W169 Klimakompressor abkuppeln

Diskutiere Klimakompressor abkuppeln im W169 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W169 (2004-2012); Hallo beisammen, zunächst möchte ich Euch als Neuling sehr herzlich begrüßen. Nun zu meiner Fragestellung: Nachdem mein A160CDI/Bj.2009 schon...

  1. #1 Clemens2, 22.10.2021
    Clemens2

    Clemens2 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Hallo beisammen,
    zunächst möchte ich Euch als Neuling sehr herzlich begrüßen.

    Nun zu meiner Fragestellung: Nachdem mein A160CDI/Bj.2009 schon fast 290.000Km auf dem Buckel hat und die Klimaanlage schon ca. die Hälfte der (Lauf-)zeit defekt ist, ist seit ca. 2000 km ein drehzahlabhängiges Surren vernehmbar. Bei einem kürzlichen MB-Werstattaufenthalt (dem 2. überhaupt) anläßlich SW-Update gab mir der Meister den Hinweis, daß die Ursache am Kompressor liegen könnte, nicht auszuschließen natürlich auch an einer der Umlenk-/Spannrollen. Dank Forum weiß ich übrigens erst seit gestern, daß beim W169 der Kompressor nicht mittels Magnetkupplung sondern starr gekoppelt ist und wundere mich, daß das Teil das überhaupt ausgehalten hat (Kühlmittel war nach 4 Wochen Neufüllung weg).

    Da ich keine Klimaanlage brauche und die Karre die längste Zeit hinter sich hat, würde ich gerne den Kompessor "stilllegen" ähnlich der Empfehlung von Heisenberg (18.11.2019) bezüglich W168, wo sich dies durch Entfernen der Mitnehmerscheibe auf einfache Art bewekstelligen ließ. Wenn ich mir nun die Riemenscheibe für den W169 anhand von Fotos verschiedener Riemenscheiben-Lieferanten ansehe, so sieht das Ganze etwas anders aus: So wie ich das erkennen kann, gibt es diesen entnehmbaren "Zwischenstern" nicht mehr, und ich nehme an, daß die 6 Fahnen der Stirnscheibe auch nach Entfernung der 6 Gummiteile in die dafür vorgesehenen Vertiefungen der Riemenscheibe reinragen.

    Hat Jemand Erfahrung mit meinem Vorhaben? Ist evtl. auch kpl. Riemenscheibe vom W168 verwendbar?
     
    Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Klimakompressor abkuppeln. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 22.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.189
    Zustimmungen:
    15.399
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Hallo und Willkommen,
    sollte es sich bei deinem Kompressor um einen DENSO handeln, kannst du dort auch einfach nur den Stirndeckel entfernen.
    Dann die Gummi Mitnehmer ziehen wenn möglich und gut ist.
    (Stirndeckel nicht wieder montieren)

    stirn-1.jpg

    Die Riemenscheibe wird am Lager über einen Seeger Ring/Sicherungsring gesichert.

    Du kannst aber vorsichtshalber eine 6 x 40 Karosseriescheibe zusätzlich montieren.
     

    Anhänge:

    • 6x40.jpg
      6x40.jpg
      Dateigröße:
      11,2 KB
      Aufrufe:
      12
    Seelenfischer und Clemens2 gefällt das.
  4. #3 Clemens2, 22.10.2021
    Clemens2

    Clemens2 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Herzlichen Dank Heisenberg für Deinen tollen Rat, - da wäre ich nicht drauf gekommen!
    Werde ihn demnächst umsetzen und über das Ergebnis hier berichten.
     
    Seelenfischer, stuermi, Ralf_71287 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 Seelenfischer, 22.10.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    1.748
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Downsize - Tuning :D - aber tolle Idee.......*thumbup*
     
  6. #5 Clemens2, 14.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2021
    Clemens2

    Clemens2 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Heisenberg,
    nachdem sich nach Abnahme des Riemens das in der Riemenscheibe verbaute Lager eindeutig als Gräuschquelle herausgestellt hat, habe ich mir - nachdem das Lager auf die Schnelle nicht zu kriegen war -
    eine kpl. Riemenscheibe bei ATP für ca. 30€ besorgt und wie von Dir vorgeschlagen ohne Mitnehmerscheibe und Gummistöpsel eingebaut. Das Teil ist in allen darauf aufgebrachten Nummern etc. exakt identisch mit der Originalscheibe. Für das Anbringen einer zusätzlichen "Angst"-Haltescheibe habe ich keine Befestigungsmöglichkeit gesehen und deshalb darauf verzichtet.

    Kompressor ist von Denso, das Lager ist ein 35x52x12mm-Rillenkugellager (Dünnringlager) und wird nach Auskunft eines SKF-Händlers von SKF nicht gefertigt. In der Bucht ist es ab ca. 16€ zu haben.

    Erst im Zuge dieser Rep.-Aktion wurde mir durch Studium in diesem Forum und dann durch eigene Erkenntnis bei der Ausführung klar, daß der Kompressor und das o.g. Lager immer mitlaufen; vor diesem Hintergrund kann ich wohl von Glück reden, daß der Kompessor nicht gefressen hat. Der Freundliche hat übrigens felsenfest behauptet, daß eine Magnetkupplung verbaut sei......!
    Mittlerweile bin ich über 1500km gefahren und das Teil hört sich wieder an wie in alten Tagen.

    Herzlichen Dank an Dich, das war ein super Hinweis!
     
    Seelenfischer, Christian Martens, stuermi und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Klimakompressor abkuppeln

Die Seite wird geladen...

Klimakompressor abkuppeln - Ähnliche Themen

  1. Technik: Einblicke in den Klimakompressor + Warnung

    Technik: Einblicke in den Klimakompressor + Warnung: [MEDIA]
  2. Ladeluftkühlung durch Klimakompressor

    Ladeluftkühlung durch Klimakompressor: Was ist eigentlich aus der Idee geworden: https://www.heise.de/autos/artikel/Mahle-Ladeluftkuehlung-per-Klimaanlage-2746637.html Eigentlich...
  3. W169 Verbindung von Ölwanne zu Klimakompressor notwendig?

    Verbindung von Ölwanne zu Klimakompressor notwendig?: Hallo zusammen, beim Ölwechsel traf mich gestern der Schock. Der Wagen ist erst seit kurzem in unserem Besitz und hat gleich eine abgebrochene...
  4. T245 Klimakompressor B-200 CDI

    Klimakompressor B-200 CDI: Moin, bei unserer B-Klasse ist die Klimaanlage defekt. System ist dicht und sind 30Psi drauf. Ist nun der Compressor hin oder der Magnetschalter,...
  5. W168 Klimakompressor Lager

    Klimakompressor Lager: Hi,mal ne Frage. Gibt es für den W168 A170CDI Mopf das lager des Klimakompressors einzeln bzw die Magnetkupplung einzeln? Wenn ich meine Klima aus...