W169 Knacken aus Richtung A-Säule

Diskutiere Knacken aus Richtung A-Säule im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo Gemeinde, ich habe da ein kleines akustisches Problemchen Immer wenn ich über Unebenheiten fahre, vorzugsweise mit dem rechten...

  1. #1 Transalien, 14.08.2020
    Transalien

    Transalien Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Geilenkirchen
    Ausstattung:
    Schalter, Audio 20, Wurzelholzausstattung, Panoramadach
    Marke/Modell:
    W169, 180 CDI Elegance, , Baujahr 2007, SLK 170 aus 2004, B-Klasse , W245 aus 2011, BMW 525i aus 2002, GSX-R 1100W
    Hallo Gemeinde,
    ich habe da ein kleines akustisches Problemchen
    Immer wenn ich über Unebenheiten fahre, vorzugsweise mit dem rechten Vorderreifen, dann ist ein Knacken zu hören aus Richtung Handschuhfach-A-Säule..
    Also es ist kein Rumpeln oder so sondern eher ein Knarzen....als wenn 2 Blecke aneinander gleiten und quitschen und knarzen..schwer zu erklären..
    Auf jeden Fall kein Achsenproblem, hört sich an als wenn es aus dem Innenraum kommt, als wenn ein Scharnier festhängt, verrostet ist und man es mit Gewalt bewegt, so ein Knarzen, wie gesagt, schwer zu beschreiben.
    Es ist schwer zu lokalisieren, woher es genau kommt.
    Hat jemand sowas schon mal gehabt oder hat Ideen ??

    Timo

    W169, 180 CDI, 2006
     
    Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Knacken aus Richtung A-Säule. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    475
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Eventuell ist es der Dämpfer ?
     
    Seelenfischer gefällt das.
  4. #3 Transalien, 15.08.2020
    Transalien

    Transalien Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Geilenkirchen
    Ausstattung:
    Schalter, Audio 20, Wurzelholzausstattung, Panoramadach
    Marke/Modell:
    W169, 180 CDI Elegance, , Baujahr 2007, SLK 170 aus 2004, B-Klasse , W245 aus 2011, BMW 525i aus 2002, GSX-R 1100W
    Du meinst der vordere Stoßdämpfer ?
    Ich glaube das kann ich ausschließen, hört sich eher an, als wenn es irgendwo aus dem Innenraum kommen würde, so als wenn eine metallische Befestigungsklammer nicht richtig fest sitzt und sich knarzend bewegt :(
     
    Seelenfischer gefällt das.
  5. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    906
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Also wenn ich gut im Raten wäre, dann würde ich Lotto spielen und würde mich im AMG GT Black Series Forum rumtreiben.

    Wie soll hier jemand ahnen
    1. Was das für ein Geräusch ist
    2. Woher dann dieses unbekannte Geräusch herkommt

    Mein Vorschlag, nimm das Geräusch mit dem Smartphone auf und poste hier den Link dazu, dann werden und können dir Experten sicherlich gerne helfen.

    Hilf einfach denen, die dir helfen wollen und dann auch helfen können

    Grüße
     
    Reneel, Seelenfischer, dasBesteamNorden und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Transalien, 16.08.2020
    Transalien

    Transalien Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Geilenkirchen
    Ausstattung:
    Schalter, Audio 20, Wurzelholzausstattung, Panoramadach
    Marke/Modell:
    W169, 180 CDI Elegance, , Baujahr 2007, SLK 170 aus 2004, B-Klasse , W245 aus 2011, BMW 525i aus 2002, GSX-R 1100W
    Also wenn ich Hellsehen könnte, dann wäre ich sicherlich nicht in diesem Forum hier...
    Es ist bei einigen Mercedes-Modellen bekannt, dass sie Schwachstellen haben oder konstruktionsbedingte Mängel, dazu gehört bei einigen auch ein Knacken der A-Säule.
    Beim W169 konnte ich bislang aber nichts im www finden, daher war hier die Frage, ob sich einige damit auskennen, es ein bekanntes Problem ist.

    Mit dem Aufnehmen des Geräusches kann ich mal machen, wobei sowas meist von schlechter Qualität ist und es dann meist nicht so hörbar ist, wie real..
    Aber kann ich mal versuchen...
    LG
     
    Dali und Seelenfischer gefällt das.
  7. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    906
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Danke dir
     
    Seelenfischer gefällt das.
  8. #7 stuermi, 16.08.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    993
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Ich werf mal ne ganz andere Idee in den Raum: Vielleicht ist der Hochtöner in der A-Säulen-Verkleidung lose? Oder die Verkleidung selbst sitzt nicht richtig?
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  9. #8 miraculix, 16.08.2020
    miraculix

    miraculix Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    86558 Hohenwart
    Ausstattung:
    Avantgarde, AKS
    Marke/Modell:
    W168 A160 75 kW/102 PS Bj. 1998 164Tkm PreMopf
    Da wäre ich vorsichtig, weil wie Du selber sagst:
    Die vorderen Federn schon mal inspiziert? Wenn da ein Stückchen abbricht, könnte(!) es solche Geräusche ergeben
     
    Heisenberg, Seelenfischer, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #9 Seelenfischer, 16.08.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    476
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. ICT Lederschaltknauf und -manschette nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm - DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Eventuell der Anschlagdämpfer oder die Feder vorn rechts? Bist Du sicher, dass das Geräusch aus dem Inneraum kommt?
     
    Dali und miraculix gefällt das.
  11. #10 Transalien, 16.08.2020
    Transalien

    Transalien Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Geilenkirchen
    Ausstattung:
    Schalter, Audio 20, Wurzelholzausstattung, Panoramadach
    Marke/Modell:
    W169, 180 CDI Elegance, , Baujahr 2007, SLK 170 aus 2004, B-Klasse , W245 aus 2011, BMW 525i aus 2002, GSX-R 1100W
    Aso ich bin gerade nochmal tanken gefahren mit Beifahrer..
    Wie gesagt, Geräusch ist schwer zu lokalisieren..
    Noch ein Ansatz, wie es sich anhört: Als wenn eine Metallklammer nicht richtig fest wäre am Metall und bei Verwindung ein Geräusch von sich gibt, oder Telle, die mal zusammengeschraubt waren, nicht richtig fest gezogen wurden..oder als wenn ein Sonnenrollo beim Bewegen quitscht.
    Geräusch vorne rechts, Beifahrer hat versucht was genauer zu lokalisieren, hört sich an, als wenn das Geräusch von A-Säule unten kommen würde, aber auch hinter dem Handschuhfach..möglich wäre auch hinter der Spritzwand rechts.
    Wie schon geschrieben, Domlager oder Dämpfer gehe ich nicht von aus, dafür schraube ich schon zu lange an Fahrwerken..aber man weiß nie...
    Ich fahre aber gleich nochmal eine Runde, damit ihr das Geräusch selber einmal hören könnt, ich glaube das macht die Sache einfacherer, als einfach nur zu lesen.. :)
     
    Seelenfischer und Schrott-Gott gefällt das.
  12. #11 Heisenberg, 16.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    10.801
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Plastik auf Metall bei erhöhten Temperaturen ist immer mit Quitsch & Knarz Konzerten verbunden.
    Ich höre das bei meinen Elchen schon gar nicht mehr, irgendwann gewöhnt man sich daran ..... ist wie die Bahnlinie direkt hinterm Haus (die ich zum Glück nicht habe).
     
    Dali, Seelenfischer und ea-yxz gefällt das.
  13. #12 Transalien, 16.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2020
    Transalien

    Transalien Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Geilenkirchen
    Ausstattung:
    Schalter, Audio 20, Wurzelholzausstattung, Panoramadach
    Marke/Modell:
    W169, 180 CDI Elegance, , Baujahr 2007, SLK 170 aus 2004, B-Klasse , W245 aus 2011, BMW 525i aus 2002, GSX-R 1100W
    So, hier mal ein Video, hochgeladen bei Youtube..
    Wie schon befürchtet, ein Handy nimmt nie genauso den Ton real auf, aber man kann es sich ja mal anhören, ab Sekunde 37, immer wenn man über eine Bodenwelle fährt oder Kanaldeckel, kein Mucks beim Lenken oder Lastwechsel. Geräusch temperaturunabhängig.
    Wir haben es mit 2 Handys aufgenommen, dies hier lag auf dem Armaturenbrett, rechts neben der A-Säule, auf den Cockpit:



    Hier die 2. Aufnahme, mit Handy aufgenommen im Handschuhfach, auch ab Sekunde 30 ungefähr

     
    Seelenfischer gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 16.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    10.801
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Das Klappern würde mich auch Nerven 8|
     
    ea-yxz, Dali und Transalien gefällt das.
  15. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    362
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Wie schon geschrieben, Domlager oder Dämpfer gehe ich nicht von aus, dafür schraube ich schon zu lange an Fahrwerken..aber man weiß nie...

    Krass!

    Leider ist die Laufleistung unbekannt;
    aber wenn er mehr als 200.000 runter hat, tippe ich doch (nicht wetten) auf den Stoßdämpfer oder dessen Befestigung.

    Viel Erfolg bei der Suche.
    G
    RENE
     
    Heisenberg gefällt das.
  16. #15 thueringer, 17.08.2020
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    W245 B200, BJ 11/2008
    Motorlager.
     
    Seelenfischer, Heisenberg und Reneel gefällt das.
  17. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    362
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Die Erfahrung mit fast der ganzen Serie:

    "2000 - 2003 MB W168 A160
    2003 - 2005 MB W168 A210*heul*
    2005 - 2008 MB W169 A200
    2008 - heute MB W245 B200 "

    lässt mich einen vertrauenswürdigen Hinweis vermuten.

    RENE
     
    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  18. #17 Heisenberg, 17.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    10.801
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hört sich eher wie ein Dumpfes Tock Tock an, das Geklapper hier erinnert mich mehr an mein Klapperndes Handschuhfach-Schloss.
    Da habe ich dann mit Stofftape Abhilfe geschaffen (Bandage tape), genauso bei den ganzen Kunststoff auf Kunststoff Verbindungen wo immer wieder Reibungen entstehen.
    DSC01168.JPG
     
    Dali gefällt das.
  19. #18 Heisenberg, 17.08.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    10.801
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Motorlager sind Schnell Geprüft!
    (Zwei Personen)
    Haube auf, Bremse Treten (linker Fuß) , D oder R einlegen und mit dem Rechten Sachte Gas geben ... da sieht man wo es Zuckt oder nicht.
    Das Gleiche Geht auch mit Angezogener Handbremse beim Schalter ....
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Blackelch, 17.08.2020
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    A170CDI Avantgarde 18" Brabus
    Hallo,

    vielleicht mal eine Runde fahren mit geöffnetem Handschuhfach und ggf. mal die rechte untere Verkleidung vom Armaturenbrett abmontieren, dann sollte es lokalisierbarer sein.

    Wurde vor dem eintreten des Geräusches irgendwas an dem Wagen gemacht? (andere Lautsprecher oder Reparatur irgendwelcher Teile unter dem Armaturenbrett, Heizkasten?)
    Schau auch mal unter dem Beifahrersitz, vielleicht ist dort irgendwas (Stecker oder eine Halteklammer) nicht richtig eingesteckt...

    Gruß
    Norbert
     
    Heisenberg gefällt das.
  22. #20 Transalien, 17.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2020
    Transalien

    Transalien Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Geilenkirchen
    Ausstattung:
    Schalter, Audio 20, Wurzelholzausstattung, Panoramadach
    Marke/Modell:
    W169, 180 CDI Elegance, , Baujahr 2007, SLK 170 aus 2004, B-Klasse , W245 aus 2011, BMW 525i aus 2002, GSX-R 1100W
    Also,

    auf den Aufnahmen hört es sich natürlich nicht ganz real an, schade.
    Übrigens ist die aktuelle Laufleistung 160000 KM.

    Wenn es das Motorlager wäre, dann müsste es doch auch im Lastwechsel klackern, beim Anfahren oder apruppten Loslassen des Gaspedals...
    Tut es aber nicht, kann ich aber auch später mal simulieren und nachschauen.

    Ich bin ja gestern noch ne Runde gefahren, einmal ich am Steuer, dann Frau am Steuer, ich auf dem Beifahrersitz..
    Türe während der Fahrt auf, Knirscht weiter.
    Handschuhfach auf, knirscht weiter, Hand zwischen Armaturenbrett und Windschutzscheibe gesteckt, rechts, dass das Cockpit ein wenig unter Spannung ist, knirscht weiter.

    Den Wagen habe ich erst letzte Woche gekauft, da war dies auch zu höhren, dachte ich: ach, das findet man schnell, hört sich nicht nach Schlimmen an...hmm...nun suche ich die Stelle :(

    Laut Vorbsitzer ist in letzter Zeit nichts gemacht, bzw. repariert oder demontiert worden.

    Ich werde auf jeden Fall mal das ganze Handschuhfach herausholen, damit man besser lokalisieren kann und die A-Säulen-Verkleidung auch.
    Ich gehe mal stark davon aus,dass irgendwo eine Befestigung lose ist, dass es knirscht, evtl. reibt was aneinander, was nicht fest genug verschraubt ist.
    So hört es sich zumindest an.
     
Thema:

Knacken aus Richtung A-Säule

Die Seite wird geladen...

Knacken aus Richtung A-Säule - Ähnliche Themen

  1. W168 Knacken hinten

    Knacken hinten: Ich habe bei meinem Elch festgestellt, das ein metallisches Knacken hinten vorhanden ist. Habe Kabel für den Subwoofer verlegt und wenn ich auf...
  2. W168 Knacken beim Bremsen nach Wechsel Nadellager Achsschenkel

    Knacken beim Bremsen nach Wechsel Nadellager Achsschenkel: Moin zusammen, Hab leider mal wieder das Lager hinten vom Achsschenkel machen müssen. Jetzt ist mir aufgefallen,dass beim stärkeren Bremsen auf...
  3. W168 W168 A210 Knarzen/Knacken vorn

    W168 A210 Knarzen/Knacken vorn: Hallo zusammen, ich bin ziemlich ratlos wo ich noch nach der Herkunft eines Knarzens bzw. Knackens suchen soll. Das Geräusch tritt immer auf wenn...
  4. W168 Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...

    Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...: Nun schon ein paar mal hier beschrieben sieht es wohl so aus, als wenn es des öfteren arge Pobleme mit der Handbremse beim Elch gibt. Kann das...
  5. W168 Knacken Vorderachse

    Knacken Vorderachse: Hallo Zusammen, ich lese schon lange hier mit und das Forum hat mir auch schon bei vielen Sachen gut geholfen(Danke dafür) aber nun brauche ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden