W169 Klimaanlage

Diskutiere Klimaanlage im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo meine Klimaanlage verliert das Kältemittel. Jetzt meine Frage wie kann ich Undichtigkeiten feststellen und gibt es einen Reperaturplan...

  1. #1 Andy97265, 21.04.2021
    Andy97265

    Andy97265 Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo meine Klimaanlage verliert das Kältemittel. Jetzt meine Frage wie kann ich Undichtigkeiten feststellen
    und gibt es einen Reperaturplan dafür? Mein Elch ist Bj. 2007 A150 mit ca. 80000km auf der Uhr.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Klimaanlage. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Seelenfischer, 21.04.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    1.421
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Undichtigkeiten werden in der Regel mit Prüfgas oder Lecksuchmittel festgestellt.

    Oft ist die Ursache ein durch Steinschlag beschädigter Kondensator. Dieser muss dann samt Trockner ausgetauscht werden.
     
    miraculix, Heisenberg, ea-yxz und einer weiteren Person gefällt das.
  4. irk

    irk Elchfan

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Hessen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio 20 NTG 2.5, CVT, Klima manuell
    Marke/Modell:
    A200 CDI Baumuster 169008
    Meiner hatte sowas bei ca. 85000km. Die Klimaanlage hatte aber lt. Werkstatt kein Leck, sondern war einfach nur fast leer. Warum? Tja, es passiert wohl über die Jahre einfach. Hörst Du evtl. so eine Art Röchel-Geräusch bzw. Zischen/Glucksen wenn die Klimaanlage ein paar Minuten läuft, das erst allmählich weggeht wenn der Motor ausgemacht wird?

    Ohne die passende Hardware gestaltet sich die Suche nach der Ursache schwer. Einfach neu befüllen ohne Lecksuche bringt nichts und ist wohl auch nicht erlaubt.

    Vielleicht solltest Du bei einer Werkstatt einfach einen Klimaservice machen lassen? Lecksuche und Neubefüllung haben mich ca. 60 EUR gekostet.

    Wenn Dich interessiert was da genau gemacht wird:
    ab ca. 6:00

    Weiß nicht ob sich das lohnt da selber Hand anzulegen, wenn das im Idealfall für unter 100 EUR jemand richten kann und dann auch noch Gewährleistung drauf gibt.
     
    Seelenfischer, miraculix und Heisenberg gefällt das.
  5. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    1.887
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Beim guten Klimaservice ist die Funktionsprüfung ein Bestandteil der Leistung, d.h. ein farbiges Gas wird dafür genutzt um undichte Stellen zu finden oder auszuschließen.

    Diese Dienstleistungen gehören zum Klimaservice:
    • Wartung mit Funktions- und Sichtprüfung
    • Kältemittel-Austausch
    • Öl für den Kompressor ergänzen
    • Desinfektion, um Bakterien und Pilze zu entfernen
    • Bei Bedarf Reparatur der Anlage

    https://www.boschcarservice.com/at/de/werkstattleistungen/heizung-klima-service/klima-service/
     
    Seelenfischer, Schrott-Gott, miraculix und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 168L-CDI, 22.04.2021
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    470
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy nun auch Smart 450 CDi
    Ähh, eine bewusst undichte Klimaanlage darf nicht mit Kältemittel befüllt werden, bevor die Undichtigkeit abgestellt ist !!
    Und in das Kältemittel wird ein Kontrastmittel gegeben welches mit einer UV-Lampe aufspürbar ist. Da die "undichte"Anlage aber nicht befült werden darf hilft das hier erst mal so nicht,
    Man testet die Anlage mit Unterdruck und im 2ten Schritt mit Formiergas (z.B. reiner Stickstoff ) dazu gibt es einen elektronischen "Schnüffler" der einem die undichte Stelle zeigen soll, solange man die damit erreichen kann.
    Eine Klimaanlage verliert durch die Schläuche und Abdichtungen z.B. am Kompressor immer ein klein wenig Kältemittel. leider
    wenn dann der letzte Service, bei dem auch aufgefüllt wird, schon ewig her ist ( die Elche haben ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel) dann ist da einfach zu wenig drin und die Anlage läuft nicht mehr. Falls Bauteile erneuert werden unbedingt auch die Dichtringe an den Anschlüssen ersetzen, die werden hart und verlieren die ursprünglche Form ( so wird z.B. über die Jahre ein O-ring zum Rechteck-ring) und dichtet nicht mehr zu 100 %.
    Beim/ zum Kompressoröl: bitte mache Dich da schlau !! denn es gibt verschiedene, die sich nicht untereinander vertragen und die Menge die im System sein sollte lässt sich nicht ordentlich ermitteln, außer man baut alles auseinander und leert das kpl. System. Werkstätten hauen da gern einfach mal das Vorhandene in großzügigen Mengen da rein. Späterer Schaden nicht ausgeschlossen und nicht unerwünscht (ergibt ne teure Rep.)

    Und dann noch der Hinweis: das alte Kältemittel wird erst aus der Anlage evakuiert und am Schluß die Annlage wieder befüllt. Hier ist es nicht wie beim Motorölwechsel, das das alte Mittel entsorgt wird und nur das neue Mittel rein kommt, beim Kältemittel wird das alte in die Kältemittelbuddel eingebracht in der auch das neue drin ist und die Füllung besteht so aus einer Mischung Altes&Neues. Werkstätten stellen aber meist die Entsorgung des Alten und bei der Füllung alles als Neu in Rechnung : *thumbup*
     
    Reneel, Schrott-Gott, Seelenfischer und einer weiteren Person gefällt das.
  7. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    3.489
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    viele Klimaanlagen lassen sich auch per Diagnose auslesen . Zumindest zu wenig Kältemittel wird dann angezeigt.

    Klaus
     
    Reneel, Heisenberg, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Klimaanlage

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage befüllen für 1,20€ - mit Autogas.....(ACHTUNG: Nicht erlaubt!)

    Klimaanlage befüllen für 1,20€ - mit Autogas.....(ACHTUNG: Nicht erlaubt!): [MEDIA] *biggrin*
  2. W169 Klimaanlage spinnt.....

    Klimaanlage spinnt.....: Hallo zusammen, ich hoffe mal auf fachkundige Hilfe.... Meine manuelle Klimaanlage im W169 kühlt bei Aussentemperaturen von über ca. 22 Grad...
  3. W168 Klimaanlage W168 fkt. nur sporadisch (kürzlich neu befüllt)

    Klimaanlage W168 fkt. nur sporadisch (kürzlich neu befüllt): Hallo zusammen, meine Frau fährt einen W168 / A140 aus 07/2002. Beim Wechsel der Sommer/Winterräder mache ich immer einen kleinen "Check" und...
  4. T245 Klimaanlage will nicht B 200 CDI 140PS BJ 2007

    Klimaanlage will nicht B 200 CDI 140PS BJ 2007: Hallo Leute, ich hatte vor einem Jahr das gleiche Problem. Da war ich bei Bosch. Kühlmittel und -öl geprüft und erneuert. Da war kein Fehler....
  5. W169 Klimaanlage - Klimaautomatik

    Klimaanlage - Klimaautomatik: Hallo Zusammen Bei meinem W169-Elch quietscht, brummt und rattert das Innenraumgebläse, das ich ersetzten will. Eine Anleitung dazu habe ich auch...