Klimadruckschalter

Diskutiere Klimadruckschalter im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, ich heiße Michael komme aus der nähe von Karlsruhe und habe mir gebraucht einen W169 A200 Baujahr 2006 gebraucht mir 75.000km...

  1. Mibue

    Mibue Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    A200 Elegance, Automatik
    Marke/Modell:
    W169 2006
    Hallo zusammen,

    ich heiße Michael komme aus der nähe von Karlsruhe und habe mir gebraucht einen W169 A200 Baujahr 2006 gebraucht mir 75.000km gekauft.
    Soweit so gut die Klimaanlage funktionierte nicht also bin ich in den Nachbarort in die Werkstatt (dachte die Anlage ist leer) war dann auch so..
    Er meinte leer ist nicht gut hat die Anlage mit Gas gefüllt und siehe da Klimakondensator defekt.
    Ersatzteil bestellt und ausgetauscht dank der super Anleitung im Forum schnell erledigt. Ich bin dann heute wieder hin zum befüllen. Anlage ist dicht, aber der Klimakompressor springt nicht an. Er meinte nun das vermutlich der Druckschalter der am Trockner sitzt evt defekt ist. Er kann ihn aber im moment nicht auslesen. Also ich heim OBD2 dran mit Handyapp dachte ich kann das auslesen. Leider nein. Fehlerspeicher auch leer.

    Hat von euch noch jemand eine Idee wie ich das ganze selbst eingränzen kann?

    Ala gelernter Elektriker hätte ich gesagt kurzzeitig den Druckschalter überbrücken aber welche Pins und kennt der nur 0 und 1?

    Vielen Dank Gruss Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Klimadruckschalter. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 20.06.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.172
    Zustimmungen:
    6.893
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Wurde der Filtertrockner auch getauscht?
    Wenn nicht! Bitte Nachholen.
     
  4. Mibue

    Mibue Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    A200 Elegance, Automatik
    Marke/Modell:
    W169 2006
    Wenn du mit Filtertrockner den Lufttrockner am Kondensator meinst ja der ist ja fest dran. Einzig der Druckschalter wurde übernommen..
     
  5. #4 Heisenberg, 20.06.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.172
    Zustimmungen:
    6.893
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
  6. #5 joachim 64, 20.06.2019
    joachim 64

    joachim 64 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Hallo, ich habe an unserem 180 CDI 12/2007 auch dieses Problem , Klimaanlage ist gefüllt der Kompressor springt aber nicht an,
    habe mit I car Soft ausgelesen Kältemitteldruck 0 bar bei mir läuft der Lüfter am Kühler auch nicht an beim betätigen von der AC-Taste
    werde dem nächst den Drucksensor tauschen kostet von NRF 25€ Kältemittel muss halt erst abgesaugt werden ,dann Stoßfänger ab
    Ladeluftkühler raus dann müßte es klappen . Michael zu Deinem Problem achte mal ob deine Kühlwassertemperatur stärker als sonst
    ansteigt und ob der Kühlerlüfter im Stau oder so läuft . Das Lüftersteuergerät macht wohl auch manchmal Probleme , da hängt die
    Klimaanlage auch mit dran . Das Lüftersteuergerät auslesen geht angeblich nur mit Stardiagnose.
     
  7. #6 Heisenberg, 20.06.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.172
    Zustimmungen:
    6.893
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Nein!
    Geht auch mit Snooper, Delphi & Co. aber nicht mit BT&WiFi Dongle .... evtl. geht es noch mit Carly!? da bin ich aber überfragt.
    Die meisten China Kracher für Handy können überwiegend Motorsteuergeräte auslesen, aber der Rest bleibt auf der Strecke.
     
  8. #7 joachim 64, 20.06.2019
    joachim 64

    joachim 64 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Als mit I car soft 980 speziell für MB komm ich nicht ins Lüftersteuergerät
     
  9. #8 Mibue, 20.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2019
    Mibue

    Mibue Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    A200 Elegance, Automatik
    Marke/Modell:
    W169 2006
    Habe ich ergänzt und ja die Patrone ist fest am Klimakondensator verbaut bei meinem W169 Baujahr 2006.
    Wie beschrieben Drucksensor wurde übernommen. Mein Schwager hat noch Delphi mal schauen ob wir damit den Druck auslesen können.
     
    Heisenberg gefällt das.
  10. Mibue

    Mibue Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    A200 Elegance, Automatik
    Marke/Modell:
    W169 2006
    Das meinte die Werkstatt auch der mir sie befüllt hat. Wenn ich die Klima einschalte läuft dauerhaft der Lüfter vom Kühler habe ich das richtig verstanden?
    Wenn der nicht anspringt dann geht auch der Kompressor nicht an richtig? Ich werde mal drauf schauen, aber ich meine er hat gesagt der Lüfter dreht.
     
  11. #10 joachim 64, 20.06.2019
    joachim 64

    joachim 64 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Der Lüfter läuft bei eingeschalteter Klimaanlage normalerweise immer mit variabler Drehzahl mit.
    Ist die Anlage drucklos oder der Druckschalter defekt läuft der Lüfter nicht und somit auch
    Klimakompressor nicht. Versuch mal auszulesen was bei Kältemitteldruck angezeigt wird.
     
  12. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Passt zwar nicht ganz dazu aber meine Klima bläst einmal stärker und dann wieder schwächer . Ist das normal? Wenn die Frage nicht passen sollte bitte löschen. Danke
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 stuermi, 29.06.2019
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    561
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Bei der normalen Klimaanlage ist es nicht normal - bei der Klimaautomatik in der Einstellung Auto schon.
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 29.06.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.172
    Zustimmungen:
    6.893
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Bevor noch mehr Falschwissen/Unwissenheit verbreitet wird.
    Falsch!
    1. Unterscheiden wir zwischen Klimaautomatik und On/Off Klima Regelung. (Je nach Ausstattung des Fahrzeugs)
    Bei der On/Off Variante wird die Lüfter Drehzahl Manuell gewählt und die Temperatur über die Tempmatik (Klappensteuerung) - Wärmetauscher und Verdampfer sowie der Kältemittel Druck zum Verdampfer am Kompressor geregelt.

    Bei der Klimaautomatik wird zusätzlich die Lüfter Drehzahl für den benötigten Luftstrom bis zum Erreichen der jeweils eingestellten Temperatur geregelt.
    Die Klappensteuerung regelt hier ebenfalls die Luft für Links & Rechts bzw. (wenn Vorhanden) den Fond.

    2. Der Kompressor läuft immer mit!
    Er hat keine Magnetkupplung mehr, sondern wird über ein Druckregelventil direkt am Kompressor gesteuert.
    Der Kältemittel Fluss wird aber nie ganz abgeregelt da das Kältemittel auch das Benötigte Öl zur Schmierung mitschleppt.

    3. Der Druckschalter ist kein Sensor der dir Variable Werte Liefert.
    Er kennt nur On - Off und sagt ob überhaupt Druck vorhanden ist oder Nicht.
    Meist sitzt er am Filtertrockner um eine Sättigung anzuzeigen damit das System nicht Geschädigt wird falls dies der Fall ist.

    Wenn du Klimaautomatik hast, dann ja!
    Mercedes-A-B-Klasse-W169-W245-Klima-Klimabedienteil.jpg
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 joachim 64, 29.06.2019
    joachim 64

    joachim 64 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Also bei mir war der Drucksensor defekt der wurde ausgetauscht und die Anlage wieder neu befüllt

    Das der Lüfter bei eingeschalteter Klimaanlage mitläuft kann ausgelesen werden (Der Kühlerlüfter)
    Der Kompressor wird nicht angesteuert bei zuviel oder zuwenig Kältemitteldruck war bei mir 0 bar
    anforderung Kältemittelverdichter 0% Der Geber für den Kältemitteldruck ist ein Sensor der
    mit dem Klimabedienteil komuniziert
     
  16. #15 joachim 64, 29.06.2019
    joachim 64

    joachim 64 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    @Heisenberg, es geht hier bei mir nicht ums Innenraumgebläse sondern um den Kühlerlüfter
     
  17. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Also ich habe diese hier und die bläst manchmal stärker und dann wieder weniger warum auch immer
     
  18. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    IMG_20190629_225102.jpg
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 Heisenberg, 30.06.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.172
    Zustimmungen:
    6.893
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Asche auf mein Haupt!
    Habe mir gestern mal die Pläne zur Regelung im W169 angeschaut. Es ist tatsächlich ein Sensor !?
    Was eigentlich Unlogisch ist, da der Kältemittel druck je nach Temperatur und Anforderung im Kondensator Steigt oder Sinkt.
    Es sei den Mercedes regelt darüber die Lüfter Drehzahl am Kondensator !?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 joachim 64, 30.06.2019
    joachim 64

    joachim 64 Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    14
    Also der Sensor für den Kältemitteldruck zeigt tatsächlich den aktuellen Druck an, habe
    ich selbst getestet ich habe den neuen Sensor angesteckt und mit Druckluft ausprobiert ( Sensor war noch ausgebaut)
    und meine Frau konnte am I car Soft den Druck ablesen. Ich wollte eben sicher sein
    das nicht doch ein Kabelbruch oder Marderbiss der Fehler ist. . Ich denke auch das
    durch die verschiedenen Drücke der Kühlerlüfter gesteuert wird.

    Schönen sonnigen Sonntag
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  22. #20 Heisenberg, 30.06.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.172
    Zustimmungen:
    6.893
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Macht in dem Fall auch sinn, bei einer Haus Klimaanlage (Inverter Technik) wir die Drehzahl des Lüfters über die Temperatur des Kondensators geregelt.
    Bei einem Auto ist das aber durch den Verbauten Kühlwasser-kühler und den Fahrtwind nicht wirklich von Vorteil, daher wird hier wohl der Druck maßgeblich den den Lüfter steuern. Hoher Druck = Warm, Niedriger Druck = Kühler.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Klimadruckschalter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. t203 mercedes klimadruckschalter 3 polig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden