W169 Knacken auf Höhe des Lenkrades

Diskutiere Knacken auf Höhe des Lenkrades im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Alle zusammen, seit acht Monaten bin ich stolzer Besitzer eines 180 CDI (W169) Bj. 07.06. Ich habe hier schon einige Beiträge zum Thema...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 sidschei, 06.01.2008
    sidschei

    sidschei Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 180 CDI (W169)
    Hallo Alle zusammen,

    seit acht Monaten bin ich stolzer Besitzer eines 180 CDI (W169) Bj. 07.06. Ich habe hier schon einige Beiträge zum Thema "Knacken in Lenkung" gelesen, hilft mir aber alles nicht weiter. Bei DC war ich schon zwei Mal deswegen. Laut deren Aussage ist das ein Teil der Karosserie das bei extremem Einschlag irgendwo schleift (Halloo?). Haben ihn kurz auf die Bühne, nix festgestellt und tschüss. Soll mir keine Sorgen machen. Werde jetzt mal die Werkstatt wechseln und beim nächsten Kundendienst nachschauen lassen. Ist noch Garantie!

    Es ist ein knackendes Geräusch wie Zahnräder die beim ineinandergreifen der Zähne ständig abrutschen. Kommt meiner Meinung nach aus Richtung der Mitte des Lenkrades und dann etwa 30 cm schräg nach unten (bin technisch nicht bewandert, merkt man das ;D). Beim Drehen des Lenkrades merkt man in regelmäßigen Abständen kleine Wiederstände die bei verschiedensten Winkeln auftreten.

    Tritt bei Trockenheit beim langsamen Rangieren auf, egal ob Kupplung gedrückt oder nicht. Lenkrad braucht nur minimal bewegt zu werden. Ab und zu merke ich es auch im Stand aber nur bei eingeschalteter Zündung- Kupplung gedrückt oder nicht, Motor warm oder nicht - wobei ich das Lenkrad nicht mal bewegen muss. Wenn ich eine Hand drauf lege sind Vibrationen zu spüren.

    So. Nun seid ihr dran. Wer kann was dazu sagen damit ich die bei DC das nächste Mal richtig nerven kann?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rainmaker, 06.01.2008
    Rainmaker

    Rainmaker Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Kernen nähe Stuttgart
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Hi,


    ich kenne zwar die anderen Beiträge nicht, und weiß auch nicht ob es dir weiter hilft...

    Hatte genau das selbe nach dem mir jemand in die linke Seite meiner A-Klasse gefahren ist.
    Es kam davon, dass meine Vorderachse verzogen war und das Lenkgestänge verzogen war. Habe das Geräusch genau wie bei dir in Höhe des Lenkrades gehhört.

    Würde aufjedenfall mal die Werkstatt wechseln und der neuen das Problem schildern!

    Hoffe es hat dir ein bisschen geholfen!

    Grüße Rainy
     
  4. #3 sidschei, 07.01.2008
    sidschei

    sidschei Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 180 CDI (W169)
    Danke! Das ist mal eine Idee! Ich habe meinen Elch gebraucht gekauft und scheinbar war einiges nicht ganz ok wie ich später mitbekommen habe (ex Mietwagen). Gruß sidschei
     
  5. #4 sidschei, 19.01.2008
    sidschei

    sidschei Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 180 CDI (W169)
    Der Vollständigkeit halber: Kundendienst ist durch. Was es nun ist konnten sie mir nicht sagen, haben sich aber offensichtlich Mühe gegeben. Diese Symptome sollen wohl schon an anderen Modellen aufgetreten sein. Mein Elch gehört nun auch dazu. Sollte was dabei rauskommen, werde ich informiert.

    So. jetzt wisst ihr's ;D
     
  6. #5 funkenmeister, 20.01.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo sidschei,


    pn mir mal bitte deine e mail Adresse.

    Ich würde dir gerne mal was schicken, ob es das Geräusch ist.

    Gruß Funki
     
  7. #6 sidschei, 10.02.2008
    sidschei

    sidschei Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 180 CDI (W169)
    Habe Erfolg mit dem Werkstattwechsel gehabt. Am Montag bekomme ich eine neue Lenkung auf Garantie! ;D
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 capriefischer, 19.02.2008
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Hallo, ich hatte das selbe Problem mit dem knacken in der Lenkung. MB hat das Lenkrad ausgebaut, unterm Lenkrad ist dann eine Art Röhre, durch die das Lenkgestänge läuft. Darin war ein Kugellager ausgeschlagen. Dies verursachte das Knacken. Dieses Teil kostet neu 490 Euro, der Meister hat es aber repariert,(was normalerweise nicht gemacht wird). So kam ich dann auf einen Preis von 69 Euro. Dies alles war in einer neuen MB-Werkstatt in Griechenland.(Arbeitsstunde 30 Euro)
    Gruß
     
  10. #8 A200 Coupé, 18.06.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ich hole den Thread mal wieder rauf um keinen neuen aufzumachen.

    NEUES PROBLEM!!! :

    Bei höheren, aber nicht extrem am Grenzwert gefahrenen, Kurvengeschwindigkeiten knackt mein Lenkrad. In beiden Richtungen auftretend. Öfter bei Linkskurven.

    Bisher beim rangieren oder bei normaler Kurvenfahrt nicht zu bemerken.

    Jemand eine Idee was es sein könnte. Subjektiv würde ich schon sagen, dass es ein mechanisches Geräusch aus der Lenksäule ist.

    Wäre eine Verwindung von Zahnrädern(dabei entsteht das Geräusch?) unter Last bei hoher Kurvengeschwindigkeit denkbar?
     
Thema: Knacken auf Höhe des Lenkrades
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse lenkrad knackt

Die Seite wird geladen...

Knacken auf Höhe des Lenkrades - Ähnliche Themen

  1. Lenkrad Nabe ---- Welches Lenkrad passt im W168

    Lenkrad Nabe ---- Welches Lenkrad passt im W168: Wer hat oder weiß welches Lenkrad im W168 Verbaut werden kann? Hintergrund: ich möchte evtl. mein Lenkrad Tauschen gegen eins mit...
  2. extrem hoher Spritverbrauch bei meiner A-Klasse

    extrem hoher Spritverbrauch bei meiner A-Klasse: Hallo, ich habe seid einigen Monaten eine A-Klasse 160 Bj. 1998 halbautomatik. Ich habe jetzt über zwei drei Monate lang den Spritverbrauch...
  3. W168 Lenkrad ausbauen!

    W168 Lenkrad ausbauen!: Hallo zusammen nun brauche ich Hilfe , ich wollte bei meinem Elch das Lenkrad tauschen, aber nun ist es so fest das ich die Inbusschraube über...
  4. W168 Griff Abdeckung Sitz höhen Verstellung Fahrerseite

    Griff Abdeckung Sitz höhen Verstellung Fahrerseite: Verkaufe eine nagelneue Orig. Verpaktes MB Ersatzteil. Griff/Hebel/Blende von der Sitz Höhen Verstellung. Fahrersitz. Passend für W168 A-Klasse...
  5. Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...

    Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...: Nun schon ein paar mal hier beschrieben sieht es wohl so aus, als wenn es des öfteren arge Pobleme mit der Handbremse beim Elch gibt. Kann das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.