Knacken Rad rechts vorn bei langsamer Kurvenfahrt

Diskutiere Knacken Rad rechts vorn bei langsamer Kurvenfahrt im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo, hab mir grad einen gebrauchten Vaneo 1.6er gekauft. Rechts vorn hört man ein regelmässiges Knacken wenn ich bei ca. 10km/h um die Kurve...

  1. #1 tomyeah, 01.07.2013
    tomyeah

    tomyeah Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414
    Hallo,
    hab mir grad einen gebrauchten Vaneo 1.6er gekauft. Rechts vorn hört man ein regelmässiges Knacken wenn ich bei ca. 10km/h um die Kurve fahre. Bei hohen Geschwindigkeiten oder auch Slalom bei 30km/h hört man nichts? Da Knacken ist konstant ... wenn ich im Kreis fahre mit 10 km/h knackt es ca. 3mal pro Sekunde recht laut rechts vorn höhe Radkasten. Klingt ähnlich wie eine Heizung(in einem alten Haus) im Winter die langsam warm wird. Was könnte das sein?

    Im Forum habe ich einige Stichwörter gefunden: Koppelstange, Stabistange, Dom-Lager, Traggelenk. Er steht grad in der Werkstatt, falls die nichts finden (die HU vor 2 Monaten hat nichts beanstandet), was könnte ich denen empfehlen nachzusehen? ?(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schrott-Gott, 01.07.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    885
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Antriebswelle?
    Besonders deutlich bei langsamer Rückwärtsfahrt - Volleinschlag: Ist rechts und links unterschiedlich, da Antriebswellen unterschiedlich verschleißen.
     
  4. #3 Homer_MCSM, 02.07.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Ich würde auch auf die Antriebswelle tippen...dann sollte das Klacken allerdings im Normalfall entweder in Links- oder in Rechtskurven vorkommen, nicht bei beidem.

    Sehr gut zu hören wenn du es wie Schrott-Gott testest. Alternativ kannst du auch aus dem Stand rechts oder links scharf abbiegen, am besten mehr als 90° Winkel, dann solltest du es auch hören. Die Frequenz die du angibst und die Tatsache, dass es laut ist, passt auch sehr gut zu dem Tipp mit der Welle.

    Wichtig: Wenns wirklich die Welle ist, möglichst bald machen (lassen), eine bei voller Fahrt abscherende Antriebswelle kann dir u.U. einen größeren Schaden verursachen, wenn sie unterm Auto rumschlägt. Stehen bleiben wirst du aber auf jeden Fall, weil dir ein großer teil des Vortriebs fehlt.

    Meist ist übrigens nicht die ganze Welle betroffen sondern nur das innere oder meist äußere Gelenk. Diese lassen sich auch einzeln wechseln, was bedeutet, dass du mehr Arbeitsaufwand hast, dafür aber geringere Materialkosten. Auch eine gute gebrauchte Welle kann eine Alternative sein.
     
  5. #4 Mr. Bean, 02.07.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da ist dann gar nichts mehr am Rad. Das Differenzial ist ja kein Sperrdiff.
     
  6. #5 tomyeah, 02.07.2013
    tomyeah

    tomyeah Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414
    War jetzt bei der Werkstatt mit den drei grossen Buchstaben. Zuerst meinten sie Domlager und haben vorn beide getauscht. Jetzt meinten sie es sei der Stossdämpfer und tauschen jetzt beide Federbeine und Stossdämpfer. Die sind jetzt bei 700 Eur für alles. Klingt das nach Abzocke? Wenn das danach immer noch knarzt, weil es die Antriebswelle war dürfen die alles rückbauen!
     
  7. #6 Schrott-Gott, 02.07.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    885
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Nicht, wenn dein Auftrag war, die Teile zu tauschen!!
    Nur, wenn Dein Auftrag war, den beanstandeten Fehler zu finden und zu beheben - wobei auch das sehr pauschal ein Freibrief für umfangreiche Diagnose ist ...
     
  8. #7 Mr. Bean, 02.07.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Aha: Rate mal mit Rosenthal. Der Kunde muss es ja zahlen. Oder was?


    Wenn du im Kreis auf ebener Fahrbahn fährst: Was soll bitte schön in den Federbeinen/Dämpfern knacken?

    Es muss also etwas sein was rotiert. Rotieren deine Dämpfer??



    Warum fährst du denn nicht in eine Werkstatt??
     
  9. #8 Schrott-Gott, 02.07.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    885
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL*
    *wink2*
     
  10. #9 tomyeah, 02.07.2013
    tomyeah

    tomyeah Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414
    @Mr. Bean Das Auto steht noch in der Werkstatt. Die werkeln grad noch dran rum.

    @Schrott-Gott Ich habe nur einen Auftrag zur Analyse bezüglich des Knackens rechts vorn erteilt.

    Ich hab null Ahnung von Autos, aber das Knackgeräusch ist zwar regelmässig aber nicht proportional zur Geschwindigkeit. Daher würde ich es nicht der Achse zuordnen.

    Auch würde ich es nicht dem Ein- oder Ausfedern zuordnen, da es in langsamen Kurvenfahrten auf ebenem Grund in ähnlichem Rythmus und ähnlicher Intensität kommt wie auch teilweise bei hohen Kurvenfahrten und Schräglage.

    Ich hab mich grad dran erinnert wie mir das Knacken auch in einer Kurve mit Schräglage auf der Autobahn aufgefallen ist. Wegen Stau war ich nur mit 50-70 km/h unterwegs. Ich würde es eher einer Querbelastung zuordnen an der Aufhängung. Mir ist eine rissartige Struktur im Metall am oberen Ende des Stossdämpfers aufgefallen, dahinter war recht viel Rost und die Farbe blätterte ab. Die Stelle war kurz vor der Aufhängung/Einfassung oben. Eventuell gibt es einen Riss der durch die Fassung zusammengehalten wird und dadurch knarzt es.

    Wenn es die Achse war, wird es auf jeden Fall durch den Wechsel von Domlager, Federbein und Stossdämpfer nicht behoben. Die Arbeitskosten für die Domlager haben sie mir schon "geschenkt" meinten sie am Telefon. Ich zahle nur was wirklich defekt war und kann entscheiden ob sie die neuen Domlager drin lassen sollen oder die alten wieder rein sollen.
     
  11. #10 Schrott-Gott, 03.07.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    885
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Mist!eriös!!
    Bin gespannt, was es schlussendlich ist/war!!
     
  12. #11 Homer_MCSM, 03.07.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Das klingt wirklich seltsam...

    Ob eine der Antriebswellen hinüber sind, kannst du wie gesagt herausfinden, in dem du Links- und Rechtskurven fährst. Knackts nur in eine Richtung, liegt die Chance für die Welle ganz gut.

    Und tu dir selbst und deinem Auto bitte nicht DIESE Werkstattkette an!
     
  13. #12 tomyeah, 03.07.2013
    tomyeah

    tomyeah Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414
    Das haben meine Kollegen auch schon gemeint. Ich muss mal rumfragen wo es in Moosach (München) eine gute Werkstatt gibt, die Erfahrung mit dem Vaneo bzw. der A-Klasse hat.
     
  14. #13 Schrott-Gott, 04.07.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    885
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Da gab es glaub mal nen tip hier im forum - nur wo war der??
     
  15. #14 Schrott-Gott, 04.07.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    885
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  16. #15 Elchfan577, 04.07.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Für einen Werkstattaufenthalt ist das eine ordentliche Entfernung:

    München - Sonthofen ~ 160 km (einfache Strecke)
     
  17. #16 flockmann, 04.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    612
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Meiner Meinung nach immer noch besser als zu den mit den 3 Buchstaben....
    Oder fahr doch mal beim Freundlichen vorbei.... Die Arbeit der Annahmemeister wird nicht berechnet und ist sicher qualitativ wertvoller als das wilde getausche bei Deiner jetzigen "Werkstatt".
    Evtl mal bei den Damen an der Info fargen ob jemand von den Meistern selber einen Vaneo fährt....kommt öfter vor als man denkt...
    Grüsse vom F.
     
  18. #17 Schrott-Gott, 04.07.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    885
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 tomyeah, 09.07.2013
    tomyeah

    tomyeah Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W414
    Danke erstmal für die Tipps.

    Nun zur (angeblichen) Ursache des Knackens: Ein Riss im Dom des Stossdämpfers bewirkte das langsame Trockenlaufen. Dadurch wurde das Domlager beschädigt. Jetzt haben sie Domlager, Federbeine und Stossdämpfer vorn (links und rechts) gewechselt. Hat 700 Eur gekostet. Die Teile sind von Sachs. Ist der Preis "normal"?

    Ich muss mich nun nach einer Werkstatt umsehen, die mir die Spannrolle über den Radkasten für unter 100 Eur wechselt (ohne den Motor auszubauen).
     
  21. #19 Mr. Bean, 09.07.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wo war ein Riss?

    [​IMG]



    Wie soll das geschehen?

    [​IMG]

    Das Domlager kommt doch gar nicht mit dem Dämpfer zusammen.
     
Thema: Knacken Rad rechts vorn bei langsamer Kurvenfahrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beim kurven fahren knack es beim rad

    ,
  2. 946 knacken in der kurve

    ,
  3. rad vom auto knackt beim kurvenfahren

    ,
  4. auto knackt bei kurvenfahrt,
  5. auto knarcksen bei rechts Kurve,
  6. vorderachse knacken kurvenfahrt,
  7. gt3 roller beim fahren vorne am rad knacken,
  8. über absatz fahren klingt es komisch vorne beim rad,
  9. knacken in kurvenfahrten,
  10. a160 versetzt bei kurvenfahrt.was kann das sein?,
  11. a160 versetzt bei kurvenfahrt,
  12. knacken in kurven,
  13. Es knackt beim.kurven fahren mercedes,
  14. bei langsamen kurven knackt es,
  15. knacken bei kurvenfahrt,
  16. auto vorne rechts in kurve geknackt,
  17. beim kurvenfahren knacken im radkasten,
  18. knackern des rades beim auto waehrend kurvenfahrt
Die Seite wird geladen...

Knacken Rad rechts vorn bei langsamer Kurvenfahrt - Ähnliche Themen

  1. A-Klasse W168 Bj. 2002 Rechter Außenspiegel entfernen

    A-Klasse W168 Bj. 2002 Rechter Außenspiegel entfernen: Hallo, das Thema ist ja alt und oft angefragt. Trotzdem konnte ich nicht ausreichend Sicherheit gewinnen, den Wechsel des rechten Außenspiegels...
  2. Lamellendach rechts vorne undicht

    Lamellendach rechts vorne undicht: Hallo zusammen, an unserem Elch haben wir das Problem, dass die erste Lamelle rechts nicht mehr ganz schließt und nun Wasser reintropft. Die...
  3. Knacken Vorderachse

    Knacken Vorderachse: Hallo Zusammen, ich lese schon lange hier mit und das Forum hat mir auch schon bei vielen Sachen gut geholfen(Danke dafür) aber nun brauche ich...
  4. W168 Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber

    Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber: Hallo, ich suche die og. Teile in gutem Zustand. Mein Standort ist 21244 Nordheide, bei Hamburg. Sie sollten nicht allzu weit entfernt oder eben...
  5. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...