W168 Klopfgeräusche Vorne

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von blacky10, 06.01.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 blacky10, 06.01.2010
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo aus Salzburg!

    Ich habe seit ca. 4 Wochen ein massives Klopfgeräusch im vorderen Motor/Fahrwerks-Bereich. Ich glaubte es sind die beiden Koppelstangen des Drehstab-Stabilisators, da diese beim Kauf im Jahre 2002 aus Kunststoff waren und damals schon mit demselben Geräusch zu hören waren, wie diesesmal. Ich habe sie auf Verdacht gegen neue ersetzt (€ 38.-).
    Leider hat sich das Geräusch nicht verändert.

    Habe vor dem Austausch der Koppelstangen einen Fahrwerkstest bei ATU machen lassen, welcher nichts negatives feststellen konnte.

    Was könnte das nun noch sein *kratz* Die Klopfgeräusche hören sich an als würde (nur während der Fahrt und bei kleinen Schläglöchern sowie Überfahrt von Bordsteinkannten) einer an das Fahrwerk hämmern.

    Für Eure Hilfe und Meinungen bin ich sehr dankbar!

    Schöne Grüße!

    blacky10
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mrowka

    Mrowka Elchfan

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Marke/Modell:
    A160L
    Dann können es eigentlich noch die Spurstangenköpfe sein, obwohl die beim w168 ziemlich robust sind.
    versuch mit den Händen am Rad links rechts drehen und schau ob du da Spiel hast.
     
  4. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Hi,
    macht mein Elch auch, ich hatte im Frühjahr eine ähnliche Frage gestellt, bei mir war´s abhängig von der Temperatur, und viele gute Antworten erhalten. Im Sommer war nix und jetzt im Winter poltert´s wieder wobei ich die Lager des Stabilisators selbst im Verdacht habe. Sobald das Wetter weniger eklig ist werde ich mich mal dran machen. Such mal nach Stabilagern oder so, da müßte reichlich Lesestoff kommen.
     
  5. #4 Mr. Bean, 06.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Könnten die Querlenkerlager sein. Karosserieseitig oder auch Federbeinseitig. Oder auch die Domlager.
     
  6. #5 blacky10, 06.01.2010
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo Leute!

    Vielen herzlichen Dank für eure schnellen Antworten bis jetzt *daumen*

    Da ich beim Fahrwerkscheck dabei war, muss ich vorerst das Spiel von Spurstangenkopf und Dreieckslenker ausschließen.

    Ebenfalls treten diese Geräusche offensichtlich bei kalten Temperaturen auf. Ob da wohl die Gummilager des Stabilisators zu hart werden *kratz* Das würde doch keine Geräusch ergeben, als wie wenn zwei Metallteile aufeinander klopfen, oder *kratz*

    LG blacky10 (Salzburg derzeit - 4°C)
     
  7. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Wenn´s Gummi hart genug ist schon!
     
  8. #7 Vision A, 07.01.2010
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hi blacky10,

    such mal nach Stabilager oder Stabilisatorenlager.

    Ist zwar seltsam bei dem "jungen" Baujahr, aber ich weiß ja nicht wie bei euch die Strassen sind.

    bb
     
  9. #8 allgäu-blitz, 08.01.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    waren bei meinem auch die Lager des Stabi. Haben unheimlich Lärm gemacht. An was man bei einem fast 10-jährigen halt alles denken muß..............
     
  10. #9 Elch-Fahrer, 09.01.2010
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Nun... das Problem habe ich auch schon länger und die Koppelstangen und die Stabigummis habe ich schon gewechselt. Leider poltert es immer noch egal bei welchen Temperaturen. Der Tüv konnte auch nichts feststellen. *heul*

    Gruß
    Carsten
     
  11. #10 allgäu-blitz, 09.01.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    hast du die Plakette denn bekommen?
     
  12. #11 Elch-Fahrer, 09.01.2010
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ja die hatte ich bekommen. Der Tüv hatte wohl am Fahrwerk nichts gefunden.
     
  13. #12 capriefischer, 09.01.2010
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    genau dieses Klopfen hatte ich auch mal. Das Problem war: die Radhausverkleidung links vorn war irgendwie etwas nach unten gerutscht und beim einfedern schlug immer ein Metallteil, ich weiß nicht mehr welches, vielleicht eine Spurstange, an die Radhausverkleidung. Der Monteur schnitt ca 2 cm davon ab und Ruhe war unterm Wagen. Vielleicht ist es bei Dir dasselbe. Gruß aus dem viel zu warmen Griechenland, momentan 19 Grad + ;D *thumbup*
     
  14. #13 Elch-Fahrer, 09.01.2010
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch schon sämtliche Kunststoffverkleidungen abgebaut, sogar den Unterbodenschutz. Ich bin dann ohne gefahren, aber das Poltern war immer noch zu hören.

    Gruß
    Carsten
     
  15. #14 westberliner, 09.01.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Traggelenk?
     
  16. #15 blacky10, 09.01.2010
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo Leute!

    Ich werde, wenns wieder etwas wärmer ist, zuerst alle Schrauben des Bremssattels und des Federbeines auf Sitz prüfen und dann die Lager des Stabilisators wechseln. Werde euch auf dem laufenden halten.

    Vielen, vielen Dank vorerst *daumen*

    LG blacky10

    PS: Ich finde mein 8 jähriger Elch ist noch jung! Habe gerade "Abenteuer Auto" gesehen und die haben einen Golf 2, Bj 1989 (!!!) mit 1500.- verkauft :o
     
  17. #16 Elch-Fahrer, 10.01.2010
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blacky10!

    Ich bin mal gespannt was es bei dir ist! Bei mir hab ich das Domlager in Verdacht, aber hätte dann der Tüv nicht was bemerkt?

    Gruß
    Carsten
     
  18. #17 blacky10, 19.01.2010
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo Leute,

    habe nun alle Schrauben am Bremmsattel und den Gelenken gecheckt. Alles sitzt fest und die Gelenke kein "Spiel".
    Das "Klopfen" ist trotz wärmeren Temperaturen nach wie vor da *heul*

    Ich konnte auch kein Spiel bei den Gummilagern des Stabilisators vorne feststellen. Vielleich reicht hier jedoch schon ein nicht sehbares bzw. bemerkbares Spiel *kratz*

    Demnach bleibt mir im Moment nur zu überlegen ob ich die Domlager oder zuerst die Gummilager des Stabilisators tausche. Ist der Tausch der Gummilager selbst zu machen ???

    Ich werde euch auf dem laufenden halten.

    Allseits Gute Fahrt und schöne Grüße aus Salzburg!

    blacky10
     
  19. #18 Elch-Fahrer, 19.01.2010
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Gummis kannst du selber wechseln.
    Dazu den Elch vorne komplett anheben, dann die untere Schraube der Koppelstange abschrauben, um die Stabistange frei zu bekommen.
    Die alten Gummis werden von unten mit Imbusschrauben gehalten. Diese vorsichtig lösen (evt. Rostlöser). Die waren bei mir ziemlich fest.
    Dann mit etwas Schmierseife die neuen Gummis drauf schieben.

    Gruß
    Carsten
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 blacky10, 19.01.2010
    blacky10

    blacky10 Guest

    Hallo aus Salzburg!

    Habe nun heute Abend die Koppelstangen abmontiert und bin ohne gefahren!
    (den Tipp hab ich natürlich aus unserer Forumsgemeinde :))

    Und siehe da - keine Klopfgeräusche bzw. Poltern mehr. Beim Weg zurück in die Garage kam ein krächzendes Geräusch auf der rechten Vorderachse dazu.

    Mein derzeitger Schluß aus diesem Fahrversuch:

    Ich glaube nicht, dass es die Gummilager des Stabilisators sind, da diese nach meiner Sichtprüfung extrem weich waren und nahezu kein Spiel zwischen Stabilisator und Gummilager ist. Ich fürchte eher, es ist das rechte Domlager beim Federbein ("Krächzgeräusche" wie oben beschrieben). Offensichtsich wird durch den Einbau der Koppelstangen eine gewisse Zwangslage des Federbeines erzeugt (logisch...) sodass ein Teil (Domlager?) zu krächzen und in weiterer Folge zu klopfen anfängt. Was meint ihr?

    Soweit vorerst aus Salzburg!

    blacky10
     
  22. uwelem

    uwelem Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schalksmühle
    Marke/Modell:
    W168-A170CDI Bj.2003
    Hallo Blacky....
    auch ich habe mich intensiv mit dem "Klopfen" beschäftigt.
    Wenn zusätzlich noch einen "Knacken"-"Knirschen" beim Ganzeinschlag der Lenkung im Stand auftritt,dann sind es die Domlager.
    Diese kannst Du bei TE-Taxiteile .de für 35,90 je Stück bestellen.
    Schrauben (Torx) bekommst Du bei DC für ca. 1,19 Euro/Stück.
    Ein-Ausbauanleitung findest Du hier auf der Elchseite.
    MfG Uwe
     
Thema: Klopfgeräusche Vorne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was klopft vorne bei B Klasse?

    ,
  2. klopfgeräusche a klasse

    ,
  3. Klopfgeräusche A-Klasse

    ,
  4. w168 bremssattel vorne rechts macht geräusche,
  5. pedal a klasse federt und klopft,
  6. w168 stoßdämpfer vorne klackern,
  7. drehstab wechseln w245,
  8. w168 vorne kommt gräusche,
  9. w168 kaltem wetter stoßdampfer,
  10. A klasse w168 klappern vorne
Die Seite wird geladen...

Klopfgeräusche Vorne - Ähnliche Themen

  1. W168 Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber

    Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber: Hallo, ich suche die og. Teile in gutem Zustand. Mein Standort ist 21244 Nordheide, bei Hamburg. Sie sollten nicht allzu weit entfernt oder eben...
  2. Achsmutter Vorne

    Achsmutter Vorne: Hallo, Kann mir jemand sagen warum ich für meine W168 A160 nur Achsmuttern mit 24mm Gewinde im Netz finde?? Habe aber ein viel kleineres Gewinde...
  3. Einparkhilfe PDC Vorne

    Einparkhilfe PDC Vorne: Hallo, ich möchte beim Elch PDC nachrüsten für vorne und hinten. Hinten ist einfach (hab ich schon mehrfach gemacht bei anderen Modellen). Die...
  4. Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn

    Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn: Hallochen allerseits! Ich habe aktuell folgende neue Problemstellung. Seit August habe ich ein lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn. Unmittelbare...
  5. Handbremseil vorne mitte weckseln, schon jemand gemacht ?

    Handbremseil vorne mitte weckseln, schon jemand gemacht ?: Muss an unserem Vaneo das vordere mittig liegende Handbremseil erneuern. Grube ist vorhanden. Hat das jemand das schonmal gemacht ? Muss der Tank...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.