Knacken beim Lenken

Diskutiere Knacken beim Lenken im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Guten Tag liebe Gemeinde, vor 3 Tagen fin plötzlich bei der Fahrt beim Abbiegen ein Knacken an. Dieses knacken war auch im Stand wenn ich die...

  1. Biele

    Biele Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Gemeinde,

    vor 3 Tagen fin plötzlich bei der Fahrt beim Abbiegen ein Knacken an. Dieses knacken war auch im Stand wenn ich die Lenkung nach Rechts und Links einschlage immer ein Knacken. Dachte an Domlager aber plötzlich es wieder weg. Jemand einen Tipp? Domlager wechseln obwohl kein knacken mehr vernommen wird?



    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 28.08.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn das Geräusch mal wieder da ist soll mal jemand !!VORSICHTIG !! an die Feder greifen. Wenn die "springt" beim lenken ist es das oder die Domlager.
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 Ralf_987, 29.08.2015
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Funktioniert das auch wenn der Wagen aufgebockt ist und keine Last auf dem Lager ist?

    LG
     
  5. #4 flockmann, 29.08.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Nur in den allerseltensten Fällen da ja viel weniger Last auf den Domlagern liegt.
    Grüsse vom F.
     
  6. #5 Tretmühle, 30.08.2015
    Tretmühle

    Tretmühle Elchfan

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ausstattung:
    Elegance, Automatik, km 159T, Klima
    Marke/Modell:
    W168, A160, PreMopf
    Wie schlimm sind denn die knarzenden Domlager?
    Habe das auch schon seit einem guten Jahr. War damit in der Werkstatt, da meinte der Meister das wäre nicht weiter tragisch, die Lager wären halt "trocken". Das könnte man dann mitmachen wenn die Feder getauscht werden müssten, wenn die denn mal brechen würden.
    Habe den Meister gefragt, ob wegen der Domlager die Federn brechen, aber er meinte da besteht kein Zusammenhang. Die Federn würden irgendwann bei mehr oder weniger jedem Auto mal brechen. Das erstaunte mich, da bei meinen bisherigen Kfz (auch alte) noch nie eine Feder gebrochen war.
    Was meint ihr dazu?

    Dem TÜV kurz vorher war das auch egal, der hats nur erwähnt, dass die Domlager knarzen.
    Gruß, Stef
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 flockmann, 30.08.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Da kann ich nur zustimmen!!!
    Grüsse vom F.
     
  9. youxia

    youxia Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Bei mir ist es seit ein Paar Tagen so, dass es bei hoher Lufttemperatur (z.B. 30 Grad) ein knackerndes Geräsch gibt beim Lenken (links oder rechts, meistens ab 10grad-Lenkwinkel). Wenn es kühl ist, wie z.B. morgens, ist es nicht da (oder so leiser dass ich es nicht höre?). Es hört sich an wie Knackern von Holz oder Plastik. Ich dackte mir, es wäre das Reiben der Platikteile am Amaturbrett wegen Dehnung bei starker Sonneneinstrahlung....
     
Thema:

Knacken beim Lenken

Die Seite wird geladen...

Knacken beim Lenken - Ähnliche Themen

  1. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  2. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  3. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  4. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...
  5. Knacken Vorderachse

    Knacken Vorderachse: Hallo Zusammen, ich lese schon lange hier mit und das Forum hat mir auch schon bei vielen Sachen gut geholfen(Danke dafür) aber nun brauche ich...