W169 Klimaanlage

Diskutiere Klimaanlage im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; So, das nächste.... Mir ist aufgefallen das die manuelle Klimaanlage auf längeren Strecken des öfteren üble Gerüche produziert, sie halten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rocky2

    rocky2 Elchfan

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200
    So, das nächste....

    Mir ist aufgefallen das die manuelle Klimaanlage auf längeren Strecken des öfteren üble Gerüche produziert, sie halten jeweils ein, zwei Minuten an.
    Die Außenluft ist dabei aber immer "sauber", ich teste das mittlerweile schon jedesmal.

    Liegt das eventuell an dem Filter oder hat das andere Ursachen?

    Gruß, Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Vielleicht haben sich da ein paar Bakterien in der Klimaanlage angesiedelt. Je nach dem, was für Bewohner das sind, richt es von eingeschlafenen Füßen bis hin zu schlechtem Sauerkraut.

    Eine Klimaanlagen-Desinfektion bei Bosch oder der Werkstatt und du bist das Problem los -- ggf. kann es aber noch zusätzlich nötig sein, die Filter auszutauschen, wenn die zugesetzt sind.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 funkenmeister, 24.07.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hiy,

    zur Abhandlung von Klimagerüchen gibt es tausende von Ideen und Möglichkeiten.

    Verwundert bin ich über das zeitweise auftreten des Geruchs während der Fahrt und nicht bei Fahrtbeginn.

    Ist die Klima immer an?
    Hast du einen Staubfilter oder einen Kombifilter(Anteilig Aktivkohle)verbaut?
    Steht das Fahrzeuge unter Bäumen ?
    Fährst du viel Kurzstrecke (Motorwärme/Kühlwasser)?

    Melde dich mal!!


    Gruß Kay
     
  5. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    war da nicht was, von wegen 2-3 Minuten vor den Abstellen des Autos die Klima an...sonst KANNS stinken... in paar anderen Threads (auto-talk.de ua. auch) gings drum das es sonst fast nach Kraut stinkt..
     
  6. #5 Mr. Bonk, 24.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Du meinst Klima aus?! ;) Und: ich habe eigentlich noch die die Klima 2min vor Fahrtende abgeschaltet... die läuft immer durch. Gerüche: keine.

    Nur nach dem Winter riecht es bei erster "richtiger" Inbetriebnahme kurze Zeit nach "modernem Kellergewölbe. ;)
     
  7. #6 marcsen, 24.07.2006
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Ich hab eigentlich bis jetzt immer meine Klimaanlage durchlaufen lassen und musste noch nie in einen, nach Kellergewölbe voll mit schlechtem Sauerkraut stinkenden Elch, einsteigen. ;D ;D ;D

    Die letzten Wochen hab ich das mal ausprobiert mit dem kurz vor Fahrtende Klimaanlage ausschalten.
    Und siehe da: Nach so ca. 2 Wochen mit dieser Methode stinkts herrlich nach oben genanntem Duft. :o


    Fazit: Die Anlage läuft jetzt wieder durch, bis jetzt keine neuen Geruchsbelästigungen.


    Gruß
    Marc
     
  8. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Dieses Thema wurde doch schon mehrfach, besonders aber hier, behandelt:
    Klima stinkt nach Sauerkraut
     
  9. rocky2

    rocky2 Elchfan

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200
    Tja, der Wagen steht immer draussen, keine Bäume, kein Dreck.
    Fährt jeden Tag an die 25 Km.
    Klima ist zurzeit immer an, logisch.
    Aber wenn sie nicht gebraucht wird ist sie natürlich aus.
    Denn der Mehrverbrauch ist auch nicht ohne.
    Scheibenwischer macht man auch nicht an wenn es nicht regnet.
    Habe auch schon mehrere KFZ mit Klima habt, aber solche Probleme hatte ich noch nicht.
    Allerdings hatte ich auch noch keinen so von Mängeln gespickten Wagen, sprich Mercedes.
    Dieses Auto ist der blanke Hohn deutscher Autobauer.
     
  10. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    An dem Meister der Funken, der hier immer versucht, alles
    zu ergründen : ;)
    180 CDI seit 4 Wochen !
    Klima immer an ! An Anfang der Fahrt auf niederigste Temp-stufe !
    Lüfter Stufe 3 !
    Nach circa 10 Minits, das ganze auf Lüfterstufe 2 und auf 22 Grad gestellt !
    Mach mich mal schlau, wie ich das erkenne ??

    ansonsten, nicht unter Bäumen, oder sonst was...
    Fahre in der Regel nur Langstrecke, soll heißen, für 3-4 KM
    setzt ich mich nicht ins Auto.
    Derzeit tägliche Fahrleistung liegt bei gute 70-80 Km !
    Klima, bisher immer an, bei den Tempis derzeit, auch kein Wunder !
    Es wurde aber hier schon mal geschrieben, das man die Klima
    immer eingeschaltet bleiben soll, egal, ob nun Sommer, oder Winter !
    auch bei meinem "Alten" 170 CDi hatte ich es so gehalten und konnte
    mich nicht in sachen Gerüche beklagen !


    Unangenehme Gerüche aus der Klimaanlage sind mir bisher unbekannt !

    Ich hoff, das bleibt auch so....
    Morgen muss ich ne längere Fahrt machen, circa 240 km, einfache Strecke,
    da werd ich drauf achten, ob Euer geschildertes Problem bei mir auch
    eintrifft !
    Auffällig, das in ebay grad für den neuen W169 in letzter Zeit einiges
    angeboten wurde, was mit Klima zu tun hat !
    (warscheinlich schon ausgelaufen....)
    Ein Hinweiß, das da einen Bauartbedingte Schwäche vorliegt ??
    werde es verfolgen !
     
  11. #10 keinen01, 26.07.2006
    keinen01

    keinen01 Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Sauerland
    Marke/Modell:
    A 170 (W169)
    Vorab meine Klima läuft ohne Probleme , aber wenn ich ein Auto hätte über das ich mich nur Ärgern würde , würde ich es sofort verkaufen .
     
  12. #11 funkenmeister, 26.07.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen.

    @cassey du kennst mich doch mittlerweile ist ne unheilbare Berufskrankheit. ;)

    So fangen wir mal an. ;D

    Die heutigen Klimaanlagen haben einen so genannten volumengeregelten Klimakompressor. Dieser Kompressor hat keine Klimakupplung mehr die 100 % einschaltet ( Hinweis Einschaltklacken). Der Kompressor läuft hier ständig mit 2-3 % mit. Und unabhängig ob die Klima an oder aus ist.

    Vorteil ist die genauere Regelung der Klimaleistung durch eine Verstellung der Leistung von 10 -100 %. *daumen*

    Die Klimasteuerung wird als Anforderung von der Motorsteuerung freigegeben. Hierüber laufen die Sauglüftersteuerungen und die Abschaltbedingungen für die Klima. Abschaltbedingungen sind zb. Kaltstart zur erreichen der abgasnormen, Kickdown, Lastwechsel.
    Durch den geregelten Kompressor und die Einbindung durch das Motorsteuergerät wird der Kraftstoffverbrauch wesentlich geringer als bei den alten Anlagen. ( 15 PS etc Argumente greifen hier nicht mehr) *heul* ferner werden die Abgabeleistungen durch das Motorsteuergerät kompensiert.

    Nachteil ist das Aufgrund der Regelung nicht mehr soviel Kondenswasser anfällt wie bei den alten Anlagen. *keks* Ferner kann auch nicht soviel Wasser den Verdampfer spülen um Microorganismen, Staub etc abzuspülen. Darauf hin hat die Zulieferindustrie ( Beer) eine Verdampfer entwickelt mit einer biozieden Beschichtung der mit weniger „ Spülwasser“ klar kommt.

    So jetzt kommt der Umweltbewusste Elch um die ecke und macht die Anlage aus bzw. schaltet sie nur sporadisch ein. *kloppe* Jetzt kann der Verdampfer nicht mehr gespült werden und es fängt an zu stinken. Wenn die Anlage je nach Betriebssituation, Fahrweise dann einschaltet wird es stinken. (Volumenregelung) Wenn eine Anlage stinkt ist diese zu desinfizieren und immer zu benutzen um dem vorzubeugen. ???
    Also mein Praxistip, *kratz* gerade bei volumengeregelten Klimaanlagen bei W 168 und 169 last die Anlage immer an und ihr werdet kaum Probleme bekommen. Der Kraftstoffverbrauch ist wirklich nur geringfügig höher. Einzig kann es Problematisch werden wenn Ihr nur Kurzstecken fahrt in dem a. die Anlage kein Kondenswasser bilden kann und b. der Motor und damit der Wärmetauscher nicht warm wird. Hinweis Die Diesel W 169 haben eine PTC Zuheizer verbaut der schneller die Inneraumluft elektrisch aufheizt nicht aber das Kühlwasser.
    Dann bitte regelmäßig fahren und / oder die Klima reinigen.
    Es gibt mehrere, mehr oder wenige effektiver Maßnahme das zu tun. Desinfektionsmittel, Sprühschaum auf den Verdampfer , ein Umluftreinigungsgerät.

    Tja cassey der Ergründer hat zugeschlagen. :-/

    So Feuer frei für den Thread, da kommt sicherlich ein "ja aber" *thumbup*


    Gruß Kay
     
    elchblubb51 gefällt das.
  13. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Herr Professor Funkenmeister ;D

    Habs mindest 10 mal durchgelesen, damit ich es
    annähernd auch verstehe !
    Besser kanns keiner erklären ! *daumen*

    Von mir kein ja,aber .....
     
  14. #13 Elchvater, 26.07.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ funkenmeister

    A B E R !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    bei meinen Elch, W 168 habe ich alles gemacht, was man nicht machen sollte.
    Kurzstrecke, nur ganz selten die Klima an, und dann auch nie lange.

    Ist mein Geruchsin hinüber, das ich ein Müffeln der Klima nicht gerochen habe.


    Dietmar
     
  15. #14 funkenmeister, 26.07.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hey Dietmar,

    dann bist du der auserwählte des Antimüffelordens. *LOL*

    Es sollte auch nur beschrieben sein was ist wenn es müffelt. Schön jemanden zu habe der zufrieden ist. Aber abgesehen davon, bei mir riecht auch nichts. Weder beim alten A, beim E oder neuen A Bei Cassey nicht, bei PIO nicht........................uws. ;)
    *yes*
     
  16. #15 Elchvater, 26.07.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ Funkenmeister

    wie kommste auf die Idee das ich zufrieden bin. ???

    A 170 CDI mit AKS gehabt, Drei Kupplungen bis 55 000 Km, davon eine Falsch eingbaut bei Mercedes in Herford. Dann A 170 Schaltung, Im dritten und vierten Jahr über 10 000 Euro für Wartung + Rep.

    Der Wertverlust der A Klassse war fast so hoch wie mein neues Auto gekostet hatte.

    Jetzt fahre ich ein anderes Auto und war bis 11 000 Km nur einmal zum Bremsenwechsel bei 7 000 Km in der Werkstatt.

    Dietmar
     
  17. #16 Stephen, 26.07.2006
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    @ Dietmar
    *keks*

    Aber an der Klimaanlage hat's nun wirklich nicht gelegen, oder? ;D
     
  18. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    @funkenmeister:
    Danke für die gute Erklärung!

    Ich hab einen dieser Kurzstrecken-Elche, ich fahre ihn am Tag so zwei mal 13 bis 15km, und zwei mal im Monat über 100km. Kondenswasser entsteht also kaum.

    Wenn ich die Klimaanlage jetzt desinfizieren lassen will, was beauftrage ich am besten, damitt die mir keine unnötigen arbeiten unterjubeln?

    Viele Grüße, Mirko
     
  19. #18 funkenmeister, 26.07.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo nochmal!!! ;D

    1. Schaumparty auf den Verdampfer und die Luftkanäle
    Sehr aufwendig da fast alle Verdampfer nicht richtig zugänglich sind.
    2. Sprühdesinfektion über die Zuluft (Filter ausgebaut).
    geht schnell und unkompliziert, das Fahrzeug muss aber sehr gut ablüften. *rolleyes*
    3. Ionisierung mittels eines Gerätes namens Wyn's . Reinigungsflüssigkeit
    verdampft per ultraschall im Innneraum. Umluftbetrieb 22 Grad.
    Habe recht gute erfahrungen gemacht damit. *daumen*

    Bei allen Methoden sollte der Staubfilter erneuert werden. Wenn möglich ein paar Euro mehr investieren und einen Kombifilter verwenden. Dieser hat zusätzlich eine Aktivkohleschicht. Diese mindert die Geruchsbelästigungen von Aussen enorm. Es können sich auch Gerüche der Klima mit Aussgerüchen überlagern.


    Gruß der Antistinker *LOL*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jessica, 26.07.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Funki, du bist unser Meister ! [​IMG]


    Also ich habe es heute beobachten können... nach genau 1:10 h roch es ca. 1 1/2 Minuten etwas komisch (wie kurz nach dem Ausschalten), aber dann war wieder alles normal :D.
    Das nur mal so zur unwichtigen Information ;D.
     
  22. #20 Matthias, 27.07.2006
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Ich hatte doch gar keine Bohnen gegessen? Oder doch *grübel* *ulk*
     
Thema: Klimaanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 verdampfer erneuern

    ,
  2. a160 klimafilter

    ,
  3. klimaanlage a klasse w169

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage im Winter auf "AC off?"

    Klimaanlage im Winter auf "AC off?": Wollte mal fragen, wie ihr das haltet, schaltet ihr im Winter die Klima auf "A/C off" oder bleibt die an? Wollte heute mal die Klima testen, aber...
  2. Klimaanlage spülen?

    Klimaanlage spülen?: Ich bin neu hier in diesem Forum und habe von meinem Schwager einen ziemlich desolaten W169, 180 CDI, Baujahr 2005 übernommen, 185000 Km auf dem...
  3. Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.

    Leerlaufprobleme bei eingeschalteter Klimaanlage.: erstmal hallo zusammen Ich fahre jetzt seit ca.5 Jahre die A klasse w168 A140 160000 KM und habe bis jetzt keine Nennenswerte Probleme gehabt. Mir...
  4. W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.

    W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.: Hallo zusammen und erstmal danke für die vielen tollen Infos hier ! Folgendes Problem : Die Klimaanlage meines W168 springt manchmal an und...
  5. Klimaanlage beim A 170 einschalten

    Klimaanlage beim A 170 einschalten: Eine mehr oder weniger ziemlich dämliche Frage: ist die Klima eingeschaltet, wenn der AC-Schalter leuchtet oder wenn er nicht leuchtet. Ich frage...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.