicht

    Bisher hatte es immer Besserung gegeben wenn ich Gas nachfüllen liess- ist nur beim Elch was umständlicher als an meinem alten Wagen...
     
  19. #18 mnischk, 17.02.2011
    mnischk

    mnischk Guest

    Hallo zusammen,
    also zum Thema "Klimacheck" habe ich folgendes zu sagen.
    Ich habe einen W168 Elch Bj. 2001 und lasse jedes Jahr die Anlage prüfen und auch entleeren und neu füllen. Selbst wenn diese noch einwandfrei kühlt.
    In Frankfurt (wo ich wohne) gibt es einen Dienstleister, der das in den Monaten April - Mai kostenlos macht (auch eventuell fehlendes Kühlmittel kostet nichts) und man bekommt sogar einen Servicepass. ;)
    Welche Firma ist das nun ?
    Da hier keine Namen genannt werden sollen, nur eine Anregung......
    Plz 60326, Firma fängt mit FBx an.
    Das ganze dauert ca. 45min. und man braucht nicht mal einen Termin.
    Und während der Wartezeit gibt es noch einen Kaffee (gratis).

    Und bevor jetzt die Frage aufkommt. NEIN, ich bin dort kein Mitarbeiter.

    Gruß an alle und immer eine kühle Priese im Elch.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Peter Hartmann, 17.02.2011
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Die Ursprungsfrage ist beantwortet. Da nur noch Spam nachfolgt, ist hier dicht. Reisst euch am Riemen!
     
  22. koalab

    koalab Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde Bj. 2001
    Habe heute meine klimaanlage nach Füllmenge Überprüfen lassen, nix gefehlt.

    evakuierte Menge: 0,60 L
    eingefüllte Menge: 0,60 L

    scheint alles i.O. zu sein sagt der Werkstattmeister.

    Gruss knuffel
     
Thema: Klimaanlage wartungsfrei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 Klimaanlage

    ,
  2. kompressor klimaanlage passat

    ,
  3. K?ltetechnik Benz

    ,
  4. mercedes a klasse w168 klimaanlage,
  5. Mercedes W168 Klimaanlage warten,
  6. a 168 Klimaanlage nachfüllen,
  7. klimaanlagencheck bei mercedes A,
  8. w168 klima menge einfullen,
  9. klimaanlage a 160 prüfen preise,
  10. klimaanlage a klasse w 168 nachfüllen,
  11. auto klimaanlage wartung mercedes w 168,
  12. wo wird beim mercedes w168 die klimaflüssigkeit aufgefüllt,
  13. Mercedes a 160 w168 klimafüllmenge,
  14. kältemittel für mercedes a140 w168,
  15. wartung klimaanlage w168,
  16. w168 klimaanlage flüssigkeit,
  17. anleitung w 168 kliemaanlage nachfüllen,
  18. mercedes w168 klima kühlt nicht mehr ,
  19. A-klasse 160 cdi bj.2009 klimaanlage-detail filter,
  20. w168 benz wie lange dauert die klimaanlagebis sie kalt ist,
  21. wie kann man sehen ob genug kuhlflussigkeit in der klimaanlage bei mercedes a 160 ist,
  22. MERCEDES A KLASSE KLIMAANLAGE WARTUNGSFREI,
  23. klimaanlage Mercedes a klasse 168,
  24. stromlaufplan w168 vakuumpumpe,
  25. w168 klima füllen
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage wartungsfrei? - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage

    Klimaanlage: Hallo liebe Elch-Gemeinde, mit meiner Klimaanlage hatte ich immer wieder so meine Probleme, ständig fehlte angeblich Kühlflüssigkeit. Jetzt wollte...
  2. Klimaanlage. Verständnisfrage. Magnetkupplung.

    Klimaanlage. Verständnisfrage. Magnetkupplung.: Hallo, ich habe meine Klimaanlage immer noch nicht zum Laufen gebracht. Sie ist leer, drucklos. Prolog: Aktuell scheue ich mich noch, ca. 50,-...
  3. Klimaanlage defekt?

    Klimaanlage defekt?: Hallo Leute, nachdem ich gerade meinen Elch habe reparieren lassen (AKS Steuergerät), nervt mich noch eine Sache besonders sehr, gerade bei der...
  4. Klimaanlage kühlt nicht mehr

    Klimaanlage kühlt nicht mehr: Heute wollte ich bei meiner A-Klasse W168 die Klima in Betrieb nehmen, sie kühlt aber nicht. Habe gedacht das Kühlmittel ist leer und lies sie...
  5. A140 mit Klimaanlage, aber ohne Funktion

    A140 mit Klimaanlage, aber ohne Funktion: Hallo zusammen, Klima ist besonders im Sommer toll....wenn sie funktioniert. Ich kann zwar was ein und aus schalten, aber der Klimakondensator...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden