W169 Knarzen beim Rückwärtsfahren

Diskutiere Knarzen beim Rückwärtsfahren im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich habe mal wieder ein aufdringliches Geräusch an meinem Elch. Es ist ein Mopf von 08/2006 und der hintere rechte Stoßdämpfer wurde...

  1. #1 schorch23, 05.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    Hallo,
    ich habe mal wieder ein aufdringliches Geräusch an meinem Elch.
    Es ist ein Mopf von 08/2006 und der hintere rechte Stoßdämpfer wurde bereits getauscht.
    Mir fällt aber immer wieder bei holpriger Strecke ein Geräusch von hinten auf, das sich so anhört als würde der verstellbare Kofferraumboden locker sein.
    Da ich nicht wieder unnötig zur Niederlassung fahren will, um "Wir konnten nichts finden" zu hören, wollte ich mich mal umhören, was es da an Erfahrungen bei euch gibt?
    Immerhin wurde ja auch dank eurer Tipps der Stoßdämpfer getauscht.
    Eventuell ist das beschrieben Geräusch wieder ein defekter Stoßdämpfer (zur Abwechslung vielleicht mal hinten links?), was kann es denn noch sein?

    schorch
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hayaman, 05.05.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Wenn der Stoßdämpfer neu ist würde ich es ausschliessen.

    Es kann das Lager vom Lenker sein.
    Die Seite aufbocken und schauen, ob das Rad nach innen Spiel hat.
    hier das mit der Nr. 53

    [​IMG]

    Wenn du keine Trommelbremse hast, kann sie es auch nicht sein.
     
  4. #3 Landgraf, 05.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    von was für einen Wagen reden wir denn hier?

    Einer neuen A-Klasse? Oder von der alten A-Klasse?

    Ein 2006er Modell ist die neue A-Klasse, aber kein MOPF.

    Die EPC Zeichnung ist nicht für die neue A-Klasse (W169) gültig.

    Sternengruß.
     
  5. #4 schorch23, 05.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    Ups, meine Schuld - vertippt.
    Es ist ein W168 von 08/2008

    schorch
     
  6. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Jetzt hast du dich aber total vertan ;D
     
  7. #6 schorch23, 05.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    och menno...^^
    bwl-studium macht einen schon ganz fertig mit den ganzen zahlen ;-)
    angaben ohne gewähr: eine a-klasse gebaut im August 2008

    schorch
     
  8. #7 General, 05.05.2010
    General

    General Guest

    Ich fasse zusammen:
    W169 (A-Klasse ab Ende 2004) von 08/2008 und somit ein MOPF ;D

    Wann tritt das auf? Nur beim rückwärtsfahren?
    Kann es die heckklappe sein die nicht stramm genug anliegt?

    Was war denn mit dem rechten hinteren schwingungsdämpfer?
     
  9. #8 schorch23, 05.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    @General: So hätte ich es auch zusammengefasst ;-)
    Es tritt nur morgens auf, wenn ich rückwärts aus der Einfahrt fahre und wenn feuchtes Wetter ist. Vor ein paar Tagen war es ja immer trocken, da trat das nicht auf.
    Heckklappe sollte stramm anliegen, denn wenn ich ein Stück Papier unter die Gumminoppen halte und die Klappe schließe kann ich es nicht herausziehen.
    Was mit dem Stoßdämpfer war kann ich nicht sagen, ich habe nur bemängelt dass er ein polterndes Geräusch verursacht. Nachdem der Werkstattmeister mitgefahren ist wurde der Stoßdämpfer ausgetauscht und ab dann war Ruhe...

    schöne grüße,
    schorch
     
  10. #9 General, 05.05.2010
    General

    General Guest

    hmm wenn du mir jetzt noch sagst das es auch bei nassem Wetter und Beladung hinten ist (2 Leute z.B.), dann stuf ich dich ins Problem: "Zu viel Dichtmasse zwischen Karosserie und Schwingungsdämpfer"

    Das habe ich nämlich so wie es schaut, ABER selbst meiner von 05/2006 sollte davon NICHT mehr betroffen sein und gerade der Mopf sollte da auf jeden Fall raus sein.
     
  11. #10 schorch23, 05.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    Kann ich das irgendwie selbst sehen, ob da zu viel Dichtmasse ist?
     
  12. #11 General, 05.05.2010
    General

    General Guest

    Nee dafür müsstest du den wohl ausbauen ;)
    Sollten die aber eigentlich festgestellt haben beim Tausch des einen Dämpfers, kann natürlich auch nur auf der anderen Seite sein, bei mir ist es tendenziell eher rechts hinten.

    Schau mal hier rein: Keilriemen quietschen & Stoßdämpfer schmatzen
    bis zur Mitte runterscrollen da ist ein Bild von Kipper drin.
     
  13. #12 schorch23, 05.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    Gibt es eigentlich so eine schöne Anleitung zur "Entdröhnung" wie sie zum W168 existiert auch für den W169?
    Gibt noch ein holperndes Geräusch wenn ich z.b. über Kopfsteinpflaster fahre aus dem Heckbereich...

    schorch
     
  14. #13 General, 05.05.2010
    General

    General Guest

    Schon mal W168 gefahren? ;D
    Da brauchst du keinen W169 entdröhnen *LOL*
     
  15. #14 schorch23, 05.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    ja, leider (auch wenn ich mich hier im forum damit wohl unbeliebt mache).
    wir hatten früher mal einen a190, da war das klappern&quietschen aber schön verteilt, dann fiel das nich mehr so auf *LOL*

    schorch
     
  16. #15 Landgraf, 05.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Hallo,

    das kann zwar eigentlich nicht sein, denn der W169 ist sehr gut gedämpft, aber überprüfe folgendes:

    - Heckrollo richtig arretiert?
    - Notrad vorhanden und korrekt befestigt?
    - Werkzeug/Warndreieck lose?
    - Rücklehnen richtig eingerastet?
    - Wie hoch ist die Laufleistung? Bei z.B. ab 40.000Km könnten es auch die Koppelstangen hinten sein.

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  17. #16 schorch23, 06.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    Hi Landgrad,
    habe alles ausgeschlossen - nur das mit den Koppelstangen bereitet mir Sorge.
    Er hat zwar erst 25000 km, aber man weiß ja nie.
    Gibt es von einem Elchfahrer vielleicht ein Video auf dem man hört wie sich die defekten Koppelstangen bemerkbar machen?

    schorch
     
  18. #17 Landgraf, 06.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    wieso Sorge!?
    Die Teile kosten hinten nur 5,28 EURO netto und man hat auch nur 2 Stück. Dazu noch vier Muttern und man kann das Ganze innerhalb von 30min selbst tauschen. Was so einfach aufgebaut ist, kann auch nicht endlos halten..

    Defekte Koppelstangen gibt es wohl erst mit weit über 100.000Km... jedenfalls sind die beim W169 sehr massiv und gut verarbeitet. Aber einen Verschleiss kann man je nach Einsatzgebiet schon ab einer geringeren Laufleistung vernehmen - dazu muss man aber sehr fein gepolt sein.

    Die Geräusche sind ein dumpfes Poltern und ich habe das nur bei starken Bodenwellen oder Kanaldeckeln gehabt - allerdings vorne umso mehr.

    Wenn deine Probleme wirklich nur beim rückwärtsfahren sein sollten, und es auch nur beim Anfahren oder einmaligen Einfedern auftritt, dann kann es eigentlich nur die Feststellbremse sein.

    Warst Du mal bei Mercedes? Immerhin ist dein Wagen ja sogar noch in der Werksgarantie - oder?

    Sternengruß.
     
  19. #18 schorch23, 06.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    Hallo,
    ja, aber die finden nie was.
    Einer aus der Werkstatt bemüht sich immer, hört das Geräusch zwar auch, aber die Ursache können sie nicht feststellen... Daher möchte ich mich da mal schon mit ein paar mehr Infos bewaffnen ;-)

    schorch
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Landgraf, 06.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    kann ich verstehen - das ist aber dann wirklich der Vorführeffekt, Einer hört was und der Andere nicht!

    Fahr doch mal auf einer abgelegenen Straße und ziehe bei ca. 40Km/h doch mal die Handbremse bis er auf 10Km/h abgebremst hat und löse sie dann wieder. Mach das Ganze 2-3 mal.
    Natürlich OHNE ANDERE ZU GEFÄHRDEN!!

    Evtl. hat sich auf den Trommelbremsbelägen der Feststellbremse etwas ablegt!? Hatte es z.B. bei meinem Wagen im Winter nahezu andauernd, dass man beim Aussteigen hinten relativ laute Quietschgeräusche hörte (beim minimalsten Ausfedern). Das kam von der Feststellbremse - ist konstruktivbedingt bei der Elch-Hinterachse.
    Hat sich mittlerweile aber nahezu gelegt! :)

    Sternengruß.
     
  22. #20 schorch23, 06.05.2010
    schorch23

    schorch23 Guest

    hört sich gefährlich an ;-)
    aber ich probiers mal, danke für den tip.

    schorch
     
Thema: Knarzen beim Rückwärtsfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. koppelstange feststellen w169

Die Seite wird geladen...

Knarzen beim Rückwärtsfahren - Ähnliche Themen

  1. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....
  2. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...
  3. Radio beim A 160 nach unten versetzen

    Radio beim A 160 nach unten versetzen: Hallo Ich habe mir für mein A 160 ein 1 Din Autoradio mit allen möglichen Funktionen gekauft. Es hat einen ausfahrbaren Monitor. Und das ist...
  4. Quietschen und knarzen bei Lenkradeinschlag

    Quietschen und knarzen bei Lenkradeinschlag: Hallo, heute hat sich mein Elch mal wieder was neues einfallen lassen. Auf einmal quietscht und knarzt der beim Lendradeinschlag nach links (nach...
  5. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....