W168 Klimanalage defekt

Diskutiere Klimanalage defekt im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, gestern stellte ich fest, daß meine Klimaanlage nicht kühlt. Elektrisch war scheinbar alles ok. Heute Morgen bin ich zu DC. Gerade wurde...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baddy

    baddy Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo,

    gestern stellte ich fest, daß meine Klimaanlage nicht kühlt. Elektrisch war scheinbar alles ok. Heute Morgen bin ich zu DC. Gerade wurde ich angerufen, Kondensator durch angeblichen Steinschlag undicht. Kosten so ca. 600-700€. Meine Frage an euch: Kommt das öfter vor? Ist der Kondensator der ja vor dem Kühler sitzt nicht gegen Steinschlag geschützt? Es kommt mir schon seltsam vor das ganze. Kurz vor Weihnachten 2004 wurde mein Motor wegen Kupplungsrutschen ausgebaut. Ständig ist an der Kiste irgenwas *mecker*kaputt. Ich habe langsam keine Lust mehr auf Elchi.

    Gruß Georg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Klimanalage defekt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BifBof

    BifBof Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hi,
    Du sagst das die Klima "elektrisch" okay ist, d.H. dann wohl das sie ein Laufgeräusch von sich gibt, bzw. dass Du merkst dass sie läuft, richtig?
    In dem Fall würde ich als erstes mal beim Boschdienst die Anlage überprüfen lassen!
    Nach vier Jahren ist meist das Kältemittel draussen und dann kühlt sie eben nichtmehr - ist eigentlich schon fast normal - bei jedem Auto!

    Und wenn Du noch keine vier Jahre auf Deinem Elch hast geh trotzdem hin! - vielleicht ist es ja bloß eine undichte Stelle in der Anlage, so dass hier eben das Kältemittel ausgegangen ist (Marderbiss oder sowas!?)

    I.d.R. kostet sowas um die 60 - 70 euros (Kältemittel inklusive) und sollte ohnehin alle 4 bis 5 Jahre mal gemacht werden!

    Gruß und viel Glück

    Christoph

    EDIT: Warum gibt es hier denn eigentlich keine automatische Rechtschraibkorrektur die Tippfehler gleich beseitigt!? *ulk*
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    432
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt eigenartig. Ich würde da eine zweite Meinung einholen.
    Kältemittel ist die mit Abstand häufigste Ursache, dass Klimaanlagen versagen, ist auch normal nach 4-5 jahren.
    Einen Steinschlag würde ich eigendlich ausschließen, da ich nicht wüsste wie dort ein Stein hinkommen soll, denn der Unterboden ist komplett verkleidet und alle anderen Öffnungen sind minimal. :-/
    Aber vielleicht können die bei DC dir was dazu erzählen.
    Also Misstrauen ist auf jeden Fall angebracht.

    gruss
     
  5. #4 schnudel6, 31.03.2005
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Realistisch ist ein Steinschlag schon. Wenn dein Elch keine Garantie mehr hat, frag mal ne freie Werkstatt. da kannste ne Menge sparen und bekommst auf Wunsch auch die Erstausrüsterqualität.

    Mit Motor rein und raus sollte das nichts zu tun haben, da wird auch der Kältemittelkreislauf nicht geöffnet.


    Klaus
     
  6. #5 PIRAHNA, 31.03.2005
    PIRAHNA

    PIRAHNA Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamm/NRW
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde 2/99
    das glaub ich irgend wie nicht daß es ein steinschlag war *kratz*
    700 euro für das Kältemittel von DC,geil.Die Säcke!! *kloppe*
    so wird geld gemacht *daumen*


    wie schon alle sagten "eine zweite Meinung einholen"

    auch A.T.U kann da helpen ;)
     
  7. baddy

    baddy Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo,

    ich will nun berichten. Heute Morgen hatte ich mit dem Meister von DC ein ernsthaftes Telefongespräch. Ich vorderte ihn auf mir den defekten Kondensator ins Auto zu legen, da ich mir nicht vorstellen konnte, das der durch Steinschlag undicht werden kann. Denn dann müßte der Stein um die Ecke fliegen. Das wurde mir dann auch zugesagt. Mittags bekam ich einen Anruf das Auto wäre fertig und oh Wunder kostet gar nichts, geht auf Kulanz *daumen*obwohl ich keine Garantie mehr für das Auto habe. Sehr merkwürdig *kratz* das ganze. Also, geht doch, man muß nur penetrant nachhaken.

    Gruß
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    432
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hast du mal reingeschaut ob da ein neuer Kondensator drin ist. ;) oder es doch nur das Kältemittel war?

    gruss
     
  10. baddy

    baddy Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo Jupp,

    klar habe ich sofort nachgesehen. Ist ein neuer Kondensator drin. Ist halt äußerst merkwürdig, erst sagen sie Steinschlag und zahlen und dann auf einmal Kulanz obwohl sie nicht müssen. Trotzdem bin ich froh das ich nicht zahlen muß. Ich habe erst vorige Woche für den ASSYST B 481 Euros bezahlt. Schön dass es dieses Forum gibt, wo einem die Leute gute Tipps geben.

    Gruß
     
Thema:

Klimanalage defekt

Die Seite wird geladen...

Klimanalage defekt - Ähnliche Themen

  1. W169 Bedienelemente Mittelkonsole flackern und Heizung defekt

    Bedienelemente Mittelkonsole flackern und Heizung defekt: Guten Morgen, es geht um einen A150 W169 BJ 2007 meiner Frau. Für den Besuch beim freundlichen und ein "neues" Auto fehlen uns aktuell leider die...
  2. W169 ZV-Schlüssel defekt

    ZV-Schlüssel defekt: Hallo Elchfans. Bei meinem Zentralverriegelungsschlüssel funktioniert die Verriegelungsfunktion nur noch mit erheblichem Kraftaufwand, d. h. sehr...
  3. T245 ERDGASVENTIL defekt?

    ERDGASVENTIL defekt?: Ich kann an meinem T245 CNG Bj. 2008 nicht mehr Gas tanken. Ich sah Reste eines Dichtringes am Stutzen. Hat jemand das Problem gehabt und gelöst?
  4. W246 Leidiges Thema Kennzeichenbeleuchtung defekt kostenlos gelöst

    Leidiges Thema Kennzeichenbeleuchtung defekt kostenlos gelöst: Der ein oder andere W246 Fahrer wird es kennen, die Kennzeichenleuchtung funktioniert nicht mehr oder hat einen Wackelkontakt. Bei der B Klasse...
  5. W169 Lenkradverstellung defekt

    Lenkradverstellung defekt: Hallo zusammen, bin neu hier, wohne in Tübingen und freue mich auf das Forum. Eigentlich sind wir zu zweit, da ich hier meinen Schwager...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.